Artikel-Übersicht vom Samstag, 16. Mai 2020

anzeigen

Regional (9)

Drei Pferde auf der Bundesstraße Höhe Bucher Stausee

Der Besitzer hat die Pferde inzwischen wieder eingefangen.

Verkehr. Auf der Bundesstraße 290 Aalen  in Richtung Crailsheim zwischen Abzweig nach Frankenreute und Rainau-Schwabsberg waren am Samstagnachmittag  gegen 14 Uhr drei 3 Pferde auf der Fahrbahn. Laut Polizeiinformationen hat der Besitzer die Pferde gegen 15.30 Uhr wieder eingefangen.

weiter
  • 5
  • 4102 Leser

Reinigungsalkohol gegen das Coronavirus

Benefiz Bei den Bohns sind aus alten Likören oder Schnäpsen bereits 1500 Liter Reinigungsalkohol entstanden.

Gschwend-Eichenkirnberg. Aus einer spontanen Idee wurde ein Riesenerfolg. Anja Bohn hat sich überlegt, wie sie die Destille ihres Mannes Rainer in Zeiten der Corona-Pandemie für einen guten Zweck nutzen kann. Denn Alkohol für Reinigungszwecke ist knapp geworden, und mit der hauseigenen Technik lässt sich durchaus ein für Desinfektionsjobs taugliches

weiter

400 Masken für Böbingens Partnergemeinde

Corona-Krise Weil im französischen Custines die Masken knapp sind, bekommen die Schüler Ware aus Böbingen.

Böbingen. Alle zwei Jahre findet für die Böbinger Bürger ein Treffen mit der Partnergemeinde Custines statt. Dass ein Austausch auch auf andere Weise in anderen Zeiten gestaltet werden kann, möchte die Gemeinde Böbingen mit ihrer Geste gegenüber ihrer französischen Partnergemeinde zeigen. Sie stellt dieser 400 Masken zur Verfügung, um dort

weiter
  • 5
  • 240 Leser

Kein Rosstag 2021 in Bartholomä

Corona-Krise Weil Großveranstaltungen wie das Dorffest und Kinderfest in Bartholomä von diesem Jahr aufs nächste Jahr verschoben werden, gibt es 2021 keinen Tag der Pferde.

Bartholomä

Großveranstaltungen, wie beispielsweise Volksfeste, größere Sportveranstaltungen mit Zuschauern, größere Konzerte, Festivals, Dorf-, Straßen-, Wein- oder Schützenfeste sind derzeit aufgrund der Corona-Pandemie untersagt. Wegen der immer noch gegebenen Unsicherheit des Infektionsgeschehens ist davon auszugehen, dass dieses landesweite

weiter
  • 5
  • 324 Leser

Per Mausklick zum Exponat

Internationaler Museumstag Wie ein virtueller Museumsbesuch abläuft und wie sich die Museen im Ostalbkreis präsentieren.

Ostalbkreis

Ein Museumsbesuch ohne Mund- und Nasenschutz, gemütlich vor dem Computer. Mit virtuellen Rundgängen, Bilderstrecken und Videos luden viele Museen im Ostalbkreis zu einem digitalen Besuch ihres Hauses am Sonntag, dem internationalen Museumstag, ein.

Das Angebot ist groß, doch welches Museum bietet welche Einblicke? Online-Volontärin

weiter
  • 274 Leser

„Lüften statt Luft nehmen“

Kundgebung Rund 200 Teilnehmer kommen zur nunmehr dritten Mahnwache Katwin Beringers am Samstag auf dem Gmünder Marktplatz zusammen.

Schwäbisch Gmünd

Katwin Beringer möchte keiner politischen Gruppierung Raum geben, sondern mit ihrer Initiative „Wir für die Grundrechte aller“ dem Leid der Menschen eine Stimme verleihen. Das sagt die Organisatorin der dritten Mahnwache am Samstag in Gmünd. Auf dem Marktplatz versammeln sich in einem mit weiß-roten Absperrbändern

weiter

Botschaften für den Schutz der Menschen

Corona-Krise Ina Neufeld und Steffen Suer sind zufrieden mit ihrer Zettel-Aktion gegen die Grundrechte-Mahnwache.

Schwäbisch Gmünd. Rund zehn Meter lang ist die Wäscheleine, die Ina Neufeld und Steffen Suer am Samstag am Gmünder Johannisplatz zwischen zwei Straßenlaternen spannen. Daran befestigt sind zwei Plakate der Grünen-Stadträte: „Gebt Gmünd eine Stimme“ und „Maske rettet Leben“. Mit der Aktion wollen die beiden gegen die

weiter

Roman über die Perlstrickerei

Literatur Die Reutlinger Buchautorin Iris Other hat eine historische Geschichte übers Perlstricken verfasst, die auch in Gmünd spielt.

Schwäbisch Gmünd. Ein neuer historischer Roman, der in Schwäbisch Gmünd spielt und die Perlstrickerei beschreibt, ist ab sofort im Buchhandel erhältlich. Die Reutlinger Autorin Iris Other hat den Roman verfasst. Schreiben ist für Iris Other wie ein Abtauchen in eine andere Welt. „In meiner Tasche ist immer ein kleiner Block, in den ich

weiter
  • 213 Leser

Aus Logopädin wird Betreuerin

Corona-Alltagshelden Die Kinderbetreuung ist derzeit für viele Eltern noch mehr Thema als sonst. Im Stauferklinikum in Mutlangen sorgen Logopädinnen für die Rettung.

Schwäbisch Gmünd/ Mutlangen

Einen kleinen Jobwechsel haben vier Logopädinnen und eine Ergotherapeutin in Schwäbisch Gmünd seit Ende März hinter sich. Eine Notbetreuung können nicht alle Eltern in Anspruch nehmen. Doch: Viele Klinikum-Beschäftigte hatten das Problem, die Betreuung ihrer Kinder zu organisieren. Weil am Mutlanger Stauferklinikum

weiter
  • 427 Leser

Überregional (88)

Flaute im Hamburger Hafen

Der gesamte Güterumschlag im Hamburger Hafen hat sich im ersten Quartal um 7,9 Prozent auf 31,9 Mio. Tonnen verringert. Allein der Containerumschlag ging um 6,6 Prozent auf 2,2 Mio. Standardcontainer zurück. Foto: Axel Heimken/dpa weiter
  • 526 Leser
Coronavirus Deutschland

„Die Politik muss den Menschen mehr zutrauen“

Der CDU-Politiker Carsten Linnemann sieht in der Bewältigung der Corona-Krise eine Chance, dass das Land sich neu aufstellt.
Wir leben in aufgewühlten Zeiten. Carsten Linnemann, einer der stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag, fordert von den politischen Entscheidungsträgern deshalb ein Höchstmaß an Transparenz – und sieht bestehende Defizite. Wie erleben Sie die momentane Situation? Carsten Linnemann: Ich bekomme unglaublich viele Zuschriften weiter
  • 496 Leser

„Gänseblümchen“-Song von Katy Perry

US-Popsängerin Katy Perry hat die erste Single mit dem Titel „Daisies“ (Gänseblümchen) ihres kommenden Albums veröffentlicht. Dazu postete die 35-Jährige auf Instagram einen Musikvideo-Ausschnitt. Foto: James Ross/dpa weiter
  • 597 Leser

1. FC Heidenheim Selbstbewusst nach Bochum

Dass der Tabellenvierte 1. FC Heidenheim (41 Punkte) noch ins Aufstiegsrennen eingreifen kann, hält Trainer Frank Schmidt für möglich. „Wir beschränken uns nicht im Kopf, verschenken werden wir definitiv nichts“, sagt Heidenheims Coach vor dem Spiel am Samstag beim VfL Bochum (13 Uhr/Sky). Während es für den VfL um wichtige Punkte weiter
  • 399 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der Chipfertiger TSMC (Taiwan), der Prozessoren für iPhones produziert, baut auf politischen Druck der US-Regierung hin ein Werk in Arizona. Es soll 2024 in Betrieb gehen. Baubeginn: 2021. 2 Der Luxusgüterkonzern Richemont hat im vierten Quartal des Geschäftsjahrs 2019/2020 die Folgen der Coronakrise deutlich zu spüren bekommen. Der Gewinn brach weiter
  • 540 Leser

AfD Kalbitz gehört nicht zur Partei

Der AfD-Bundesvorstand hat die Parteimitgliedschaft des brandenburgischen Landes- und Fraktionschefs Andreas Kalbitz für nichtig erklärt. Das sagte Parteisprecher Bastian Behrens. Aus Sicht des Bundesvorstands sei Kalbitz nicht wirksam Parteimitglied geworden, „deswegen erlischt die Mitgliedschaft“. Kalbitz soll Mitglied der rechtsextremen, weiter
  • 411 Leser

Anhänger üben Kritik

Spieler verzichten auf Teile des Gehalts. Fans ist das zu wenig.
Für ein paar Monate verzichten Spieler der Fußball-Bundesliga auf einen Teil ihres Gehalts. Um wie viel Geld es geht, sagen viele Vereine nicht. Einige Klubs geben eine Höhe zwischen 10 und 20 Prozent des Einkommens an. Bei RB Leipzig etwa heißt es online, die Profi-Mannschaft habe sich dazu entschieden, „auf einen unteren zweistelligen Prozentsatz weiter
  • 430 Leser

Auszahlungen laufen

Die L-Bank bewilligt mehr als 220 000 Anträge.
Im Rahmen des Corona-Hilfsprogramms hat das landeseigene Förderinstitut L-Bank Stand Freitag bereits mehr als zwei Milliarden Euro Hilfsgelder ausgezahlt.Seit Beginn des Hilfsprogramms wurden von den zuständigen Handels- und Handwerkskammern demnach fast 260 000 bereits geprüfte Anträge weitergeleitet. Gut 26 000 Anträge wurden weiter
  • 594 Leser

Babys sitzen in Ukraine fest

Von Leihmüttern ausgetragene Kinder werden nicht abgeholt.
Mehr als hundert Babys, die in der Ukraine von Leihmüttern ausgetragen worden sind, können wegen der Grenzschließungen aufgrund der Corona-Pandemie nicht von ihren Eltern abgeholt werden. „Insgesamt warten mehr als hundert Kinder in der Ukraine in mehreren Einrichtungen auf ihre Eltern“, sagte die Ombudsfrau Ljudmila Denisowa am Donnerstag. weiter
  • 461 Leser

Bargeldloses Bezahlen kann zur Kostenfalle werden

Fast die Hälfte der Institute verlangt für beleglose Buchungen Gebühren. Darunter fallen der Einsatz der Girokarte, aber auch Lastschriften.
Bargeldloses Bezahlen liegt schon lange im Trend. Wegen der Corona-Pandemie wurde dieser nochmal beschleunigt, weil manche Händler kein Bargeld mehr akzeptieren. Doch für Verbraucher kann das Bezahlen mit der EC-Karte schnell zur Kostenfalle werden. Zumindest dann, wenn sie eine günstige Girokonto-Variante bei einer Bank haben, die für die Zahlungen weiter
  • 729 Leser

Brandbrief an Kretschmann

Abgeordnete und Bürgermeister der SPD verlangen Milliarden-Hilfen für die Kommunen.
In der Corona-Pandemie fordert die SPD einen Schutzschirm für die Kommunen. In einem Beschluss, der unserer Zeitung vorliegt, schlagen die Landtagsfraktion und die Südwest-Abgeordneten der Bundestagsfraktion Hilfen in Höhe von mindesten 2,5 Milliarden Euro vor. In einem Brandbrief an Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) fordern 32 SPD-Oberbürgermeister weiter
  • 261 Leser
Corona aktuell

Corona Aktuell

Am Freitag ist die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten in Baden-Württemberg auf mindestens 33 856 gestiegen. Das waren 52 mehr als am Vortag, wie das Sozialministerium mitteilte (Stand: 16 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg auf 1645. Knapp 29 500 Menschen sind von ihrer Infektion weiter
  • 225 Leser

Corona-Krise infiziert Rigoletto

Keine Chance für große Oper am Bodensee. Bregenz muss den Sommer absagen. Salzburg hofft noch.
Die Bregenzer Festspiele fallen in diesem Jahr wegen der Corona-Krise aus. Der Plan der österreichischen Bundesregierung, ab 1. August Veranstaltungen im Kulturbereich für bis zu 1000 Besucher zuzulassen, biete keine Perspektive, erklärten die Festspiele am Freitag. Auf der 7000 Menschen fassenden Seebühne seien Festspiele mit nur 1000 Besuchern weiter
  • 477 Leser
Bundesliga

Das Coronavirus ist auch eine Gefahr für Leistungssportler

Eine Erkrankung könnte für Fußball-Profis ernste Folgen haben. Die Krise belastet viele Spieler und Athleten psychisch.
Sie fühlten sich wieder gesund. Sechs Taucher, alle hatten sie eine Corona-Erkrankung überstanden. Aber bei einer Kontrolle nach knapp fünf Wochen stellten Ärzte in Innsbruck kürzlich fest: Zwei der Taucher waren mit Sauerstoff unterversorgt, zwei zeigten unter Belastung erregbare Bronchien, wie bei Asthmatikern. „Wir reden da nicht über weiter
  • 872 Leser

Die angelernten Helfer fehlen

Spargel kann nicht gestochen werden, weil die angelernten ausländischen Helfer fehlen. Die Spargelbauern gehen zur Halbzeit der Ernte von Einbußen zwischen 20 und 40 Prozent aus. Foto: Uli Deck/dpa weiter
  • 561 Leser
Kultur in Berlin

Die Kunst der Stille

Zaghaft haben die Berliner Museen begonnen, Corona zu trotzen. In beschränktem Umfang heißen sie wieder freudige Besucher willkommen.
Kunst und Kultur sind nicht zuletzt auch wirtschaftlich die wichtigsten Attraktionen Berlins. Die Corona-Pandemie hat schon nach zwei Monaten einen achtstelligen Millionen-Schaden angerichtet. Am folgenschwersten trifft der fatale Zwangs-Stopp die drei Opernhäuser und die sechs großen Sinfonie-Orchester. Denn sie müssen für ihre insgesamt fast 50 weiter
  • 621 Leser

Die Ungewissheit regiert

Erholt hat sich der Dax zum Wochenende, dennoch gab es gegenüber dem Stand am Wochenanfang ein Minus von 4 Prozent. Die Anleger sind prinzipiell zögerlich: Lockerungen in der Corona-Krise können nur kursförderlich sein, wenn die Infektionszahlen unter Kontrolle bleiben. Und wie sich der US-chinesische Handelsstreit entwickelt, ist nicht abzusehen. weiter
  • 535 Leser
Politisches Buch

Die Vermessung der Frauen

Wissen Sie, ob Frauen öffentliche Verkehrsmittel anders nutzen als Männer? Ob Medikamente bei ihnen anders wirken? Vermutlich nicht. Das Erstaunliche ist: Wissenschaftler wissen es auch nicht, denn es wird nur selten systematisch erforscht. Von dieser Datenlücke und ihrer Bedeutung für unser Leben handelt „Unsichtbare Frauen“. Die britische weiter
  • 449 Leser

Digitales Leben in der Nacht

Die Partyszene im Land steckt tief in der Krise. Mit Video-Chats und Spielen entstehen Alternativen. Auch die Club-Betreiber werden kreativ.
Ein halb leerer Club, in dem mit Sicherheitsabstand getanzt und angestoßen wird. Beim Flirt-Partner sieht man nur Augen und Mundschutz. Momentan schwer vorzustellen. Die Corona-Ampel für Diskotheken steht auf Rot. Partys scheinen in der Krise noch weit weg. Aber was machen junge Leute und Club-Betreiber eigentlich, wenn nicht gefeiert werden darf? weiter
  • 237 Leser

Doppelter Ironman im nächsten Jahr

Erstmals in seiner Geschichte wird der Ironman auf Hawaii verschoben. Der für den 10. Oktober geplante Wettkampf soll nun am 6. Februar 2021 nachgeholt werden. Damit gibt es im kommenden Jahr zwei Wettkämpfe. Titelverteidiger Jan Frodeno fordert einen veränderten Qualifikationsmodus aus Rücksicht auf die Gesundheit der Sportler: „Eine Topform weiter
  • 710 Leser
Land am Rand

Ein grasgrünes Patenkind

Keine Pferde rasen derzeit über den Rasen der Galopprennbahn in Iffezheim. Wegen der Corona-Krise ist auch das berühmte Geläuf „Baden Racing“ in Baden-Baden für Zuschauer geschlossen. Mit den Pferden stehen ohne diese Einnahmen auch die Konten still. Die zündende Idee für das Geläuf in der Krise: Patenschaften. Aber nicht für die weiter
  • 183 Leser

Einkommen sollen sinken

Die Airline will die Flugbegleiter an der Sanierung beteiligen.
Die Lufthansa verlangt, dass die Einkünfte der Flugbegleiter mindestens um 20 Prozent sinken. Das hat der Geschäftsführer der Kabinengewerkschaft Ufo, Nicoley Baublies, mitgeteilt. Er und ein Unternehmenssprecher wiesen allerdings die Vermutung zurück, dass die Verhandlungen darüber bereits „geplatzt“ seien. Laut dem „Spiegel“ weiter
  • 330 Leser

Eishockey Lizenz nur bei Gehaltsverzicht

Was im Fußball undenkbar ist, setzt die Deutsche Eishockey Liga um. Um die Lizenz für die am 18. September beginnende Saison zu erhalten, müssen die Klubs alle Spieler-Gehälter um 25 Prozent reduzieren. Darauf einigten sich die Vereine angesichts der wirtschaftlichen Bedrohung. Die Zustimmung der Spieler mit laufenden Verträgen ist Voraussetzung weiter
  • 409 Leser

ENBW Gutes Geschäft mit der Windkraft

Der Energiekonzern ENBW spürt keine Corona-Auswirkung und macht mit Windparks weiter gute Geschäfte. Er will sein Ergebnis mit erneuerbaren Energien um 13 bis 19 Prozent steigern. Im ersten Quartal stieg das operative Ergebnis (Adjusted Ebitda) auf 945 Mio. EUR (20 Prozent mehr als vor einem Jahr). Das Ergebnis mit erneuerbarer Energie wuchs weiter
  • 588 Leser

ESM Minister billigen Hilfskredite

Die Euro-Länder können Corona-Hilfskredite im Umfang von 240 Milliarden Euro aus dem Rettungsschirm ESM nutzen. Das hat der Gouverneursrat des Europäischen Stabilitätsmechanismus – die Finanzminister der Eurozone – gebilligt. Die Hilfen sind Teil eines 500-Milliarden-Euro-Pakets, das die EU-Staaten im April vereinbart hatten. Die Kredite weiter
  • 381 Leser

Fernsehen Literatur bleibt wichtiges Thema

Die öffentlich-rechtlichen Sender wehren sich gegen den Vorwurf, die Themen Bücher und Literatur zunehmend aus den Programmen zu streichen. Nach NDR-Intendant Joachim Knuth betonte auch ZDF-Kulturchefin Anne Reidt: „Das Buch hat einen festen Platz im ZDF-Programm. Unsere Literaturberichterstattung zeichnet sich durch Kontinuität und Kreativität weiter
  • 397 Leser

Fünffacher Mord: Anklage erhoben

Junger Mann wird verdächtigt, seine Ex-Freundin und vier weitere Menschen erschossen zu haben.
Ein Jahr nach der Gewalttat mit fünf Toten in Kitzbühel in Österreich hat die Staatsanwaltschaft Anklage wegen Mordverdachts gegen einen 26-Jährigen erhoben. Der junge Mann, der sich unmittelbar nach der Tat gestellt hatte, sei weiter geständig, teilte die Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Er soll am 6. Oktober 2019 fünf Menschen hintereinander weiter
  • 371 Leser

Gastronomie schließt

Das Sterben in der Gastronomie wegen der Corona-Krise hat laut dem Hotel- und Gaststättenverband Dehoga begonnen. „Uns erreichen täglich neue Nachrichten von Betriebsaufgaben und Insolvenzen“, sagte der Dehoga-Landesvorsitzende Fritz Engelhardt. Er appellierte an die Landesregierung, zu helfen. Ryanair entlässt in Büros Die irische Billigfluggesellschaft weiter
  • 474 Leser

Gericht Bundesrat wählt Harbarth

Ein ehemaliger Wirtschaftsanwalt und CDU-Politiker wird neuer Präsident des Bundesverfassungsgerichts: Der Bundesrat wählte den 48-jährigen Stephan Harbarth einstimmig zum Nachfolger von Andreas Voßkuhle. Dieser scheidet nach zwölf Jahren in Karlsruhe turnusmäßig aus dem Amt. Er war damals von der SPD vorgeschlagen worden. Harbarth ist seit Ende weiter
  • 396 Leser

Grand Prix in Hockenheim?

Rechteinhaber sind an Rennen in Deutschland interessiert.
Die Formel 1 führt laut diversen Medienangaben Gespräche mit dem Hockenheimring über eine möglichen Austragung eines Grand Prix in dieser durch die Corona-Krise beeinträchtigten Saison. Die Geschäftsführung des Hockenheimrings erklärte, man würde „eine konkrete Anfrage“ der Rechteinhaber prüfen. Hockenheim war für dieses Jahr weiter
  • 373 Leser

Grundrente bleibt Hängepartie

Die SPD will ihr Prestigeprojekt rasch durchziehen. Die Union besteht auf einem klaren Finanzierungskonzept.
Am liebsten würden viele Bundestagsabgeordnete der Union die Grundrente auf Eis legen oder still ganz beerdigen. Passt ihnen doch die neue Sozialleistung entweder gar nicht ins Konzept, oder sie halten die 1,3 Milliarden Euro mitten in der Corona-Krise mit ihren unabsehbaren finanziellen Folgen für nicht bezahlbar. Doch der monatelange Streit in der weiter
  • 415 Leser
Kommentar Dominik Guggemos über Gutscheine statt Geld zurück bei Events

Guter Kompromiss

Verbraucher erhalten für entgangene Veranstaltungen Gutscheine. In besonderen Fällen gibt es Geld zurück. Dieser Beschluss des Bundestags ist ein guter Kompromiss, weil er Verbrauchern und Betrieben in Notsituationen gerecht wird. Klar ist, dass jemand, der durch die Wirtschaftskrise in Existenznöte gerät, sein Geld zurückbekommen soll. 50 Euro weiter
  • 497 Leser

Gutscheine statt Geld

Erstattung der vor 8. März bezahlten Tickets neu geregelt.
Für Kultur- und Sportveranstaltungen, die wegen der Corona-Krise ausgefallen sind, können Ticketkäufer Gutscheine erhalten statt ihr Geld zurückzubekommen. Das hat der Bundestag beschlossen. Er will Veranstalter vor Finanznöten durch hohe Rückzahlungen bewahren. Gelten soll die Regelung für Tickets, die vor dem 8. März gekauft wurden. Verbraucher weiter
  • 458 Leser

Hacker Kreml weist Vorwurf zurück

Russlands Außenminister Sergej Lawrow hat die von Deutschland erhobenen Vorwürfe im Zusammenhang mit dem Hackerangriff auf den Bundestag 2015 als haltlos zurückgewiesen: „Fünf Jahre sind vergangen. Nicht einen einzigen konkreten Beweis hat man geliefert.“ Bei der bisher größten Cyber-Attacke waren Rechner in zahlreichen Abgeordnetenbüros weiter
  • 391 Leser
Hintergrund

Hunderte von Einsätzen

Unter dem ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama wurden deutlich mehr Drohnenmissionen mit tödlichen Folgen geflogen als selbst unter George W. Bush, der die unbemannten Flugzeuge als Reaktion auf die Terroranschläge vom 11. September 2001 einsetzte. Nachgelegt hat nun aber Obamas Nachfolger Donald Trump, der den Drohnenkrieg nach Überzeugung von weiter
  • 480 Leser

Immobilienkauf Maklerprovision wird geteilt

Der Verkäufer von Wohnungen und Einfamilienhäusern muss künftig mindestens die Hälfte der Maklerprovision selber bezahlen, wenn er den Makler beauftragt hat. Das hat der Bundestag beschlossen. Der Käufer muss seinen Anteil zudem erst dann überweisen, wenn der Verkäufer seine Zahlung nachgewiesen hat. Bisher übernimmt meistens der Käufer komplett weiter
  • 571 Leser

In der Rezession angekommen

Deutschland steckt mitten in der schwersten Rezession seit der Finanzkrise 2009. Im ersten Quartal ist die Wirtschaftsleistung um 2,2 Prozent gegenüber dem vierten Quartal 2019 und um 1,9 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2019 eingebrochen, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) mit. Eine konkrete Prognose für das zweite Quartal wagen die weiter
  • 517 Leser

Israel Asselborn zieht Krim-Vergleich

Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn hat sich in der EU für eine scharfe Verurteilung von Israels Plänen zur Annexion von besetzten Palästinensergebieten ausgesprochen: „Wenn man ein Territorium annektiert, das einem nicht gehört, dann ist das ein schwerwiegender Verstoß, eine Verletzung des internationalen Rechts.“ Das weiter
  • 219 Leser

Karlsruher SC wendet Insolvenz ab

Der Karlsruher SC hat eine Insolvenz vorerst abgewendet. Am Freitagabend verkündete der verschuldete Zweitligist eine Verringerung seines Schuldenstandes um rund 20 Millionen Euro. Dieser Schritt glückte dank entsprechender Vergleichs- und Abgeltungsvereinbarungen mit den Hauptgläubigern Michael Kölmel und Günter Pilarsky sowie einer sechs Millionen weiter
  • 359 Leser

Kaufhof will bis zu 80 Häuser schließen

Fast die Hälfte aller Filialen und 5000 Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel.
Bei der angeschlagenen Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof droht die Schließung von bis zu 80 der gut 170 Filialen. Das geht aus einem ersten Sanierungskonzept hervor, das am Freitag dem Gesamtbetriebsrat und anderen Gremien vorgelegt wurde. Die Zahl der bedrohten Filialen könne sich allerdings noch reduzieren, wenn die Vermieter und andere Beteiligte weiter
  • 255 Leser
Kommentar Moritz Clauß zum Gehaltsverzicht in der Bundesliga

Kein großes Opfer

Die Fußball-Profis in Deutschland verzichten in der Corona-Krise nur auf einen geringen Teil ihres Gehalts. Das ist peinlich. Und unsolidarisch. Für einige Bundesliga-Klubs ist die wirtschaftliche Lage extrem angespannt. Das jedenfalls betonen Vereine und Liga ständig. Es war ein entscheidendes Argument dafür, dass der Spielbetrieb jetzt wieder weiter
  • 785 Leser
Bewaffnete Drohnen

Killer oder Schutz für Soldaten?

Über eine Bewaffnung deutscher Drohnen wird seit Jahren diskutiert. Jetzt nimmt das Ministerium einen neuen Anlauf. Doch das Thema ist heikel.
Kundus, Anfang September vergangenen Jahres: Seit ein paar Tagen haben die Aufständischen ihre Angriffe in Afghanistan verstärkt, auch auf das Lager der Bundeswehr, auch mit Raketen. Die Abschuss-Stellung, so schilderte es Oberst Matthias Ehbrecht diese Woche in Berlin, müsse man sich ungefähr vorstellen „wie ein Fahrradgestell mit einer Dachrinne weiter
  • 460 Leser

Kommt die „Landshut“ ins Bundeswehr-Museum?

Das Militärhistorische Museum am Flugplatz Berlin-Gatow wird als Standort für die Ausstellung der „Landshut“ geprüft. Mit der Idee nehme man die 1977 von Terroristen entführte Lufthansa-Maschine „als Symbol für eine wehrhafte Demokratie in den Blick“, so ein Sprecher von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU). Bis weiter
  • 297 Leser
Automatenverkauf

Kontaktlos zur Grillwurst

Die Direktvermarktung von regionalen Erzeugnissen liegt im Trend. Die Corona-Krise eröffnet neue Geschäftsfelder. Bestehende erschwert sie allerdings.
Grillgut auf Knopfdruck: Die „Metzgerei zum Adler“ wirbt auf der Glasfront ihrer Filiale mit „Fleisch und Wurst rund um die Uhr“. Wer außerhalb der Öffnungszeiten einkauft, geht rechts um das Gebäude herum. Dort steht ein weinroter Automat voll mit Feuerwürsten, Steaks und Lyoner aus eigener Schlachtung. „Ich wollte weiter
  • 800 Leser
Kopf des Tages

Kopf des Tages

Roberto Azevêdo , seit sieben Jahren Chef der Welthandelsorganisation (WTO), tritt zum 31. August vorzeitig von seinem Amt zurück. Seine zweite Amtszeit wäre eigentlich noch ein Jahr länger gelaufen. Er habe sich aus familiären Gründen zu diesem Schritt entschieden, sagte er, fügte aber hinzu: „Ich bin überzeugt, das diese Entscheidung weiter
  • 453 Leser
Bucks heile Welt

Laden-Flucht

Wenn irgendwas in unserem Haushalt nicht fehlt, dann: Bettwäsche. Die Bettwäsche ist überall. Auf dem Dachboden, im Keller, in jedem Schrank. Die weiblichen Vorfahren haben vorgesorgt bis dorthinaus. Zu jedem erdenklichen Anlass gab es einen Schlafanzug geschenkt – und/oder Bettwäsche. Würde man alle vorhandenen Laken zusammenknoten, könnte weiter
  • 2
  • 460 Leser

Lateinamerika Regierungen gehen gegen Bürger vor

Viele Regierungen Lateinamerikas nutzen die Corona-Beschränkungen laut Amnesty International für Repressalien gegen die Bevölkerung. Etwa 60 Vorfälle seien in den letzten sieben Wochen überprüft worden. Teilweise würden Menschen inhaftiert, wenn sie sich nicht an Auflagen hielten. In Puerto Rico, Mexiko und der Dominikanischen Republik seien weiter
  • 375 Leser
Kommentar Antje Berg zu Lockerungen bei Veranstaltungen

Leichtsinnig

Wer soll das verstehen? Wenn sich heute mehr als zwei Hausstände im Freien treffen, riskieren sie ein saftiges Bußgeld. In zwei Wochen aber könnten in Baden-Württemberg schon wieder Feste mit bis zu 100 Personen gefeiert werden. Ähnlich verfährt Rheinland-Pfalz. Danach soll relativ zügig die schrittweise Zulassung von Veranstaltungen mit bis weiter
  • 443 Leser
Leute im Blick

Leute im Blick

Bastian Pastewka Der Komiker und Schauspieler (48) hat zwar durch die Corona-Krise zugenommen, trägt sein Gewicht aber mit Fassung. „Wenn ich an mir runterschaue, sehe ich eine erstaunliche Corona-Plauze“, sagte er den Zeitungen der VRM-Gruppe. „Ich bin ein nicht endender Jojo-Effekt.“ Trotzdem: Der gebürtige Bochumer ist nach weiter
Leitartikel Axel Habermehl zur Leistung von Lehrern und Rektoren in der Corona-Krise

Lob den Schulleitern

Auf den Lehrer kommt es an! Diese oft bemühte Floskel über den Zusammenhang zwischen Pädagogen-Handwerk und Lernerfolg bestätigt nicht nur jeder, der selbst mal zur Schule ging. Sie ist auch wissenschaftlich gut belegt. Von und mit guten Lehrern lernt man einfach mehr. Unter Pandemie-Bedingungen wird das besonders sichtbar. Elternklagen über abgetauchte weiter
  • 5
  • 529 Leser

Lohnfortzahlung Heil wirbt für neue Regelung

Bundessozialminister Heil (SPD) will sich für eine Anschlussregelung an die auslaufende Lohnfortzahlung bei geschlossenen Kitas und Schulen einsetzen. „Ich bin der festen Überzeugung, dass wir einen neuen Anlauf finden müssen, um für den Übergang eine neue Regelung zu finden“, sagte er im Bundesrat. Über das Thema würden Gewerkschafts- weiter
  • 416 Leser

Mehrheit gegen Lockerung

Mehr als die Hälfte der Wahlberechtigten will an den bestehenden Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie festhalten. Laut ARD-Deutschlandtrend sehen 56 Prozent der Bürger weitere Normalisierungsschritte kritisch. 40 Prozent der Befragten befürworten dagegen eine Lockerung der Maßnahmen in den kommenden Wochen. Vor allem Anhänger der FDP weiter
  • 402 Leser

Mit der Geno um Haus und Geld geprellt

Der Chef der Wohnbaugenossenschaft steht wegen Betrugs, Insolvenzverschleppung und Untreue vor Gericht.
„Sicherheit ein Leben lang“ oder „Immer sicher Wohnen“: Mit diesen Slogans hat die Geno Wohnbaugenossenschaft jahrelang bundesweit um Anleger geworben, die vom Eigenheim träumten. Seit Freitag muss sich der frühere Vorstandsvorsitzende wegen Verdachts des Millionenbetrugs vor dem Stuttgarter Landgericht verantworten. Der 52 weiter
  • 5
  • 589 Leser

Mit flotten Sprüchen zum Star

Kultmoderator Thomas Gottschalk hält sein loses Mundwerk für eine Gabe. Am Montag wird er 70 und kehrt im November mit „Wetten, dass . . ?“ zurück.
Finanziell hat Thomas Gottschalk ausgesorgt, einen größeren Ruhm als den aus den besten Jahren von „Wetten, dass . . ?“ wird er wohl auch nicht mehr erreichen. Und dennoch ist Gottschalk, der am Montag 70 Jahre alt wird, noch immer lieber Rampensau als Ruheständler. „Grundsätzlich ist einfach der Spaß an weiter
  • 475 Leser

Musical Broadway-Aus für „Frozen“

Die Bühnenadaption des Disney-Welterfolges „Frozen“ wird nach dem Corona-Lockdown nicht mehr am Broadway wiedereröffnen. Das teilte das Unternehmen über den offiziellen Twitteraccount mit. „Vielen Dank für die Liebe und Magie, die wir während unserer unglaublichen 851 Vorstellungen im St. James Theatre miteinander geteilt haben“, weiter
  • 480 Leser
Coronavirus Baden-Württemberg

Noch wird pünktlich bezahlt

Viele Mieter, die von der Corona-Krise hart getroffen werden, können zurzeit auf Ersparnisse zurückgreifen. Ein Verband warnt aber, dass die finanziellen Probleme zunehmen werden.
Der Sportartikelhersteller Adidas erlebte im März einen PR-Gau, als das Unternehmen ankündigte, im April keine Miete mehr für seine Geschäfte zahlen zu wollen, nachdem die Bundesregierung ein entsprechendes Gesetz verabschiedet hatte. Das sollte eigentlich privaten Mietern helfen, die wegen der Pandemie und Kurzarbeit Zahlungsprobleme bekommen (siehe weiter
  • 230 Leser

Ostseepipeline unterliegt EU-Recht

Die Bundesnetzagentur hat den Antrag der Nord Stream 2 AG abgelehnt, die Ostseepipeline von der EU-Regulierung freizustellen. Seit 23. Mai 2019 darf der Lieferant des Gases nicht der Betreiber der Pipeline sein. Foto: Stefan Sauer/dpa weiter
  • 541 Leser

Pause verlängert

Die weltweite Tennis-Tour wird wegen der Corona-Krise bis mindestens Ende Juli pausieren. Das teilten die beiden Organisationen ATP und WTA und der Weltverband ITF am Freitag mit. Leogang statt Albstadt Die abgesagte Mountainbike-WM in der olympischen Cross-Country-Disziplin wird nun doch nachgeholt. Laut Weltverband UCI sollen die Rennen im Rahmen weiter
  • 399 Leser

Preis für Barenboim

Der Rheingau-Musik-Preis geht dieses Jahr an das West-Eastern Divan Orchestra und seinen Leiter Daniel Barenboim. Der Dirigent und Pianist habe mit der Mitbegründung des Orchesters 1999 „einen unschätzbaren Beitrag zur kulturellen Bildung und internationalen Integration“ geleistet, befand die Jury. Hilfe für Lit.Cologne Die Stadt Köln weiter
  • 442 Leser

Private Milizen proben Aufstand

Wo ein Ende der Corona-Auflagen gefordert wird, sind immer öfter bewaffnete Demonstranten zu sehen.
Seit sich die CoronaPandemie in den USA weiter ausgebreitet und mittlerweile mehr als 82 000 Todesopfer gefordert hat, sind sie ebenso häufig zu sehen wie die langen Autoschlangen vor tausenden von Tafeln, die an bedürftige Familien Lebensmittel verteilen: Schwer bewaffnete Demonstranten, die auf offener Straße, in Lebensmittelgeschäften weiter
  • 440 Leser

Raus aus der Quarantäne, rein ins Abseits

Verstoß wegen Zahnpasta und Hautcreme: Der Fauxpas des Augsburger Trainers Heiko Herrlich macht deutlich, wie gefährdet der Re-Start der Bundesliga ist.
Es war schon später Abend, als Heiko Herrlich am Donnerstag die vermutlich schwierigste Ansprache seiner 15-jährigen Trainerkarriere halten musste. Der Coach des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten FC Augsburg sollte den eigens aus ihren Zimmern geholten Profis seinen peinlichen Quarantäne-Fauxpas erklären – und wie er dabei arglos ins weiter
  • 732 Leser
Redaktionstipp

Redaktionstipp

Bundesliga Samstag, 15.30 Uhr Borussia Dortmund – FC Schalke 04 (2:2) RB Leipzig – SC Freiburg (4:0) TSG Hoffenheim – Hertha BSC (1:0) Fortuna Düsseldorf – SC Paderborn (2:1) FC Augsburg – VfL Wolfsburg (0:0) Samstag, 18.30 Uhr Eintracht Frankfurt – Mönchengladbach (1:1) Sonntag, 15.30 Uhr 1. FC Köln – FSV weiter
  • 389 Leser

Regierung muss zahlen

Land unterliegt vor Gericht. Neue Fahrverbote in Stuttgart rücken näher.
Autofahrer müssen sich nun wohl endgültig auf flächendeckende Fahrverbote auch für Euro-5-Diesel in Stuttgart einstellen. Nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs seien sie unvermeidbar, teilte das Verkehrsministerium mit. Die Mannheimer Richter hatten erneut eine Beschwerde des Landes gegen ein vom Verwaltungsgericht Stuttgart verhängtes weiter
  • 199 Leser

Schärfere Auflagen für Demo gegen Corona-Regeln

Die Stadt Stuttgart verschärft die Auflagen für die Demonstrationen gegen die Corona-Beschränkungen. Bei der Kundgebung am Samstag auf dem Wasengelände seien höchstens 5000 Teilnehmer zulässig, teilte die Stadt mit. Die Versammlungsbehörde fordert zudem 500 Ordner, die eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen müssen, da sie zwangsläufig immer wieder weiter
  • 272 Leser

Scheuer plant mildere Strafen für Temposünder

Der Minister strebt die Entschärfung des neuen Bußgeldkatalogs an. Er hält einige Regelungen für unverhältnismäßig.
Zweieinhalb Wochen nach Inkrafttreten der überarbeiteten Straßenverkehrsordnung rudert Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) zurück. Der neue, deutlich strengere Bußgeldkatalog soll in einigen Punkten entschärft werden. Vor allem das einmonatige Fahrverbot bereits ab einer Tempoüberschreitung von 21 Stundenkilometern innerorts und 26 km/h weiter
  • 223 Leser

Schulen Krise offenbart digitale Mängel

Die Corona-Krise hat eine schlechte digitale Ausstattung der Schulen in Baden-Württemberg offengelegt, sagt der Landeschef des Verbandes Bildung und Erziehung, Gerhard Brand. Er verwies auf eine Forsa-Umfrage unter 260 Schulleitern im Südwesten. Befragt zu den größten Herausforderungen im Zuge der Schulschließungen gaben fast 40 Prozent die mangelhafte weiter
  • 385 Leser

Schwere Zeiten für Bamberg

Die Corona-Krise hat Folgen: Brose steigt als Gesellschafter beim neunmaligen deutschen Meister aus.
Kurz vor der erhofften politischen Zustimmung für die Fortsetzung der Bundesliga-Saison mit einer Zehner-Runde bangen die Bamberger Basketballer um ihre Zukunft. Die Brose Unternehmensgruppe des mächtigen Aufsichtsratsvorsitzenden Michael Stoschek kündigte an, dass sie zum 1. Juli als Gesellschafter aus der Bamberger Basketball GmbH ausscheiden wird. weiter
  • 368 Leser

Sinti und Roma Online-Gedenken an Deportationen

Mit digitalen Formaten erinnern Landesverbände, Vereine und Initiativen in diesem Jahr an die „Maideportationen“ der Sinti und Roma. Am 16. Mai 1940 wurden rund 2500 Sinti und Roma verhaftet und nach Polen deportiert, nur wenige überlebten. Leider sei dieses Ereignis heute kaum im historischen Bewusstsein der Gesellschaft präsent, teilte weiter
  • 239 Leser

Smartphone schlägt Baby

Forscher warnen Mütter, regelmäßig mit ihrem Kind im Arm zu telefonieren. Schon mit wenigen Monaten würden die Kleinen spüren, dass sich niemand mit ihnen beschäftigt – das könne gesundheitliche Folgen haben.
Eine junge Mutter schaut in der S-Bahn auf ihr Handy, während ihr Baby im Kinderwagen vergeblich ihren Blick sucht. Auf dem Spielplatz sitzen Eltern auf der Bank und sind mit ihren Handys beschäftigt, anstatt auf die Dreijährige zu schauen, die von der Rutsche aus beifallheischend hinüberblickt. Im Fastfood-Restaurant sitzt ein Kleinkind auf dem weiter
  • 670 Leser

So ist's richtig

In der Freitagausgabe haben wir in einer dpa-Meldung berichtet, dass ab 18. Mai in Pflegeeinrichtungen und Kliniken bis zu zwei Personen Patienten besuchen können. Dies gilt aber nur für Pflegeeinrichtungen. In Krankenhäusern ist nur ein Besucher pro Patient und Tag gestattet. Wir bitten dies zu entschuldigen. Überfall auf Tankstelle Nach einem weiter
  • 204 Leser
Kommentar Stefan Kegel zu den verschärften Bußgeldern

Späte Einsicht

Wer A sagt, der muss nicht B sagen. Er kann auch erkennen, dass A falsch war. Diesen Spruch von Bertolt Brecht muss man auch Politikern zugestehen. Offenbar hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer eingesehen, dass die gerade erst eingeführten Strafen für Temposünder zu hart sind. Wer am Ortseingangsschild ein einziges Mal 21 km/h zu viel auf dem weiter
  • 410 Leser

Sterblichkeit steigt nur wenig an

Statistik verzeichnet im April acht Prozent mehr Tote als im Durchschnitt der Jahre 2016 bis 2019.
Auch wenn im April mehr Menschen gestorben sind als im Durchschnitt, ist die Übersterblichkeit laut Statistischem Bundesamt in Deutschland „vergleichsweise gering“. Das geht aus einer am Freitag veröffentlichten Sonderauswertung hervor. Für die jüngeren Daten nutzten die Statistiker die Sterbefallmeldungen der Standesämter. Damit liegen weiter
  • 393 Leser
STICHWORT Bundesverfassungsgericht

Stichwort Bundesverfassungsgericht

Stephan Harbarth wird Präsident des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe. Das ist keine Überraschung: Harbarth ist seit Ende 2018 Vizepräsident, dass dieser an die Spitze nachrückt, gilt als ungeschriebenes Gesetz. Vor seinem Wechsel nach Karlsruhe saß Harbarth seit 2009 für die CDU im Bundestag, zuletzt als stellvertretender Vorsitzender der weiter
  • 386 Leser

Stiller Abschied eines Großen

Mit 37 Jahren beendet Holger Glandorf seine sportliche Laufbahn in der fast leeren „Hölle Nord“.
Holger Glandorf pustete kurz durch und kratzte sich verlegen an der Stirn. „Ohne meine Familie, ohne meine Frau und meine Kinder hätte ich das, glaube ich, nie so lange durchgehalten“, sagte der Weltmeister von 2007. Mit glasigen Augen schickte Glandorf einen Handkuss in Richtung seiner Lieben. Es wurde dann doch noch emotional in der „Hölle weiter
  • 687 Leser

Surreales Theater in der Tiefgarage

Das Stück "Die Methode" in Göttingen kann nur im Auto besucht werden. Man fährt von Spielort zu Spielort,
Die weißen Gestalten sind allgegenwärtig. Bekleidet mit Schutzanzügen, Masken vor Mund und Nase, kontrollieren sie das Auto, werfen strenge Blicke auf die Insassen. Stumm reicht einer der Maskierten einen Lautsprecher durch das Wagenfenster, dann winkt er das Fahrzeug in die Einfahrt zur Tiefgarage des Deutschen Theaters Göttingen. Jede Viertelstunde weiter
  • 535 Leser

Tourismus geht im Land massiv zurück

Die Folgen der Pandemie sind enorm. Minister Wolf spricht vom „tiefsten Einbruch aller Zeiten“.
Ein „massiver Einbruch von bisher nicht da gewesener Wucht“ – so bezeichnen die sonst eher zurückhaltenden Fachleute des Statistischen Landesamtes die aktuellen Tourismuszahlen im Südwesten. Die Gästeankünfte und die Übernachtungen sind wegen der Corona-Pandemie massiv eingebrochen. Die Gästezahlen gingen im ersten Quartal des weiter
  • 181 Leser

Varta Umsatz und Gewinn gesteigert

Ellwangen. Der Batteriehersteller Varta hat seinen Umsatz im ersten Quartal von 73,4 im Jahr davor auf 198,5 Mio. EUR gesteigert und den Gewinn von 9,2 auf 24,5 Mio. EUR. Ursache dafür war vor allem die starke Nachfrage nach aufladbaren Lithium-Ionen-Zellen für Unterhaltungsprodukte wie etwa kabellose Premium-Kopfhörer. Den Ausblick für das weiter
  • 584 Leser

Verkehr Fahrer folgt Navi und fährt Lkw fest

Blindes Vertrauen in das Navigationsgerät seines Lkw hat einen Lastwagenfahrer in Gernsbach (Kreis Rastatt) auf Abwege geführt. Der 65-Jährige folgte den Navi-Anweisungen und lenkte am Donnerstag seinen Sattelzug auf einen steilen Waldweg, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dort fuhren sich der Lkw und der Anhänger fest, sie konnten weder vor weiter
  • 168 Leser

VfB klarer Favorit

Stuttgart peilt am Sonntag Sieg bei Wehen-Wiesbaden an.
Im Prinzip ist die Sache klar: Der VfB Stuttgart tritt am Sonntag (13.30 Uhr/Sky) als Favorit beim SV Wehen Wiesbaden an. Alles andere als ein Sieg wäre ein herber Rückschlag für die Aufstiegsambitionen der Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo. Eigentlich. Denn auch der Coach weiß nicht, wie seine Spieler mit den ungewohnten Bedingungen im weiter
  • 403 Leser

Viele Millionen für Tablets und Laptops

Bund und Länder investieren gut eine halbe Milliarde Euro zusätzlich in digitale Endgeräte für Schüler aus finanzschwachen Familien. Das Geld soll noch vor den Sommerferien fließen.
Schülerinnen und Schüler aus finanzschwachen Familien, die bislang mangels technischer Ausstattung nicht am Online-Unterricht teilnehmen konnten, können noch vor den Sommerferien damit rechnen, von ihrer Schule ein digitales Endgerät zu erhalten. Bund und Länder haben sich geeinigt, den Digitalpakt Schule aufzustocken. 500 Millionen Euro gibt der weiter
  • 536 Leser

Volkswagen Halb so viele Autos wie im April 2019

Der Volkswagen-Konzern hat wegen der Corona-Verkaufsbeschränkungen im April 473 500 Fahrzeuge ausgeliefert, 45,4 Prozent weniger als im April 2019. Das betraf die Pkw von VW (300 500 Auslieferungen, minus 38,3 Prozent), Audi (82 400, –41,3) und Porsche (16 300, minus ein Drittel) sowie die Lastwagen und Busse von MAN weiter
  • 301 Leser

Von 1860 zu Wacker Innsbruck

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Daniel Bierofka wird von der kommenden Saison an neuer Trainer beim österreichischen Zweitligisten Wacker Innsbruck. Bierofka hatte zuletzt Drittligist 1860 München gecoacht. Foto: dpa weiter
  • 393 Leser

W & W Flaute lässt Gewinn schmelzen

Wegen der Corona-Krise hat der Finanzkonzern Wüstenrot & Württembergische (W&W) im ersten Quartal 25 Mio. EUR verdient, zwei Drittel weniger als ein Jahr zuvor. Das hat das Unternehmen bei der Vorlage der Zwischenbilanz mitgeteilt. Ursachen waren der Absturz an den Finanzmärkten und Belastungen in der Betriebsschließungsversicherung. Allerdings weiter
  • 526 Leser

Weniger Handel

Der Handel der 19 Euroländer ist im März weiter gesunken. Es gab 8,9 Prozent weniger Ausführen und 9 Prozent weniger Einfuhren. Der Handelsüberschuss im Euroraum fiel von Februar auf März um 2,1 Mrd. auf 23,5 Mrd. EUR. Chinas Wirtschaft wächst In China mehren sich die Zeichen für eine allmähliche Verbesserung der wirtschaftlichen Lage nach dem weiter
  • 461 Leser

Wie fährt der Konzern durch die Krise?

Die Führung berät über das Angebot der Ministerien, das Eigenkapital und die Kreditlinie zu erhöhen.
Wie umgehen mit den finanziellen Folgen der Corona-Krise bei der Deutschen Bahn? Bis in den Abend hinein haben der Aufsichtsrat und der Vorstand per Videoschalte über die Schäden und mögliche Gegenmaßnahmen diskutiert. Anfang der Woche hatten das Verkehrs- und das Finanzministerium in einem gemeinsamen Entwurf eine Eigenkapitalerhöhung von 6,9 weiter
  • 549 Leser
Corona

Wortwahl der AfD löst Empörung aus

Entsetzen über Anfrage zu „verplombten Transportmitteln“ für mit Corona infizierte ausländische Arbeiter.
Ein parlamentarischer Antrag, in dem mehrere AfD-Abgeordnete die Landesregierung zu Corona-Infektionen bei einem Fleischverarbeitungsbetrieb in Birkenfeld befragen, sorgt im Landtag für Empörung. Darin begehren die AfD-Politiker Auskunft darüber, „warum man infizierte ausländische Arbeitskräfte, die kein ernstes Krankheitsbild zeigen, nicht weiter
  • 4
  • 2845 Leser

Zivilcourage Polizei lobt Flüchtling

Für sein Eingreifen bei einem Verbrechen in Ludwigsburg hat sich die Polizei bei einem Flüchtling aus Palästina bedankt. Der 28-Jährige habe Schlimmeres verhindert, teilte das Polizeipräsidium Ludwigsburg mit. Er erhielt ein Dankschreiben und eine Urkunde. Der Mann hatte im Februar erlebt, wie ein 15-Jähriger von drei Jugendlichen in der Stadt weiter
  • 239 Leser