Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 28. Mai 2020

anzeigen

Regional (66)

Begrenzte Mittel – aber viele offene Ausgabenposten

Etat Ein „Haushalt der Orientierung“ sei der Plan für 2020, sagte Bürgermeisterin Marita Funk dem Gemeinderat.

Lorch. Bürgermeisterin Marita Funk fand bei der Einbringung des Haushaltsplans für 2020 klare Worte: „Die Stadt steht finanziell nicht so gut da, wie angenommen wurde.“ Lorch habe begrenzte Mittel, aber viele offene Ausgaben. Funk nannte die Sanierung der Kläranlage und den Bau einer Kita, sprach aber auch vom Sanierungsstau

weiter
  • 5
  • 182 Leser

Funks Amtseinsetzung: Lorch bleibt unterm Ostalb-Schirm

Amtseinsetzung Marita Funk wurde am Donnerstag feierlich als Lorcher Bürgermeisterin vereidigt. Landrat, Stadträte und Altbürgermeister gratulierten.

Lorch

Dass sich Marita Funk am sonnigen Donnerstag unter einem Regenschirm wiederfinden würde, hätte sie sicher nicht gedacht. Und dann auch noch innerhalb der Lorcher Stadthalle. Doch Landrat Klaus Pavel hatte einen gelben Werbeschirm des Ostalbkreises mitgebracht und bat die neue Bürgermeisterin darunter. „Lorch wird weiterhin

weiter
  • 278 Leser

Schwabenpark startet Saison

Freizeit Parkbesuch nur mit Onlineticket und Sicherheitsvorkehrungen.

Welzheim-Gmeinweiler. Der Schwabenpark bei Welzheim startet diesen Freitag, 29. Mai, in die Saison. Die Besucheranzahl ist coronabedingt reduziert, daher kommen Besucher nur mit Onlineticket und Zutrittsberechtigung rein, einige Indoor-Attraktionen bleiben geschlossen. Vor jedem Fahrgeschäft weisen Abstandslinien auf die Corona-Etikette hin, an verschiedenen

weiter
  • 406 Leser

Zahl des Tages

37 500

Euro entgehen der Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein, wenn sie, wie am Donnerstag beschlossen, auf die Gebühren der Musikschule für April verzichtet. Mehr zur Verbandsversammlung lesen Sie in dem Artikel „Musikschule: keine Gebühren für April“.

weiter
  • 512 Leser

Altpapier Bringsammlung in Bartholomä

Bartholomä. Die nächste Altpapiersammlung ist eine Bringsammlung des Fördervereins Laubenhartschule. Die Container stehen am Schotterparkplatz (Im Schopf, hinter dem Sportplatz) bereit. Anlieferungs-Termine: Freitag, 29. Mai, 16 Uhr bis 19 Uhr und Samstag, 30. Mai, 9 Uhr bis 12 Uhr. Zum Altpapier gehören Zeitungen, Illustrierte, Mischpapier und

weiter
  • 604 Leser

Kirchenlädle Ab Juni neue Öffnungszeiten

Heubach. Das Kirchenlädle hat von Montag, 8., bis Samstag, 13. Juni, folgende Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Freitag von 15 bis 17 Uhr, Mittwoch und Samstag von 10 bis 12.30 Uhr. Ab Montag, 15. Juni, ist geöffnet Dienstag und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr und Mittwoch von 10 bis 12.30 Uhr. Es dürfen sich maximal fünf Personen im Lädle aufhalten.

weiter
  • 495 Leser

Polizeibericht Smartphone aus Tasche gestohlen

Heidenheim. Eine 48-Jährige war am Mittwoch gegen 14.30 Uhr in einem Geschäft „In den Seewiesen“ beim Einkaufen. Ihre Jacke, in der ihr Handy war, hatte die Frau über den Einkaufswagen gehängt. Ein Dieb muss bei günstiger Gelegenheit zugegriffen haben, denn später war das Handy weg. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen, Telefon

weiter
  • 568 Leser

Blumiger Blick Richtung Kaiserberge

Natur So schön: Mohn und Kornblumen zwischen Mögglingen und Heubach mit Blick Richtung Heubach und auf die Kaiserberge. Und der Blick aufs Wetter: Am Freitag scheint häufig die Sonne. Die Höchsttemperatur liegt bei 22 Grad. Am Pfingstsonntag und Pfingstmontag wird es freundlich. Foto: me

weiter
  • 549 Leser

Elektronik für die Heubacher Schulen

Bauausschuss Heubacher Gremium vergibt im Rahmen der Digitalisierung Arbeiten für rund 56 300 Euro.

Heubach. Der Bund und das Land gewähren den Kommunen zum Ausbau der Digitalisierung der Schulen Finanzhilfen in Höhe von voraussichtlich rund 646 200 Euro. Darüber informierte die Verwaltung den Gemeinderat bereits in der Sitzung am 12. Mai. Die voraussichtlichen Kosten betragen 957 000 Euro, wobei die Stadt 20 Prozent selbst tragen muss, um die

weiter

Bauplätze und Sanierungen

Gemeinderat Durlanger Gremium tag an diesem Freitag, 29. Mai, um 19 Uhr.

Durlangen. Die Sanierung der Ortsstraße und eines Feldwegs sowie der Bebauungsplan für das Baugebiet „Großacker II“ sind an diesem Freitag, 29. Mai, Themen im Gemeinderat Durlangen. Ebenso die Richtlinien für die Vergabe von gemeindeeigenen Wohnbauplätzen. Zudem steht eine Änderung der Verwaltungsgliederung und des Organisationsstellenplanes

weiter
  • 283 Leser

DRK bittet um Blutspenden

Ruppertshofen. Der Bedarf an Blutspenden ist nach Lockerung der Corona-Schutzmaßnahmen stark angestiegen. Daher bittet das DRK-Blutspendezentrum am Mittwoch, 3. Juni, von 14.30 bis 19.30 Uhr im Kultur- und Sportzentrum Jägerfeld, Erlenstraße 13, um Blutspenden. Spender müssen sich online unter https://terminreservierung.blutspende.de/m/ruppertshofen-kulturzentrum

weiter
  • 294 Leser
Polizeibericht

5000 Euro Sachschaden

Iggingen. Beim Durchfahren der Brücke am Verteiler Iggingen auf der B 29 löste sich wegen eines Luftzugs das Sicherungsnetz eines Lastwagens, wodurch eine Palette auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde und einen entgegenkommenden Lkw beschädigte. Dabei entstand der Polizei zufolge am Mittwochvormittag gegen 10.40 Uhr ein Sachschaden von rund 5000

weiter
  • 402 Leser

Wilde Trail-Strecke soll legalen Status bekommen

Gemeinderat Corona-Krise trifft Spraitbach finanziell – Kindergartenbeiträge werden ausgesetzt.

Spraitbach. In Spraitbach haben Jugendliche eine illegale Rad-Trial-Strecke von Jugendlichen angelegt. Der „professionell angelegte Trail“, befindet sich teils auf Privatgrund und in einem Landschaftsschutzgebiet, er wurde von der Gemeinde vorerst gesperrt. In der Sitzung des Gemeinderates am Donnerstag, die aus Hygieneschutzgründen in

weiter
  • 122 Leser
Geistlicher Impuls

„Herr, schmeiß Geischt ra!“

Manches fühlt sich fast so wie vorher an. Wenn ich beim Abendspaziergang ein Eis schlecke. Wenn die Kinder mit ihren Laufrädchen in der Grabenallee so herrlich ungebremst rumradeln. Aber für viele ist leider nichts mehr wie vorher. Wie soll es für sie weitergehen? Und in manchen Bereichen will ich bitte auch kein ungebremstes „Weiter wie

weiter
Zurückgeblättert

Die Tagespost vor 25 Jahren

Ökumene vertraglich Schwäbisch Gmünd. Erstmals schließen evangelische und katholische Gesamtkirchengemeinde in Gmünd einen Vertrag: Es geht um die Einrichtung der ökumenischen Arbeitsgemeinschaft Hospiz.

In Kurzarbeit Waldstetten. Weil der Markt eingebrochen ist, beantragt der Küchenmöbel-Hersteller Leicht Kurzarbeit. 700 Mitarbeiter sind

weiter
  • 329 Leser
Guten Morgen

Gmünd blüht, dank Johnny

Andrea Hafner über blühende Blumen und blühende Fantasie

Eine schöne Idee entstand beim Gmünder BIWAQ-Projekt. Unter dem Motto „Gmünd blüht auf“ werden ab sofort bei verschiedenen Gewerbetreibenden und Einzelhändlern Samenmischungen verteilt. Das Besondere daran ist, dass die Samen in selbstgenähten Tüten aus alten Buchseiten verpackt sind. Der Hauptdarsteller scheint Johnny zu sein. Er

weiter
  • 244 Leser

Über Pfingsten ins Panoramamuseum

Kultur Das Panoramamuseum in der Gmünder Grät, in dem unter anderem das Stauferspielrundbild zu sehen ist, öffnet wieder – und zwar über die Pfingstfeiertage täglich von 13 bis 17 Uhr. Es gelten die allgemeinen Corona-Hygienevorschriften. Weitere Infos gibt’s unter der Rufnummer (0171) 3257195. Foto: privat

weiter
  • 195 Leser

Zwölf Fälle mehr

Ostalbkreis. 1567 Corona-Erkrankte zählte der Landkreis am Donnerstagabend.

1555 Fälle waren es noch am Mittwochabend.

1477 Menschen wurden wieder aus der Isolation entlassen.

53 aktive Fälle gibt es aktuell noch im Ostalbkreis, das teilt das Landratsamt auf seiner Homepage mit.

weiter
  • 277 Leser

Busunternehmer wollen mit Reisen starten

Mobilität Aktionstag zur Rettung von Busunternehmen mit Buskorso in Stuttgart.

Gmünd/Stuttgart „Busunternehmen jetzt retten“, unter diesem Motto stand ein bundesweiter Aktionstag der privaten mittelständischen Busunternehmen. Auch die Firma Kolb Reisen aus Schwäbisch Gmünd beteiligte sich an einem Buskorso in Stuttgart. „Wir wollen rollen“, hieß dort die Forderung.

„Die Busbranche – sowohl

weiter
  • 102 Leser
Nachruf

Josef Grupp gestorben

Gmünd-Bargau. Er war Stadtrat, stellvertretender Ortsvorsteher, Ehrenvorsitzender des FC Germania Bargau: Mit Josef Grupp ist ein Mann gestorben, der sich in vielen Belangen fürs Allgemeinwohl eingesetzt hat. Der begeisterte Fußballer hatte 1949 den Vorsitz des FC übernommen und sorgte in den Folgejahren dafür, dass sich der Verein eine sportliche

weiter
  • 364 Leser

Keine Demo am Samstag

Corona-Krise Bislang liegen Gmünds Ordnungsamt keine Anmeldungen vor.

Schwäbisch Gmünd. „Bislang“ ist in Schwäbisch Gmünd für kommenden Samstag keine Corona-Kundgebung angemeldet worden. Dies sagte am Donnerstag Nachmittag Gerd Hägele, Leiter des Gmünder Ordnungsamtes. Die Organisatorin der vier Mahnwachen „Wir für die Grundrechte aller“, Katwin Beringer, hatte bereits am vergangenen Samstag

weiter
  • 342 Leser

Ein Tag für gute Nachbarn

Aktion Anlässlich des Tages der Nachbarn können sich Gmünder gegenseitig mit Grußkarten überraschen.

Schwäbisch Gmünd. „Überrasche deinen Nachbarn mit einer persönlichen Nachricht“, heißt es auf den Grußkarten, die die Gmünder Stadtverwaltung anlässlich des Tages der Nachbarn am Freitag, 29. Mai, drucken ließ. 10 000 Stück gibt es, auf denen Gmünder ihren Nachbarn Grüße, Dank und Wertschätzung ausrichten können.

Während

weiter
Polizeibericht

Lkw-Fahrer baut Unfall

Schwäbisch Gmünd. Ein bislang unbekannte Fahrer eines Lastwagens beschädigte am Mittwoch gegen 11 Uhr mit seinem Fahrzeug auf dem Areal einer Tankstelle in der Lorcher Straße einen geparkten Sattelzug, wobei ein Sachschaden von rund 1000 Euro entstand. Hinweise auf den weißen Lkw, beziehungsweise dessen Fahrer nimmt das Gmünder Polizeirevier

weiter
  • 315 Leser
Polizeibericht

Straßenlaternen beschädigt

Schwäbisch Gmünd. Wie die Polizei berichtet, beobachtete ein Zeuge am frühen Donnerstagmorgen gegen 1.15 Uhr in der Hardtstraße zwei Jugendliche, die dort aufgestellte Straßenlaternen beschädigten – die beiden Vandalen entfernten gewaltsam die Abdeckungen der Beleuchtung und deaktivierten die Lampen. Die Höhe des dabei entstandenen Sachschadens

weiter
  • 288 Leser
Polizeibericht

Unfallverursacher geflüchtet

Schwäbisch Gmünd. Ein unfallflüchtiger Autofahrer verursachte am Mittwoch gegen 17 Uhr einen Sachschaden von rund 1200 Euro, als er einen Mazda beschädigte, der in der Lindenfirststraße abgestellt war. Hinweise auf den flüchtigen Autofahrer nimmt das Polizeirevier in Schwäbisch Gmünd unter Telefon (07171) 3580 entgegen.

weiter
  • 268 Leser
Personalien und Umbenennung in der Verwaltungsgemeinschaft

Aus dem VG-Bauamt wird die „Baurechtsbehörde“

Nachdem Eberhard Gayer Anfang Anfang des Jahres in den Ruhestand ging, hat Martina Zang sein Amt als Leiterin des Bauamts der Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein (VG) inne. Am Donnerstag wurde sie in der VG-Versammlung zudem zur Leiterin des Gutachterausschusses bestimmt. Darüber hinaus informierte Verbandsvorsitzender Frederick Brütting, dass das

weiter

Musikschule: keine Gebühren für April

Corona Der Leiter der Musikschule Rosenstein, Martin Pschorr, berichtet in der Verbandsversammlung der Verwaltungsgemeinschaft Rosenstein von Herausforderungen und Erfolgen.

Heubach

Hinter Martin Pschorr auf der Bühne in der Silberwarenfabrik stand am Donnerstagabend eine große Plexiglaswand, eingefasst von Holzrahmen. Pschorr erläuterte den Mitgliedern der Verwaltungsgemeinschaft in der Verbandssitzung die aktuelle Situation der verbandseigenen Musikschule Rosenstein. Und, ob man es will oder nicht, Plexiglas spielt

weiter
  • 145 Leser

Gmünder Autokino geht an den Start

Unterhaltung Es ist soweit: Ab diesem Freitag, 29. Mai, können Kinofans Filme am Parkplatz beim Nepperberg durch die Windschutzscheibe genießen. Um 16 Uhr gibt es mit „Manou – flieg flink!“ die erste Vorstellung. Um 19 Uhr geht es mit dem vierfach oscarprämierten „Parasite“ weiter. Den Schluss für den Freitag macht

weiter
  • 1
  • 1420 Leser

Baustellen an zwei Orten

Schwäbisch Gmünd. Im Zuge der Verkehrssicherung gibt es in Rechberg und in Bettringen jeweils eine Tagesbaustelle: am Dienstag, 2. Juni, ab 8 Uhr am Kreisverkehr an der Neuen Straße in Unterbettringen sowie am Mittwoch, 3. Juni, ab 8 Uhr am Kreisverkehr in Rechberg beim Ortsausgang Richtung Wißgoldingen. Die Verkehrsregelung erfolgt jeweils mit

weiter
  • 194 Leser

Schwäbischer Wald im Vorprogramm

Tourismusverein Der 90 Sekunden lange Imagefilm ist ab Freitag, 29. Mai, im Autokino in Schwäbisch Gmünd zu sehen.

Schwäbisch Gmünd/Murrhardt. Der Tourismusverein Schwäbischer Wald hat einen 90 Sekunden langen Imagefilm gedreht, in dem die Schwäbische Waldfee den Betrachter mit auf eine Erkundungsreise nimmt. Zu sehen ist der Film ab Freitag, 29. Mai, zwei Wochen lang im Vorprogramm des Autokinos in Schwäbisch Gmünd. „Das ist für uns eine tolle Chance,

weiter
  • 217 Leser

Wir gratulieren

Schwäbisch Gmünd

Elisabeth und Harald Bauer, Straßdorf, zur Goldenen Hochzeit

Gabriele und Gerhard Bücheler zur Goldenen Hochzeit

Elli und Martin Seibold, Herlikofen, zur Goldenen Hochzeit

Heubach

Anton-Franz Sander zum 70. Geburtstag.

weiter
  • 325 Leser

Ein freundlicher Freitag

Die Spitzenwerte: 18 bis 22 Grad

Am Freitag gibt es auf der Ostalb eine freundliche Mischung aus Sonne und Wolken bei maximal 18 bis 22 Grad. 18 Grad werden es in Neresheim, 19 in Bopfingen, 20 in Ellwangen, 21 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibt’s die 22 Grad. Am Samstag sind insgesamt mehr Wolken unterwegs – die Sonne wird sich aber auch immer wieder mal

weiter

Die Zukunft der ärztlichen Versorgung

Medizin Fast jeder zweite Hausarzt im Ostalbkreis ist über 60 Jahre alt. Viele finden keinen Nachfolger.

Aalen. Viele Hausärzte im Ostalbkreis werden in den kommenden Jahren ihre Praxis schließen. Oftmals ist kein Nachfolger in Sicht. Lokale Gesundheitszentren sollen die bisherigen Klein- und Einzelpraxen ersetzen. Zu dieser Empfehlung kommt ein Gutachten des Forschungs- und Beratungsbüros Quaestio, das jetzt dem Kreistag vorgestellt worden ist.

„Die

weiter
  • 145 Leser
Tagestipp

Bastelpackung vom Limesmuseum

In der momentanen Situationen sind die beliebten Kindergeburtstage im Limesmuseum zurzeit nicht möglich. Aus diesem Grund hat das Limesmuseum Bastelpackungen angefertigt, damit die Kinder auch Zuhause etwas von der Geschichte der Römer haben. Im Museumsshop sind die zwei verschiedenen Bastelpackungen erhältlich.

Weitere Informationen gibt es unter

weiter
  • 462 Leser

Zahl des Tages

136

Seiten umfasst der Katalog zur Ausstellung „The Last Unicorn“ im Museum Schwäbisch Gmünd. Zu sehen ist diese ab Pfingstsonntag. Die Besucherinnen und Besucher können ein Museum erleben, das wie verzaubert wirkt.

Mehr dazu auf dieser Seite.

weiter
  • 1082 Leser

Angebote für junge Künstler in den Ferien

Jugendkunstschule Programm läuft in kleinen Gruppen wieder an – vom Kreativpaket bis zum Workshop.

Schwäbisch Gmünd. Die Gmünder Jugendkunstschule am Münsterplatz darf öffnen. Unter Einhaltung aller Hygieneregeln startet die Offene Kunstwerkstatt für Kinder ab sechs Jahren am Samstag, 30. Mai, von 10 bis 12 Uhr. Die Teilnehmerplätze sind auf acht Kinder begrenzt. Wer keinen Platz bekommt, kann sich am Samstag zwischen 10 und 11 Uhr ein spannendes

weiter
  • 277 Leser
Kurz und bündig

Die letzte Maiandacht

Schwäbisch Gmünd-Rechberg. Am Pfingstsonntag, 31. Mai, ist um 14 Uhr die letzte Maiandacht im Marienmonat Mai in der Wallfahrtskirche Hohenrechberg. Die Maiandacht werden Uli Schabel und seine Schwester zusammen mit Michael Fauser an der Orgel musikalisch umrahmen. Der Fahrdienst ist ab 13.15 Uhr ab Gasthaus Jägerhof eingerichtet. Plätze in der

weiter
  • 160 Leser
Kurz und bündig

Essen statt wegwerfen

Schwäbisch Gmünd. Die nächste Foodsharing-Aktion steigt am Mittwoch, 3. Juni, im Spitalhof. Von 14 bis 15 Uhr werden im Spitalhof kostenlos Lebensmittel von Marktständen, Supermärkten und Bauernhöfen abgegeben – unter Wahrung der Hygienevorschriften und des Abstandsgebots. Foodsharing ist ein Kooperationsprojekt der Offenen Jugendarbeit mit

weiter
  • 140 Leser
Kurz und bündig

Kolomanritt abgesagt

Schwäbisch Gmünd-Wetzgau. Der für Sonntag, 12. Juli, geplante Kolomanritt ist aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt und wird auch nicht verschoben – einen Nachholtermin gibt es nicht.

weiter
  • 231 Leser

Der Rechberg im Mai

Mit dem Handy unterwegs Gmünds Hausberg im Wonnemonat mit den Laufschuhen entdeckt. Von Michael Länge (Text und Fotos)

Mit dem Handy joggen? Aber ja! Nicht nur, um Musik zu hören. Auch, um die Landschaft um Gmünd von Kilometer zu Kilometer in Bildern festzuhalten. Mitten drin der Rechberg. Gmünds Hausberg. Millionen Jahre hat er auf dem Buckel. Nichts wirft ihn aus der Bahn. Er ruht in sich. Kein Sturm, kein Gewitter, kein Blitz oder Donner können ihm etwas anhaben.

weiter
  • 5
  • 296 Leser

„Don Giovanni“ im Stream sehen

Oper trotz Corona: Die Staatsoper Stuttgart setzt ihr digitales On-Demand-Programm mit Unterstützung der LBBW mit Don Giovanni fort. Das bisher veröffentlichte Programm der Staatstheater Stuttgart kann für den Rest der Spielzeit 2019/2020 aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie angekündigt stattfinden. Neue Formate sind bereits in der Planung. Im

weiter
  • 967 Leser

Garten Tipps

Lupinen: Damit im kommenden Frühjahr an Ihrem Gartenzaun oder vor der Garagenwand Lupinen blühen, sollten Sie jetzt mit der Aussaat im Frühbeet oder in einer Schale beginnen. Mehrstündiges Einweichen in Wasser oder die Bearbeitung mit Schmirgelpapier verkürzt die Keimzeit der hartschaligen Samen. Die pikierten Jungpflanzen können im Spätsommer

weiter
  • 632 Leser

Schwäbisch als Ratespiel

Viele schwäbische Begriffe klingen nicht nur für „Reigschmeckte“ wie Fremdwörter, auch echte Schwaben kommen dabei manchmal an ihre Grenzen. Mit diesem Ratespiel soll sich das ändern. Den heutigen Begriff hat uns Gerhard Hölldampf aus Heubach geschickt. Die Übersetzung haben wir auf den Kopf gestellt: romdresga herumtrödeln (Begriff

weiter
  • 579 Leser

Das Einhorn und seine Botschaft im 21. Jahrhundert

Kunst „The Last Unicorn – das Einhorn im Spiegel der Popkultur“ im Museum Schwäbisch Gmünd. Die Ausstellung transportiert auch Lebensweisheiten.

Das Einhorn begegnet Gmünds Oberbürgermeister Richard Arnold 1982 auf besondere Weise: Er studiert am Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Boston und erlebt dort die Filmpremiere „The Last Unicorn“. „Alle waren begeistert und ich konnte ihnen sagen, das Einhorn kommt aus Schwäbisch Gmünd“, erinnert er sich.

Jetzt

weiter
Der besondere Tipp

Panoramamuseum öffnet wieder

Das Panoramamuseum in der Grät mit dem Stauferspielrundbild und dem Schwäbisch Gmünder Epos, Stadtgeschichte in Bildern, öffnet wieder. Von Samstag, 30. Mai, bis Montag, 1. Juni, ist das Museum jeweils von 13 bis 17 Uhr geöffnet. An den nachfolgenden Wochenenden können Besucher samstags und sonntags jeweils von 13 bis 17 Uhr die Werke von Hans

weiter
  • 459 Leser

Wenn in Kita oder Schule Corona-Symptome auftreten

Beschränkungslockerung Die Stadt Gmünd und das Gesundheitsamt des Landkreises haben Regeln für die Rückkehr der Kinder und Schüler festgelegt.

Schwäbisch Gmünd

Die Eltern des Kindergartens St. Elisabeth in Bargau werden kurzfristig informiert, ob der Kindergarten an diesem Freitag wieder offen oder noch geschlossen ist. Dies sagte Klaus Knödler, Kirchenpfleger der katholischen Gesamtkirchengemeinde und damit auch für die Bargauer Kita mit ihren zwei Gebäudeteilen St. Elisabeth und St.

weiter
  • 5
  • 260 Leser

Bürgertreff mit neuer Heimat

Soziales Die Begegnungsstätte in Straßdorf ist ab sofort in der neuen Ortsmitte beheimatet. Was sich für Bürger ändert und welche Vorteile die neuen Räume bieten.

Schwäbisch Gmünd-Straßdorf

Der Bürgertreff Straßdorf hat seine neue Heimat bezogen. Künftig ist die Begegnungsstätte nicht mehr in den Räumlichkeiten des ehemaligen Friseursalons im Hochhaus zu finden, sondern in der neuen Straßdorfer Ortsmitte. Einige Möbel und nicht mehr benötigtes Geschirr fanden während des nun vollzogenen Umzugs neue

weiter
  • 5
  • 949 Leser

Firma Kogel baut im Gewerbegebiet „Osteren“

Regionale Wirtschaft In den kommenden Monaten entstehen eine Lagerhalle, Büros und Garagen.

Abtsgmünd. Das Gewerbegebiet „Osteren“ in Abtsgmünd bleibt ein beliebter Niederlassungsstandort für örtliche Unternehmen. Nach den Firmen Elektro Stütz und Fliesen Schneider entsteht derzeit östlich davon auf dem fast 1800 Quadratmeter großen Grundstück ein neues Gebäude der Firma „Linus Kogel Heizung & Sanitär“.

weiter
  • 1054 Leser

Rücksicht statt Rennstrecke

Verkehr Warum die Gemeinde Abtsgmünd sich in der „Initiative Motorradlärm“ engagiert und vorerst trotzdem auf einen Förderantrag für die Anschaffung einer Anzeigetafel verzichten wird.

Abtsgmünd

Das traumhafte Wetter, die coronabedingte Urlaubssperre - da sind zwangsläufig viel mehr Menschen als sonst in der Region unterwegs. Auch mit dem Motorrad. Gerne verabreden sich die Biker, denn Probleme mit den Abstandsregeln gibt es ja nicht, dank Helm und Schutzmontur. In langen Kolonnen schlängeln sie durchs Kocher- oder durchs Leintal.

weiter
  • 5
  • 185 Leser

„Kinder sind Schutzbefohlene“

Medizin Was der Gmünder Chefarzt Dr. med. Jochen Riedel zu Schutzimpfungen, einer möglichen Impfung gegen Corona und zu Impfgegnern sagt.

Schwäbisch Gmünd

Menschen versammeln sich zu Mahnwachen gegen die Corona-Schutzmaßnahmen und für die Wahrung ihrer Grundrechte. In Gmünd gab’s bereits vier große Veranstaltungen dieser Art. Unter den Demonstranten finden sich auch viele Impfgegner. Was Dr. med. Jochen Riedel, Chefarzt der Kliniken für Kinder- und Jugendmedizin am Stauferklinikum

weiter

Warnung vor unseriösen „Dachhaien“

Kreishandwerkerschaft Kunden sollten nicht auf vermeintlich günstige Handwerksanbieter hereinfallen.

Aalen. Die Kreishandwerkerschaft Ostalb warnt aktuell vor unseriösen Betrieben, sogenannten Dachhaien. Ahnungslose Hausbesitzer werden an der Haustür oder per telefonischem Angebot mit vermeintlich günstigen Angeboten für angeblich notwendige Reparaturen oder Serviceleistungen rund ums Dach gelockt. Verkauft würden dabei oft unnötige Arbeiten

weiter
  • 1110 Leser

Abstand halten mit Varta-Batterien

Arbeitsschutz Der Safedi-Clip wird an der Kleidung befestigt und warnt in Corona-Zeiten, wenn sich Beschäftigte in der Fabrik zu nahe kommen. Varta liefert die Energie dafür.

Ellwangen

Hinweisschilder, Markierungen am Boden oder Absperrbänder sind gängige Mittel, um Menschen vor der Ansteckungsgefahr mit Covid-19 zu schützen. Einen anderen Weg geht die österreichische Safedi Distance Control GmbH. Ihre Produktneuheit Safedi soll auch Industrieunternehmen dabei helfen, in ihrer Belegschaft das Risiko einer Ansteckung

weiter
  • 5
  • 646 Leser

Mit Holunderblüten die Atemwege pflegen

Tipp Der Holunder blüht jetzt wieder oder in Kürze. Genießen Sie Holunderblüten als Küchle gebacken oder als entzündungshemmenden und schleimlösenden Tee bei Infektionen der Atemwege. Dazu Blüten mit kochendem Wasser übergießen und gut fünf Minuten ziehen lassen. Quelle: LOGL/ Foto: privat

weiter
  • 4
  • 1622 Leser

Tims Wetterblog fürs Wochenende

Langsam aber sicher neigt sich der Mai dem Ende entgegen. Am Ende wird der fünfte Monat des Jahres leicht zu kühl, sonnenscheinreich und zu trocken sein.

An diesem Freitag gibt es auf der Ostalb eine freundliche Mischung aus Sonne und Wolken bei maximal 18 bis 22 Grad. 18 Grad werden es in Neresheim, 19 in Bopfingen, 20 in Ellwangen, 21 in Aalen.

weiter
  • 3
  • 1311 Leser
Respektvoller Umgang

Ein schöner Ort der Begegnung

Charlotte Braig über die Vorzüge des Josefstal, auch in Coronazeiten

Das Josefstal, so scheint es, mag es gern lebendig. Als langjähriger Standort der Comboni-Missionare war es immer ein Ort der Begegnung und des Miteinanders. Viele Menschen, junge und ältere, hat die friedliche Aue am Sixenbach bei Saverwang über viele Jahre für kurze oder auch längere Zeit aufgenommen; nicht zuletzt fanden dort vor einigen Jahren

weiter

Kleine Tierkunde

Die Geschichte der Auerochsen begann in Mitteleuropa vor rund 250 000 Jahren – im Zeitalter des Pleistozäns, in dem auch einige andere große Huftiere wie Bison und Riesenhirsch existierten. Lange Zeit war das größte Landsäugetier begehrte Jagdtrophäe der Menschen. Der Auerochse ist das Ur-Rind, von dem all unsere heutigen Rinderrassen abstammen.

weiter

Urzeitflair im Josefstal

Idyll Auf einem Areal bei Saverwang betreut Martin Hertlein Heckrinder – eine Nachschöpfung der legendären Auerochsen.

Rainau-Saverwang

Kein Zweifel: Anderl ist der Chef. Davon zeugen die lässige Haltung, einige deutlich erkennbare stiertypische Attribute und nicht zuletzt der prüfende Blick, den er den Menschen an seiner Weide zuwirft. Respekt und gebührender Abstand sind da zunächst kein Fehler – mit einem verärgerten Stier ist ebenso wenig zu spaßen

weiter

Es darf wieder getanzt werden

Corona-Krise Tanzschulen dürfen nach Pfingsten wieder öffnen. Wie sich Tanzschulen im Gmünder Raum darauf vorbereiten und wie sie die tanzlose Zeit überbrückt haben.

Gmünd/Waldstetten

Ob Ballett, Walzer oder Jazzdance – es darf getanzt werden und zwar nach Pfingsten. Denn da dürfen neben Fitnessstudios auch Tanzschulen wieder öffnen. Selbstverständlich müssen auch hier die vorgeschriebenen Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen eingehalten werden. Die Tanz- und Ballettschulen im Raum Gmünd sind froh,

weiter
  • 178 Leser

Livemusik in der Aalener Villa Stützel

Konzert Pianist Claus Wengenmayr und Christian Christl, Pianist aus Essen, laden zur Boogie-Nacht.

Zum zweiten Mal laden der Aalener Pianist Claus Wengenmayr und Christian Christl, Pianist aus Essen, zur Aalener Boogie-Nacht am Freitag 5. Juni, und Samstag 6. Juni, in die Villa Stützel Aalen. Der Oberbayer Christian Christl lebt seit elf Jahren in Essen im Ruhrpott. Er spielt am liebsten „Vintage Blues & Boogie Piano“ – Klaviermusik

weiter
  • 127 Leser

Oper „Ernani“ im Auto erleben

Kino Produktion der Opernfestspiele Heidenheim ist am Samstag, 29. Mai, in den Seewiesen zu sehen.

Am Tag des ursprünglich geplanten Eröffnungskonzertes der Opernfestspiele Heidenheim gibt es trotz Corona-Krise eine Produktion der Opernfestspiele zu sehen: Die bei Publikum und Kritik erfolgreiche Aufführung von Giuseppe Verdis Oper „Ernani“ vom Juli 2019 wird am Samstag, 29. Mai, 21 Uhr, im Autokino Heidenheim gezeigt. Die Produktion

weiter
  • 140 Leser

Buchtipp: Das Glück der einfachen Dinge

Was wird aus einem Leben, wenn das Glück nichts für einen übrig hat? Man weder mit besonderer Klugheit, Schönheit oder gar Reichtum ausgestattet ist? Es kann voller Unzufriedenheit sein oder aber auch voller Genügsamkeit angesichts der Dinge, die man hat. Ganz unterschiedlich gehen die Figuren in Milena Agus’ Familienroman „Eine fast

weiter

Belastung durch Lärm ist im Limit

Zeiselberg-Gastronomie Regierungspräsidium begründet Ablehnung des Widerspruchs der Bürgerinitiative.

Schwäbisch Gmünd. Die Richtwerte bei der Lärmbelastung für die Anwohner durch Gasthaus und Biergarten auf dem Zeiselberg werden zwischen 6 und 22 Uhr eingehalten. Dies nennt das Regierungspräsidium (RP) Stuttgart als einen Grund, weshalb die Behörde den Widerspruch der Bürgerinitiative (BI) Zeiselberg gegen die Baugenehmigung für das Gasthaus

weiter
  • 1
  • 157 Leser

Jugendliche beschädigen in Gmünd gewaltsam Straßenlaternen

Die Polizei bittet um Hinweise. 

Schwäbisch Gmünd. Ein Zeuge beobachtete am Donnerstagmorgen gegen 1.15 Uhr, wie zwei Jugendliche entlang der Hardtstraße aufgestellte Straßenlaternen beschädigten. Die Täter entfernten gewaltsam die Abdeckungen der Beleuchtung und deaktivierten die Lampen. Die Höhe des dabei entstandenen Sachschadens kann derzeit

weiter
  • 1072 Leser

Anti-Corona-Tower aus Lauchheim

Desinfektion Der Baumaschinenspezialist HS-Schoch bietet Hygienesäulen in schickem Design und Deluxe-Version an.

Lauchheim. Desinfektionsspender schick, edel und Platz sparend unterbringen: Dafür hat sich die HS-Schoch GmbH aus Lauchheim jetzt eine Lösung ausgedacht: Der HS Tower ist eine mobile Säule für jeden handelsüblichen Desinfektionsspender. Diese Hygienesäule sei leicht genug, um sie mühelos aufzustellen, aber schwer genug, um nicht umzukippen.

weiter
  • 513 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

9 Uhr: "Da der von uns gewünschte und mehrfach angebotene offene und sachliche Dialog mit dem Bundesumweltministerium nicht möglich ist, fordern wir den sofortigen Rücktritt von Frau Svenja Schulze und Herrn Jochen Flasbarth."heißt es von Seiten des Bauern-Vereins  Land schafft Verbindung Deutschland. Die Ostalbbauern sammeln

weiter
  • 5
  • 2658 Leser

Ostalb-Bauern protestieren: Forderung nach Rücktritt der Bundesumweltministerin

LsV Deutschland fordert den sofortigen Rücktritt von Svenja Schulze und Jochen Flasbarth. 

Landwirte fahren heute bundesweit zu SPD-Geschäftsstellen, um gegen Aussagen der Bundesumweltministerin Svenja Schulze zu protestieren. Die Ostalbbauern sammeln sich um 11 Uhr an den Limes-Thermen und fahren dann zur SPD-Geschäftsstelle.

In einer Pressemitteilung des LSV heißt es: "Die Bundesumweltministerin Svenja Schulze hat am Dienstagabend

weiter
  • 4
  • 3997 Leser

Regionalsport (4)

Quincy Ford muss gehen

Basketball. Die Merlins Crailsheim und Quincy Ford haben sich auf eine Vertragsauflösung verständigt. Nachdem er wieder ins Training eingestiegen war, wurde dem Trainerteam schnell klar, dass es besser ist getrennte Wege zu gehen. Unmittelbar nach der Saison-Unterbrechung, ließ Ford über seinen Agenten mitteilen, dass er nicht weiter am Trainings-

weiter
  • 367 Leser

Molinari verliert Top-Torjäger

Fußball, Verbandsliga Tamás Herbály wechselt vom TSV Essingen zum 1. CfR Pforzheim. Beniamino Molinari will am 13. Juli mit der Vorbereitung starten.

In dieser Konstellation werden sie nicht mehr zusammenkommen. Der TSV Essingen hat am Donnerstagabend zum letzten Mal in dieser denkwürdigen Saison trainiert. Trainer Beniamino Molinari hat seine Spieler in die Sommerpause geschickt. Wobei einige gar nicht mehr zurückkehren werden. Neben Yannick Sagert (ausgeliehen vom VfR Aalen), Jakob Pfleiderer

weiter

Mit dem Vierbeiner beim Ostalb Homerun

Virtueller Spendenlauf SchwäPo und Gmünder Tagespost legen die zweite Runde auf. Auch Firmen im Boot.

Die Freude am Laufen zählt. So wie bei Familie Kirin aus Herlikofen oder Hans Joas aus Ohmenheim. Sie und viele andere waren dabei beim Ostalb Homerun, dem virtuellen Lauferlebnis der Schwäbischen Post und der Gmünder Tagespost. Die ersten Spenden für den Aalener Familien- und Jugendhilfeverein Aufwind e.V. sind eingelaufen. Die zweite Runde folgt

weiter
  • 230 Leser
Sportmosaik

Michael Hoskins kehrt nicht zurück

Alexander Haag  über einen neuen Trainer und einen Titel mit Fragezeichen

Ein Comeback wird es vorerst nicht geben: Nach der Trennung im März hat Michael Hoskins eine schnelle Rückkehr zum TSV Ilshofen zumindest nicht kategorisch ausgeschlossen. Doch der Fußball-Oberligist hat sich nun für einen anderen Trainer entschieden: für den erst 26-jährigen Julian Metzger. Der neue Coach war bislang Co-Trainer der Oberliga-Mannschaft

weiter
  • 163 Leser

Überregional (88)

Wirtschaft Baden-Württemberg

„Eine Fehleinschätzung“

Das Land ist unter dubiosen Umständen Vertragspartner der Expo-Macher in Dubai geworden. Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut steht in der Kritik.
Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) hat die dubiosen Umstände, unter denen das Land Vertragspartner der Expo-Macher in Dubai geworden ist, am Mittwoch im Wirtschaftsausschuss des Landtags mit „einer Fehleinschätzung“ ihres Hauses erklärt. Das Projekt war bisher als „Projekt aus der Wirtschaft für die Wirtschaft“ weiter
  • 267 Leser

„Ich kann nicht atmen“

Ein Schwarzer erstickt in der Gewalt eines weißen US-Polizisten. In Minneapolis kommt es zu Krawallen, als ein Video von dem Vorfall bekannt wird.
Der Farbige fleht um Hilfe. „Ich kann nicht atmen“, sagt er immer wieder. Doch das Knie eines weißen Polizeibeamten bleibt ihm im Genick. Bis sich der Afroamerikaner nicht mehr rührt. Er stirbt wenig später in einem nahen Krankenhaus in Minneapolis. Als ein Video von der Verhaftung im Netz erscheint, kommt es in der Stadt zu Demonstrationen weiter
  • 688 Leser
Interview Gerhard Schröder

„Ich rate zu mehr Gelassenheit“

Wir neigen dazu, Dinge schnell zu dramatisieren, sagt der Altkanzler. Ein Gespräch über den Umgang mit Corona-Kritikern, eine Kaufprämie für Autos und Ballsuche auf dem Golfplatz.
In Zeiten von Corona sind auch Interviews mit Gerhard Schröder anders. Der Altkanzler residiert im Otto-Wels-Haus, einem Bürogebäude des Bundestages, und empfängt die Besucher ohne Handschlag, mit Mund-Nasen-Maske und gebotenem Abstand. Zum ersten Mal seit Ausbruch der Pandemie führt der 76-Jährige ein Gespräch mit Journalisten nicht am Telefon weiter
  • 5
  • 530 Leser

„Kein politischer Mindestlohn“

Der Wirtschaftsflügel beharrt auf Reformen, will aber den Mindestlohn doch nicht antasten.
Die Wirtschaftspolitiker der Unionsfraktion beharren auf umfangreichen Reformen, fordern aber keinen geringeren Mindestlohn. „Wir wollen keinen politischen Mindestlohn“, sagte der wirtschaftspolitische Sprecher, Joachim Pfeiffer (CDU), dieser Zeitung. „Das gilt nach oben wie nach unten.“ Am Vortag hatten Empfehlungen zum Mindestlohn weiter
  • 325 Leser

„Unüberblickbares Sammelsurium“

Grün-schwarzer Streit über Öffnungen und System der Verordnungen.
Innerhalb der Landesregierung gibt es erhebliche Differenzen über die weitere Corona-Politik. Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hatte am Dienstag nur vorsichtige Lockerungen für private Veranstaltungen wie Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern im Land angekündigt. Danach sollen vom 1. Juni private Veranstaltungen im Freien mit maximal weiter
  • 127 Leser

Amazon mischt mit

Amazon hat sich erneut TV-Rechte für die Bundesliga gesichert. Die deutsche Tochter des US-Handelriesen erwarb von der Deutschen Fußball Liga (DFL) für den Rest der Saison sieben Punktspiele der ersten Liga sowie die vier Relegationspartien. Pokal-Termine stehen Der Pokalschreck legt vor: Regionalligist 1. FC Saarbrücken wird sein Halbfinale im weiter
  • 226 Leser

Amazon steigt in Roboter-Geschäft ein

Der US-Onlinehändler Amazon will einen Roboterwagen-Entwickler erwerben. Der Konzern verhandle über den Kauf der US-Firma Zoox, die Technik und Software für selbstfahrende Autos entwickelt. Foto: Andres Hoenig/dpa weiter
  • 262 Leser
Hintergrund

Angriff auf viele Organe

Je länger die Medizin mit dem Coronavirus zu tun hat, umso deutlicher wird, wie heimtückisch sich Sars-Cov-2 verhält. So heizt das Virus die Blutgerinnung an. Es entstehen Blutgerinnsel, die die Blutgefäße teilweise oder komplett verstopfen können. Solche Thrombosen können lebensbedrohlich sein, weil sie Herzinfarkte, Schlaganfälle und Lungenembolien weiter
  • 389 Leser

Ansturm auf Campingplätze im Südwesten

Ausgebucht! Auf den meisten Campingplätzen in Baden-Württemberg sei über Pfingsten kein Platz mehr, sagt Kurt Bonath, der Vorsitzende des Landesverbands der Campingunternehmer. Besonders gefragt sei der Bodensee. „Das ist das absolute Highlight.“ So sei die Insel Reichenau von Mai bis Oktober fast durchgehend ausgebucht. Nicht direkt weiter
  • 235 Leser

Argentinien abgestuft

Ratingagenturen haben die Kreditwürdigkeit von Argentinien heruntergestuft. Fitch senkte die Bewertung einiger Staatspapiere auf RD – was einem begrenzten Zahlungsausfall entspricht. Standard & Poor's stufte die Anleihen auf die schlechteste Kategorie D herunter. Argand kauft Cherry Der bayerische Tastaturhersteller Cherry bekommt einen neuen weiter
  • 349 Leser

Auch Kneipen dürfen im Freien öffnen

Corona-Verordnung der Landesregierung muss korrigiert werden, hat der Verwaltungsgerichtshof jetzt entschieden.
Die Wirte von Bars und Kneipen wurden bei der Corona-Verordnung benachteiligt. Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Mannheim hat in einer gestern verkündeten Entscheidung die Außenbewirtschaftung vom 30. Mai an erlaubt (1 S 1528/20). Die Landesregierung hatte den Betrieb auch im Freien bis 14. Juni untersagt. Den Eilantrag hatte der Betreiber einer weiter
  • 183 Leser

Autobündnis auf Sparkurs

Die französisch-japanische Autoallianz von Renault, Nissan und Mitsubishi wechselt vor dem Hintergrund der Corona-Krise ihre Strategie. Rentabilität und milliardenschwere Kostensenkungen stehen nun im Vordergrund, machte Renault-Präsident Jean-Dominique Senard deutlich. Mit einer besseren Zusammenarbeit könnten Kosten für neue Automodelle um bis weiter
  • 336 Leser

Bauarbeiten für eine sichere Marienschlucht

Die Anrainerkommunen Konstanz, Allensbach und Bodmann-Ludwigshafen wollen die Marienschlucht am Bodensee neu gestalten und wieder für Wanderer eröffnen. Die Kosten werden auf sechs Millionen Euro geschätzt, sagte Matthias Weckbach (CDU), Bürgermeister von Bodman-Ludwigshafen. Im September sollen die Arbeiten beginnen. Die Schlucht ist seit 2015 weiter
  • 156 Leser

Brüssel plant ein historisches Rettungspaket

EU-Kommission schlägt 750 Milliarden Euro als Kredite und Direkthilfen vor. Der größte Teil des Geldes soll an Italien und Spanien gehen.
Mit 750 Milliarden Euro will die EU-Kommission die Mitgliedstaaten in der Corona-Krise aus der schwersten Rezession ihrer Geschichte holen. Ein „Wiederaufbauinstrument“ mit dem Namen „Nächste Generation EU“ soll vor allem die stark durch die Pandemie getroffenen Staaten im Süden Europas unterstützen. Brüssel soll dazu Schulden weiter
  • 366 Leser

Bus-Branche kämpft ums Überleben

Viele Betriebe sind kurz vor der Insolvenz. Die Verbände sehen in der Corona-Krise Vorteile für andere Verkehrsträger.
Stillstand ist der Tod“ und: „Bundestag ohne Reisebus ist wie Parlament ohne Besucher!“ prangt auf den Reisebussen, die sich in Berlin-Mitte hupend ihren Weg durch den Großstadtverkehr bahnten – an Bord wütende Busunternehmer. Ihr Mission: Aufmerksamkeit schaffen für eine Branche, die schon bald nicht mehr existieren könnte. weiter
  • 153 Leser

BVB-Trainer Favre deutet Abschied an

Kryptische Aussagen: Lucien Favre heizt die Spekulationen über seine Zukunft bei Borussia Dortmund an.
Als der Meistertraum wohl endgültig geplatzt war, heizte Lucien Favre die Spekulationen über seine Zukunft mit kryptischen Äußerungen an. „Das sagt man hier seit Monaten. Ich weiß, wie das läuft“, sagte der Trainer von Borussia Dortmund bei Sky über die Kritik, er könne keine Titel holen. „Darüber“, fügte der Schweizer weiter
  • 520 Leser
Corona aktuell

Corona Aktuell

Am Mittwoch ist die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten in Baden-Württemberg auf mindestens 34 575 gestiegen. Das waren 80 mehr als am Vortag, wie das Sozialministerium in Stuttgart mitteilte (Stand: 16 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus stieg um 12 auf 1738. Etwa 31 480 Menschen sind weiter
  • 169 Leser

Corona Ungarn hebt Vollmachten auf

Die ungarische Regierung hat die Aufhebung jener umstrittenen Sondervollmachten eingeleitet, die sie während der Corona-Pandemie erhalten hatte. Einen diesbezüglichen Gesetzesvorschlag reichte Vize-Ministerpräsident Zsolt Semjen im Parlament ein. Nach Behandlung der Vorlage im Parlament und ihrer Billigung würden Gefahrennotstand und Sondervollmachten weiter
  • 307 Leser

Corona-Krise Grüne fordern „Zukunftspakt“

Göring-Eckardt und Hofreiter präsentieren "Zukunftspakt"
Die Grünen schlagen zur Bewältigung der Krise einen Investitionsfonds über 500 Milliarden Euro vor. Bei dem Zehn-Jahres-Programm soll der Klimaschutz die „zentrale Säule“ darstellen, heißt es in dem von den Fraktionschefs Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter vorgestellten „Zukunftspakt“. Es geht darin um Investitionen weiter
  • 362 Leser

Corona-Schulden 450 Euro pro Einwohner

Zur Abfederung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie nimmt Baden-Württemberg Nettokredite in Höhe von 450 Euro pro Einwohner auf. Das geht aus einer aktuellen Auflistung des Landesrechnungshofs Schleswig-Holstein hervor, die der Präsident des Bayerischen Obersten Rechnungshofs (ORH), Christoph Hillenbrand, am Mittwoch im Haushaltsausschuss weiter
  • 166 Leser

Der Abstieg vom Himmel

Der Menschheit bleibt aber auch nichts erspart. Gewissheiten schmelzen dahin wie Schnee in der Sonne. Nun wird offenbar: Nordkoreas oberster Führer Kim Jong Un ist keineswegs der gottgleiche Zauberkünstler, für den sein Volk ihn bejubelt. Er kann Raketen in den Himmel schießen und der Supermacht USA den Untergang androhen; mit der Biegung von Zeit weiter
  • 5
  • 352 Leser

Der Beste am Puck

NHL-Profi Leon Draistaitl (li.) ist nach Abbruch der Hauptrunde erster deutscher Topscorer der stärksten Eishockeyliga. Der 24-Jährige von den Edmonton Oilers kommt auf 110 Punkte (43 Toren/67 Vorlagen) – vor Teamkollege Connor McDavid (97). Foto: afp weiter
  • 424 Leser

Die Lemper singt die Dietrich

Mit ihrem neuen Album „Rendezvous With Marlene“ schließt sich für die deutsche Sängerin ein Kreis.
Ute Lempers nostalgischer Look auf Bildern zu ihrem neuen Album, der wahlweise kühle oder melancholische Gesang, die intensive Performance der 56-Jährigen: Man merkt sofort, dass „Rendezvous With Marlene“ ein Schlüsselwerk ist, eine reife Hommage voller Respekt und Bewunderung. Hier schließt sich ein Kreis: In den 80er Jahren wurde Lemper weiter
  • 379 Leser

Drahtzieher aus dem Südwesten gefasst

Im Fall von Kindesmissbrauch, der in Bergisch Gladbach aufgedeckt wurde, erwischt die Polizei einen Chat-Koordinator.
Im Missbrauchskomplex Bergisch Gladbach hat die Polizei einen der Koordinatoren gefasst. Der Mann aus Baden-Württemberg sei der mutmaßliche Administrator eines der Chatforen, in dem sich Pädophile ausgetauscht hätten, sagte der Kölner Polizeipräsident Uwe Jacob. Kriminaldirektor Michael Esser beschrieb den Festgenommenen als „zentrale Persönlichkeit, weiter
  • 431 Leser

Drogenhöhle wird persönliche Hölle

Wegen Vergewaltigung einer 14-Jährigen und Missbrauchs einer 13-Jährigen in Laupheim sind drei Männer zu Haftstrafen verurteilt worden. Den Kontakt aufgebaut hatten die Täter übers Internet.
Für die beiden minderjährigen Mädchen ist die „Drogenhöhle zur persönlichen Hölle geworden“, sagt Richter Franz Bernhard am Landgericht Ravensburg. Vor ihm sitzen drei Männer, die eine 14-Jährige vergewaltigt und eine 13-Jährige sexuell missbraucht haben. So lautet der Schuldspruch. Das 13-jährige Mädchen schaut während der Gerichtsverhandlung weiter
  • 264 Leser
Roman

Ein Amerikaner in Paris

Eine tragische, schwule Liebesgeschichte: James Baldwins Klassiker „Giovannis Zimmer“ ist neu zu entdecken.
Er war eine Ikone der schwarzen Bürgerrechtsbewegung und ein Kämpfer auch für die Gleichberechtigung der Homosexuellen: James Baldwin, 1924 in New York geboren und 1987 in Südfrankreich gestorben. Der Deutsche Taschenbuch Verlag (dtv) bringt seit einiger Zeit die wichtigen Werke des Schriftstellers in neuer deutscher Übersetzung heraus. „Beale weiter
  • 430 Leser
Tatort: Der letzte Schrey

Ein schräges Killerpärchen

Im herrlich skurrilen „Tatort“ mit Christian Ulmen und Nora Tschirner läuft eine Entführung mit Lösegeldforderung aus dem Ruder.
Erst töten sie einen Hund, dann eine Unternehmergattin, und kurz darauf erschlägt einer der beiden kurzerhand den anderen: Zecke und Freya sind ein wirklich schräges Killerpärchen, das ein bisschen an das mörderische Liebespaar Mickey und Mallory aus Oliver Stones umstrittenem Gewaltfilm „Natural Born Killers“ erinnert. Der geistig weiter
  • 369 Leser

Ein später Karrieresprung

An diesem Donnerstag wird Eva Högl vereidigt. Ihren Stolperstart ins Amt will sie schnell vergessen machen.
In ihr neues Büro ist Eva Högl bereits umgezogen. Ihr Mandat im Bundestag hat die SPD-Politikerin niedergelegt, die ersten Briefe von Soldatinnen und Soldaten sind eingetroffen, auch die ersten Truppenbesuche werden geplant. „Der Schreibtisch ist schon gut gefüllt“, sagte sie am Dienstag dem RBB. Am Donnerstag soll Högl im Bundestag weiter
  • 279 Leser

Faktencheck Twitter korrigiert Trump-Tweet

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat erstmals einen Tweet von US-Präsident Donald Trump einem Faktencheck unterworfen und ihm prompt ein miserables Zeugnis ausgestellt. Trump behauptete, dass Briefwahl Wahlbetrug Vorschub leiste. Twitter ergänzte den Tweet um einen Link „Erfahren Sie die Fakten über Briefwahl“. Der führte zu einer Seite, weiter
  • 300 Leser

Friedemann Vogel ausgezeichnet

Der Deutsche Tanzpreis für herausragende Interpreten geht in diesem Jahr an Friedemann Vogel. Nicht seine erste Ehrung: Unter anderem trägt er den Titel „Kammertänzer“, verliehen vom Land Baden-Württemberg. Seit 2001 ist er erster Solist des Stuttgarter Ensembles. In der SWR-Mediathek ist derzeit die Dokumentation „Friedemann Vogel weiter
  • 409 Leser

Fußball Baumann hält Kölner Elfmeter

Dank Christoph Baumgartner hat 1899 Hoffenheim die Serie von sieben sieglosen Spielen beendet. Der 20 Jahre alte Österreicher erzielte beim 3:1 (1:0) in der Fußball-Bundesliga gegen Köln zwei Tore (11./46. Minute) und bereitete den dritten Treffer von Steven Zuber (48.) vor. Für die Gäste traf in Florian Kainz (60.) ebenfalls ein Österreicher. weiter
  • 246 Leser

Fußball Schalke verliert „plötzlich“

dpa
Fortuna Düsseldorf ist ein wichtiger Sieg im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga gelungen. Die Rheinländer kamen zu einem 2:1 (0:0) gegen Schalke 04 und bauten als Tabellen-16. den Abstand auf einen direkten Abstiegsplatz aus. Die Schalker verlieren nach der dritten Niederlage die internationalen Plätze aus dem Blick. Hennings (63.) und Karaman weiter
  • 306 Leser

Fußball Union besteht in Unterzahl

Union Berlin hat nach der Pleite im Stadtderby einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt in der Bundesliga erkämpft. Das Team von Trainer Urs Fischer rang dem direkten Konkurrenten FSV Mainz 05 trotz längerer Unterzahl ein 1:1 (1:1) ab. Für die Köpenicker steht nach zuletzt zwei Niederlagen ohne eigenes Tor zumindest der erste Punktgewinn weiter
  • 249 Leser

Hauk will dem darbenden Wald helfen

Vielen Bäumen im Südwesten geht es miserabel. Der Forstminister prüft eine Klimawandelprämie.
Hier eine freie Fläche, dort eine abfallende Rinde, Flecken voller brauner und vertrockneter Bäume, und massenweise liegt das umgestürzte Holz herum. Sei es in Freudenstadt, in Waldshut oder auch in Donaueschingen – wenn Jerg Hilt den Wald inspiziert, werden seine Sorgenfalten immer tiefer. Als gelernter Förster hat er einen Blick für das, weiter
  • 118 Leser

Hilfspaket BDI: Verluste verrechnen

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) erwartet von der Politik bis zum Sommer ein branchenübergreifendes Konjunkturpaket für die gesamte Wirtschaft. „Je breiter, desto besser“, sagte BDI-Präsident Dieter Kempf. Die Verrechnung heutiger Verluste mit Gewinnen des vergangenen Jahres würde viele Unternehmen sofort entlasten. Die weiter
  • 180 Leser

Hilfspläne beflügeln Börse

Die Erholung im Dax hat sich am Mittwoch fortgesetzt. Mit der häppchenweisen Lockerung der Corona-Beschränkungen setzen die Investoren aktuell auf eine schnelle Erholung der Weltwirtschaft. Auch ließen die Hilfspläne von EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen die Kurse anspringen. Auf Unternehmensseite gewannen vor allem Autowerte wie Dax-Sieger weiter
  • 411 Leser

Hinweise auf hohe Dunkelziffer

Das Tübinger Unternehmen Cegat nennt erste Ergebnisse von Antikörper-Tests. OB Palmer plant weitere.
Seit Mitte Mai kann man sich für 25 Euro im Tübinger Technologiepark auf Corona-Antikörper testen lassen, womit überstandene Corona-Infektionen belegt werden sollen. Das Biotechnologieunternehmen Cegat, das die Tests anbietet, hat heute erste Ergebnisse vorgestellt. Innerhalb der vergangenen 14 Tage, also von Montag, 11. Mai, bis Freitag, 22. Mai, weiter
  • 122 Leser

Immer mehr Millionäre

Deutschland zählt mehr als 20 000 Top-Verdiener.
In Deutschland steigt die Zahl der Menschen, die mehr als 1 Mio. EUR Einkommen im Jahr versteuern: Im Jahr 2016 waren es 22 900 Steuerbürger und damit 1700 mehr als ein Jahr zuvor, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch mit. Durchschnittlich gaben sie ein Einkommen von 2,7 Mio. EUR an. Den höchsten Steuersatz von 45 Prozent mussten weiter
  • 136 Leser

Immobilien LEG und TAG kippen Fusion

Die Immobilienkonzerne LEG und TAG gehen nicht zusammen. Die Gespräche über einen Zusammenschluss seien einvernehmlich beendet worden, teilte LEG in Düsseldorf mit. Dies hätten die Vorstände beider Unternehmen beschlossen. Der Mitteilung zufolge konnte insbesondere keine Einigung über das mögliche Umtauschverhältnis erzielt werden. Vor diesem weiter
  • 140 Leser

Investoren USA bleiben an der Spitze

US-Konzerne bleiben die mit Abstand größten ausländischen Investoren in Deutschland. Einer Studie zufolge haben sie ihr Geld zuletzt aber vermehrt in andere Standorte in Europa gesteckt. Laut der Beratungsgesellschaft EY ging die Zahl der Investitionsprojekte von US-Konzernen in Deutschland 2019 um 12 Prozent auf 193 zurück. Vor allem in Großbritannien weiter
  • 483 Leser

Junge Union ehrt Helmut Kohl mit Plakaten

Die Junge Union in Mannheim hat eine Plakataktion zu Ehren des Ex-Kanzlers Helmut Kohl gestartet. Anlass war, dass der Mannheimer Gemeinderat beschlossen hat, die Südtangente in Helmut-Kohl-Straße umzubenennen. Mitglieder der CDU-Jugendorganisation hängten 15 Plakate mit mehreren Motiven entlang der Straße auf. Sie markieren Kohls politische Laufbahn weiter
  • 158 Leser

Kalbitz-Rauswurf Ex-AfDler will vor Schiedsgericht

Brandenburgs bisheriger AfD-Landeschef Andreas Kalbitz wehrt sich jetzt juristisch gegen den Rauswurf aus der Partei durch den Bundesvorstand. Er habe beim Bundesschiedsgericht beantragt, die Annullierung seiner Mitgliedschaft aufzuheben, teilte Kalbitz mit. Daneben plane er zivilrechtliche Anträge beim Landgericht Berlin. Der AfD-Bundesvorstand hatte weiter
  • 282 Leser

Keine neuen Corona-Fälle in der LEA

Positive Entwicklung in Erstaufnahmeeinrichtung.

In der Landeserstaufnahmeeinrichtung (LEA) Ellwangen ist keiner der Flüchtlinge mehr am Coronavirus erkrankt. Das hat das Regierungspräsidium Stuttgart am Mittwoch mitgeteilt. Die Einrichtung war stark vom Coronavirus betroffen gewesen. Etwa 90 Prozent der – Stand Anfang April – rund 600 Bewohner hatten sich seitdem mit dem Coronavirus

weiter
  • 1797 Leser

Kitas Bund plant Studie zu Pandemie-Rolle

Bericht: Fortschreitende Öffnung soll wissenschaftlich begleitet werden
Die Bundesregierung will die Öffnung von Kitas einem Medienbericht zufolge mit einer großangelegten Studie zu deren Rolle in der Corona-Pandemie begleiten. Die in enger Abstimmung mit den Bundesländern geplante Untersuchung solle klären helfen, ob und wie stark der Betrieb in den bislang nur teilweise geöffneten Kitas mit einer Häufung von Infektionsfällen weiter
  • 142 Leser
Kommentar Carsten Muth über VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo

Klare Ansage

Vor gut einem Jahr haben Vorstandschef Thomas Hitzlsperger und Sportdirektor Sven Mislintat ihre Jobs mit dem Ziel angetreten, endlich Kontinuität in den Klub zu bringen. Nun ja, das ist den beiden VfB-Hoffnungsträgern bislang nicht wirklich gelungen. Kurz vor dem Bundesliga-Abstieg musste der chronisch erfolglose Markus Weinzierl gehen, am Ende dieser weiter
  • 568 Leser

Klartext mit Maske

Doppelte Premiere für Gerhard Schröder: Zum ersten Mal nach dem Lockdown führte der Altkanzler wieder ein persönliches Interview – und erstmals mit einer Schutzmaske. Im exklusiven Gespräch mit der SÜDWEST PRESSE stellte der 76-jährige SPD-Politiker der Koalition in der Krise ein gutes Zeugnis aus und befürwortete eine Autoprämie. Foto: weiter
  • 342 Leser

Kriminalität Randalierende beißt Polizisten

Ein Polizist und eine Polizistin sind in Lörrach von einer tobenden Frau (55) verletzt worden. Ihr Ehemann (47) hatte die Polizei gerufen, weil seine Frau randalierte und ein Messer hatte. Als die Polizisten das Treppenhaus betraten, warf sie einen Einkaufstrolley nach ihnen, traf aber nicht. Dann zog sie zwei Messer aus der Hosentasche und wehrte weiter
  • 120 Leser

Leipzig verpasst Sprung auf Rang zwei

Sachsen erreichen im eigenen Stadion gegen Hertha BSC nur ein 2:2 – Königsklasse in Gefahr.
RB Leipzig hat im Kampf um die Champions-League-Plätze zu Hause erneut Punkte liegen gelassen und den Sprung auf Platz zwei verpasst. Elf Tage nach dem 1:1 gegen den SC Freiburg kam die Elf von Trainer Julian Nagelsmann in einem umkämpften Spiel gegen Hertha BSC nicht über ein 2:2 (1:1) hinaus und ließ die Patzer der Konkurrenz ungenutzt. Marko weiter
  • 275 Leser
Leute im Blick

Leute im Blick

Rosanna Arquette Die US-Schauspielerin verbringt in der Corona-Krise viel Zeit mit Kochen. „Ich begeistere mich sehr dafür“, sagte die 60-Jährige, die aus Filmen wie „Susan . . . verzweifelt gesucht“ und „Pulp Fiction“ bekannt ist. „Aus irgendeinem Grund habe ich ein gutes Händchen weiter

Medikament dringend gesucht

Die Zahl der Infizierten nimmt in Deutschland kaum noch zu. Allerdings gibt es weiter keine spezifische Therapie und keine Impfung. Eine zweite Pandemie-Welle droht.
Ein Corona-Problem – gibt es das noch? Schließlich läuft der Lockerungswettlauf der Bundesländer. Und die Zahlen scheinen das Vorgehen ja zu bestätigen. Weniger als 17 000 Menschen bundesweit sind derzeit noch an Covid-19 erkrankt. Die Zahl der täglich Genesenen liegt doppelt so hoch wie die der Neuinfektionen. Zehn Infizierte weiter

Milchbauern gegen Einlagerung

Mit einer mehrere Meter hohen Milchpulver-Wolke haben Milchbauern in Kempten gegen die Einlagerung ihrer Produkte protestiert, bis die Polizei die Veranstalter bat, die Aktion zu beenden, um die Sicht der Autofahrer auf der angrenzenden Bundesstraße nicht zu sehr einzuschränken. Auf Druck der milchverarbeitenden Industrie bezuschusst die EU-Kommission weiter
  • 363 Leser
Mittwochslotto

Mittwochslotto

22. Ausspielung 6 aus 49 4 25 36 39 43 47 Superzahl 3 Spiel 77 3069609 Super 6238187 ohne Gewähr weiter
  • 446 Leser

Neustart mit Hindernissen

Abellio übernimmt am 14. Juni die Strecke von Stuttgart nach Tübingen.
Weil die bestellten neuen Züge nicht rechtzeitig ausgeliefert werden, startet der Bahnbetreiber Abellio am 14. Juni mit einem Ersatzkonzept auf der Strecke zwischen Stuttgart und Tübingen. „Das Angebot kann wie geplant gefahren werden, nur nicht mit neuen Zügen“, sagte Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne). Etwa die Hälfte der Verbindungen weiter
  • 110 Leser
Kommentar Rolf Obertreis zur Lage der Chemie- und Pharmabranche

Nicht mit der Gießkanne

Das Coronavirus setzt auch auch die chemische Industrie unter Druck. Weil die die Branche als Frühindikator für die gesamte Wirtschaft gilt, ist das kein gutes Zeichen. Dass der Verband ein Wachstumsprogramm von der Bundesregierung fordert, ist legitim. Doch muss man differenzieren. Nicht alle Firmen in der heterogenen Branche leiden. Die Geschäfte weiter
  • 320 Leser

Nord Stream 2 USA bereiten Sanktionen vor

Die USA kämpfen weiter gegen die Inbetriebnahme der deutsch-russischen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2. Der scheidende US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, sagte dem „Handelsblatt“ nach einem Treffen mit Senatoren und Abgeordneten: „Weitere Sanktionen treffen auf überparteiliche Zustimmung.“ Trotz des Wahlkampfs könne weiter
  • 130 Leser

Online-Publikation Frühe Geschichte von J.K. Rowling

Erstmals veröffentlicht Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling ihr Werk „The Ickabog“ – und zwar kostenlos im Internet. Auf diese Weise wolle sie Kindern in den „seltsamen, beunruhigenden Zeiten“ der Coronakrise etwas Gutes tun, teilte Rowling mit. Sie habe das Werk vor über zehn Jahren als Gute-Nacht-Geschichte für ihre weiter
  • 401 Leser

Pandemie Aufschwung für Schwarzarbeit

In Deutschland dürfte wegen der Corona-Pandemie die Schwarzarbeit bis Ende des Jahres deutlich zunehmen. Der Ökonom Friedrich Schneider rechnet für 2020 mit einem Umfang von rund 344 Mrd. EUR. Im Februar gingen die Experten noch von 322 Mrd. EUR aus. Bricht das Wirtschaftswachstum um 7 Prozent ein, steige die Schwarzarbeit im Vergleich zum Vorjahr weiter
  • 309 Leser

PharmaSGP will an Börse

Der Münchner Arzneimittelhersteller PharmaSGP plant seinen Börsengang in Frankfurt noch in diesem Jahr. Das teilte der Anbieter von Schmerzmitteln wie Rubaxx und Restaxil mit. Die Eigentümer Clemens Fischer und Madlena Hohlefelder wollen mindestens die Hälfte der Anteile verkaufen, um außerhalb des Unternehmens zu investieren. DZ Bank macht Verlust weiter
  • 341 Leser
Landes köpfe

Physiker erhält den Kavli-Preis

Harald Rose gehört zu den diesjährigen Preisträgern des hoch dotierten Kavli-Preises. Der 85-jährige Physiker von der Ulmer Universität teilt sich den mit einer Million Dollar (etwa 915 000 Euro) dotierten Kavli-Preis für Nanowissenschaften mit Knut Urban vom Forschungszentrum Jülich, dem Österreicher Maximilian Haider und dem in den weiter
  • 164 Leser

Poker um das Rettungspaket

Die Airline nimmt die geplante Staatshilfe von 9 Mrd. EUR vorerst nicht an. Grund sind mögliche Auflagen aus Brüssel im Hinblick auf Start- und Landerechte.
Die Lufthansa dreht vorerst eine Warteschleife: Der Aufsichtsrat der Fluggesellschaft hat am Mittwoch die Entscheidung zur Annahme des staatlichen Rettungspakets über 9 Mrd. EUR vertagt. Als Grund nannte das Unternehmen in Frankfurt/Main mögliche Auflagen der EU-Kommission, die bei einer Staatshilfe die Start- und Landerechte an verschiedenen Flughäfen weiter
  • 423 Leser

Poker um Staatshilfe

Lufthansa vertagt Zustimmung zum Rettungspaket.
Der Aufsichtsrat der Lufthansa hat dem mit der Bundesregierung ausgehandelten Rettungspaket vorerst kein grünes Licht gegeben. Als Grund nannte das Unternehmen in Frankfurt mögliche Auflagen der EU-Kommission, die bei einer Staatshilfe die Start- und Landerechte an verschiedenen Flughäfen überprüfen könnte. Zugleich erklärte Lufthansa, der Aufsichtsrat weiter
  • 285 Leser

Polizisten erschießen Geiselnehmer

Zwei Ausbrecher bedrohen in Aachen eine Frau. Einer wird getötet, der andere festgenommen.
Früher Abend auf einem Spielplatz in Aachen, das Wetter ist schön. Plötzlich laufen zwei Männer auf eine Mutter zu, einer hält ihr ein Messer an den Hals. Zwei Polizisten liefern sich mit den Männern ein Wortgefecht. Dann schießen sie. Einer der Männer stirbt, der andere wird festgenommen. Die Männer (37 und 43) waren aus einer Psychiatrie weiter
  • 409 Leser

Punkt für Heidenheim

In der Zweiten Liga bleibt Frank Schmidts Team hinter dem VfB.
Der 1. FC Heidenheim darf in der 2. Fußball-Bundesliga weiter vom Aufstieg träumen. Die Mannschaft von Trainer Frank Schmidt erreichte beim FC St. Pauli ein 0:0. Im Vergleich zum 0:4 bei Darmstadt 98 am Spieltag zuvor zeigte sich die Elf vom Millerntor stark verbessert. Torhüter Robin Himmelmann rettete das Remis in der 88. Minute mit einer Glanzparade weiter
  • 275 Leser

Reichsbürger Großrazzia im Südwesten

In der Reichsbürgerszene in Baden-Württemberg und Hessen sind 25 Wohnungen durchsucht worden. Den 31 Beschuldigten werde gewerbsmäßige Urkundenfälschung und Sachbeschädigung vorgeworfen, teilten das Landeskriminalamt Baden-Württemberg und die Staatsanwaltschaften in Stuttgart und Karlsruhe mit. Die Personen sollen Pässe, Führerscheine und Staatsangehörigkeitsurkunden weiter
  • 329 Leser

Reisen Urlauber hoffen auf Klarheit

Bundesbürger mit Reiseplänen für Europa müssen sich noch etwas gedulden. Die Bundesregierung will sich am 3. Juni mit einem Eckwertepapier befassen, das als Gesprächsgrundlage für eine Einigung mit den Urlaubsländern auf Regeln für einen Infektionsschutz dienen soll. Vorgesehen ist, die generelle Reisewarnung für 31 Länder in Europa weiter
  • 307 Leser

Restart als Zeichen „gewisser Stärke“

Auch Martina Voss-Tecklenburg ist in der Corona-Krise zum Homeoffice verdammt. Dass ihre Spielerinnen am Wochenende in der Bundesliga wieder auf den Platz dürfen, sieht die Bundestrainerin positiv.
Martina Voss-Tecklenburg fährt am Vereinsgelände des SV Straelen mit der Vespa vor. Ausbremsen lässt sich die energiegeladene Fußball-Bundestrainerin auch in Zeiten der Coronakrise nicht. Doch ihr sehnsüchtiger Blick auf das saftige Grün der Anlage des Oberliga-Klubs nahe der niederländischen Grenze verrät: Auch der Bundestrainerin fehlt ihr weiter
  • 564 Leser

Richard Herd gestorben

Der US-Schauspieler Richard Herd, bekannt aus TV-Serien wie „Seinfeld“ oder „Star Trek: Raumschiff Voyager“ und Filmen wie „Die Unbestechlichen“, ist tot. Der 1932 in Boston geborene Herd sei am Dienstag im Alter von 87 Jahren in Los Angeles an Krebs gestorben, berichteten US-Medien am Mittwoch. Preis für Städel-Schau weiter
  • 373 Leser

Rückkehr der Proteste

Ärger über zwei geplante, hoch umstrittene Gesetze haben in Hongkong neue Proteste ausgelöst. Mit einem Großaufgebot sicherte die Polizei am Mittwoch den Hongkonger Legislativrat ab. Es gab etliche Festnahmen. Foto: Isaac Lawrence/afp weiter
  • 290 Leser

Scharping beziffert Verlust

Rudolf Scharping, Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR), rechnet mit einem finanziellen Schaden von „deutlich über 100 000 Euro“ auf Verbandsebene aufgrund der Corona-Pandemie. Ein Grund für die Einbußen seien die Veranstaltungen, die in diesem Jahr ausfallen. Deutlich mehr Tests Die Nationale Anti-Doping-Agentur (Nada) weiter
  • 252 Leser

Schlag gegen mutmaßliche Reichsbürger

Ermittler durchsuchen in Baden-Württemberg und Hessen mehrere Wohnungen.
Das Landeskriminalamt (LKA) ist erneut gegen mutmaßliche Reichsbürger vorgegangen: Die Wohnungen von 31 Menschen wurden durchsucht, teilte das LKA am Mittwoch mit. Im Fokus standen 25 Wohnobjekte in Baden-Württemberg und Hessen. Bei den Beschuldigten handle es sich um Führungsmitglieder und Angehörige der Reichsbürgerorganisationen „Republik weiter
  • 172 Leser

Schwere Kost zum Jubiläum

Augsburg kommt über Remis gegen Paderborn nicht hinaus.
Der FC Augsburg hat in seinem Jubiläumsspiel einen Heimsieg verpasst. Beim verspäteten Heim-Debüt auf der Trainerbank von Heiko Herrlich kamen die bayerischen Schwaben gegen den Tabellenletzten SC Paderborn nicht über ein 0:0 hinaus. Die Augsburger mussten sich in ihrem 300. Auftritt in der deutschen Eliteklasse bei Torwart Luthe bedanken, der von weiter
  • 253 Leser

Seehofer warnt vor „Blutspur des Rechtsextremismus“

Die Zahl der politisch motivierten Straftaten steigt an, den Bundesinnenminister beunruhigt vor allem die Zunahme antisemitischer Delikte.
Im Jahr der Anschläge von Halle und Kassel ist die Zahl der politisch motivierten Straftaten auf den zweithöchsten Wert seit fast zwanzig Jahren gestiegen. Mehr als die Hälfte der im vergangenen Jahr begangenen 41 177 Taten gehen auf das Konto von Rechtsextremisten. Zwar machten politische Straftaten nur ein Prozent der kriminellen Delikte in Deutschland weiter
Kommentar Stefan Kegel zur Zunahme politisch motivierter Straftaten

Späte Erkenntnis

Es hat eine Weile gedauert, bis sich in der Politik die Überzeugung durchgesetzt hat, dass die Gewalt aus der äußersten rechten Ecke nicht nur Ausländer, Linke oder kleine gesellschaftliche Gruppen bedroht. Genau genommen, dauerte es fast ein Jahrzehnt seit dem Auffliegen des NSU-Terrortrios, bis den meisten klar wurde, wie zersetzend rechtsextremes weiter
  • 5
  • 304 Leser

Städte teures Pflaster für Rentner

Die Kaufkraft der Senioren ist in ländlichen Gegenden deutlich höher als in den Metropolen.
Wer von seiner Rente besonders viel haben will, sollte seinen Altersruhesitz in den Landkreis Elbe-Elster verlegen. In der Region in Südbrandenburg mit Herzberg als Kreisstadt ist die Kaufkraft für Senioren um mehr als 50 Prozent höher als im teuren München. Das zeigen Berechnungen des Wirtschaftsforschungsinstituts Prognos für den Gesamtverband weiter
  • 465 Leser
STICHWORT TRUMP-TWEET

Stichwort Trump-Tweet

Twitter ist Donald Trumps wichtigstes Sprachrohr, weil er sich damit direkt an die Amerikaner wenden kann – unter Umgehung von Medien, die seine Aussagen kritisch einordnen könnten. Er hat mehr als 80 Millionen Follower. Wegen der Corona-Pandemie ist der Ruf nach einer Ausweitung der Briefwahl bei der US-Präsidentenwahl am 3. November laut geworden. weiter
  • 336 Leser

Unternehmen werden Krise stark spüren

Die deutsche Chemie- und Pharmaindustrie (VCI) erwartet in diesem Jahr einen starken Produktions- und Umsatzrückgang. „Die Unternehmen werden die Corona-Folgen in den kommenden Monaten stark spüren. 75 Prozent der VCI-Mitglieder erwarten einen Umsatzrückgang in Europa“, sagte VCI-Präsident Christian Kullmann. Nicht nur die Branche, die weiter
  • 425 Leser

Veranstaltung Buchmesse soll im Herbst stattfinden

Die Frankfurter Buchmesse soll in diesem Herbst trotz Corona-Pandemie stattfinden. Das hat der Aufsichtsrat der Buchmesse am Mittwoch entschieden. Geplant sei, die Bücherschau vom 14. bis 18. Oktober 2020 auf dem Messegelände, dezentral in der Stadt und gleichzeitig virtuell stattfinden zu lassen. Als Ehrengast ist 2020 Kanada geladen. Mit dem Ausrichter weiter
  • 379 Leser

Verkauf an Carglass

Deutschlands größte unabhängige Werkstattkette ATU will ihr Autoglas-Geschäft an den Spezialisten Carglass verkaufen. Beide Unternehmen bestätigten entsprechende Pläne, noch steht aber die kartellrechtliche Zustimmung aus. Carglass soll Glasreparaturen bei ATU anbieten. Einbruch in Frankreich Frankreich steht im zweiten Quartal wegen der Corona-Krise weiter
  • 312 Leser

Verlust im ersten Quartal

Die Norddeutsche Landesbank (NordLB) hat im ersten Quartal 71 Mio. EUR Verlust gemacht, nachdem im Vorjahreszeitraum noch ein Gewinn von 54 Mio. EUR in den Büchern gestanden hatte. Foto: Julian Stratenschulte/dpa weiter
  • 306 Leser
VfB Stuttgart gegen den HSV

VfB stärkt Matarazzo den Rücken

Trotz des verkorksten Neustarts und noch vor dem Topspiel gegen den HSV verlängern die Stuttgarter den Vertrag ihres Cheftrainers.
Einen Tag vor dem Topspiel gegen den Hamburger SV stellt Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart die Weichen für die Zukunft: Der Klub verlängerte den bis 2021 laufenden Vertrag mit seinem Cheftrainer Pellegrino Matarazzo vorzeitig um ein weiteres Jahr. Damit stärkt der VfB seinem Coach vor dem so eminent wichtigen Match demonstrativ den Rücken. „Das weiter
  • 282 Leser

Wer hält am längsten durch?

In der Krise verlieren alle Modehersteller. Wie der Hemdenhersteller trotzdem als Gewinner daraus hervorgehen will.
Ich sehe kein Szenario, in dem es uns nicht mehr gibt.“ Mark Bezner, Firmenchef des Hemdenherstellers Olymp (Bietigheim-Bissingen), hat sich seinen langfristigen Optimismus bewahrt. Dabei ist die Situation für sein Unternehmen derzeit alles andere als rosig. Im März gingen die Umsätze im Vergleich zum Vorjahresmonat um 40 Prozent zurück, bereits weiter
  • 596 Leser
Filmwirtschaft

Wie dreht man Liebesszenen?

Ein Gespräch mit dem Babelsberg-Chef über 5000 Liter Desinfektionsmittel, Abstand im Drehbuch und die Codenamen zweier geplanter Hollywoodfilme.
Im Studio Babelsberg sind zwei große Filmprojekte auf Eis gelegt. Crewmitglieder mussten in Kurzarbeit, Mitarbeiter halten sich mit Reparaturen beschäftigt. Einen solchen Stillstand der Branche hat Vorstandschef Carl Woebcken bisher nicht erlebt. Herr Woebcken, die Corona-Pandemie hat in der internationalen Filmwelt vieles lahmgelegt. Wie ist das weiter
  • 486 Leser
Kommentar Ellen Hasenkamp zu den Finanzplänen der EU-Kommission

Zeitenwende in Europa

Es ist eine Zeitenwende in Europa. Neu sind zum einen die unfassbaren Summen: Auf 2,4 Billionen Euro addierte EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen die Programme und Pakete für die kommenden Jahre. Neu ist aber auch die Art und Weise, wie das Geld aufgebracht und ausgegeben werden soll. Erstmals will die EU als eigenständige Einheit an den weiter
  • 277 Leser

Zeppelin-Stiftung Gericht verneint Klagebefugnis

Im Januar hat das Verwaltungsgericht Sigmaringen die Klage des Zeppelin-Urenkels Albrecht Graf von Brandenstein-Zeppelin gegen das Land abgewiesen. Jetzt liegt die Begründung vor. Dem Kläger fehle die Klagebefugnis, so das Gericht, er sei durch die Auflösung der Stiftung 1947 nicht in seinem Recht verletzt worden und habe keinen Anspruch auf die weiter
  • 118 Leser

Zwei Treffer, viel Humor und Ehrlichkeit

Als der Knoten geplatzt war, legte Marin Pongracic nach. Drei Profi-Jahre und 67 Spiele lang hatte der in Landshut geborene Kroate kein einziges Tor geschossen. In Leverkusen köpfte er gleich zweimal nach Freistößen von Maximilian Arnold (43./75. Minute) ein. Und überzeugte nach dem 4:1 seines VfL Wolfsburg auch mit Humor und Ehrlichkeit. „Ich weiter
  • 502 Leser

Zweite Liga KSC kann Geisterspiele

Die Traditionsvereine Karlsruher SC und VfL Bochum setzten in der Zweiten Liga ihre Geisterspiel-Serien fort und holten wichtige Punkte im Abstiegskampf. Die Bochumer gewannen mit 2:1 (0:0) in Kiel, haben in drei Geisterspielen sieben Punkte geholt und als Zehnter nun sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Auf dem liegt zwar immer noch der weiter
  • 289 Leser

Leserbeiträge (8)

Anheben und nicht absenken

Zum Vorschlag einiger Politiker, den Mindestlohn zu senken:

Erschreckend und respektlos – so lässt sich der Vorschlag von Teilen der Unionsfraktion im Bundestag wohl am besten beschreiben. So einen Vorschlag überhaupt in Zeiten der Corona-Pandemie zu äußern, zielt unter jegliche Gürtellinie. In Zeiten in denen Arbeitnehmer für eben genau

weiter
  • 5
  • 369 Leser
Lesermeinungen

Entsorgungs- und Regelungschaos

Zum Artikel „Strengere Regeln für Müllsparsäcke im Ostalbkreis“, erschienen in der Gmünder Tagespost am 27. Mai:

Als diffuses Entsorgungs- und Regelungschaos habe ich die Entsorgung im Ostalbkreis als Reingschmeckter beim Zuzug schon vor fünf Jahren empfunden und den Verantwortungsträgern beim Landratsamt, der GOA und in Leserbriefen

weiter
  • 4
  • 376 Leser

Es gibt keine neue Normalität

Zur Corona-Pandemie:

Neue Normalität, eine derzeit häufig in politischen Kreisen geäußerte Wortkombination. Doch gibt es sie überhaupt? Normalität ist etwas Bekanntes, oft Althergebrachtes, neu ist genau das nicht. Von eingeschränktem Regelbetrieb in Kitas und Schulen ist die Rede. Wie darf man sich den vorstellen? Im Regelbetrieb läuft alles

weiter

Mehr tun, um zu überleben

Zu den Artikeln über Pfarrer Otto Umfrid, erschienen in der Tagespost am 22. und 25. Mai:

Danke, vielen Dank für die beiden umfassenden Berichte über den designierten Friedensnobelpreisträger des Jahres 1914, Pfarrer Otto Umfrid, der ein wahrer geistiger Gigant und effektiver Prophet war – auch in dem Sinn, dass er Unglück, das über sein

weiter
  • 5
  • 336 Leser

Unüberlegt und „wirklich daneben“

Zum Vorschlag einiger Politiker, den Mindestlohn zu senken:

Die Unionsfraktion im Bundestag fordert eine Absenkung des Mindestlohns wegen der Corona-Krise. Man kann auch sagen: Die CDU/CSU buckelt nach oben und tritt nach unten. Wenn sie Konzernen in der Krise Geld ohne Gegenleistung gibt und ausgerechnet die Menschen mit wenig Einkommen dafür zahlen

weiter
  • 5
  • 388 Leser

Vorsicht vor falschen Propheten

Zur Corona-Pandemie:

Die Anordnungen haben uns genützt und viele vor dem Virus geschützt. Nun will man in bestimmten Ländern dies plötzlich und ganz abrupt ändern, hoffentlich ist dies nicht zu überspitzt. Es wurden mehr Lockerungen gewollt, dem hat die Regierung auch Beifall gezollt. Doch das Aufreißen bisher geschlossener Türen kann zu bösen

weiter
  • 4
  • 393 Leser
Lesermeinung

Zum Artikel „Die Erweiterung „Heide-Nord“ wäre der große Wurf“ vom 25. Mai.

Ich war einigermaßen entsetzt über den Artikel, der sich mit einer etwaigen Erweiterung des Wohngebietes Heide befasst. Wo ist hier „der große Wurf“? Es wäre städtebaulich und umwelttechnisch ein Fiasko! Man spielt mit dem Gedanken, noch mehr Leute in einem Wohngebiet anzusiedeln, das nur über eine einzige, kilometerlange Zufahrtsstraße erreichbar

weiter
  • 4
  • 313 Leser
Lesermeinung

Zum Thema Mobilität und Albaufstieg:

Der Ausbau der L 1084 (Ebnater Steige) mit der Herstellung eines zusätzlichen Fahrstreifens („Kriechspur“) im Zusammenspiel mit einer möglichen Aufstiegstrasse zwischen Oberkochen und Königsbronn (sogenannte Pulverturmtrasse) wird von Heidi Matzik mit Freude als Lösung für die Verkehrsproblematik verkündet. Ortsvorsteherin und Ortschaftsrat

weiter
  • 3
  • 322 Leser