Artikel-Übersicht vom Sonntag, 31. Mai 2020

anzeigen

Regional (14)

So wird das Wetter am Pfingstmontag

Die Spitzenwerte: 20 bis 24 Grad

Am Pfingstmontag gibt es auf der Ostalb viel Sonnenschein bei maximal 20 bis 24 Grad. 20 Grad werden es in Neresheim, 21 in Bopfingen, 22 in Ellwangen, 23 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die 24 Grad. In der Nacht zu Dienstag ist es meist klar oder nur locker bewölkt. Es kühlt ab auf 10 bis 6 Grad. Am Dienstag tagsüber

weiter
  • 5
  • 1720 Leser

Böschungsbrand auf der A7

Das Feuer konnte mittlerweile gelöscht werden und die Autobahn ist wieder frei. 

Westhausen. Wie die Polizei mitteilt, kam es am Sonntagnachmittag gegen 15.10 Uhr zu einem Böschungsbrand auf der BAB 7 in Fahrtrichtung Würzburg. Zwischen dem Agnesburgtunnel und der Anschlussstelle Aalen/Westhausen stand ein schmaler Streifen entlang der Fahrbahn über eine Länge von ca. 100 Meter in Flammen. Als Ursache vermutet

weiter
  • 4
  • 4587 Leser

Musikverein sammelt für Togo

Unterstützung Bettringer Musiker wollen gemeinsam mit dem Verein „Hilfe für Togo“ einen Musikzug in Togo aufbauen.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. In Zeiten von Corona-Pandemie und Kontaktverboten misten einige ihre Keller und Dachböden aus. Daher haben sich die Musiker des Musikvereins (MV) Bettringen gemeinsam mit dem Verein „Hilfe für Togo“ etwas ausgedacht: Sie wollen in den kommenden Tagen und Wochen Musikinstrumente für Togo sammeln.

Gemeinsam

weiter

Unterricht und Betreuung in Kleingruppen

Pandemie Die Schule am Römerkastell nimmt nach den Pfingstferien den Schulbetrieb wieder auf. Mit einigen Änderungen.

Böbingen. Nachdem seit vergangener Woche die Viertklässler der Schule am Römerkastell in Kleingruppen wieder unterrichtet werden, sollen nach den Pfingstferien – ab Montag, 15. Juni – auch die anderen Klassen mittels eines rollierenden Systems wieder in Kleingruppen abwechselnd die Böbinger Schule besuchen. Die Schulleitung hat hierzu

weiter
  • 107 Leser

Wetzgau will Tempolimit für Autofahrer

Ortschaftsrat Aus Lärmschutzgründen soll in der Deinbacher Straße bald Tempo 30 gelten. Mehrheit der Räte ist dafür

Gmünd-Rehnenhof-Wetzgau. In der Sitzung des Ortschaftsrats Rehnenhof-Wetzgau nahm der erste Tagesordnungspunkt „Allgemeine Information zum Verkehrslärm und zur Lärmminderung“ großen Raum ein. Bernd Raubal vom städtischen Tiefbauamt gab zunächst einen Überblick über die gesamte Lärmsituation in Stadtgebiet, ehe er auf die Situation

weiter
  • 5
  • 134 Leser

Nur ein Zugpferd könnte helfen

Tradition Arbeitskreis Alt-Gmünd 45 Jahre in der aktiven Denkmalpflege. Jetzt sind die Aktiven im Seniorenalter. Wenn der Nachwuchs ausbleibt, wird sich der Verein auflösen.

Schwäbisch Gmünd

Es ist ein Jammer. Gmünds größter Stadtturm, der Königsturm, führt ein Schattendasein. Bis im Jahr 1975 Worte des damaligen Oberbürgermeisters Dr. Norbert Schoch auf fruchtbaren Boden fallen. Er sucht Ehrenamtliche, die sich für den Turm engagieren. Der damalige Münsterarchitekt Hermann Hänle ist bald Feuer und Flamme, Nachbar

weiter
  • 177 Leser

Was wird aus dem Elisabethenberg?

Immobilie Die Diakonie Stetten muss die Einrichtung für Behinderte aufgeben und wird das Gebäude in der Nähe von Waldhausen zum Verkauf anbieten. Die Gründe dafür und wo neu gebaut werden soll.

Lorch-Waldhausen

Was geschieht mit dem Elisabethenberg oberhalb des Lorcher Ortsteils Waldhausen? Bisher sind dort behinderte Menschen untergebracht. Doch die Gesetzeslage ermöglicht nicht einen Betrieb in ferner Zukunft. Die Behinderten werden umziehen müssen.

Das Wohnhaus auf dem Elisabethenberg bietet Wohnplätze für 52 Menschen mit geistiger

weiter
  • 4
  • 283 Leser

Umfrage: Sonntagsfahrverbot für Motorräder notwendig oder überflüssig?

Große Diskussionen über ein mögliches Sonntags- und Feiertagsfahrverbot für Motorräder. Uns interessiert Ihre Meinung:

Motorradlärm beschäftigt aktuell nicht nur die Kommunen im Ländle, die sich der Initiative Motorradlärm angeschlossen haben. Auch die Bundesregierung muss sich nun damit befassen. Denn der Bundesrat hat für  einen Antrag auf Reduzierung des Motorradlärms gestimmt.

Entsetzen im Ostalbkreis über Antrag zu Sonntagsfahrverbot weiter

Waldstetter Jugend plant Abriss-Party fürs Rathaus

Jugendbeirat Bürgermeister Michael Rembold verpflichtet zwei neue Mitglieder. Gremium zeigt Engagement.

Waldstetten. Am Samstag gab es eine Situation im Jugendbeirat Waldstetten, von der mancher Verein in der heutigen Zeit nur träumen kann: Vorsitzender Niclas Spieß bat um Freiwillige, die sich als Arbeitsgruppe für die Vorbereitungen des Jugendforums treffen – und viele Hände gingen sofort nach oben. „Ich bin begeistert“, freute

weiter
  • 5
  • 219 Leser

Millionenschaden bei Großbrand in Sägewerk

Unglück Beim Sägewerk Kolb in der Ulrichsmühle vernichtet ein Feuer die Hobelwerks- und die Brettersortieranlage. Alle Wehren aus dem Schwäbischen Wald in Einsatz. 

Ruppertshofen-Ulrichsmühle.

Es ist 16.30 Uhr. Die Feuerwehr hat das Feuer unter Kontrolle. Aus den schwarzen Balken im hinteren Teil des Rottals steigt jetzt hauptsächlich weißer Rauch – vereinzelt züngeln noch Flammen empor, die sofort vom Wasserstrahl gebändigt werden. Ganz anders war das um 15.49 Uhr. Als die Feuerwehr

weiter

Aktionstag gegen den Schmerz: Experten beraten am Telefon

Experten aus dem Ostalbkreis beraten am Dienstag zwischen 10 und 12 Uhr am Telefon.

Am Aktionstag gegen den Schmerz, am Dienstag, 2. Juni, bieten Experten aus dem Ostalbkreis eine Telefonhotline an. Patienten mit Schmerzen oder auch Angehörige von Patienten können sich zwischen 10 und 12 Uhr direkt an Schmerztherapeuten wenden.

Mehrere Millionen Menschen in Deutschland leiden an chronischen Schmerzen. Damit ist der Schmerz

weiter

Lockerung: Theater, Konzerte und Kino mit unter 100 Besuchern vom 1. Juni an wieder möglich

Allgemeine Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten

Stuttgart. Nach weiteren Lockerungen der Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie ist von morgen (1. Juni) an wieder mehr Kultur im Land möglich: Theatervorstellungen, Konzerte oder auch Kinoaufführungen mit weniger als 100 Besuchern sind jetzt wieder erlaubt - wenn die inzwischen üblichen Abstands- und Hygienevorschriften

weiter
  • 3748 Leser

Pfingsten – Zungen, Feuer, ein Wunder und ein Quiz

Glaube Was man über das Hochfest im Juni wissen muss. Und was Pfarrer Wolfgang Sedlmeier dazu sagt.

Aalen. Pfingsten bedeutet für viele zwei freie Tage. Zwei Tage der Freude. Doch was feiern die Christen Pfingstsonntag- und -montag? Testen Sie ihr Wissen in unserem Quiz.

Der Pfingstsonntag ist der 50. Tag und gleichzeitig das Ende der Osterzeit. Die Christen feiern an Pfingsten die Entsendung, die Ausgießung, des Heiligen Geistes. Das Wort

weiter
  • 256 Leser

Ruppertshofen: Schaden in Millionenhöhe nach Flammeninferno im Sägewerk

Die Löscharbeiten dauerten bis in die späten Abendstunden. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. 

Ruppertshofen. Wie die Polizei mitteilt, kam es am Samstagnachmittag zu einem Großbrand in Ruppertshofen an der Ulrichsmühle. Ein Polizeisprecher bestätigte kurz darauf: "Ein Sägewerk steht in Vollbrand". Betroffen seien die Lagerhallen und die Einsatzkräfte versuchten ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäude

weiter
  • 4
  • 28319 Leser

Regionalsport (2)

Über das Thema Aufstieg will weiterhin keiner reden

Fußball, 2. Bundesliga Der 1. FC Heidenheim schlägt Erzgebirge Aue 3:0 (0:0) und bleibt am VfB und HSV dran.

Frank Schmidt hätte rundum glücklich sein können. Wäre da nicht wieder die Frage nach dem Aufstieg gekommen. Der Trainer des 1. FC Heidenheim stöhnte genervt ins Mikrofon und sagte nur: „Ich sage es seit Wochen: Wir versuchen jedes Spiel zu gewinnen, und wenn wir die Chance haben, da vorne reinzukommen, dann machen wir es natürlich. Wir

weiter
  • 170 Leser

Nochmal virtuell oder ein Lauf in echt?

Laufsport Fast 300 Teilnehmer beim 1. Virtuellen Gmünder Stadtlauf – die DJK hofft, bald auch wieder einen echten Lauf ausrichten zu können.

Der 1. Virtuelle Gmünder Stadtlauf ist absolviert, fast 300 Läuferinnen und Läufer haben mitgemacht. Die Ergebnisse sollen bis Ende dieser Woche ausgewertet sein, verspricht Organisator Tim Schwarzkopf. Dann werden auch die Einkaufsgutscheine unter den Teilnehmern verlost – ein Wert von rund 1300 Euro ist durch die Startgelder zusammengekommen.

weiter