Artikel-Übersicht vom Dienstag, 23. Juni 2020

anzeigen

Regional (72)

„Kreidezeit 3“ von Sabine Stütz

Heubach. Das Kunstschaufenster in der ehemaligen Metzgerei Schurr in der Hauptstraße 60 wurde umgestaltet. Ausgestellt werden jetzt mit Kreide gemalte Bilder von Sabine Stütz.

Sabine Stütz zeigt gegenständliche sowie expressionistische Gemälde, bei denen sie die Freude an den Farben und die Interpretationen ganz dem Betrachter überlässt.

Als

weiter
  • 361 Leser

Zahl des Tages

4000

Liter Wasser fasst ein Löschfahrzeug, das die Heubacher Feuerwehr im kommenden Jahr bekommen soll. Was das mit Elektroautos zu tun hat, lesen Sie im Artikel „Löschen mit viel Wasser“ auf dieser Seite.

weiter
  • 646 Leser

Polizeibericht Womöglich bei Rot über die Ampel?

Königsbronn. Am Dienstag gegen 16 Uhr trat an der Einmündung Zanger Straße eine Frau von rechts auf die Straße, um diese zu überqueren. Eine 27-jährige Autofahrerin fuhr der Frau mit ihrem Seat über den Fuß. Der Rettungsdienst brachte die Verletzte ins Krankenhaus. Die Verkehrspolizei Heidenheim, (07321) 97520, hat die Ermittlungen aufgenommen.

weiter
  • 516 Leser

Blutspende in der Remshalle

Essingen. Die nächste Blutspendeaktion des DRK ist am Freitag, 26. Juni, in der Remshalle. Coronabedingt ist eine Teilnahme nur mit Reservierung (http://terminreservierung.blutspende.de/m/essingen-remshalle) möglich.

Auch, wenn es dadurch mit etwas mehr Aufwand verbunden ist, werben die Organisatoren dringend für eine Blutspende. Da nun viele der

weiter

Energienetz für Heubachs Osten wächst

Bauprojekt Sie sind kräftig am Wachsen, die Leitungen, die seit einigen Wochen zwischen Beiswang und Heubachs Osten entstehen. Bioenergie wird von dort später ins neu entstehende Wohngebiet in den Osten der Rosensteinstadt geleitet. Foto: Tom

weiter
  • 1
  • 793 Leser

Löschen mit viel Wasser

Feuerwehr Heubach kann neues Tanklöschfahrzeug bestellen.

Heubach. Vor der Gemeinderatssitzung in Heubach wurde ein neues Feuerwehrfahrzeug vorgestellt. Auf der Tagesordnung stand die Beschaffung eines Tanklöschfahrzeugs. „Alles langfristig geplant“, sagte Bürgermeister Frederick Brütting. Das aktuell vorgestellte Fahrzeug sei schon 2018 bestellt worden, das TLF 4000 soll im nächsten Jahr

weiter
  • 545 Leser

Schulen bald besser am Netz

Bildung Stadt Heubach investiert dafür in diesem Jahr rund 290 000 Euro. Arbeiten laufen in den Sommerferien.

Heubach. Die Digitalisierung der Schulen geht weiter: Die Stadt Heubach investiert dafür bis 2022 insgesamt 808 000 Euro. Die Summe muss die Kommune nicht allein aufbringen. Der Digitalpakt verspricht eine Förderquote von 80 Prozent, das sind rund 646 000 Euro. Den dafür nötigen Medienentwicklungsplan für jede einzelne Schule haben die Stadt

weiter
  • 2
  • 649 Leser

Wettkampf über GPS

Challenge Inoffizielle Deutsche Meisterschaft im MTB-Marathon.

Heubach. Noch bis Samstag, 27. Juni, läuft sie, die inoffizielle Meisterschaft im Mountainbike-Marathonbereich. Ausgetragen wird sie auf dem Bike-The-Rock-Areal. Andere Waldnutzer sind auf den Strecken in dieser Zeit zur Vorsicht aufgerufen.

Hintergrund: Am 25. April wäre die 20. Auflage des Heubacher Mountainbikefestivals Bike The Rock Schauplatz

weiter

Primalat nimmt nächste Hürde

Bauvorhaben Heubacher Gemeinderat ebnet den Weg für einen Satzungsbeschluss. Weitere Anregungen aufgenommen.

Heubach

Die Erweiterung der Firma Primalat in Lautern rückt ein Stück näher: Der Gemeinderat der Stadt Heubach stimmte für den sogenannten Durchführungsvertrag, der das Vorhaben des Unternehmens im Detail regelt. Dieser Vertrag ist Voraussetzung für einen Satzungsbeschluss und damit die Möglichkeit, eine Baugenehmigung

weiter
  • 121 Leser

Feuerwehr unterm Rosenstein schlagkräftiger

Sicherheit Beifall von Feuerwehrleuten, Stadträten und Verwaltung gab es bei der Vorstellung des neuen Feuerwehrfahrzeugs HLF 10 in Heubach. Dieses „Hilfslöschfahrzeug“ ersetzt ein altes Modell und soll für Sicherheit in der ganzen Verwaltungsgemeinschaft sorgen. Kommandant Heinz Pfisterer bedankte sich bei der Stadtverwaltung und informierte

weiter
  • 465 Leser

Vorsicht an der Haustür

Polizei Vermehrtes Auftreten von Anbietern. „Betrugsgefahr ist groß“.

Schwäbisch Gmünd. In den letzten Tagen gingen mehrere Meldungen von Bürgern im Raum Schwäbisch Gmünd ein, denen an der Haustür Handwerkerleistungen angeboten wurden. Es wurden mitunter spontane Malerarbeiten, Dachsanierungen oder Reinigungsarbeiten versprochen. In der Regel werden Häuser von lebensälteren Bewohnern aufgesucht, die Bezahlung

weiter
  • 5
  • 432 Leser

Brücke: Trotz Bagger kein Baubeginn

Weststadt Die Verwirklichung des großen Wohnungsbau-Projekts auf dem Brücke-Areal steht nach wie vor in den Sternen.

Schwäbisch Gmünd

Ein Bagger steht auf dem Gelände des ehemaligen Gemeindezentrums Brücke in der Weststadt – Zeichen für den baldigen Baubeginn der Mehrfamilienhäuser auf diesem Areal? Denkste. Die Baumaschine wirft mehr Fragen auf, als sie beantwortet.

Er habe keinen Baggereinsatz auf dem Gelände beauftragt,

weiter
  • 2
  • 174 Leser

Integration: Besser Kritik aussprechen als schweigen

Integration Neben einer Website soll es auch Präsenzangebote für mehr Miteinander geben.

Schwäbisch Gmünd. „Corona macht zwangsläufig kreativ“, sagt Franka Zanek, Leiterin des Bereichs Integration der Stadt Schwäbisch Gmünd. Denn damit Integration auch in Zeiten einer globalen Pandemie klappen kann, gibt es ab sofort eine Website, auf der Gmünder ihre Anliegen, Wünsche oder Kritik rund um das

weiter
  • 5
  • 191 Leser
Polizeibericht

81-Jähriger starb in der Klinik

Schwäbisch Gmünd In Folge des schweren Verkehrsunfalls auf der B 29 beim Verteiler Iggingen am Montag gegen 13.50 Uhr ist der 81-jährige Fahrer des Ford C-Max in einer Klinik gestorben. Seine 80 Jahre alte Beifahrerin wurde wegen der Schwere ihrer Verletzungen mittels eines Rettungshubschraubers in eine Klinik geflogen. Ab 15.45 Uhr war der Unfallbereich

weiter
  • 494 Leser
Polizeibericht

Polizeibeamte beleidigt

Waldstetten-Wißgoldingen. Ein Anrufer verständigte am Montag gegen 19.40 Uhr die Polizei, weil er mehrere Jugendliche beobachtet hatte, die in einem Buswartehäuschen Bier tranken und Musik hörten. Als Beamte des Gmünder Polizeireviers dort eintrafen, verhielt sich besonders ein 18-Jähriger unkooperativ und unverschämt. Allen Personen gegenüber

weiter
  • 490 Leser
Polizeibericht

Rollerfahrerin übersieht Auto

Schwäbisch Gmünd. Von einem Stellplatz fuhr eine 19-Jährige am Montag kurz nach 20 Uhr mit ihrem Roller in den fließenden Verkehr der Albstraße ein. Dabei übersah sie den Opel einer 68-Jährigen und streifte diesen. Beim Zusammenstoß stürzte die Zweiradfahrerin, wobei ihr Roller gegen den stehenden Mitsubishi einer 35-Jährigen prallte. Den

weiter
  • 310 Leser

Schnelles Internet und Lärmschutz sollen kommen

Ortschaftsrat In Straßdorf werden Sanierungsmaßnahmen zur Lärmreduzierung an der Einhornstraße gefordert.

Gmünd-Straßdorf. Noch bis zu vier Jahre Geduld müssen die Straßdorfer aufbringen, bis auch sie an nahezu jedem Haus Glasfaser verlegt bekommen. Der Wirtschaftsbeauftragte der Stadt Gmünd, Alexander Groll, informierte am Dienstagabend über den gestellten Antrag für eine 90-Prozent-Förderung des Bundes, damit

weiter
  • 3
  • 109 Leser
Polizeibericht

Stein auf Balkon geworfen

Lorch. In der Friedrichstraße wurde zwischen Montag, 22.30 Uhr, und Dienstag, 6 Uhr, ein Stein auf einen Balkon im ersten Obergeschoss geworfen. Der Stein prallte vom Boden ab und beschädigte eine Balkontür. Schaden: etwa 400 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Lorch unter (07172) 7315 entgegen.

weiter
  • 232 Leser

Freizeit Das Schulmuseum hat wieder geöffnet

Schwäbisch Gmünd. Das Schulmuseum hat nun wieder an jedem letzten Wochenende im Monat jeweils von 13 bis 17 Uhr offen. Am Samstag, 27. Juni, betreuen Gerda Fetzer und K. H. Koschorreck, am Sonntag, 28. Juni, Maria Bubeck-Lippold und Gerda Fetzer die Gäste. Diese können auch die Papiertheater (gestiftet von Familie Wolfgang Debler) aus den Jahren

weiter
  • 150 Leser
Geistlicher Impuls

Im Grunde eine einfache Regel

Langsam wird es unübersichtlich – die vielen Regeln und Verordnungen, die uns gerade zu überfluten scheinen, überfordern mich manchmal. Obwohl den meisten einsichtig ist, dass es in dieser Ausnahme-Zeit einfach Absprachen und Verhaltensregeln braucht, ändert es sich manchmal so schnell, dass ich den Überblick verliere, was jetzt eigentlich

weiter
  • 172 Leser

„Gmünd hilft“ pausiert

Corona Reaktion auf Lockerung und sinkende Fallzahlen.

Schwäbisch Gmünd In Kooperation mit dem Deutschen Roten Kreuz, dem Tafelladen, den Bezirksämtern und vielen Ehrenamtlichen wurde das Netzwerk „Gmünd hilft“ ins Leben gerufen. Nachdem auf Bundes- und Landesebene verschiedene Lockerungen beschlossen und die Fallzahlen zurückgegangen sind, wird die Unterstützung am Freitag, 26. Juni,

weiter
  • 213 Leser

Zahl des Tages

28

aktuelle Corona-Infizierte (+4) gibt es im Ostalbkreis.

Alle Fälle: 1619 (+5) Davon wieder gesund: 1549 (+1) Todesfälle: 42 Stand: 23. Juni. Quelle: Landratsamt Ostalbkreis. Mehr zur Corona-Statistik unter: www.tagespost.de

weiter
  • 183 Leser
Guten Morgen

Auf jeden Fall relevant

Anke Schwörer-Haag über eine Begegnung und einen wichtigen Job

Systemrelevant. Das ist, seit Corona, das Modewort für die wirklich wichtigen Jobs. Und ein bisschen hat mittlerweile jeder sein individuelles System, nach dem er dieses Prädikat vergibt. Ich zumindest habe an diesem Morgen im Wald einen Menschen getroffen, dem ich diese Kategorie gerne zubilligen möchte: den Abfallkümmerer der GOA. Mit seinem

weiter
  • 5
  • 185 Leser

Das Getreide gedeiht unterm Rechberg

Sommer Der Regen im Juni hat der Natur und den Feldern gut getan. Wer sich, wie unser Fotograf hier, in der Landschaft unterm Rechberg bewegt, entdeckt viele Kornfelder, deren Früchte wunderbar reifen. Die Kornblumen machen blaue Tupfer – eine Weide fürs Auge. Foto: Tom

weiter
  • 153 Leser
Aus dem Ausschuss

Fast alles bewilligt

Mutlangen. Für fünf der sechs Baugesuche gab es grünes Licht im technischen Ausschuss des Gemeinderats. Die Nachbarn hatten jeweils weder Einwände gegen An- oder Umbauten in der Birkenstraße und der Jahnstraße, auch Einfriedungen im Eibenweg und im Vogelhornweg störten niemanden, so dass die Befreiungen aus den teils alten Bebauungsplänen kein

weiter
  • 384 Leser

Fraktion zum Verbandsneubau

Kommunalpolitik SPD/Freie Wähler in Leinzell kritisieren die Entscheidung des Gemeinderats: „Von Anfang an chancenlos.“

Leinzell. Nach mehrheitlichem Beschluss in der Gemeinderatssitzung wurde festgelegt, dass aus „Mangel an Alternativen“ in der Gemeinde Leinzell der Verwaltungsverband ins Gewerbegebiet Leinzell/Göggingen umziehen soll. Die Gemeinderäte Peter Schaile, Edgar Neumair, Frank Baumann, Oliver Barth und Hannah Staudenmaier (SPD/Freie Wähler

weiter
  • 1
Polizeibericht

Einbruch in Lebensmittelladen

Gschwend. Zwischen Samstag, 21.15 Uhr und Montag, 5.45 Uhr stiegen Unbekannte über das Dach in einen Lebensmittelmarkt in der Hagstraße ein, wo sie mit einem Brechwerkzeug Bürotüren aufwuchteten. Mit brachialer Gewalt rissen die Täter die Alarmanlage aus der Wand, die dabei völlig zerstört wurde. Ersten Ermittlungen zufolge gelangten die Täter

weiter
  • 355 Leser
Polizeibericht

Gegen Zaun, Mauer und Auto

Abtsgmünd. Mit ihrem Ford Fiesta kam eine 40-Jährige am Dienstag gegen 1 Uhr auf der Dewanger Straße nach links von der Straße ab und überfuhr einen Gartenzaun, ehe das Fahrzeug gegen eine Mauer und gegen einen im Hofraum geparkten Wagen prallte. Die Unfallverursacherin entfernte sich von der Unfallstelle, kehrte aber nach rund einer Stunde wieder

weiter
  • 378 Leser

Wechsel im Einwohneramt

Gemeindeverwaltung Nach 47 Jahren geht Edith Haynold-Schmid in den Ruhestand. Nachfolgerin wird Petra Löwen.

Mutlangen. Nach fast einem halben Jahrhundert im Dienst der Gemeinde hat Bürgermeisterin Stephanie Eßwein nun Edith Haynold-Schmid in den Ruhestand verabschiedet. Seit ihrer Ausbildung – ingesamt 47 Jahre – ist Edith Haynold-Schmid der Gemeinde Mutlangen eine treue Mitarbeiterin gewesen. Sie war das Gesicht im Pass- und Einwohnermeldeamt

weiter
  • 416 Leser

Vom Findelkind zum stolzen Flieger

Tierwelt Die ungewöhnliche Geschichte des scheinbar hilflosen Amselkindes „Thyson“ – oder warum einer, der zu früh aus dem Nest fällt, es trotzdem noch zu etwas bringen kann.

Durlangen-Zimmerbach

Da sitzt er und bietet einen Anblick, den eigentlich nur Eltern lieben können. Nicht größer als ein Entenei, aber genauso geformt, kaum befiedert und ohne Schwanzfedern dafür mit einem großen Schnabel steht das Amselkind auf viel zu großen und dünnen Vogelbeinen in der Hofeinfahrt und jammert

weiter
Tagestipp

Vortrag im Alamannenmuseum

Heute um 18 Uhr startet die vierteilige Vortragsreihe zur Sonderausstellung „gut betucht“ im Alamannenmuseum. Die Textilarchäologin Dr. Johanna Banck-Burgess erzählt dabei über das Thema: „Textilarchäologie: Spagat zwischen Forschung und Öffentlichkeit. Es herrscht dabei die Maskenpflicht. Die nächsten Vorträge sind am 8. Juli,

weiter
  • 5
  • 392 Leser

Bewirkt die Weiterbildung das Richtige ?

Hochschule Gmünder PH beteiligt an Projekt zur Untersuchung der pädagogischen Qualität bestehender Angebote.

Schwäbisch Gmünd. Eltern, die ihr Kind in einer Kindertageseinrichtung betreuen lassen, möchten, dass es dort gut aufgehoben ist und gefördert wird. Dazu braucht es vor allem qualifizier-tes Fachpersonal. „Die Bedeutung der pädagogischen Qualität von Kindertageseinrichtungen für Kinder und ihre Familien ist empirisch gut belegt“,

weiter
Kurz und bündig

Musik zur Marktzeit

Schwäbisch Gmünd. Ab Samstag, 27 Juni, wird die Musik zur Marktzeit in der Augustinuskirche wieder aufgenommen. An der Rensch-Orgel wird der Kirchenmusiker Andreas Willberg zu hören sein. Der Beginn ist um 10 Uhr, der Eintritt ist frei.

weiter
  • 162 Leser

Die Herausforderungen in der Pflege thematisiert

Politik Grünen-Vertreterin Ricarda Lang besucht die Stiftung Haus Lindenhof.

Schwäbisch Gmünd. Um die Pflegeberufe ging es beim Besuch der stellvertretenden Bundesvorsitzenden und frauenpolitischen Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen, Ricarda Lang, in der Stiftung Haus Lindenhof. Melanie Blum aus dem Bereich der Behindertenhilfe lenkte den Blick auf die Arbeit an der Basis: „Die gesetzlichen Anforderungen, zum Beispiel

weiter
  • 4
  • 252 Leser

Akustiktest auf dem Dach des Heilig-Kreuz-Münsters in Gmünd

Heimatkunde Sie waren immer stark nachgefragt und dürften das auch wieder sein, wenn das Angebot irgendwann wieder auf der Tourismus-Agenda auftaucht: die Münsterführungen mit Paul Weinmann, dem Münstermesner im Ruhestand. Gerhard Körger aus Durlangen hat eine solche Tour durch das gotische Heilig-Kreuz-Münster mitgemacht und dabei auch den Akustik-Test

weiter
  • 220 Leser

Zahl des Tages

1

Euro kostet das Ticket, mit dem an Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen Fahrgäste im gesamten Landkreis eine Fahrt begleichen. Mehr zum Maßnahmenpaket des Landkreises steht im Artikel auf Seite 22.

weiter
  • 556 Leser

Corona-Krise Maßnahmen fürs Ausbildungsjahr

Aalen. Die IG Metall Jugend Ostalb begrüßt den Maßnahmenkatalog des Ausbildungsbündnisses. „Die duale Berufsausbildung ist für uns der zentrale Baustein zur Fachkräftesicherung.“ Wichtig sei der einvernehmliche Appell an die Unternehmen, keine Ausbildungsplätze abzubauen. „Wir begrüßen, dass Bund und Land Maßnahmen ergreifen,

weiter
  • 5
  • 329 Leser

Online-Seminar Erfolgreich im Homeoffice

Aalen. Die Corona-Krise zwingt viele Beschäftigte ins Homeoffice. Oft sind aber weder die Unternehmen noch Mitarbeiter und Führungskräfte darauf vorbereitet. Das familyNET – für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf – zeigt am Mittwoch, 1. Juli, von 10 bis 11 Uhr in einem Online-Seminar, wie dies trotzdem gelingen kann. Anmeldelink

weiter
  • 323 Leser

Sprechstunden der EUTB

Aalen. Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) Ostalbkreis nimmt ihre Sprechstunden in den Rathäusern wieder auf. Erste Termine sind Mittwoch, 1. Juli, von 14 bis 16 Uhr im Rathaus Aalen (Raum 124) und Freitag, 3. Juli, von 9 bis 12 Uhr im Bezirksamt Wasseralfingen.

weiter
  • 293 Leser

Vortrag entfällt

Aalen. Der ursprünglich für Donnerstag, 25. Juni vorgesehene Vortrag von Dr. Christoph Quarch in der Reihe „Wunder Mensch“ im Landratsamt fällt coronabedingt fällt aus. Die Veranstalter hoffen, die Vorträge in 2021 nachholen zu können.

weiter
  • 415 Leser

Wie Schule zu Hause besser gelingen kann

Lernen Die Kaufmännische Krankenkasse gibt Kindern und Eltern Tipps für gemeinsames stressfreies Internet-Lernen.

Aalen. 74 Prozent der 6- bis 18-Jährigen sitzen seit Beginn der Corona-Krise daheim häufiger oder länger vor dem Computer, Laptop oder Tablet als davor. Bei den 15- bis 18 Jährigen liegt das Plus sogar bei 85 Prozent. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag der KKH Kaufmännische Krankenkasse. Online-Lernplattformen werden von jedem

weiter

Wie wir mit Nervensägen umgehen

Aalen. „Wenn Nervensägen an unseren Nerven sägen“ lautet der Titel des Workshops und szenischen Vortrags am 7. Juli, im Landratsamt in Aalen. Sozialwissenschaftler, Schauspieler und Buchautor Rudi Rhode geht in einem Praxisworkshop von 9 bis 16 Uhr auf den schulischen Alltag ein. Eintritt frei. Abends ab 19.30 Uhr zeigt er in einem amüsanten

weiter
  • 357 Leser

Die Caritas berät jetzt auch online

Service Neue Angebote in Migrationsberatung, Schwangerschaftsberatung und in der allgemeinen Sozialberatung.

Aalen. Einen neuen Service bieten einige Dienste der Caritas an: Ab sofort können Beratungen online durchgeführt werden. Auf einer Passwort geschützten Plattform ist ein sicherer Chat zwischen Klienten und Caritas-Mitarbeitenden möglich. Am Start ist momentan die Katholische Schwangerschaftsberatung, die Allgemeine Sozialberatung und die Migrationsberatung

weiter

So will Ostalb-Mobil das Vertrauen zurückgewinnen

Nahverkehr Ein Maßnahmenpaket soll Bus- und Bahnbetriebe stärken und für mehr Fahrgäste sorgen. Welche Angebote es nun für Kunden gibt.

Ostalbkreis

Die Coronapandemie schwächte den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) stark – auch im Ostalbkreis. Ein Maßnahmenpaket für die Verbundgesellschaft Ostalb-Mobil soll den Folgen der Krise entgegenwirken. Vertreter und Beteiligte stellten das Paket nun im Landratsamt vor.

„Nach Corona machen wir uns große

weiter

Es gibt erneut viel Sonnenschein

Die Spitzenwerte am Mittwoch: sommerliche 23 bis 27 Grad

Am Mittwoch gibt es erneut viel Sonnenschein bei sommerlichen 23 bis 27 Grad. 23 Grad werden es in Neresheim, 24 in Bopfingen, 25 in Ellwangen, 26 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die 27 Grad. In der Nacht zu Donnerstag ist es klar. Es kühlt ab auf 14 bis 10 Grad. Am Donnerstag tagsüber wechseln sich Sonne und teilweise auch

weiter

Landkreis steigt in Kindertagespflege ein

Kinderbetreuung Der ehrenamtliche Verein PATE trennt sich von einem großen Bereich.

Aalen. Der Landkreis wird ab 2021 wieder in die Kindertagespflege einsteigen. Das haben die Kreistagsausschüsse für Soziales und Gesundheit sowie der Jugendhilfeausschuss in einer gemeinsamen Sitzung am Dienstag beschlossen. Hintergrund dafür ist, dass die klassische Kindertagespflege einen Umfang angenommen hat, den der Verein PATE nicht mehr bewältigen

weiter
  • 115 Leser

Rätsche JazzOpen mit Publikum

Wie es aussieht – und wenn das Wetter mitspielt – wird das JazzOpen die zweite Veranstaltung der Rätsche wieder mit Publikum sein. Termin ist am Samstag, 11. Juli, 19 Uhr.

Jamsession mit dem Martin- Rosengarten-Trio: Martin Rosengarten (Piano), Steffen Knauss (Kontrabass) und Thomas Göhringer (Schlagzeug). Bei schlechtem Wetter entfällt

weiter
  • 604 Leser
Kulturschaufenster

Ab in den Süden

Heidenheim. Die Veranstaltung „Ab in den Süden“, die unterhaltsame Urlaubsreise mit den besten deutschen Hits und den bekannten Musical-Stars, sollte ursprünglich am 28. März stattfinden. Coronabedingt musste sie verschoben werden und soll am 1. Oktober dieses Jahres nachgeholt werden. Bereits erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit, teilt

weiter
  • 572 Leser

Zahl des Tages

80

Vorstellungen umfasst das diesjährige Sonderspielprogramm der Kreuzgangspiele Feuchtwangen. Siehe Artikel oben.

weiter
  • 853 Leser

Eine kurze Geschichte der Fotokunst

Ausstellung Das Kunstmuseum Heidenheim gibt anhand der Fotokunst-Sammlung einen Einblick in den Umgang von Künstlerinnen und Künstlern mit dem Medium der Fotografie im 20. Jahrhundert. Die Ausstellung ist noch bis 20. September zu sehen. Foto: privat

weiter
  • 538 Leser

Mandel Ring Quartett im Schloss

Die Ludwigsburger Schlossfestspiele veranstalten von 21. bis 28. Juni 2020 eine Konzertwoche mit Publikum: Die Konzerte finden unter dem Titel „Al fine da capo“ in der letzten Woche des ursprünglichen Festivalzeitraums statt und umfassen Orgel- und Kammermusik.

Sämtliche Konzerte werden auch als Live-Stream über schlossfestspiele.de mitzuerleben

weiter
  • 611 Leser

Feuchtwanger Festspiele mit Sonderspielen

Kreuzgang Was sich hinter dem diesjährigen Titel „Neues Spiel – neues Glück“ verbirgt. Und was trotz Corona machbar ist.

Es geht los! Mit fast genau zwei Monaten Verspätung beginnen die Proben für den Feuchtwanger Festspielsommer. Allerdings ist fast alles anders als ursprünglich geplant: Das Programm der Spielzeit 2020 wurde komplett in den Sommer 2021 verschoben und für die Zeit vom 1. Juli bis zum 16. August hat sich Intendant Johannes Kaetzler mit seinem Team

weiter

Laubach: Kästner erst in 2021

Theater Welche Konsequenz der Kulturverein aus der Corona-Pandemie zieht. Und wo es Hoffnung gibt.

Wie zahlreiche andere Veranstalter zieht nun auch der Kulturverein Schloss Laubach die Konsequenzen aus der Corona- Pandemie. Die für diesen Sommer geplante Aufführung von Erich Kästners „Verwandte sind auch Menschen“ wird auf die Theatersaison 2021 verschoben.

„Die Entscheidung ist uns wirklich nicht leicht gefallen. Alle Spieler

weiter

Optionen für die Zukunft

Arbeitsmarktpolitik Grüne erstaunt über Reaktion der Jusos zu Bosch AS.

Schwäbisch Gmünd. Verwundert habe der Kreisvorstand der Grünen die Erklärung der Jusos in der Gmünder Tagespost vom Dienstag zum Thema Bosch AS zur Kenntnis genommen. Der Kreisvorstand hatte Versäumnisse und Fehler der Bosch-Geschäftsleitung hinsichtlich des Entwicklungs- und Produktionsstandorts Gmünd angeprangert. Offensichtlich haben die

weiter
  • 5

„Bezahlbarer Wohnraum wird dringend benötigt“

Kommunalpolitik Der SPD-Ortsverein Schwäbisch Gmünd will Investoren in die Pflicht nehmen.

Schwäbisch Gmünd. Der SPD-Ortsverein fordert dringend mehr sozialen und bezahlbaren Wohnraum in Gmünd. Die Stadtverwaltung habe jahrelang nicht genug getan, obwohl die Problematik der steigenden Mieten schon länger bekannt sei. Die inzwischen andiskutierten Maßnahmen seien bei weitem nicht ausreichend, finden die Vertreter der SPD.

Die Vorstandsmitglieder

weiter
  • 5

Wir gratulieren

Schwäbisch Gmünd

Brigitte Rebsch, Rehnenhof, zum 80. Geburtstag

Peter Medved zum 70. Geburtstag

Reinhard Frömel, Rehnenhof, zum 70. Geburtstag

Bernhard Erger zum 70. Geburtstag

Alfdorf

Peter Haynold zum 70. Geburtstag.

weiter
  • 180 Leser

Vom Gügling direkt nach Bargau

Stadtentwicklung Räte diskutieren an diesem Mittwoch die Anbindung des Gewerbegebiets an die Ortsumgehung.

Schwäbisch Gmünd. Die Stadtverwaltung will das Gewerbegebiet Gügling an die Ortsumgehung Bargau anbinden. Ein Hintergrund für das Vorhaben: Das Gewerbegebiet wird im nordöstlichen Bereich erweitert. Dazu muss innerhalb des jetzigen Gewerbegebiets die Lise-Meitner-Straße ausgebaut werden. In diesem Zusammenhang hat die Verwaltung die Fortführung

weiter
  • 1
  • 121 Leser

Musik vom „Sängerprinzen“

Konzert Wie der reich ornamentierte Gesang Giovanni Battista Vellutis wohl geklungen haben mag, war in der Aalener Villa Stützel zu erleben.

Er war einer der versiertesten Sänger seiner Zeit mit einer glänzenden Karriere. „Sängerprinz von Europa“ wurde er genannt. Die Rede ist von Giovanni Battista Velluti (1780 bis 1861). Der Sänger gilt als der letzte aktive Kastrat auf der Bühne, sein letzter Auftritt war 1833. Da war die Blütezeit der Kastraten im Barock längst vorbei.

weiter

Haller Freilichtspiele: „Alles anders!“

Theater Unter neuen „Regeln des Anstands“ wird ab 24. Juli wieder Theater gespielt.

„Alles anders!“ Das ist das Motto des Alternativspielplans der Freilichtspiele Schwäbisch Hall. Ab dem 24. Juli kann endlich wieder Theater gespielt werden. Mit neuen Inszenierungen und nach den neuen Corona-Regeln des Abstands: mit reduziertem Platzangebot auf dem Marktplatz vor der Großen Treppe und nicht im Neuen Globe, sondern auf

weiter
  • 117 Leser

Discounter soll neu gebaut werden

Infrastruktur Bisheriges „Penny“-Grundstück in Pfahlbronn bekommt neuen Eigentümer. Neubau im Ort.

Alfdorf-Pfahlbronn. Alle Beteiligten sind sich einig: In Pfahlbronn soll auch weiterhin ein Discounter-Markt den kurzen Weg zum Einkauf sicherstellen, das teilt die Alfdorfer Gemeindeverwaltung mit. Dazu sei jedoch ein Neubau notwendig, nachdem das Grundstück, auf dem der bisherige Penny-Markt steht, an einen neuen Eigentümer übergeht.

„Nachdem

weiter

Zum bunten „Miteinander“ beitragen

Gemeinschaft Eine Aktion mit 1,50 Meter hohen, hölzernen Lettern soll das Gemeinsame der Alfdorfer in den 63 Teilorten und Weilern nach außen demonstrieren und neue Ideen bringen.

Alfdorf

Wir sind eine Gemeinde und wir brauchen einander“, sagt Alfdorfs Bürgermeister Ronald Krötz. Und denkt dabei sowohl daran, dass sich die 63 Teilorte und kleinen Weiler über ein fast 70 Quadratkilometer großes Gemeindegebiet verteilen, als auch an die Corona-Pandemie, die Sozialkontakte vom nachbarschaftlichen Miteinander bis zum Vereinsleben

weiter

Zum Erlass der Kita-Gebühr

Gemeinderat Das Lorcher Gremium tagt am Donnerstag in Waldhausen.

Lorch-Waldhausen. Um den Erlass der Kita-Gebühren in Zusammenhang mit dem Corona-Lockdown geht es in der Sitzung des Lorcher Gemeinderats am Donnerstag, 25. Juni. Außerdem nehmen die Gemeinderäte Stellung zum Haushaltsplanentwurf. Weitere Themen sind unter anderem das Ausscheiden von Mustafa Yazici aus dem Gemeinderat, die Bestellung von Steffen

weiter
  • 304 Leser

Nassen Turmfalken aus einem Becken gerettet

Wäscherschloss Wie der tierische Bewohner der Burg fachmännische Hilfe erhielt.

Wäschenbeuren. Die Nachricht von Anfang Juni freute nicht nur das Team der Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg, die das Wäscherschloss verwalten: Die Turmfalken auf der Burg hatten auch in diesem Jahr Junge bekommen. Der Falken-Nachwuchs übte sich nun zur Freude aller im Fliegen – und nutzte für seine ersten Flugversuche

weiter
Tagestipp

Biker dokumentieren Schäden

Auf Bitumen- und Straßenzustandsrally begibt sich der Biker-Union-Stammtisch Schwäbisch Gmünd im Ostalbkreis. Treffpunkt ist am Samstag, 27. Juni, um 9 Uhr auf dem Gmünder Schießtalplatz. Nach einer Einweisung führt der BU-Stammtisch-Verantwortliche Bernhard Feifel die Teilnehmer auf die Route. Diese geht über Herlikofen, Lindach, Ruppertshofen,

weiter
  • 316 Leser

Eine idyllische Schweinerei

Wildtiere Alfred Roder zieht junge Wildschweine auf, die ihre Mutter verloren haben – und nimmt dafür einiges in Kauf.

Aalen-Wasseralfingen

Alfred Roder ist in Wasseralfingen bekannt wie der sprichwörtliche bunte Hund. „Der mit den Schweinen“, heißt es sofort, wenn die Rede auf ihn kommt. Der Hobby-Jäger Roder gibt immer wieder Wildtieren in Not ein Zuhause auf Zeit. Aktuell sind es vier junge Wildschweine. In seinem Hausgarten am Fuß des Schimmelbergs

weiter

Solidarität leuchtet rot

Aktion Bei der „Night of Light“ tauchten mehrere Veranstalter in Gmünd, Iggingen, Heubach, Waldstetten und Abtsgmünd Gebäude in Licht. Sie machten damit auf ihre wirtschaftliche Not aufmerksam.

Schwäbisch Gmünd

Von Montag auf Dienstag leuchteten viele Gebäude im Gmünder Raum rot. Mit der Aktion wollten Künstler und Veranstalter auf ihre schwierige wirtschaftliche Situation in der Pandemie aufmerksam machen. Die Organisatoren sprechen von einem erfolgreichen Projekt.

Aus der Richtung des Gmünder Remsstrandes schallen Musik und Gelächter.

weiter
  • 5
  • 179 Leser
Das ist geplant

Auf 14 000 Quadratmetern des Fehrle-Areals will die Landes-Baugenossenschaft Württemberg (LBG) 167 Wohnungen bauen. In der Mitte des Geländes bis zu fünfgeschossig, sonst viergeschossig. Es soll sozial geförderte Wohnungen geben, solche für Senioren und auch Appartements für Menschen mit Behinderung. Autoverkehr soll es im Wohngebiet nicht geben.

weiter
  • 354 Leser

Anwohner fürchten vor allem den Parksuchverkehr

Städtebau Autofreie Bebauung des Fehrle-Areals und mögliche Auswirkungen auf die angrenzenden Straßen. Flugblatt und Unterschriften.

Schwäbisch Gmünd

Der Entsorgungslaster der GOA bleibt in der Saarstraße stecken, Anwohner im Siechenbergweg können nach der Rückkehr vom Büro nur unter erschwerten Bedingungen zurück in die Garage. Solche Szenarien befürchten Bürger rund um das Fehrle-Areal, falls es in der aktuell bekannten Form bebaut werden sollte.

Bewohner der Saarstraße,

weiter
  • 5
  • 272 Leser
Zur Person

Frühwald steigt bei Apex auf

Westhausen. Die Apex Tool Group (ATG), eigenen Angaben zufolge einer weltweit führenden Hersteller und Anbieter von Hand- und Elektrowerkzeugen, Werkzeugaufbewahrungssystemen, Bohrfuttern, Ketten- und elektrischen Lötprodukten für industrielle, gewerbliche und anspruchsvolle Heimwerkeranwendungen, hat Bernd J. Frühwald zum Senior Vice President

weiter
  • 1502 Leser

IHK fordert Nachschärfungen

Konjunktur 130 Milliarden Euro ist das Maßnahmenpaket der Regierung schwer. Die IHK begrüßt es, fordert aber Nachjustierungen. Den Auswirkungen der Corona-Krise will die Kammer mit einem Zukunftsforum begegnen.

Heidenheim

Aus Sicherheitsgründen musste die für 19. März angesetzte Sitzung der Vollversammlung der IHK abgesagt werden. Jetzt wurde der Termin mit einem Novum nachgeholt – noch nie tagte das Gremium online. So behandelte die Versammlung das Konjunktur- und Zukunftspaket der Bundesregierung. Im Ansatz als richtig und wichtig eingestuft, bestehen

weiter
  • 249 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

9 Uhr: Direkt vormerken: Am Mittwoch, 24. Juni, präsentiert das Duo Bolz & Knecht seine Musik auf dem Aalener Rathausdach. Von 12 bis 13 Uhr, handgemacht und live. Das Konzert findet unter den derzeit gültigen Corona-Vorschriften statt. Die Abstandsregelung von 1,5 Metern ist einzuhalten.

Livestream: Wir übertragen das Konzert live

weiter
  • 5
  • 2037 Leser

Einbruch in Gschwender Lebensmittelgeschäft

Die Polizei bittet um Hinweise.

Gschwend. Zwischen Samstagabend, 21.15 Uhr und Montagmorgen, 5.45 Uhr stiegen Unbekannte über das Dach in einen Lebensmittelmarkt in der Hagstraße ein, wo sie mit einem Brechwerkzeug Bürotüren aufwuchteten. Wie die Polizei vermeldet, rissen die Täter mit Gewalt die Alarmanlage aus der Wand, die dabei völlig zerstört

weiter
  • 1110 Leser

Regionalsport (3)

„Für mich ist das einfach desaströs“

Kunstturnen 160 Kinder und Jugendliche werden beim Training des TV Wetzgau in mehre Gruppen aufgeteilt.

Es kann wieder trainiert werden beim TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau.

Mit einem regelrechten Maßnahmenkatalog haben die Sportvereine im Land zu kämpfen, um trainieren zu können. Das verlangt vor allem den Vereinen des Leistungssports viel Improvisation ab – dies spürt auch Gmünds einziger Bundesligist TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau. Und dennoch

weiter

„hjm“ verabschiedet sich

Fußball, Landesliga Sieben Jahre berichtete Hans-Josef Miller in der GT über die Spiele des TSGV Waldstetten.

Sieben Jahre lang war das Kürzel „hjm“ fester Bestandteil bei den Fußballberichten über den TSGV Waldstetten. Doch aus gesundheitlichen Gründen legt Hans-Josef Miller diese Aufgabe nun nieder.

Wie kam es überhaupt dazu, dass Miller über die Waldstetter berichtete? „Die Gründe liegen weit zurück. Als Abiturient durfte ich vor

weiter
  • 156 Leser

Das einsame Rennen der Favoritin

Mountainbike Eine Profi-Bikerin und ihre einsame Arbeit: Elisabeth Brandau auf Alleinfahrt bei der Corona-Challenge in Heubach.

Elisabeth Brandau schaut auf ihr Handy, „Live-Standort teilen“, sagt sie leise. Dann packt sie das Gerät, das ihr Rennen aufzeichnen soll, in die Trikottasche und geht an den Start: ganz allein. Die Profi-Mountainbikerin ist in dieser Woche in Heubach die Marathon-Runde der „Corona-Challenge“ gefahren. Und die deutsche Olympia-Kandidatin

weiter

Überregional (92)

Kriegswaffen im Keller eines 64-Jährigen gefunden

Beamte finden mehrere Waffen und tausende Schuss Munition sowie Handgranaten.

Braunsbach. Bei einer Hausdurchsuchung am vergangenen Donnerstag haben Polizeibeamte im Haus eines 64-Jährigen in Braunsbach (Landkreis Schwäbisch Hall) mehrere Waffen und tausende Schuss Munition gefunden. Neben verschiedenen Waffenteilen sicherten die Beamten einige Kurz- und Langwaffen, darunter auch solche, dieunter das Kriegswaffenkontrollgesetz

weiter
  • 5
  • 2367 Leser

Innogy bestellt 100 Offshore-Turbinen

Der Windenergie-Experte Siemens Gamesa hat einen Großauftrag vom Energiekonzern Innogy erhalten. Er umfasst die Lieferung von 100 Offshore-Turbinen für einen britischen Windpark inklusive Wartung. Foto: Bernd Wüstneck/dpa weiter

„Auswüchse nicht gelöster Konflikte“

Jung, männlich, sozial schwach – so charakterisiert der Stuttgarter Vize-Polizeichef die Krawallmacher vom Wochenende. Was das Fass zum Überlaufen brachte und welche Schritte jetzt folgen sollen.
Polizisten wie Stephan Zantis sind Gewalt gewohnt. „Jedes Wochenende kommt's zu Gewalttaten“, sagt der Erste Polizeihauptkommissar, der am Montag in der Stuttgarter Königstraße steht. Hinter seiner hellblauen OP-Maske sieht der Polizist ziemlich ratlos aus. Schlägereien mit bis zu 20 Mann seien in Baden-Württembergs Landeshauptstadt weiter

„Es riecht nach Lockdown“

Immer mehr Infizierte: Nach Corona-Ausbruch bei Tönnies drastische Maßnahmen geplant.
Wegen des Corona-Ausbruchs in einer Fleischfabrik der Tönnies-Gruppe wird im Kreis Gütersloh ein Herunterfahren des öffentlichen Lebens immer wahrscheinlicher. Die Zahl der infizierten Beschäftigten stieg nach Angaben des Kreises Gütersloh vom Montagabend auf 1553. Das sind rund 22 Prozent der insgesamt rund 6650 Arbeiter. NRW-Gesundheitsminister weiter
Hintergrund

„Kennen unsere Stadt nicht so“

In sein Eiscafé in der Stuttgarter Königstraße hat es die wütende Bande in der Nacht zum Sonntag nicht richtig geschafft. Vielleicht wegen der spitzen Scherben, vermutet Gianpietro Marion. Der Stein, mit dem die Scheibe des Cafés eingeworfen wurde, ist auch am Montagmorgen noch zu sehen. Auch andere Läden rund um das Café haben die Randalierer weiter

„Strompreis zu senken wäre besser“

Kritik von Verbraucherschützern an Mehrwertsteuersenkung: Das wird die Haushalte nicht spürbar entlasten.
Deutschlands bekanntester Verbraucherschützer Klaus Müller sieht die im Konjunkturpaket der Bundesregierung geplante vorübergehende Mehrwertsteuersenkung kritisch. Als Alternative schlug er niedrigere Stromkosten vor. „Ergänzt um einen Kinderbonus von 600 statt 300 EUR wäre dies wirkungsvoller und zudem auch sozial gerechter“, sagte weiter
DB-Fernverkehrsvorstand Michael Peterson kündigt Sommerticket für Jüngere an

„Wir sind gut gerüstet für den Sommer“

DB-Fernverkehrsvorstand Michael Peterson über die steigende Nachfrage bei der Bahn und ein neues Sommerticket für junge Reisende.
Corona hat den Urlaubsplan vieler Deutscher durcheinandergewirbelt. Statt an die Adria geht es an die Ostsee, statt in die Pyrenäen in die Alpen. Die Bahn könnte von den Urlaubsänderungen profitieren. Doch ist sie gerüstet für den Passagieransturm? DB-Fernverkehrsvorstand Michael Peterson gibt Auskunft. Wegen Corona werden wohl mehr Menschen Urlaub weiter

200 Spiele bei Sky

Auch ab 2021 sind die meisten Spiele beim Pay-TV-Sender zu sehen. Doch die Auktion der Medienrechte bringt auch Überraschungen. Sat.1 gibt sein Comeback.
Die Fußball-Bundesligisten erhalten von 2021 weniger Geld und müssen sparen. Die Ausschreibung für vier Spielzeiten ergab nach Angaben der Deutschen Fußball Liga am Montag eine Gesamtsumme von 4,4 Milliarden Euro für vier Spielzeiten nach zuvor 4,64 Milliarden Euro. Aber auch für die Fans gibt es einige Änderungen. Wer zeigt die Live-Spiele der weiter

25 Männer wegen Pädophilie behandelt

Standort Ulm ist einzige Anlaufstelle in Baden-Württemberg.
Es ist eine anonyme und kostenlose Anlaufstelle: Rund 25 Männer in Baden-Württemberg haben bei dem Präventionsnetzwerk „Kein Täter werden“ an der Uniklinik Ulm eine Therapie abgeschlossen. Insgesamt seien 45 Menschen an der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie in Behandlung gegangen, sagte Netzwerk-Koordinatorin Elisabeth weiter

Abrüstungsgespräche unter schlechten Vorzeichen

In wenigen Monaten läuft das bisherige Atom-Abkommen zwischen Moskau und Washington aus.
Russland und die USA haben mit Gesprächen zur Rettung ihres letzten großen atomaren Abrüstungsabkommens begonnen. Unterhändler beider Länder trafen sich dazu am Montag in Wien. Große Hoffnungen auf eine Einigung gab es aber nicht. Der Sonderbeauftragte der US-Regierung für Abrüstungsfragen, Marshall Billingslea, schrieb auf Twitter, die Verhandlungen weiter
Flugpionier

Abstürzen, aufstehen

Vom Trottel zum Visionär: Die Stadt Ulm feiert den 250. Geburtstag des lange verkannten Flugpioniers Albrecht Ludwig Berblinger.
In der betongrauen Stadthalle feiern die Honoratioren dröge ein Jubiläum des Lokalhelden: Expertenrunde, singende Theater-AG, Sektempfang. Und die Bürgermeisterin fordert aus gegebenem Anlass dazu auf, sich den Visionen hinzugeben. Schließlich geht's um Albrecht Ludwig Berblinger, den Flugpionier. Der hatte freilich am 31. Mai 1811 die ganze Stadt weiter
Land am Rand

Amalfi first!

Das Sprichwort „aus der Not eine Tugend machen“ hat zu Zeiten von Corona Hochkonjunktur. Wenn außer Baumarkt und Zahnarzt alles (lange) geschlossen hat, kann man sich ohne bohrende Zweifel die eigene Freizeitgestaltung schönreden. Das gilt natürlich auch für die Ernährung. So lobt Friedlinde Gurr-Hirsch (CDU), Staatssekretärin im Verbraucherministerium, weiter

Anklage gegen Darknet-Händler

Über die Plattform „Wallstreet Market“ sind hunderttausendfach Drogen und andere verbotene Produkte verkauft worden. Jetzt hat die Frankfurter Staatsanwaltschaft Anklage gegen die mutmaßlichen Betreiber des Online-Marktplatzes für illegale Waren im Darknet erhoben. Dem Mann aus dem Landkreis Esslingen und seinen beiden mutmaßlichen Komplizen weiter

Arzt unter Folterverdacht

Die Bundesanwaltschaft hat einen syrischen Arzt wegen des Verdachts von Folterungen in Hessen festnehmen lassen. Er soll 2011 im Gefängnis des syrischen Militärgeheimdienstes in der Stadt Homs einen Gefangenen mit einem Plastikrohr geschlagen und den am Boden Liegenden getreten haben. Das Opfer sei später gestorben, die Todesursache sei aber unklar, weiter

Ärzte loben Vorstoß von Spahn

Berufsverband begrüßt Idee zur Aufarbeitung aller Maßnahmen gegen die Pandemie.
Der Ärzteverband Hartmannbund hat den in dieser Zeitung geäußerten Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), die Corona-Politik durch den Gesundheitsausschuss des Bundestags und unter Hinzuziehung von Experten umfassend aufarbeiten zu lassen, ausdrücklich begrüßt. Es sei „dabei immens wichtig, dass nicht nur ausgewiesene weiter

Asylreform Deutschland dämpft Hoffnung

Die Bundesregierung hat mit Blick auf die lang erwartete EU-Asylreform die Erwartungen an die deutsche EU-Ratspräsidentschaft gedämpft. „Ich glaube nicht, dass Deutschland dieses Dossier wird abschließen können in seiner Präsidentschaft“, sagte der deutsche EU-Botschafter Michael Clauß in Brüssel. „Dazu sind die Leute noch zu weiter

Aufstieg in Dax belohnt

Die Aktien des Immobilienkonzerns Deutsche Wohnen haben ein erfolgreiches Dax-Debüt verzeichnet. Die für die ausgeschiedene Lufthansa in den Dax aufgerückten Unternehmens legten gegen den schwächeren Markttrend um bis zu 1,7 Prozent zu. AfCFTA verschoben Der Beginn des Handels in der künftig weltgrößten Freihandelszone in Afrika, AfCFTA, ist weiter
Kommentar Ellen Hasenkamp zu den Finanzen der Europäischen Union

Aus der Mottenkiste

Europa, da herrscht weitgehend Konsens, ist eine feine Sache – nur leider etwas teuer. Wie viel uns die EU kostet, ist ein derzeit wieder hitzig diskutiertes Thema. Schließlich wird in Brüssel gerade um die milliardenschweren Finanzpläne für die kommenden Jahre gerungen. Der Satz, dass die in Brüssel unser schönes deutsches Geld „verbraten“, weiter

Ausbildung Bund will weiter bei Suche helfen

Der Bund will kleine und mittelständische Unternehmen weiter dabei fördern, Ausbildungsplätze zu besetzen. Das Wirtschaftsministerium kündigte an, das Programm „Passgenaue Besetzung“ werde bis 2023 verlängert. Mit dem Programm werden 160 Ausbildungsberater, zum Beispiel aus den Industrie- und Handelskammern, gefördert. Sie beraten weiter

Basketball Alba Berlin vor Finaleinzug

Pokalsieger Alba Berlin steht beim Meisterturnier der Basketball-Bundesliga vor dem Endspiel-Einzug. Der Hauptstadtclub bezwang die EWE Baskets Oldenburg im Halbfinal-Hinspiel am Montagabend in München mit 92:63 (49:33). Damit gehen die Berliner mit einem 29-Punkte-Polster in das zweite Duell am Mittwoch, die Ergebnisse beider Partien werden addiert. weiter

Baukindergeld 31 600 Familien stellen Antrag

Mehr als 31 600 Familien in Baden-Württemberg haben einen Antrag auf Baukindergeld gestellt. Das geht aus Zahlen des Bundesinnenministeriums hervor. Bewilligt worden sind seit der Einführung im Herbst 2018 rund 20 000 Anträge. Das Geld wird den Familien erst ausbezahlt, wenn der komplette Antrag mit allen nötigen Nachweisen von der weiter

Beschäftigung Bayern arbeiten am meisten kurz

Die Kurzarbeit in der Corona-Krise trifft Bayern nach Erhebungen des Ifo-Instituts am härtesten. Dort seien im Mai 26 Prozent der Sozialversicherungspflichtigen in Kurzarbeit gewesen – rund 1,47 Mio. Menschen. Baden-Württemberg und die in der Schätzung zusammengefassten Länder Niedersachsen und Bremen kommen auf je 23 Prozent. NRW, weiter

Bierverkauf halbiert

In der Corona-Krise wird in Deutschland immer weniger Bier verkauft. Die Steuereinnahmen aus dem Bierverkauf lagen im Mai bei knapp 21 Mio EUR, das waren 62 Prozent weniger als im Mai 2019. Foto: Ronald Zak/AP/dpa weiter

Champions League in Reichweite

Der deutsche Profi Robin Gosens, 25, hält nach dem Re-Start der italienischen Serie A mit Atalanta Bergamo weiter Kurs auf die Königsklasse. Das Team des Linksverteidigers bezwang nach einer Pause von 103 Tagen Sassuolo Calcio in einem Nachholspiel des 25. Spieltags souverän mit 4:1 (3:0) und behauptete mit sechs Punkten Vorsprung Champions- League-Rang weiter

China/EU Brüssel verlangt Zusagen

Die EU will China zur Einhaltung von Zusagen in Fragen des Handels- und Klimaschutzes bewegen. EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und Ratspräsident Charles Michel tauschten sich am Montag dazu mit dem chinesischen Ministerpräsidenten Li Keqiang und Präsident Xi Jinping aus. Die EU ärgert sich etwa über die Verhandlungen über ein Investitionsabkommen. weiter
Corona aktuell

Corona aktuell

Am Montag ist die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten in Baden-Württemberg seit Freitag um 93 auf mindestens 35 375 gestiegen. Etwa 33 114 Menschen sind von ihrer Infektion wieder genesen, teilte das Sozialministerium mit (Stand: 16 Uhr). Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit Sars-CoV-2 stieg um zwei auf weiter
5 Fakten, die Börsianer bewegen

Curevac BDI kritisiert Staats-Einstieg

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) hat mangelnde Transparenz beim Bundes-Einstieg in die Firma Curevac kritisiert, die einen Corona-Impfstoff entwickelt. BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang sagte, für Staatsbeteiligungen an privaten Firmen seien Finanzprüfungen und eine politische Verantwortlichkeit gegenüber dem Parlament nötig. weiter

Dax-Anleger halten sich zurück

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben zum Wochenauftakt zurückhaltend auf die Nachricht von weiter steigenden Corona-Infektionszahlen reagiert. Der Dax pendelte zunächst zwischen Gewinnen und Verlusten, tendierte am Nachmittag aber im Minus. Erneut zogen die Aktien von Wirecard alle Aufmerksamkeit auf sich. Der Bilanzskandal um den Zahlungsabwickler weiter

Dax-Unternehmen Aufsteiger senken Frauenquote

Aufsteiger in den Dax und MDax ziehen die Frauenquote der wichtigen börsennotierten Aktiengesellschaften nach unten. Das meldet die Personalberatung Russell Reynolds. Auch bei den aktuellen Wechseln sei das so: Die Lufthansa mit einem Frauenanteil von 17 Prozent im Vorstand wird im Dax von Deutsche Wohnen ersetzt, die keine Frau im Vorstand habe. In weiter

Der wilde Westen auf Youtube

Karl-May-Kenner und Schauspieler kämpfen mit einer Online-Lesung von „Der Ölprinz“ gegen den Corona-Blues.
Karl-May-Spiele boomen wie lange nicht mehr. Freilichtinszenierungen nach den Geschichten des sächsischen Erfolgsschriftstellers, vorzugsweise die Wild-West-Abenteuer von Winnetou und Old Shatterhand, verzeichneten in den letzten Jahren einen stetig zunehmenden Besucherstrom. Insbesondere die seit 1952 bestehenden Karl-May-Spiele Bad Segeberg konnten weiter

Dschihadisten Frankreich nimmt zehn Kinder auf

Frankreich hat zehn Kinder von Dschihadisten aus Syrien aufgenommen. Die Kinder seien zuvor in Flüchtlingslagern im von Kurden kontrollierten Nordosten Syriens untergebracht gewesen, teilte das französische Außenministerium mit. Sie befänden sich nun in besonderer medizinischer Behandlung und würden von Sozialdiensten betreut. Seit März 2019 hat weiter

Elektroindustrie Nachfrage aus China steigt

Die Betriebe der deutschen Elektroindustrie blicken aufgrund der wieder steigenden Nachfrage aus China zuversichtlich auf die zweite Jahreshälfte. Das Schlimmste der Corona-Krise sei überstanden, teilt der Branchenverband ZVEI als Ergebnis einer Umfrage mit. Dennoch werde die Krise im Gesamtjahr ein deutliches Minus hinterlassen. Möglicherweise werde weiter
Kommentar Julia Kling zur Lohnungleichheit bei Frauen

Eltern werden immer zwei

Frauen werden schwanger, Frauen bringen das Kind zur Welt und es sind auch heute noch meist die Frauen, die sich in den Jahren danach vorrangig um die Betreuung des Nachwuchses und den Haushalt kümmern. Das wirkt sich laut der Studie der Bertelsmann-Stiftung negativ auf das Einkommen der Mutter im Vergleich zu dem einer kinderlosen Frau aus. Und das weiter

Entdeckung bei Stonehenge

Wissenschaftler haben in der Nähe des steinzeitlichen Monuments Stonehenge eine weitere kreisförmige Anlage entdeckt. Das teilte die Universität St. Andrews mit. Es handelt sich dabei um eine Reihe von Schächten, die in einem Umkreis von zwei Kilometern um eine prähistorische Siedlung nahe der Ortschaft Durrington angeordnet waren. Die Schächte weiter
Politisches Buch

Ernüchterndes Urteil über die Bundesrepublik

Im 30. Jahr der deutschen Einheit fällt der Psychoanalytiker Hans-Joachim Maaz aus Halle ein ernüchterndes, um nicht zu sagen fatales Urteil über die Bundesrepublik. Es handelt sich für den Autor um ein tief gespaltenes Land, das politisch unter den Folgen einer unzureichenden Verankerung der Demokratie besonders bei den Ostdeutschen leidet. Maaz weiter

Fahrdienstmarkt Alle Beteiligten kritisieren Reform

Die geplante Reform des Fahrdienstmarkts stößt in der Taxibranche und bei deren Konkurrenz Uber auf Kritik. Wenn sie nicht substanziell geändert werde, sei mit erheblichem Widerstand des Taxigewerbes zu rechnen, teilte der Bundesverband Taxi und Mietwagen am Montag mit. „Wir opfern 250 000 Arbeitsplätze nicht einfach den Profitinteressen der weiter

Fall Bögerl: Welle an Hinweisen

Nach dem zehnten Jahrestag bringen neue Spuren die Polizei bei den Mordermittlungen nicht weiter.
Im Fall der ermordeten Bankiersfrau Maria Bögerl aus Heidenheim hat es laut Auskunft der Polizei eine Welle an neuen Hinweise gegeben. Diese seien nach dem zehnten Jahrestag Mitte Mai eingegangen, sagte der Chefermittler Thomas Friedrich. Die Hinweise seien akribisch geprüft worden, sie hätten die Ermittler am Polizeipräsidium Ulm aber nicht wesentlich weiter
Klick mal rein

Forschungsprojekte zu Covid-19

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlichster Fachdisziplinen beschäftigen sich in Baden-Württemberg mit Covid-19. „Die vielfältige und exzellente Forschungsexpertise im Land trägt dazu bei, dem Virus und seiner Wirkweise auf die Spur zu kommen, Impfstoffe zu entwickeln und Folgen für Gesellschaft und Wirtschaft abzuschätzen“, weiter

Frische Erdbeeren direkt vom Feld

Eva und ihre Tochter Jule pflücken und probieren auf einem Feld Unlingen-Göffingen (Kreis Biberach) Erdbeeren. Das haben im Südwesten in dieser Saison offensichtlich viele gemacht: Vor allem die Selbstpflückfelder sind dieses Jahr sehr beliebt, berichtete am Montag der Verband Süddeutscher Spargel- und Erdbeeranbauer, der mehr als 600 Mitglieder weiter
Querpass

Fußballgott is back

Dass die Fans von Eintracht Frankfurt leidenschaftlich sind, haben die vergangenen beiden Jahre eindrucksvoll gezeigt, als die Hessen im Europacup viele Feste feierten. Nach einer in der Bundesliga eher durchwachsenen Spielzeit werden Frankfurts Anhänger in der kommenden Saison auf Feiertage in der Europa League verzichten müssen. Das steht seit dem weiter
  • 103 Leser

Galgenstrick in der Box löst Empörung aus

Rassistische Drohung gegen Bubba Wallace rückt die Nascar-Rennserie in den USA in ein trauriges Licht.
Inmitten der Rassismus-Debatte in den USA erschüttert ein hässlicher Vorfall die in die Diskussion geratene Rennsportserie Nascar. Im Vorfeld des Rennens auf dem Talladega Superspeedway in Lincoln/Alabama ist in der Box von Bubba Wallace, dem einzigen schwarzen Fahrer der Meisterschaft, ein Galgenstrick gefunden worden. Nascar hat den Vorfall inzwischen weiter
Dachzeile

Gewinnquoten

Lotto Gewinnklasse 1 unbesetzt, Jackpot 11 435 146,10 EUR Gewinnklasse 2 1 248 793,30 EUR Gewinnklasse 3 7718,90 EUR Gewinnklasse 4 2757,90 EUR Gewinnklasse 5 152,20 EUR Gewinnklasse 6 32,50 EUR Gewinnklasse 7 17,50 EUR Gewinnklasse 8 8,70 EUR Gewinnklasse 9 5,00 EUR Spiel 77 Gewinnklasse 1 unbesetzt, Jackpot 3 783 074,10 EUR Toto 2 1 1 0 1 1 2 0 2 weiter

Großbritannien Attentäter wohl psychisch krank

Der Messer-Attentäter aus der britischen Stadt Reading ist Medien zufolge psychisch krank. Er höre Stimmen im Kopf und sei medikamentös behandelt worden, zitierte der „Telegraph“ am Montag Verwandte und Ex-Nachbarn des Mannes. Die Polizei war am Sonntag von einem Terrorangriff ausgegangen. Der Mann hatte am Samstag in einem Park in Reading weiter

Handbike wird untersucht

Nach Zanardis schlimmem Crash ist ein Gutacher eingeschaltet.
Die Staatsanwalt von Siena überprüft nach dem lebensgefährlichen Unfall des früheren Formel-1-Piloten und Paralympics-Stars Alessandro Zanardi dessen Handbike durch Gutachter. Das von der Polizei beschlagnahmte Gefährt könnte sich wegen struktureller Mängel überschlagen haben und so den Sturz Zanardis sowie den folgenden Zusammenprall mit einem weiter

Hoffen auf Bielefelder Schützenhilfe

Scheitert die Mannschaft – wie im letzten Jahr unter Trainer Hannes Wolf – am großen Ziel Wiederaufstieg?
Am Tag nach dem Last-Minute-Schock von Heidenheim gab sich Dieter Hecking trotzig. „Wir haben weiter die Hoffnung, dass wir noch aufsteigen“, sagte der erfahrene Trainer des Fußball-Zweitligisten Hamburger SV nach dem Auslaufen im Volkspark. Für ihn gilt es nun, die Gedanken an ein erneutes Scheitern im Aufstiegsrennen aus den Köpfen weiter

Impfstoff gut vertragen

Erste Probandin der Curevac-Testreihe in Tübingen ist wohlauf.
Die erste Freiwillige, die in Tübingen den Corona-Impfstoff der Firma Curevac erhalten hat, ist wieder zu Hause. „Es sieht sehr, sehr gut aus, was die Verträglichkeit und Sicherheit des Impfstoffs angeht“, sagte Studienleiter Peter Kremsner vom Institut für Tropenmedizin am Montag. Die nächsten drei Teilnehmer sollten im Verlauf des weiter

Justizministerin Lambrecht für Wahlrecht ab 16

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht hat sich für ein Wahlrecht ab 16 Jahren ausgesprochen. „Sehr viele junge Leute setzen sich heute intensiver mit der Frage auseinander, wie ihre Zukunft gestaltet werden soll“, sagte die SPD-Politikerin der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Daher halte ich ein Wahlrecht mit 16 für weiter

Kaeser hört langsam auf

Vorstandschef will seinen Nachfolger bis Februar 2021 einarbeiten.
Joe Kaeser will bis Februar 2021 Vorstandsvorsitzender von Siemens bleiben. „Die Verabredung ist, dass das Mandat mit dem Abschluss der Hauptversammlung im Februar endet. Dabei bleibt es auch“, sagte er dem „Handelsblatt“. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Roland Busch solle im Verlauf der kommenden Monate immer mehr weiter

Kanzlerkandidatur Walter-Borjans: Scholz als Option

Entscheidung aber noch nicht gefallen
SPD-Chef Norbert Walter-Borjans hält eine Kanzlerkandidatur von Finanzminister Olaf Scholz für möglich. „Dass Olaf Scholz eine ernstzunehmende Option ist, bestreitet niemand“, sagt Walter-Borjans. Allerdings sei eine Entscheidung noch nicht gefallen, stellt der SPD-Chef klar. „Die immer mal wieder zu lesende These, dass Saskia Esken weiter

Kindesmissbrauch Forderung nach Kommission

Der Theologe und Jesuit Klaus Mertes hält die Aufklärung der Missbrauchsfälle innerhalb der katholischen Kirche für gescheitert, da es ihr nicht gelungen sei, dass ihr Aufarbeitungsversuch in der Öffentlichkeit „als unabhängig anerkannt wird“, schreibt der Theologe in der Freiburger „Herder Korrespondenz“. Mertes fordert weiter

Kleiner Nörgler und großer Mime

Jürgen Holtz ist mit 87 Jahren gestorben. Seine Rolle als Motzki ist vielen noch in Erinnerung.
Vielleicht kann man den Mut, den Jürgen Holtz hatte, an einer seiner letzten Rollen festmachen. Am Berliner Ensemble stellte er sich mit 86 Jahren auf die Bühne – splitternackt. Die Haut, wabblig geworden vom Leben. Holtz schreckte das nicht ab. „Ich muss das volle Risiko eingehen“, sagte er der „Süddeutschen Zeitung“ weiter

Konten nicht existent

Vorstand prüft angebliche Bankguthaben.
Im Skandal um die verschwundenen 1,9 Milliarden Euro aus seiner Jahresbilanz geht der Finanzdienstleister Wirecard mittlerweile davon aus, dass das angebliche Bankguthaben gar nicht existiert. Der Vorstand nehme aufgrund weiterer Prüfungen an, dass die beiden bisher von Wirecard ausgewiesenen Guthaben auf asiatischen Treuhandkonten „mit überwiegender weiter

Kretschmann: Regelbetrieb ist unrealistisch

Der Ministerpräsident äußert sich zur Zeit nach den Sommerferien. Die Kultusministerin widerspricht.
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hält eine Rückkehr zum Regelbetrieb an den Schulen nach den Sommerferien für unrealistisch. „Unser Kernproblem ist die hohe Zahl der Lehrkräfte und Erzieher, die sich zu den vulnerablen Gruppen zählen. In den Schulen sollen das bis zu 20 Prozent sein“, sagte er in einem Interview der weiter
Leitartikel Thomas Veitinger zum Bilanzskandal bei Wirecard

Kriminell oder naiv?

Wenn es eine Lehre aus dem Wirecard-Skandal geben muss, dann doch diese: im Zweifel gegen den Angeklagten und lieber zwei Mal hingesehen. Jahrelang verstummte die Kritik an dem Zahlungsdienstleister nicht, aber Skeptiker wurden beschimpft, juristisch verfolgt, verleumdet. Es kam zu regelrechter Hetze durch Wirecard-Jünger an den Kritikern. Der Skandal weiter

Kritik an Prüfungen

Den Landesschülerbeirat erreichen Beschwerden.
Der Landesschülerbeirat hat die gemessen an den Belastungen der Corona-Zeit teilweise zu schweren Abschlussprüfungen kritisiert. Für viele Schüler schienen die Prüfungen die schwersten zu sein, sagte der Beiratsvorsitzende Leandro Cerqueira Karst laut einer Mitteilung. Mehrere Schüler hätten sich beschwert. Im März habe Grün-Schwarz signalisiert, weiter

Landtag Abgeordneter Dürr gestorben

Der AfD-Landtagsabgeordnete Klaus Dürr ist tot. Er starb am Sonntag im Alter von 61 Jahren an einer Herzattacke. „Wir sind erschüttert und unfassbar traurig“, sagte Fraktionschef Bernd Gögel. „Mit Klaus Dürr verlieren wir einen kompetenten IT-Spezialisten, der sich als digitalpolitischer Sprecher viele Verdienste erwarb.“ weiter

Langer zeigt's den Jüngeren

Deutschlands Golf-Idol Bernhard Langer hat sein bestes Resultat auf der PGA-Tour seit knapp zwei Jahren eingefahren. Der 62-Jährige schob sich mit einer guten 69er-Schlussrunde in Hilton Head Island/South Carolina noch auf den 58. Platz vor. Besser war der gebürtige Anhausener, der gewöhnlich auf der amerikanischen Senioren-Tour antritt und nur sporadisch weiter

Lebenshaltung Deutsche im Mittelfeld

Die Lebenshaltungskosten in Deutschland liegen um 6,8 Prozent über dem Durchschnitt der 27 EU-Staaten. Das hat das Statistische Bundesamt für 2019 ermittelt. Die privaten Ausgaben etwa für Lebensmittel, Wohnen und Energie waren demnach in Dänemark (plus 41,3 Prozent) am höchsten und in Bulgarien (minus 47,2 Prozent) am niedrigsten. In Sachen weiter
Leute im Blick

Leute im Blick

Justin Bieber Der Popstar hat sich auf Twitter in mehreren Posts zu Vorwürfen gegen ihn geäußert. „Gerüchte sind Gerüchte, doch sexuellen Missbrauch nehme ich nicht auf die leichte Schulter“, schreibt 26-Jährige dort. Wie mehrere US-Medien wie „People“ und „Pitchfork“ berichteten, hat eine Frau den Musiker auf weiter

Managern drohen Haftbefehle

Staatsanwalt wird wegen Luftbuchung über 1,9 Milliarden Euro aktiv. Kritik gibt es auch an der Finanzaufsicht.
Nach dem Eingeständnis mutmaßlicher Luftbuchungen in Milliardenhöhe muss Wirecard weitere Ermittlungen fürchten. „Wir prüfen alle in Betracht kommenden Straftaten“, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft München I. Die Behörde ermittelt bereits gegen den ehemaligen Vorstandsvorsitzenden Markus Braun und drei weitere Manager weiter
Markt bericht

Marktbericht

Die aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd für die Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche für den Zeitraum vom 15. Juni bis zum 19. Juni 2020 für 200er Gruppe beträgt 55 bis 63 EUR (57,90 EUR). Die Notierung vom 22. Juni bleibt unverändert. Der aktuelle weiter

Müttern fehlt Einkommen

Schon mit einem einzigen Kind sind es 40 Prozent weniger.
Kinder zu bekommen bedeutet für Frauen noch immer eine kräftige Einkommenseinbuße. Das Lebenserwerbseinkommen von Frauen mit einem Kind ist durchschnittlich gut 40 Prozent niedriger als kinderloser Frauen. Das geht aus einer Studie der Bertelsmann-Stiftung hervor. Bekommt eine Frau drei oder mehr Kinder, beträgt der Einkommensrückstand gegenüber weiter

Nationalspieler für Bühl

Die Bisons Bühl verstärken sich zur kommenden Saison mit dem österreichischen Nationalspieler Niklas Kronthaler. Der 26 Jahre alte, 1,94 Meter große Außenangreifer spielte zuletzt in Unterhaching. Nur ein Dressurturnier Die 64. Auflage des internationalen Fürstenberg Gedächtnisturniers in Donaueschingen wird wegen der Corona-Pandemie in abgespeckter weiter

Neue Schatten auf Djokovics Adria-Turnier

Auch der Kroate Borna Coric ist positiv auf Corona getestet worden. Die Kritik am Event des Stars aus Serbien wächst.
Nächster Corona-Fall bei der umstrittenen Adria-Tour: Auch der Kroate Borna Coric, 23, ist positiv getestet worden. Das gab der Weltranglisten-33. selbst bekannt. Er ist nach dem Bulgaren Grigor Dimitrow der zweite infizierte Tennis-Profi, der an dem kritisierten Event von Superstar Novak Djokovic teilgenommen hatte. Coric hatte beim zweiten Teil der weiter

Neue Spitze für Karlsruhe

Urkunden werden in diesen Tagen nicht über-, sondern weitergereicht. Hier an den neuen Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Stephan Harbarth (r.), der von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier offiziell ernannt wurde. Foto: afp weiter

Nordkoreas neue Nummer Zwei

Kim Jong Uns jüngere Schwester führt den Eskalationskurs gegen Südkorea an. Wird die 32-jährige Kim Yo Jong gar auf die Thronfolge vorbereitet?
Im Frühjahr 2018 bezauberte die schüchterne 32-Jährige mit dem mädchenhaften Charme die südkoreanische Öffentlichkeit. Kim Yo Jong reiste als erstes Mitglied der Kim-Dynastie überhaupt in den südlichen Nachbarstaat. Ob beim Besuch eines Pop-Konzerts oder im Eishockeystadion neben dem steif wirkenden US-Vizepräsidenten Mike Pence: Die jüngere weiter
Randale in Stuttgart

Ratlose Entschlossenheit

Am Montag danach besichtigen Politiker in der Stuttgarter City den Schaden. Die Randale darf sich nicht wiederholen, sagen sie. Aber wie?
Wäre nicht dieser ominöse Menschenpulk, wäre eigentlich alles wie immer an diesem Montagmittag in der Stuttgarter Stadtmitte. Dort, wo die Rolltreppe Menschen aus der U-Bahn hoch auf die Einkaufsmeile Königstraße befördert, herrscht das übliche Treiben. Leute eilen mit Einkaufstüten durch die Fußgängerzone, aus den Büros strömen Menschen weiter

Reformen Conte will Italien „neu erfinden“

Maas will "kraftvollen wirtschaftlichen und sozialen Neustart" in Europa
Der italienische Regierungschef Giuseppe Conte hat als Konsequenz aus der Corona-Krise tiefgreifende Reformen angekündigt. „Wir haben erkannt, dass wir das Land neu erfinden müssen, um es zu reformieren“, sagte Conte zum Abschluss einer mehrtägigen Sonderkonferenz zu den Folgen der Corona-Pandemie. Einen detaillierten Plan für das Konjunkturprogramm weiter

Reisen trotz Reisewarnung?

Die Ferien am Meer zu verbringen, ist wieder möglich. Aber die Freiheit hat Grenzen – denn die meisten Länder gelten als Risikogebiete.
Urlaub im Ausland ist trotz Corona möglich. Das ist in den vergangenen Wochen immer deutlicher geworden. Doch vielen ist unklar, in welchen Ländern Urlaub gefahrlos möglich sein wird und wo mit Problemen zu rechnen ist. Antworten auf die wichtigsten Fragen. Darf man in ein Land reisen, für das eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes besteht? „Grundsätzlich weiter
Radler-Service

Reparatur in Selbstbedienung

An Service-Stationen finden pannengeplagte Radler Pumpe und Werkzeug. Landkreise und Kommunen im Südwesten bauen das Angebot aus.
Radler kennen das: Pannen passieren immer, wenn man gerade kein Werkzeug dabei hat. Glück im Pech, wenn man dann nur bis zu einer Radservice-Station schieben muss. Da lässt sich das Rad an eine Halterung hängen, Luftpumpe, Schraubendreher, Schlüssel sind diebstahlsicher angebracht und machen kleine Reparaturen möglich. Die Radservice-Punkte für weiter

Schauprozess Serebrennikow soll ins Gefängnis

Der russische Starregisseur Kirill Serebrennikow soll nach dem Willen der Staatsanwaltschaft in Moskau in seinem umstrittenen Strafverfahren sechs Jahre ins Gefängnis. Wegen Betrugs und Unterschlagung soll der 50-Jährige zudem 800 000 Rubel (rund 10 300 Euro) Strafe zahlen. Das Verfahren steht als politischer Schauprozess gegen die liberale Kunstszene weiter

Schwarz-Gruppe Real.de wird zu „Kaufland“

Die Schwarz-Gruppe (Lidl, Kaufland) übernimmt den Online-Marktplatz real.de. und stärkt damit ihr Digital-Geschäft. Der Marktplatz soll unter dem Namen „Kaufland“ weitergeführt werden, teilte die Schwarz-Gruppe mit. Zum Kaufpreis machte sie keine Angaben. Der Discount-Spezialist macht mit Lidl und Kaufland (weltweit 12 000 Filialen) weiter

Seehofer fordert harte Strafen für Stuttgarter Randalierer

In der Zerstörung vom Wochenende sieht Ministerpräsident Kretschmann Landfriedensbruch. Stadt und Polizei wollen die City gemeinsam sicherer machen.
Nach der Stuttgarter Chaos-Nacht mit Plünderungen und Randale von mehreren hundert Menschen verlangt Bundesinnenminister Horst Seehofer harte Strafen für die Täter. „Ich erwarte, dass die Justiz den Tätern, die gestellt werden konnten oder noch können, auch eine harte Strafe ausspricht“, sagte der CSU-Politiker in Stuttgart. „Da weiter

Spanien Real Madrid ist Tabellenführer

Rekordmeister Real Madrid hat in der spanischen Meisterschaft mit dem FC Barcelona nach Punkten gleichgezogen. Die Königlichen siegten am späten Sonntagabend bei Real Sociedad San Sebastian 2:1 (0:0) und sind mit 65 Punkten nur noch zwei Treffer schlechter als der Titelverteidiger, der am Freitag nicht über ein 0:0 beim FC Sevilla hinausgekommen weiter

Spielwarenbranche setzt auf Service

Auf neuen Wegen will die Spielwarenbranche aus der Corona-Krise kommen, zeigt eine Umfrage zur Spielwarenmesse in Nürnberg. Dazu gehören ein Lieferservice, Online-Shops und soziale Netzwerke. Foto: Monika Skolimowska/dpa weiter
Sport im Fernsehen

Sport im Fernsehen

Sport 1 20.15 Uhr: Basketball, BBL-Finalturnier in München, Halbfinale, Rückspiel, MHP Ludwigsburg – Ratiopharm Ulm Sky 18.50 Uhr: Fußball, England, Premier League, Leicester City – Brighton & Hove Albion und Tottenham Hotspur – West Ham United DAZN 22 Uhr: Fußball, Spanien, Primera Division, FC Barcelona – Athletic Bilbao weiter

Steuerbetrüger Ancelotti?

Gegen den ehemaligen Bayern-Trainer Carlo Ancelotti, 61, hat die Staatsanwaltschaft in Madrid hat ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung eingeleitet. Der Italiener, aktuell Coach beim FC Everton, soll in seiner Zeit bei Real Madrid rund eine Million Euro Steuern hinterzogen haben. Trauer bei Jonas Hector Nationalverteidiger Jonas Hector, 30, vom 1. weiter
STICHWORT EU-China-Gespräche

Stichwort EU-Spitzengespräche mit China

Bei den Spitzengesprächen zwischen der EU und China gab es mehrere Konfliktfelder. Die EU fühlt sich von China in mehreren Wirtschaftsbereichen ungerecht behandelt. Als ein Beispiel nannte eine EU-Beamtin am Montag den Umgang mit Unternehmen aus der Fleischwirtschaft. So hätten die chinesischen Behörden bereits mehr als 1000 US-Betrieben eine Erlaubnis weiter

Stillstand auf allen Ebenen

Es wird eng für die Fluggesellschaft. Der Großaktionär Heinz Hermann Thiele bekommt von der Bundesregierung keine Zugeständnisse. Verdi steigt aus der Verhandlung über ein Sparpaket aus.
Die Zustimmung der Aktionäre zum rettenden Einstieg des Bundes bei der Lufthansa auf der Hauptversammlung am Donnerstag ist weiter in der Schwebe. Heinz Hermann Thiele, mit 15,52 Prozent größter Einzelaktionär der Airline, der den Einstieg scharf kritisiert hat, konnte in einem Gespräch mit Finanzminister Olaf Scholz (SPD), Wirtschaftsminister weiter

Tanzen am Donnerstag

„Drei ist das neue zwei“, heißt es vor allem bei finanziell gut ausgestatteten Familien, denen das Papa-Mama-und-zwei-Kinder-Modell zu langweilig ist. Dazu gehört offenbar, dass „Supermom-Berlin“ oder „Mamamaus.de“ die eher private Entscheidung für das Dritte im Netz zum Gegenstand grundsätzlicher Erwägungen weiter

Titelgewinn ist vertagt

Für Klopps Team ist die Nullnummer beim FC Everton zu wenig.
Trainer Jürgen Klopp und der FC Liverpool müssen sich bis zum Meistertitel möglicherweise noch etwas länger gedulden. Die Reds kamen am späten Sonntagabend im Derby beim FC Everton mit dem früheren Bayern-Trainer Carlo Ancelotti nur zu einem 0:0. Im ersten Spiel nach der Corona-Pause befand sich Liverpool noch nicht in der vorher gezeigten Form. weiter

Trauer um Claus Biederstaedt

Der Schauspieler Claus Biederstaedt ist tot. Er starb mit 91 Jahren. Biederstaedt war in den 1950er Jahren mit Filmen wie „Charleys Tante“ an der Seite von Heinz Rühmann berühmt geworden. Insgesamt war er in rund 60 Spielfilmen zu sehen. Zudem wirkte er in mehr als 200 TV-Produktionen mit. Auch als Synchronsprecher – etwa für Marlon weiter

Unfall Auto fährt in Bus mit Schulkindern

Ein Bus mit rund 15 Schulkindern ist im Hohenlohekreis frontal mit einem Auto, das auf die Gegenfahrbahn geraten war, zusammengestoßen. Nach dem Unfall zwischen Niedernhall und Weißbach seien am Montag drei Kinder und der Busfahrer verletzt in ein Krankenhaus gekommen, sagte ein Polizeisprecher. Die Autofahrerin wurde in eine Spezialklinik geflogen. weiter

Unfall Überholversuch mit drei Promille

Im Allgäu hat eine betrunkene Autofahrerin eine Kutsche gerammt und ist nun ihren Führerschein los. Wie die Polizei am Montag berichtete, wurde bei dem Unfall am Vortag niemand verletzt. Bei der Fahrerin, einer 49 Jahre alten Touristin aus Dettingen unter Teck (Kreis Esslingen), wurden knapp drei Promille festgestellt. Die Frau wollte bei Waltenhofen weiter
Kommentar Axel Habermehl zu den Krawallen von Stuttgart

Vorschnelle Antworten

Was um Himmels Willen war das? Was hat diesen schwer fassbaren Gewaltexzess ausgelöst? Und wie kann man verhindern, dass so etwas wieder passiert? Die Ereignisse der Samstagnacht in Stuttgart hinterlassen neben verletzten, traumatisierten Menschen und einem Millionenschaden viele Fragen und große Ratlosigkeit. Wie üblich haben viele auch schon ganz weiter
  • 4

Werder Bremen Borowka ist für Kohfeldt-Abschied

Uli Borowka, 58, hat sich im Fall eines Abstiegs seines Ex-Klubs Werder Bremen aus der Fußball-Bundesliga für einen Abschied von Trainer Florian Kohfeldt ausgesprochen: „Er hat aus meiner Sicht schon vor längerer Zeit den Zugriff auf die Mannschaft verloren.“ Das habe sich auch bei der 1:3-Pleite in Mainz am Samstag gezeigt. „Wenn weiter
VfB Stuttgart

Wie viel Bundesliga steckt schon im VfB Stuttgart?

An den Stürmern Nicolas Gonzalez und Silas Wamangituka zeigt sich, dass Potenzial vorhanden ist. Dennoch wirft die Qualität des Teams Fragen auf.
Enrico Valentini ist ein gestandener Zweitligaprofi. 31 Jahre alt, in 182 Einsätzen erprobt. Dabei hat der Außenverteidiger seinen Körper immer gut ins Spiel gebracht. Wie Georg Magreitter, sein Mannschaftskollege beim 1. FC Nürnberg. Von dem Österreicher wusste man bisher, dass er ein starker Zweikämpfer ist. Auch gegen den VfB Stuttgart haben weiter

Zehn Minuten bis zum nächsten Geldautomaten

Die Möglichkeit, an Bares zu kommen, ist auf dem Land ähnlich wie in der Stadt.
Trotz zahlreicher Filialschließungen sind die Möglichkeiten für die Bürger auf dem Land, sich Bargeld zu beschaffen, nach Angaben der Bundesbank kaum schlechter als in der Stadt. Von einer generellen Unterversorgung ländlicher Regionen mit Bargeld könne keine Rede sein. „Die nächste Geldquelle in der Stadt ist in durchschnittlich 9,3 Minuten weiter

Zurück am Steuer

Sebastian Vettel steigt am Dienstag wieder in den Formel-1-Ferrari. Der Heppenheimer Ex-Weltmeister, der das Werksteam am Jahresende verlässt, startet in Mugello zu Testfahrten – zwölf Tage vor dem Saisonstart in Österreich. Foto: Zuma Press/dpa weiter

Zuschuss für Unternehmer auf dem Land

Grün-Schwarz fördert Investitionen in Dorfgasthöfe und Grundversorger mit 15,8 Millionen Euro.
Im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Epidemie können 127 Gemeinden in Baden-Württemberg auf beschleunigte Sonderförderung aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) rechnen. Das gab Peter Hauk (CDU), Minister für Ländlichen Raum, am Montag bekannt. Mit insgesamt 15,8 Millionen Euro unterstützt die Regierung 176 Projekte; weiter

Leserbeiträge (2)

Lesermeinung

Zur Debatte um einen Aussichtssteg auf dem Braunenberg:

Ich kann die Bedenken von ForstBW gegen dieses Projekt gut nachvollziehen: Vermüllung, Zuparken der Waldwege, Störung von Waldtieren und der Natur, vielleicht noch nächtliche Feierevents mit Blick auf Aalen etc. Leider gibt es ja nicht nur rücksichtsvolle Menschen. Ich bin oft in dem Waldgebiet unterwegs, mit dem Rad und zu Fuß und muss leider

weiter
  • 5
  • 352 Leser
Lesermeinung

Zur Schättere-Trasse:

Den Schättere-Fußweg als solchen zu erhalten, ist für etliche Aalener ein Herzensanliegen. Aber anscheinend doch nur für eine Minderheit, die versucht, die schweigende Mehrheit auf den Wert dieser Trasse aufmerksam zu machen. Wer kennt denn die Meinung der Vielen, die sich bisher noch nicht geäußert haben und die einfach darauf vertrauen, dass

weiter