Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 8. Juli 2020

anzeigen

Regional (83)

„Uschi“ soll für die Stadt arbeiten

Kommunikation Aktuell testet die Verwaltung eine künstliche Intelligenz auf der eigenen Homepage. Sie soll Bürgern helfen.

Schwäbisch Gmünd. Die Stadt Schwäbisch Gmünd erhält eventuell eine neue Mitarbeiterin. Sie hat braune Haare, für jeden ein offenes Ohr und grüßt freundlich jeden, der sich auf der Homepage der Stadt aufhält. Ihr Name: „Uschi“. Auf Nachfrage von Stadtrat Christian Krieg (CDU) erklärte Gmünds

weiter
  • 4
  • 182 Leser

Fragezeichen hinter „MiGK“

Event Offiziell ist „Musik in Gmünder Kneipen“ noch nicht abgesagt.

Schwäbisch Gmünd. Ob es in diesem Jahr „Musik in Gmünder Kneipen“ in der Innenstadt geben wird, ist aufgrund der Verordnungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie weiterhin offen. Auf Anfrage von Brigitte Abele (Bürgerliste) sagte Oberbürgermeister Richard Arnold: „Das können wir derzeit noch nicht sagen.“ Eine endgültige

weiter
  • 479 Leser

Stadt zahlt Vereinen mehr Geld

Sport Verwaltungsausschuss des Gmünder Gemeinderats beschließt eine Änderung der Sportförderrichtlinie. Was das für Vereine aus Gmünd bedeutet.

Schwäbisch Gmünd

Es lebe der Sport“, brachte es Stadtrat Paul Schneider (CDU) auf den Punkt. Er begrüße es „ausdrücklich“, dass sich die Stadt Schwäbisch Gmünd dazu entschieden habe, die Sportförderrichtlinien zu verändern – zum Positiven aus Sicht der Vereine. Nachdem diese letztmals im Juli 2003 geändert wurden,

weiter

Kirchenmusik Gottesdienst für 250 Besucher

Schwäbisch Gmünd. Hoffnung, dass das Wetter hält, haben die Organisatoren des Festivals für Europäische Kirchenmusik, das am Freitag, 17. Juli, mit einem ökumenischen Gottesdienst auf dem Johannisplatz gefeiert werden soll. Mit dabei sind Dekanin Ursula Richter und Dekan Robert Kloker. Es gibt Platz für 250 Gäste, eine schriftliche Anmeldung

weiter
  • 531 Leser

Kommt Amazon nach Gmünd?

Gewerbe Oberbürgermeister Arnold sucht Lösungen für „erheblich steigende“ Arbeitslosenzahl in der Stadt.

Schwäbisch Gmünd. Die Bekanntgabe von Oberbürgermeister Richard Arnold am Mittwoch im Verwaltungsausschuss des Gemeinderats schlug ein wie eine Bombe: Er lud den Ältestenrat zu einer Besichtigung des Amazon-Logistikzentrums am Freitag, 17. Juli, um 15 Uhr in Pforzheim ein. Mit dem Ziel, sich vor Ort ein Bild zu machen und um sich

weiter
  • 5
  • 438 Leser

17 Infizierte im Kreis

Ostalbskreis. 17 Personen im Ostalbkreis sind aktuell mit dem Coronavirus infiziert. Das ist eine Person mehr als am Vortag. Insgesamt zählte das Landratsamt seit Beginn der Pandemie 1646 Fälle (+2), davon gelten 1587 (+1) als gesund.

weiter
  • 311 Leser
Guten Morgen

Im Paradieschen

Birgit Markert über den Zauber des Verhörens

Das Phänomen kennt jeder: Man versteht etwas anderes, als das Gegenüber gesagt hat. So erging es auch der Familie beim Abendbrot: Die Mutter wollte „ein Paradieschen“ gereicht bekommen – so hörten es alle im ersten Moment. Schnell ist das Missverständnis geklärt; „ein paar Radieschen“ will sie natürlich. Alle freuen

weiter
  • 3
Geistlicher Impuls

Nie gekannte Entscheidungen

Vieles ist anders geworden in der Zeit der Krise. Der gewöhnliche Alltag ist anders, der Sonntag ist anders, der Urlaub wird anders sein. Wann wird das anders? Wann werden wir ohne Abstandsregeln leben können, die Masken entsorgen? Viele wünschen sich, dass nicht mehr alles wird wie es war. Die Zeit der Krise stellt viele Fragen, sie stellt unsere

weiter
  • 213 Leser

Über das Leben und Wirken Schmidts

Ausstellung Hanseat, Staatsmann und Weltbürger – das kann nur Helmut Schmidt sein. Die gleichnamige Ausstellung im Foyer der VHS am Münsterplatz schildert das Leben und Wirken des einstigen Bundeskanzlers. Zu sehen ist die Dokumentation noch bis 31. Juli während der VHS-Öffnungszeiten. Foto: Tom

weiter
  • 236 Leser

Ein wolkenreicher Donnerstag - die Sonne zeigt sich aber auch häufiger

Die Spitzenwerte: 22 bis 26 Grad

Am Donnerstag sind auf der Ostalb einige Wolken unterwegs, speziell ab Mittag wird die Sonne aber auch häufig zum Vorschein kommen. Die Spitzenwerte liegen bei 22 bis 26 Grad. 22 Grad werden es in Neresheim, 23 in Bopfingen, 24 in Ellwangen, 25 in Aalen. Rund um Schwäbisch Gmünd gibts die 26 Grad. Sollte die Sonne mal für längere

weiter

Gmünd wird wieder Schulden machen

Finanzen Ratsfraktionen signalisieren Zustimmung zu Haushaltsplanung der Stadt von 2020 bis 2023. Stadträte diskutieren über Buchstraße und Kinderhaus Kunterbunt. Ortsvorsteher melden sich zu Wort.

Schwäbisch Gmünd

Gmünds Gemeinderat wird den von der Stadtverwaltung vorgeschlagenen Weg, den Schuldenabbau bis zum Jahr 2024 auszusetzen, mitgehen. Sprecher aller Fraktionen signalisierten am Mittwoch im Haushaltsausschuss im Stadtgarten Zustimmung. Die Verwaltung hatte den Stadträten Mitte Juni eine 44-seitige Liste mit Maßnahmen vorgelegt,

weiter
  • 5
  • 206 Leser

Kunst Gemälde von Sabine Stütz

Heubach. Das Kunstschaufenster in der ehemaligen Metzgerei Schurr in der Heubacher Hauptstraße 60 wurde umgestaltet. Ausgestellt werden nun mit Kreide gemalte Bilder von Sabine Stütz. Sabine Stütz zeigt gegenständliche, sowie expressionistische Gemälde, bei denen sie die Freude an den Farben und die Interpretationen ganz dem Betrachter überlässt.

weiter
  • 849 Leser

Zahl des TaGes

40

Jahre: So lange ist Professor Dr. Dieter Bolten schon Gemeinderat in Essingen. Wie es den Juristen nach Essingen verschlagen und was er in den vergangenen 40 Jahren dort erlebt hat, lesen Sie im Bericht „Der letzte Mohikaner“ im Rat.

weiter
  • 1104 Leser

Polizeibericht Berauscht mit dem Auto unterwegs

Herbrechtingen. Für einen 27-Jährigen endete am Dienstag die Fahrt in einer Kontrollstelle in Herbrechtingen. Die Polizei kontrollierte den Mann gegen 23 Uhr in der „Lange Straße“. Die Beamten hatten den Verdacht, dass der Fahrer berauscht ist. Deshalb führten sie einen Test durch. Dieser bestätige, dass der Mann zu viel Alkohol intus

weiter
  • 675 Leser

Tradition Erntewagen einholen

Essingen. Die evangelische Kirchengemeinde Essingen und das evangelische Bauernwerk laden auch in diesem Jahr wieder zur Einholung des ersten Erntewagens ein. Aufgrund der Corona-Pandemie kann der traditionelle Umzug von der katholischen zur evangelischen Kirche in Essingen nicht stattfinden. Stattdessen findet die Andacht am kommenden Montag, 13.

weiter

Hingucker im Mögglinger Ortskern

Natur Auch im Jahr nach der Remstal-Gartenschau gibt’s in Mögglingen allerlei schöne und blühende Ecken zu entdecken. Beim Spaziergang durch den Ortskern entdecken Blumen- und Kunstliebhaber allerlei Fotomotive – wie hier die Skulpturen hinter Heckenrosen. Foto: Tom

weiter

Jungem Existenzgründer in Lautern eine Chance geben

Bauausschuss Heubacher Gremium stimmt mehrheitlich für den Umbau einer Landwirtschaft zur Zimmerei.

Heubach. Der Lauterner Ortschaftsrat hatte sich nach Schilderungen von Ortsvorsteher Bernhard Deininger bereits intensiv mit einem Antrag auf Nutzungsänderung „Im grünen Winkel“ befasst. Am Mittwochabend entbrannte eine rege Diskussion im Heubacher Bauausschuss rund um Bürgermeister Frederick Brütting.

Worum es geht: Ein Bauherr plant

weiter
  • 5
  • 112 Leser

Tierische Freude für Senioren

Soziales Die Pflegewohnhäuser der Johanniter in Mögglingen und Essingen gewinnen Futterstationen für Vögel.

Mögglingen/ Essingen. Bewohner in Pflegewohnhäusern erhielten während des Corona-Besuchsverbots ständig Briefe, selbstgemalte Bilder und Geschenke von Menschen aus den Gemeinden. Ein unerwartetes Geschenk ermöglicht nun den Senioren, die lebendige Natur in den Sinnesgärten der Johanniter-Pflegewohnhäuser das ganze Jahr über zu beobachten. Eine

weiter
  • 754 Leser

Fahrzeuge für den Bauhof

Schwäbisch Gmünd. Der Gmünder Baubetriebshof erhält zwei neue Fahrzeuge – einen Lastwagen mit Aufbaukran (rund 244 500 Euro) und einen Hubsteiger (rund 187 600 Euro), der eine „rollende Elektronikwerkstatt“ sei, so Friedrich Mayer, Leiter des Baubetriebsamts. Den Erwerb der beiden Fahrzeuge hat der Verwaltungsausschuss am Mittwoch

weiter
  • 177 Leser
Polizeibericht

Schwerer Unfall auf der B 29

Waiblingen. Zwei Schwerverletzte, ein nicht mehr fahrbereites Auto sowie rund 17 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 23.30 Uhr auf der B 29 ereignete. Dem Polizeibericht zufolge war eine 36-jährige Kia-Fahrerin von Stuttgart in Richtung Aalen unterwegs. „Etwa 200 Meter vor dem Hochparkplatz kam

weiter
  • 450 Leser
Polizeibericht

Unfall am Fußgängerüberweg

Gmünd-Hussenhofen. Ein zehnjähriger Junge ist am Dienstagnachmittag bei einem Unfall leicht verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, wollte der Junge gegen 17 Uhr mit seinem Fahrrad einen Fußgängerüberweg in der Hauptstraße überqueren. Ein heranfahrender 54-jähriger Fahrer einer Harley Davidson erkannte dies zu spät und touchierte das Fahrrad

weiter
  • 383 Leser
Polizeibericht

Unfallverursacher flüchtet

Schwäbisch Gmünd. Auf einem Schotterparkplatz in der Baldungstraße ist am Dienstagnachmittag ein Smart beschädigt worden. Der unbekannte Verursacher habe rund 500 Euro Schaden hinterlassen und sei anschließend geflüchtet, berichtet die Polizei. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter Telefon (07171) 3580

weiter
  • 248 Leser
Polizeibericht

Verkaufsstand angezündet

Schwäbisch Gmünd. Auf einem Parkplatz an der Kreisstraße 3268 zwischen Schwäbisch Gmünd und Großdeinbach ist am frühen Mittwochmorgen gegen 4.20 Uhr ein dort aufgestellter Erdbeerverkaufsstand von Unbekannten in Brand gesetzt worden. Wie die Polizei berichtet, brannte der Verkaufsstand vollständig nieder. Auch eine sich dahinter befindende

weiter
  • 316 Leser
Polizeibericht

Zwei Rentnerinnen bestohlen

Waiblingen. Zwei Männer sprachen am Dienstag gegen 15.30 Uhr eine 80 Jahre alte Frau in deren Hofeinfahrt in der Straße „Junge Weinberge“ an und gaben sich als Telekom-Mitarbeiter aus. Den Tätern gelang es, sich das Vertrauen der Rentnerin zu erschleichen und so in deren Wohnung zu kommen. Hier durchsuchten sie die Wohnung nach Diebesgut. Ob

weiter
  • 342 Leser
Tagestipp

Livestream des Aalener Theaters

Ein Theaterstück von Jugendlichen für Jugendlichen haben Mitglieder des Spielclubs FSJ-Kultur geschaffen. In „Sag doch was!“ geht es um Jonas, der bislang als Boss seiner Clique galt – doch die gewohnte Gruppenhierarchie gerät ins Wanken. Das Stück soll Kinder und Jugendliche dazu ermutigen, zu sich selbst und ihren Ansichten zu

weiter
  • 410 Leser

Folk Broom Bezzums im Rätschegarten

Die Band Broom Bezzums gibt ein Konzert im Rätschegarten in Geislingen an der Steige am Samstag, 18. Juli, um 19 Uhr. Mit ihrer zeitgenössischen Interpretation von Folkmusik hat die Formation bereits dreimal den deutschen Rock- und Pop-Preis gewonnen. Der Eintritt kostet 15 Euro beziehungsweise 12 oder 8 Euro ermäßigt. Bei schlechtem Wetter entfällt

weiter
  • 995 Leser

Demonstration statt Ring

Regisseur Valentin Schwarz, eigentlich für die Ring-Inszenierung diesen Sommer in Bayreuth gebucht, holt den Chor der Staatsoper Stuttgart an die frische Luft und macht aus Kunst Politik: Dieser wird kurzerhand zum Kern einer Demonstration für die Freiheit – auch für die Freiheit, sich zu irren. Für die Kunst. Für die Vernunft, das Richtige

weiter
  • 881 Leser
Schaufenster

Haus Dix wieder geöffnet

Das Museum Haus Dix in Gaienhofen-Hemmenhofen ist wieder geöffnet. Die diesjährige Sonderausstellung setzt Druckgrafiken von Otto Dix mit ausgewählten Fotografien aus der Sammlung des Kunstmuseums Stuttgart in Dialog. Geöffnet ist Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr, Der Eintritt kostet 6 Euro, ermäßigt 4 oder 2 Euro.

weiter
  • 863 Leser

Klaviermusik und Texte des Dalai Lama

Ein Konzert der besonderen Art gibt es in der Villa Stützel in Aalen am Freitag, 10. Juli, um 19 Uhr. Zusammen mit Hans-Roman Kitterer werden Sandra Röddiger und Ralf Kurek ein Benefizkonzert mit dem Titel „Wege zum Glück“ zu Gunsten des Vereins Zukunft für Nepal Ostwürttemberg geben.

Wer den Namen Hans-Roman Kitterer googelt, findet

weiter
  • 824 Leser
Wespels Wort-Wechsel

Mythen über Mythen

Manfred Wespel über Sisyphus und Eisen im Spinat

Mythos bedeutete in der griechischen Antike Rede, Fabel und Sage, vor allem aber Erzählung über Götter und den Umgang der Götter mit den Menschen. Berühmtes Beispiel: der Mythos von Sisyphus, der als Strafe für seine Frevel unablässig einen Fels einen Berg hinaufrollen muss, der ihm dann kurz vor der Kuppe immer wieder ins Tal stürzt. Natürlich

weiter

Terrassenhäuser ducken sich vor Salvator-Besuchern

Wohnen Bauvorhaben rund um die Villa Salvator. Architekten und Investor informieren vor Ort Kirche, Salvatorfreunde und Stadträte.

Schwäbisch Gmünd

Der Sprecher der Salvatorfreunde, Werner K. Mayer, hatte „vor der Präsentation große Bedenken und sie sind nicht größer geworden“. Für Stadträte, Salvatorfreunde und Kirchengemeinde steht sei Mittwoch ein Schaugerüst unterhalb des Salvator-Kreuzwegs. Es verdeutlicht die maximale Höhe der dort geplanten Bebauung

weiter
  • 5
  • 213 Leser

AGV feiert 80er-Fest

Schwäbisch Gmünd. Trotz Pandemie feiert der Gmünder Altersgenossenverein 1940 an diesem Donnerstag, 9. Juli, sein 80er-Fest. Das Motto lautet „Wir machen das Beste draus“. Um 18 Uhr wird die AGV-Fahne gehisst und anschließend wird vom Turm der „Alois“ gespielt.

weiter
  • 211 Leser

Tannhausen: Lkw fährt gegen Hauswand

Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt - der Schaden beträgt 40.000 Euro.

Tannhausen. In Tannhausen ist in der Hauptstraße ein Lastwagen gegen eine Hauswand gefahren. Dabei erlitt der Fahrer leichte Verletzungen. Das teilt die Polizei mit. Demnach war der 40-Jährige gegen 17 Uhr mit einem unbeladenen Kies-Lastwagen mit Anhänger  von Bergheim in Richtung Tannhausen auf der Landesstraße 1076 unterwegs.

weiter

Zahl des Tages

3

Mal geht der Innovationspreis in diesem Jahr in den Ostalbkreis. Mehr als 60 Menschen und Firmen wurden als Leistungsträger ausgezeichnet.

weiter
  • 715 Leser

Bildung im Fokus bei der CDU Ostalb

Politik Die CDU Kreisverbände Ostalb und Heidenheim treffen sich in Bopfingen zur Ortsvorsitzendenkonferenz.

Bopfingen. Auf ihrer gemeinsamen Ortsvorsitzendenkonferenz in der Gaststätte Kreuz und Quer in Bopfingen diskutierten die Christdemokraten auf der Ostalb über die Bewältigung der Corona-Krise und stellten die Weichen für die Landtags- und Bundestagswahl 2021. Bundestagsabgeordneter und CDU-Kreisvorsitzender Roderich Kiesewetter zieht erste Lehren

weiter

Corona-Demo Gmünder Gruppe fährt nach Berlin

Schwäbisch Gmünd/Berlin. Die Gruppe „WIR für die Grundrechte GD“ lädt am Samstag, 1. August, zur Busfahrt nach Berlin ein, um am „Tag der Freiheit“ teilzunehmen. Wer Interesse hat, kann sich bei einer der kommenden Grundrechte-Demos in Gmünd melden. Start der Busfahrt ist am Gmünder ZOB um 5 Uhr. Rückkehr ist am Sonntag

weiter
  • 3
  • 832 Leser

Newsletter „Gesunde Ostalb“ erschienen

Gesundheit Der Newsletter des Geschäftsbereichs Gesundheit des Landratsamts ist erschienen. Darin gibt es aktuelle Informationen zur Corona-Situation im Ostalbkreis und Tipps, um gesund und fit zu bleiben. Abrufbar ist das Rundschreiben unter www.ostalbkreis.de. Symbolfoto: pixabay

weiter
  • 457 Leser

Ferientage in Wald und Feld

Waldenburg. In Hohebuch gibt es Ferientage für Erwachsene, Jugendliche, Kinder und Familien. Die ganze Woche verbindet Outdoor-Aktivitäten mit landwirtschaftlichen Schwerpunkten. So erkunden die Teilnehmer Landwirtschaft und die Region mit dem Fahrrad, mit dem Kanu oder auf einer Wanderung.

1. August (9 bis 16.30 Uhr): Radtour „Erneuerbare

weiter

Ein Sommer voller Kultur in Mögglingen

Musik Vier Konzertabende organisiert der Liederkranz unter Corona-Bedingungen am Jugendzentrum JuCa. Das ist dabei geboten.

Der Liederkranz Mögglingen stellt einen Kultursommer am Jugendzentrum JuCa am Westsidepark auf die Beine. Vier Sommerabende voller Musik versprechen die Veranstalter.

Vocal Affair: Beginnen werden Sandra Schöne und Patrick Schwefel am Samstag, 11. Juli, auch bekannt unter dem Namen Vocal Affair. Mit zweistimmigem Gesang und Gitarre oder Piano-Begleitung

weiter
  • 192 Leser

Gmünds Bäckerei Stemke erhält den Lea-Preis

Auszeichnung Für sein vielfältiges soziales Engagement belegt der Gmünder Betrieb den ersten Platz.

Schwäbisch Gmünd. Drei mittelständische Unternehmen wurden am Mittwoch in Stuttgart im Rahmen einer digitalen Preisverleihung mit dem „Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg 2020“ ausgezeichnet: die Bäckerei Stemke aus Gmünd, die Strenger Holding GmbH mit Sitz in Ludwigsburg und die H. P. Kaysser GmbH +

weiter
  • 5
  • 270 Leser
Kurz und bündig

Auf Spurensuche

Abtsgmünd. Wo war noch mal der Haselhof? Antwort auf diese Frage gibt Naturparkführer Rolf Angstenberger am Sonntag, 12. Juli. Die Tour führt hinauf auf die Hochebene des Lias bei Ebnat und Bronnen und dann zum ehemaligen Haselhof, von dem nur noch wenige Spuren zu sehen sind. Die 3,5-stündige Wanderung beginnt um 14 Uhr in Abtsgmünd am Parkplatz

weiter
  • 302 Leser
Kurz und bündig

Festival mit Abendkasse

Iggingen. „Reinfahren und Spaß haben“ heißt das Motto des „Auto-Quarantöne-Festivals“, das an diesem Donnerstag, 9. Juli, auf dem Parkplatz vor der Gemeindehalle in Iggingen startet. Wer also spontan Lust hat auf „füenf –005 im Dienste ihrer Mayonnaise“ oder auf „Witz vom Olli“ am Freitag, 10. Juli, oder auf „Die Innsbrucker“

weiter
  • 414 Leser

Gut zu wissen: Mitglieder und Ziel des Bündnisses

Mayors for Peace weltweit: Die Organisation „Mayors for Peace“ wurde 1982 durch den Bürgermeister von Hiroshima gegründet. Mehr als 7 900 Städte gehören dem Netzwerk an, darunter mehr fast 690 Städte in Deutschland. Am Flaggentag setzen die Bürgermeister jährlich ein Zeichen für den Frieden auf der Welt.

Das Netzwerk setzt sich

weiter

Am Sonntag gibt’s Eis

Gemeindeleben Mobiler Verkauf auf dem Lammplatz. Gutscheine gelten.

Mutlangen. Am Wochenende soll es schön werden. Dann soll der Lammplatz mit seinem Wasserspiel, schönen Sitzgelegenheiten und Spielplatz Jung und Alt zum Verweilen einladen. Und dass die Mutlanger nach der Schließung des Pavillons nicht komplett auf diese kühle Leckerei verzichten zu müssen, wird am Sonntag, 12. Juli, „Eva´s Eismobil“

weiter
  • 587 Leser

Das Rathaus soll saniert und erweitert werden

Gemeinderat Für die Teilaufstockung und Erweiterung erhofft sich die Gemeinde Abtsgmünd Zuschüsse vom Land.

Abtsgmünd Im Abtsgmünder Rathaus herrscht Platzmangel – daher soll es bald umgebaut werden. Um dafür Zuschüsse vom Land zu erhalten, hat der Gemeinderat nun eine Änderung des Sanierungsgebiets Abtsgmünd-Nord beschlossen. „Es zwickt und zwackt überall“, sagt Bürgermeister Armin Kiemel in der jüngsten Gemeinderatssitzung, „einige

weiter
  • 127 Leser

Als Mahnung und Warnung zugleich

Aktion Warum das Bündnis der „Bürgermeister für den Frieden“ an diesem Mittwoch weltweit die gemeinsame Flagge hisst und warum es auch „allen Grund zur Warnung“ gibt.

Mutlangen

Atomwaffen sind kein Schutz, sie sind eine unkontrollierbare Gefährdung“, sagt Silvia Bopp, die neue Vorsitzende der Friedenswerkstatt, die ihren Sitz in der Mutlanger Pressehütte hat. Zum weltweiten „Flaggentag“ der „Mayors for Peace“, der Bürgermeister für den Frieden, treffen sich Vereinsmitglieder und

weiter
  • 5
  • 168 Leser
Polizeibericht

Motorrad rammt Reh

Schechingen. Am Dienstag gegen 20.10 Uhr kollidierte ein 60-jähriger Krad-Lenker mit einem Reh, das die Fahrbahn der K 3262 zwischen Leinroden und Schechingen querte. Der Krad-Fahrer stürzte und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Reh wurde durch den Aufprall getötet.

weiter
  • 735 Leser
Polizeibericht

Unfall aus Unachtsamkeit

Gschwend. Beim Linksabbiegen von der B 298 auf die Frickenhofer Straße fuhr eine 36-jährige Hyundai-Fahrerin am Dienstag gegen 19.30 Uhr aus Unachtsamkeit über die rechte Seite einer Verkehrsinsel und beschädigte dabei ein Verkehrszeichen. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 1500 Euro.

weiter
  • 794 Leser

Tipps vom Nervensägenbändiger

Erziehung Der Kommunikationstrainer, Schauspieler und Sozialwissenschaftler Rudi Rhode gibt im Landratsamt Aalen Ratschläge für den Umgang mit Kindern und Jugendlichen.

Aalen

Nö, mache ich nicht!“ Kinder, die quengeln, weil sie sich nicht an Regeln halten wollen, sind keine Seltenheit. Die Geduld von Eltern oder Erziehern wird auf die Probe gestellt. Doch wie gelingt es, dass Regeln eingehalten werden?

Rudi Rhode, Kommunikationstrainer, Schauspieler und Sozialwissenschaftler, hat in seinem Vortrag „Konsequentes

weiter
  • 3
  • 150 Leser

Hohe Geldstrafe für jahrelange Steuerhinterziehung

Justiz Ein komplizierter Prozess beschäftigte das Ellwanger Amtsgericht.

Ellwangen. Ein 60-jähriger Mann aus Bayern hat gemeinsam mit seinem Bruder aus Ellwangen über Jahre hinweg Steuern hinterzogen. Insgesamt lagen die Summen im sechsstelligen Bereich. Im Anschluss an ein kompliziertes Verfahren verständigten sich Verteidigung, Staatsanwaltschaft und Gericht in der Verhandlung am Dienstag in Ellwangen auf eine Geldstrafe.

weiter
  • 117 Leser
Polizeibericht

Vorfahrt missachtet

Aalen. Am Dienstagnachmitttag gegen 17 Uhr wollte ein 34-jähriger Hyundaifahrer in Aalen von der Unterführung der Johann-Gottfried-Pahl-Straße kommend nach links in die Bahnhofstraße abbiegen. Dabei missachtete er den Vorrang eines entgegenkommenden 26-jährigen Autofahrers, der an der Einmündung Schleifbrückenstraße/Bahnhofstraße nach rechts

weiter

St. Katharina Alle drei Tests sind negativ

Schwäbisch Gmünd. Der Kindergarten St. Katharina in Hussenhofen öffnet an diesem Donnerstag wieder, teilt Anna Schöberl von der katholischen Kirchengemeinde als Träger auf Nachfrage mit. Die Einrichtung war diese Woche wegen Corona-Verdachtsfällen vorsorglich geschlossen worden. Doch alle drei Tests – der einer Erzieherin,

weiter
  • 5
  • 2106 Leser
Der besondere Tipp

Mit der „AlbCard“ reisen

Ab sofort können Übernachtungsgäste auf der Schwäbischen Alb mit der neuen „AlbCard“ kostenfrei Bus und Bahn fahren sowie nahezu alle touristischen Highlights und Sehenswürdigkeiten der Region kostenlos erleben. Die „AlbCard“ gibt´s kostenfrei als Zusatzleistung ab sofort bei einem der mehr als 100 teilnehmenden Übernachtungsbetrieben.

weiter
  • 418 Leser

Die Grünen nominieren

Alfdorf-Pfahlbronn. Die Nominierungsveranstaltung der Bundestagskandidatinnen und -kandidaten von Bündnis 90/Die Grünen für den Wahlkreis Backnang-Schwäbisch Gmünd ist am kommenden Freitag, 10. Juli, um 19.30 Uhr im Bürgerzentrum in Pfahlbronn in der Schulstraße 21.

weiter
  • 383 Leser

Tödlicher Unfall in Göppingen

Unglück Ein Transporter erfasst am Dienstag in der Hohenstaufenstraße eine 88-Jährige. Am Mittwoch verstirbt die Seniorin.

Göppingen. Eine 88-Jährige erlag am Mittwoch nach einem Unfall in Göppingen ihren schweren Verletzungen. Wie die Polizei berichtet, wollte die Senioren am Dienstag gegen 11 Uhr einen Zebrastreifen in der Hohenstaufenstraße überqueren. Zeitgleich war dort ein 56-Jähriger mit seinem Kleintransporter unterwegs. Auf Höhe des Zebrastreifens übersah

weiter
  • 565 Leser
Polizeibericht

Unfallverursacher flüchtet

Alfdorf. Ein bislang unbekannter Autofahrer streifte am Dienstag in der Zeit zwischen 10.15 Uhr und 11.25 Uhr beim Ein- oder Ausparken einen in der Hauptstraße geparkten VW Golf. Dabei entstand der Polizei zufolge ein Sachschaden in Höhe von rund 1200 Euro. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt. Hinweise auf den Unfallverursacher

weiter
  • 519 Leser
Polizeibericht

Zwölfjährige sexuell belästigt

Plüderhausen Die Polizei ist aktuell auf der Suche nach einem bislang unbekannten Tatverdächtigen, der am Mittwoch zwischen 9.30 und 10 Uhr am Wasserspielplatz im Schlossweg ein zwölfjähriges Mädchen sexuell belästigt haben soll. Er habe sich zu ihr auf die Parkbank gesetzt, sie angefasst und geküsst. Als das Mädchen ihn bat, sie in Ruhe zu

weiter
  • 574 Leser

Das Programm des EKM- Festivals im Corona-Modus in der Übersicht

Donnerstag, 16. Juli, 20 Uhr auf dem Johannisplatz (bei Regenwetter: Kulturzentrum Prediger, Innenhof) die Vernissage zur Ausstellung „Wir“ im Labor im Chor. Freitag, 17. Juli, um 18.30 Uhr lädt das Festival zu einem ökumenischen Open-Air-Gottesdienst mit Dekanin Ursula Richter und Dekan Robert Kloker auf den Johannisplatz ein (Termin

weiter
  • 5

Wie das Kirchenmusikfestival zu den Menschen kommt

EKM Unter dem Titel „Ich & Wir“ beginnt das Festival am Donnerstag, 16. Juli. Warum in diesem Jahr jeder daran teilhaben kann. Ganz ohne Eintritt.

Ich und wir“, so das Motto des diesjährigen Festivals für europäische Kirchenmusik in Schwäbisch Gmünd. Und was schon vor der Pandemie passte, das passt nun für das „Festival im Corona-Modus“ fast noch besser. „Grundgedanke war das Zusammenleben in der Stadt“, erklärt Intendant Klaus Stemmler das Motto, das schon

weiter
Kurz und bündig

Schwörhauskonzert

Schwäbisch Gmünd. Der Gmünder Sopran Robert Crowe und sein Klavierpartner Joachim Enders geben am Samstag, 11. Juli, um 19 Uhr ein Konzert im Schwörsaal der Gmünder Musikschule. Das Platzangebot ist begrenzt, eine Anmeldung per E-Mail an musikschule@schwaebisch-gmuend.de oder per Telefon (07171) 39021 ist notwendig. Der Eintritt ist frei.

weiter
  • 139 Leser
Kurz und bündig

Umleitung auf dem Rehnenhof

Gmünd-Rehnenhof. Die Willy-Schenk-Straße ist im Bereich Haus Nr. 27 wegen Tiefbauarbeiten bis voraussichtlich Freitag, 10. Juli, gesperrt. Der Verkehr wird über den Prager Weg und die Karlsbader Straße umgeleitet.

weiter
  • 171 Leser

„Brauchen europäische Antworten“

Politik SPD-Abgeordneter im Bundestag, Christian Lange, über die Chancen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft.

Schwäbisch Gmünd. Seit 1. Juli läuft die deutsche Ratspräsidentschaft: Für sechs Monate übernimmt die Bundesregierung den Vorsitz im Rat der Europäischen Union (EU) und vertritt die Regierungen der Mitgliedstaaten gegenüber der EU-Kommission und dem EU-Parlament. Deutschland fällt damit die Rolle des ehrlichen, Kompromisse schmiedenden Maklers

weiter

Fahrdienst startet mit neuen Regeln

Soziales Das Gmünder Seniorennetzwerk bietet wieder Fahrten zum Arzt und zur Apotheke an – aber mit Einschränkungen.

Schwäbisch Gmünd. Nach einer Schulung der Fahrer durch die Stabstelle im Seniorennetzwerk der Stadt Gmünd beginnt der Fahrdienst wieder: 1. Wegen der reduzierten Anzahl an Fahrern können die gewünschten Fahrten nur begrenzt durchgeführt werden. Das heißt: Fahrten am Mittwoch und Donnerstag werden bis auf Weiteres nicht durchgeführt. Senioren,

weiter
  • 259 Leser

Galerie wieder geöffnet

Kunst Ringe und Gemälde in der Galerie Gold und Silber in Gmünd.

Schwäbisch Gmünd. Die Galerie Gold und Silber ist ab sofort wieder geöffnet. Schallins stellt ein Sortiment an Trauringen und Antragsringen zur Verfügung. Bis zum 30. September bietet die Bifora-Uhren eine Sommeraktion auf mechanische und Automatik-Uhren: Es gibt einen Rabatt von 100 Euro pro Uhr. Wie jedes Jahr beherbergt die Galerie einen Künstler

weiter
  • 215 Leser

Konzert wird nachgeholt

Musik Die Stuttgarter Saloniker treten an diesem Freitag im Stadtgarten auf.

Schwäbisch Gmünd. Aufgrund plötzlichen Starkregens musste das Konzert der Stuttgarter Saloniker am Freitag, 26. Juni, im Gmünder Stadtgarten kurzfristig abgesagt werden. Nun geben die Musiker rund um Kapellmeister Patrick Siben bekannt: Das Konzert wird nachgeholt – und zwar am kommenden Freitag, 10. Juli, um 19 Uhr. Da das Konzert unter

weiter
  • 216 Leser

Wir gratulieren

Schwäbisch Gmünd

Giuseppa Giardina, Bettringen, zum 85. Geburtstag

Franz-Ulrich Köster zum 80. Geburtstag

Lenhard Lukanowski, Herlikofen, zum 80. Geburtstag

Bärbel Pfisterer, Bettringen, zum 70. Geburtstag

Heinz Karger, Degenfeld, zum 70. Geburtstag.

weiter
  • 392 Leser

Ein Pionier der Fotografie arbeitete am und im Kloster

Geschichte Jakob August Lorent dokumentierte die Klostergeschichte auf 17 Bildern. Er verstarb am 9. Juli 1884.

Lorch. Ein Pionier der Fotografie, der sich die Dokumentation der Denkmale des Mittelalters zur Aufgabe machte: Dank Jakob August Lorent existieren frühe Aufnahmen von Kloster Lorch. Sie zeigen das Kloster, noch bevor es im 19. Jahrhundert restauriert und ergänzt wurde – ein Schatz sondergleichen. Vor 136 Jahren, am 9. Juli 1884, starb der

weiter

Die Maschen der Telefonbetrüger

Verbrechen Immer wieder gehen bei der Polizei Anrufe von Personen ein, die Opfer eines Telefonbetrugs wurden. Die Polizei stellt die fünf kuriosesten Fälle vor und wie man sich davor schützt.

Schwäbisch Gmünd

Falscher Polizist, Gewinnversprechen oder der Enkeltrick sind nur drei Maschen, mit denen Betrüger versuchen, das Geld von anderen zu erbeuten. Wie man sich dagegen schützen kann und welche kuriosen Fälle es bereits gab, listeten Polizeihauptkommissar Otto Kruger und Kriminalhauptkommissar Sascha Gold vom Polizeipräsidium

weiter

I Live bietet E-Scooter und E-Fahrräder an

Mikrowohnen Immobilienkonzern bietet E-Mobilität für seine Mitarbeiter und Bewohner der Anlagen an.

Aalen. Der Projektentwickler und Betreiber I Live Group GmbH, Anbieter von LifestyleMikro-Wohnen, startet an vier seiner Standorte ein Pilotprojekt mit dem stationsbasierten Sharing Anbieter evhcle. Los ging der Pilot nun mit der Installation der Ladestationen für zwei elektrische Kickscooter am I Live Tower in Aalen – es folgen das Urban Living

weiter
  • 355 Leser

Mordprozess Rot am See: Der Gutachter empfiehlt Unterbringung in der Psychiatrie

Dr. Peter Winckler, der psychiatrische Gutachter, erkennt beim Angeklagten Adrian S. eine wahnhafte Störung, die seine Schuldfähigkeit einschränkt. 

Ellwangen. Am fünften Tag der Hauptverhandlung im Mordprozess Rot am See stellt der psychiatrische Gutachter Dr. Peter Winckler aus Tübingen seine Einschätzung vor. Er hält den Angeklagten für eingeschränkt schuldfähig und empfiehlt die Einweisung in eine Psychiatrie.

Schon kurz nach der Tat sei er als Gutachter von

weiter
  • 5
  • 1331 Leser

Schüler schreiben in der FAZ

Bildung Schüler des Gmünder Parler-Gymnasiums nehmen erfolgreich am Projekt „Jugend und Wirtschaft – Schüler werden Reporter“ teil. Einige der Texte werden von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung veröffentlicht.

Schwäbisch Gmünd

Im Rahmen des Wirtschaftskurses bei Dr. Doris Pfleider beteiligen sich die Schüler des Parler-Gymnasiums am Projekt „Jugend und Wirtschaft – Schüler werden Reporter“, erkunden neue Unternehmen und schreiben für die Jugendseite der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). In diesem Jahr waren die Nachwuchsreporter

weiter
  • 133 Leser

Gewappnet für den Aufschwung

Maschinenbau Die Pandemie geht auch an SHW WM nicht spurlos vorbei. Doch das Unternehmen nutzt die Krise, um sich für die kommende wirtschaftliche Erholung zu rüsten. So stellt die Traditionsfirma die Weichen.

Aalen

Die Werkzeugmaschinen-Branche leidet unter der Verunsicherung der Märkte durch die Corona-Pandemie. Weltweit üben sich die Kunden in Kaufzurückhaltung. „Nach außen halten wir engen Kontakt zu unseren Kunden. Somit können wir kurzfristigen Bedarf bei anziehender Konjunktur und steigender Nachfrage mit unseren SHW Maschinen schnell befriedigen.

weiter
  • 5
  • 1178 Leser

Zwölfjähriges Mädchen sexuell belästigt

Die Polizei ist auf der Suche nach dem Unbekannten und bittet um Zeugenhinweise

Plüderhausen. In Plüderhausen ist eine Zwölfjährige sexuell belästigt worden. Die Polizei sucht aktuell nach einem bislang unbekannten Tatverdächtigen, der am Mittwoch zwischen 9.30 Uhr und 10 Uhr am Wasserspielplatz im Schlossweg das Mädchen belästigt haben soll. Er habe sich zu ihr auf die Parkbank gesetzt,

weiter
  • 4
  • 6724 Leser

Eisstockbahn im Winter bei Wetzgau?

Himmelsgarten Mögliche Betreiber stellen ihre Pläne für den Schotterparkplatz beim Himmelsstürmer im Ortschaftsrat vor.

Schwäbisch Gmünd-Wetzgau. Auf dem Schotterparkplatz neben dem Himmelsstürmer bei Wetzgau könnte im Winter eine Eisstockbahn in Betrieb gehen. Norbert Friedel von der Firma Epia (Erlebnispädagogik im Alltag), die beim Himmelsgarten den Kletterwald Skypark betreibt, und Ralf Bähr von der Spielgolfanlage im Himmelsgarten würden gerne eine solche

weiter
  • 1
  • 1273 Leser

Landrat Klaus Pavel erhält das Bundesverdienstkreuz

Auszeichnung Ministerpräsident Winfried Kretschmann würdigt den scheidenden Landrat des Ostalbkreises.

Stuttgart/Aalen. „Es gibt in Baden-Württemberg wohl nur wenige Landräte, die ein so hohes Ansehen genießen wie Sie, lieber Herr Pavel“, würdigte Ministerpräsident Kretschmann den scheidenden Landrat des Ostalbkreises, Klaus Pavel, bei der Aushändigung des Bundesverdienstkreuzes am Mittwoch in Stuttgart. „Durch Arbeit, Bürgernähe,

weiter

„Der letzte Mohikaner“ im Rat

Leute heute Professor Dr. Dieter Bolten ist seit 40 Jahren Gemeinderatsmitglied. Ein Gespräch über die vergangenen vier Jahrzehnte, das Reisen, Essingen und die Kommunalpolitik.

Essingen

Als er vor 42 Jahren das erste Mal nach Essingen fuhr, wollte er sofort wieder umkehren. „Ich war auf der Suche nach einem Bauplatz und bin aus dem Großraum Stuttgart gekommen, Essingen war für mich damals tiefste Provinz“, sagt Professor Dr. Dieter Bolten.

Aber wie das Leben so spielt, baute Bolten mit seiner Frau wider Erwarten

weiter
  • 5
  • 101 Leser

Klares Bekenntnis zum Standort Alfdorf

Regionale Wirtschaft Die Firma Astorplast Klebetechnik in Alfdorf-Pfahlbronn investiert einen Millionenbetrag, baut eine neue Produktionshalle und schafft 15 neue Arbeitsplätze.

Alfdorf-Pfahlbronn

Schmutzig wurden die drei Spaten nicht, die Adem Baygin, Jessica Joos und Werner Carstens in der Hand hielten. Denn der Spatenstich, den die drei Prokuristen der Pfahlbronner Firma Astorplast Klebetechnik zusammen mit Geschäftsführer Stefan Stampfer und Alfdorfs Bürgermeister Ronald Krötz am Mittwoch vollzogen, war nur symbolisch.

weiter
  • 143 Leser

Mit Nussschalen Häuser dämmen

Verleihung Der Innovationspreis wird in diesem Jahr fünfmal vergeben. Wer warum gewonnen hat. Mehr als 60 weitere Menschen und Firmen wurden als Leistungsträger ausgezeichnet.

Aalen

Ein Start-up, das sich gegen große Tech-Konzerne durchsetzen will, ein Weltmeister, zwei alteingesessene Traditionsunternehmen und ein Nussknacker – das sind die Gewinner des diesjährigen Innovationspreises.

Normalerweise ist dessen Verleihung eines der zentralen Ereignisse des Wirtschaftslebens in Ostwürttemberg, bei dem

weiter
  • 5
  • 877 Leser

Das sind die Sieger des Innovationspreises

Preisträger - Sieger/Preisträger/Auszeichnungen: Edelmann GmbH, Heidenheim, Janis Gentner, Aalen-Dewangen, Alexander Resnik, Karl-Kessler-Schule, Aalen

Patente: Christian Maier GmbH & Co.KG, Heidenheim

Gründungen und junge Unternehmen: BLACKPIN GmbH, Aalen-Hüttlingen

Leistungsträger – Sieger/Preisträger/Auszeichnungen:

weiter
  • 649 Leser

Zurück zum Regelbetrieb: Kultusministerin stellt Konzept für Schuljahr 2020/2021 vor

Die Grundschulen sind bereits Ende Juni 2020 zu einem Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen zurückgekehrt. Mit dem neuen Schuljahr soll dies auch für alle weiterführenden Schularten gelten. 

Stuttgart. Dr. Susanne Eisenmann hat heute (8. Juli) der Landespresse in Stuttgart das Rahmenkonzept für das Schuljahr 2020/2021 vorgestellt. Bereits gestern sind alle 4.500 Schulen im Land über die Planungen informiert worden. „Unser Konzept verfolgt das Ziel, für alle Schülerinnen und Schüler unter den gegebenen

weiter
  • 5
  • 4761 Leser

Der Ostalb-Morgen

Der Live-Ticker mit Verkehr, Wetter und allem, was Sie zum Start in den Tag wissen müssen.

9 Uhr: Im Zeichen der Beatles steht die Musik vom Rathausdach am heutigen Mittwoch, 8. Juli, in Aalen. Die Band „Liverpool 8“ tritt nicht nur, wie die legendäre Boygroup 1969 auf dem Dach auf, sondern sie spielt zwischen 12 und 13 Uhr überwiegend auch die Songs der Beatles.

8.40 Uhr: Unfall auf der A7 Richtung Ulm zwischen Ellwangen

weiter
  • 4
  • 2572 Leser

Regionalsport (4)

Rauchbeinschule wieder unter Deutschlands Besten

Schach Die Deutsche Meisterschaft in Friedrichroda wurde coronabedingt durch eine Online-Meisterschaft ersetzt.

Wie schafft ihr das denn immer wieder?“, wunderte sich Konrektorin Ulrike Müller über die erneute Qualifikation der Schachmannschaft für die Deutsche Meisterschaft – und das zum vierten Mal in Folge. In der Tat kam das Erringen der Württembergischen Grundschulmeisterschaft nach dem altersbedingten Ausscheiden der letztjährigen Brett-1-

weiter

Kleeblattrunde in Bargau

Die Radsportabteilung des FC Bargau richtet am Sonntag, 2. August 2020 die zweite Bargauer Kleeblattrunde aus. Die Veranstaltung wurde um eine Woche verschoben, weil ab 1. August neue Coronalockerungen gelten.

„Kleeblattrunde“ deshalb, weil Bargau in vier Schleifen umfahren wird (50, 100, 140 und 190 km). Angesprochen sind alle Radfahrer,

weiter
  • 3
  • 1992 Leser

Maihöfer und Ammon spitze in Deutschland

Leichtathletik, Kugelstoßer der LG Staufen trumpfen beim Werfer-Meeting in Bad Boll auf.

Beim traditionellen Werfer-Meeting in Bad Boll traten Milaine Ammon und Eric Maihöfer im Trikot der LG Staufen an. Die beiden Nachwuchsstoßer der Rot-Weißen zeigten erneut starke Leistungen. Beide setzten sich mit ihren Stößen jeweils an die Spitze der deutschen Bestenliste ihrer jeweiligen Altersklassen.

Kreisrekord

Ammon startete in der weiblichen

weiter
  • 103 Leser

Griesbeck und Beermann verlassen den FC Heidenheim

Fußball, 2. Liga Griesbeck zieht es zu Union Berlin in die Bundesliga – Beermann kehrt nach Osnabrück zurück.

Nach den Relegationsspielen gegen Werder Bremen sind die Verträge von Mittelfeldspieler Sebastian Griesbeck (29) und Innenverteidiger Timo Beermann (29) mit dem Saisonende ausgelaufen. Beide Spieler verlängern ihre Arbeitspapiere nicht und verlassen den FCH: Sebastian Griesbeck wechselt zum 1. FC Union Berlin in die Bundesliga, Timo Beermann kehrt

weiter
  • 4
  • 301 Leser

Überregional (81)

„Bio aus Baden-Württemberg“ soll weiter wachsen

Mit zusätzlichen Maßnahmen und Mitteln will Landesregierung den Öko-Landbau massiv ausbauen.
Auf der größten Landwirtschaftsmesse im Südwesten, der Oberschwabenschau in Ravensburg, hatte sich Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) 2019 eine Spitze gegen die Wähler des Koalitionspartners erlaubt: Wenn alle, die 2016 im Land grün gewählt haben, Bio-Produkte kaufen würden, „hätten wir kein Nachfrage-Problem“. Auf 30,3 Prozent weiter
Interview

„Denkmäler sind eine überlebte Form“

Überall in der Welt werden Statuen von Kolonialisten und Rassisten angegriffen. Aber Bismarck, Churchill und sogar Gandhi? Historikerin Gesine Krüger ruft zu einem differenzierten Umgang auf.
Aus den „Black Lives Matter“-Demonstrationen wurde in vielen Ländern der Welt ein Sturm auf Denkmäler von historischen Persönlichkeiten, die mit Rassismus und kolonialen Verbrechen in Verbindung gebracht werden. Die einen kämpfen dafür, alle fragwürdigen Gestalten zu entfernen, selbst Kolumbus und Churchill, andere kritisieren den weiter
  • 157 Leser
Interview

„Vertrauen entwickeln“

Der Kaiserschnitt galt lange als gleichwertige Alternative zur Geburt. Doch es gibt einen Bewusstseinswandel, sagt Andrea Ramsell, Präsidiumsmitglied im Deutschen Hebammenverband. Fast jedes dritte Kind kommt per Kaiserschnitt zur Welt. Die neue Leitlinie will dem entgegenwirken. Ist die hohe Sectio-Zahl wirklich bedenklich? Andrea Ramsell: Wo der weiter
  • 121 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1Die israelische Fluglinie El Al hat einem staatlichen Rettungspaket zugestimmt. Dazu gehören Kredite im Volumen von 250 Mio. Dollar (221 Mio. EUR) und die Ausgabe eines Aktienpakets von 133 Mio. EUR. 2 Der Autobauer BMW hat im ersten Halbjahr deutlich weniger Fahrzeuge ausgeliefert: Der Absatz sank im Vorjahresvergleich um 23 Prozent auf 963 000 weiter
  • 166 Leser

AfD Mit Gasmaske am Rednerpult

Wegen seines Auftritts mit einer Gasmaske am Rednerpult im bayerischen Landtag ist dem AfD-Abgeordneten Stefan Löw das Rederecht entzogen worden. Landtags-Vizepräsident Alexander Hold (Freie Wähler) bewertete den Vorfall als ungebührliches Verhalten mit dem Ziel, den Landtag lächerlich zu machen. Löw hatte jede Aufforderung des Präsidiums mit weiter
  • 124 Leser

AfD: Land muss Gewerbetreibende entschädigen

Das Land Baden-Württemberg soll Ladeninhabern, Gastronomen, Kinobesitzern und Künstlern wegen des Lockdown Schadenersatz bezahlen. Das fordert die AfD. Die baden-württembergische Landtagsfraktion beruft sich dafür auf ein Gutachten, das sie beim Juristen Ulrich Vosgerau in Auftrag gegeben hatte und am Dienstag vorstellte. Der Anspruch umfasse auch weiter
  • 154 Leser

Außenpolitik USA aus WHO ausgetreten

Die USA treten zum 6. Juli 2021 aus der Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus. Eine entsprechende Erklärung hat UN-Generalsekretär António Guterres von der US-Regierung erhalten. Auch der Kongress ist darüber informiert worden. Präsident Donald Trump hatte den Austritt angekündigt und den Beitrag der USA gesperrt. Er beschuldigt die WHO, sie habe weiter

Basketball Günther und Herzog verlängern

Basketball-Bundesligist MHP Riesen Ludwigsburg hat den Vertrag mit Aufbauspieler Lukas Herzog bis 2022 verlängert. Der 18-Jährige soll in Bundes- und Regionalliga eingesetzt werden. Auch Liga-Konkurrent ratiopharm Ulm vermeldet eine Verlängerung: Kapitän Per Günther bleibt ein weiteres Jahr an Bord. „Ich fühle mich so fit wie lang nicht weiter
  • 205 Leser

Brasilien Bolsonaro an Covid-19 erkrankt

Der brasilianische Präsident Jair Bolsonaro hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das sagte der Staatschef nach einem positiven Test in einem Militärhospital. Der Präsident habe Fieber und Gliederschmerzen, hatte zuvor das Portal G1 berichtet. Bolsonaro hatte Corona immer wieder als „leichte Grippe“ bezeichnet und sich gegen Schutzmaßnahmen weiter
  • 111 Leser

Buchmesse Auftritt Kanadas erst 2021

Der Auftritt Kanadas als Ehrengastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse wird wegen der weltweiten Corona-Pandemie auf 2021 verschoben. Bei der digitalen Buchmesse 2020 werde das nordamerikanische Land aber stark vertreten sein, teilten die Organisatoren mit. Die für die kommenden Jahre vorgesehenen Gastländer hätten zugestimmt, ihren Auftritt weiter
  • 108 Leser

CDU-Spitze treibt Frauenquote voran

Anteil von Frauen an Posten soll schrittweise auf 50 Prozent steigen.
In der CDU sollen wichtige Weichen für eine verbindliche Frauenquote von 50 Prozent bis 2023 gestellt werden. „Wir wollen den Anteil weiblicher Amts- und Mandatsträger bis zur Parität steigern“, heißt es in einem Entwurf der Spitze der Struktur- und Satzungskommission der Partei, deren Vorsitzender CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak ist. weiter
  • 116 Leser

China gewinnt an Strahlkraft

Die Corona-Krise markiert nicht die Wende der Weltordnung, aber sie beschleunigt Veränderungen im politischen und wirtschaftlichen Machtgefüge. Während die USA zurückfallen, sucht Europa seinen Platz. Beide sollten ihre bisweilen überhebliche Selbstgewiss
Die Corona-Pandemie wird womöglich in einigen Monaten medizinisch beherrschbar sein. Im Zeitraffer der Weltgeschichte wäre sie dann nicht viel mehr als ein Wimpernschlag. Aber dass dieser Wimpernschlag eine historische Zäsur markiert, steht außer Frage. Der wirtschaftliche Tiefschlag übertrifft ebenso alles bisher Dagewesene wie die finanziellen weiter

Club unter Wiesinger wie verwandelt

2:0 gegen Ingolstadt: Fabian Nürnbergers Doppelpack lässt den 1. FC Nürnberg an Klassenerhalt glauben.
Dank Fabian Nürnberger darf der 1. FC Nürnberg nach einer bislang verkorksten Saison auf ein Happy End hoffen. Ein Jahr nach dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga gewann der Club das Relegations-Hinspiel gegen den FC Ingolstadt nach zwei Treffern des Mittelfeldspielers (22., 45.) mit 2:0 und hat nun eine gute Ausgangsposition, den Absturz in die weiter
  • 259 Leser

Corona in Ferienanlage

Drei Mitarbeiter der Center-Parks Allgäu sind infiziert.
In der Center-Parks-Ferienanlage im Allgäu ist bei drei Menschen das Coronavirus nachgewiesen worden. Es handelt sich bei ihnen um Mitarbeiter aus dem Gastronomie-Bereich. Das hat eine Sprecherin der Anlage in Leutkirch mitgeteilt. Weitere Ausbrüche würden nicht erwartet. Bei den drei Mitarbeitern war das Coronavirus in der vergangenen Woche nachgewiesen weiter

Dämpfer für den Dax

Der deutsche Aktienmarkt hat aufgrund wieder aufgeflammter Konjunkturbefürchtungen seinen jüngsten Erholungskurs am Dienstag verlassen und schwächer geschlossen. Auslöser waren tendenziell enttäuschende Daten zur deutschen Industrieproduktion. Die Aktien des Agrochemie- und Pharmakonzerns Bayer waren Tagesverlierer im Dax. Die Anteilsscheine des weiter
  • 154 Leser
Land am Rand

Das Wunder mit dem Geld

Luftbuchungen, Scheingeschäfte, fingierte Umsätze – kommt Ihnen das nicht alles bekannt vor im Südwesten? Was gerade rund um den Dax-Konzern Wirecard ans Tageslicht kommt, erinnert doch irgendwie an die Schneebälle, die einst Manfred Schmider und seine Komplizen im badischen Ettlingen ins Rollen brachten. Nur, dass „Big Manni“ weiter
  • 4

Der Aufstiegstrainer muss gehen

Der Vertrag von Trainer Marco Antwerpen (links) beim Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig wird nicht verlängert. Trotz eines starken Endspurts war man mit dem Saisonverlauf nicht zufrieden. Foto: Hendrik Schmidt/dpa weiter
  • 288 Leser

Der Kampf um die Nachkriegsordnung

Auf dem Schlachtfeld waren die Verbündeten des Regimes von Baschar al-Assad zur Kooperation verdammt – jetzt streiten Russland und der Iran um Einfluss und Wiederaufbauprojekte.
Nach ihrem mehrstündigen Videotreffen hatten die drei Staatschefs wenig Neues zu sagen. Das Abschlusskommuniqué von Wladimir Putin, Recep Tayyip Erdogan und Hassan Ruhani wirkte blutleer. Man sei entschlossen, die „trilaterale Koordination“ auszubauen, hieß es in dem Text, der wie üblich „die Souveränität, Unabhängigkeit, Einheit weiter
  • 132 Leser

Deutlich weniger Speiseeis importiert

Deutschland hat zuletzt deutlich weniger Speiseeis aus dem Ausland eingeführt. Von Januar bis April verringerten sich die Einfuhren zum Vorjahreszeitraum um knapp 13 Prozent auf rund 45 000 Tonnen. Foto: Artis/Uli Deck weiter
  • 166 Leser

Die Angst der Investoren vor Weiblichkeit

Mit Produkten gegen Periodenschmerzen oder Wechseljahr-Beschwerden könnte man Milliarden verdienen. Doch die Gründerinnen kommen nur schwer an Geld.
Krankheitsfrüherkennung mit Tampons, Tee gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren, das Erkennen der fruchtbaren Tage über die Atemluft – die Femtechbranche will gezielt weibliche Gesundheitsthemen anpacken und wird trotzdem oft unterschätzt. „Es wird ja häufig so ein bisschen als Nische abgetan“, sagt Maxie Matthiessen, Gründerin weiter
  • 182 Leser

Die Kettchen-Krankheit

Die Zahl der Infizierten steigt rapide. In Deutschland, in Europa, in der gesamten Welt. Nein, hier geht es nicht um Corona. Hier geht es um ein neues Virus, das sich rasend schnell ausbreitet: das Silberkettchen. Quelle der Pandemie – euphemistisch als „Mode-Trend“ bezeichnet – ist Irland. Patient Null heißt Paul Mescal. Der weiter
  • 102 Leser

Die Sonne lockt in den See

Kein Problem mit coronamäßigem Abstand: Die Frau in Uttenweiler nutzt das warme Wetter und schwimmt im Naturfreibad. An diesem Mittwoch soll es ähnlich warm sein. Foto: Thomas Warnack/dpa weiter

Diskussion um die Torwart-Regel

Torwart im Angriff raus, Feldspieler dafür rein – das ist im Handball die Regel „Sieben gegen Sechs“, die im Sommer 2016 eingeführt worden ist. Drei Viertel der Trainer sind davon nicht begeistert. Das ergab zumindest eine Umfrage des Fachmagazins Handballwoche bei 39 Coaches. Für eine Rückkehr zur alten Regel, wonach man den Torwart weiter
  • 209 Leser

Düstere EU-Prognose

Absturz der Wirtschaft stärker als zunächst befürchtet.
Die Rezession wegen Corona ist nach der neuesten Prognose der EU-Kommission noch tiefer als befürchtet – selbst wenn es ab jetzt wieder aufwärts geht. Ein historischer Absturz im ersten Halbjahr könnte die Wirtschaftsleistung in der Eurozone 2020 aufs ganze Jahr gerechnet um 8,7 Prozent schrumpfen lassen, in der EU insgesamt um 8,3 Prozent. weiter
Landes köpfe

Ein Kretschmann für den Bundestag?

Die Entscheidung fiel in einer Kampfabstimmung: Johannes Kretschmann ist Grünen-Bundestagskandidat im Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen. Der 41-jährige Sohn von Ministerpräsident Winfried Kretschmann setzte sich am Montagabend bei der Nominierungsversammlung in der Stadthalle in Meßkirch mit 64 zu 43 Stimmen bei drei Enthaltungen gegen seinen Balinger weiter

Elke Erb erhält den Büchnerpreis

Die vielfach ausgezeichnete Lyrikerin, in der DDR von der Stasi überwacht, gilt als unverdrossene Aufklärerin.
Mit Literaturpreisen kennt sich Elke Erb aus. Die heute 82 Jahre alte, in der Eifel geborene und später in die DDR übergesiedelte Schriftstellerin wurde vor allem nach dem Mauerfall für ihre Prosa mit Auszeichnungen überhäuft. Jetzt hat sie den mit 50 000 Euro dotierten Georg-Büchner-Preises und damit die wichtigste literarische Auszeichnung weiter
  • 147 Leser

ElringKlinger Einstimmung auf Einbußen

Der Autozulieferer ElringKlinger stellt sich angesichts der Corona-Krise auf ein mageres Jahr 2020 mit deutlichen Einbußen ein. Zwar gehe man davon aus, noch besser abzuschneiden als der Markt insgesamt. Zugleich werde man neben großen Umsatzeinbußen aber auch „deutliche Ergebniseffekte“ sehen, sagte Vorstandschef Stefan Wolf bei der weiter
  • 105 Leser

Elsner-Preis für Nina Hoss

Nina Hoss wird mit dem Hannelore-Elsner-Schauspielpreis ausgezeichnet. Das Fünf Seen Filmfestival in Gauting will die mit 5000 Euro dotierte Ehrung am 5. September in Starnberg überreichen. Festivalleiter Matthias Helwig lobt die „Vielschichtigkeit und Tiefe“ der von Hoss verkörperten Frauenfiguren. Beier bleibt Intendantin Karin Beier weiter
  • 124 Leser
Lebensmittel

Ende der Billigbanane?

Der Killerpilz TR4 hat schon Anbauregionen in Asien und Afrika verwüstet und breitet sich jetzt auf Lateinamerikas Exportplantagen aus.
Es war eines der Horrorszenarien der Lebensmittelindustrie. Nun ist es nahezu gleichzeitig mit dem Coronavirus eingetroffen: TR4 hat Lateinamerika erreicht. Das Kürzel steht für einen Pilz, Tropical Race 4, der bereits Bananenplantagen in Asien und Afrika verwüstet hat und sich nun auch in Lateinamerika ausbreitet, wo vier der fünf weltweit wichtigsten weiter

Erholung in Sicht

Das Schlimmste scheint für die Industrie überstanden.
Die deutsche Industrie hat sich im Mai etwas von dem scharfen Einbruch in der Corona-Krise erholt. Die Produktion des verarbeitenden Gewerbes stieg gegenüber dem Vormonat um 7,8 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilt. Analysten hatten jedoch mit einem stärkeren Zuwachs um durchschnittlich 11,1 Prozent gerechnet. Im März und April war die weiter
Familienschicksal

Erstes Treffen nach 78 Jahren

Nach Jahrzehnten der Suche haben sich die Halbgeschwisterter Uta Kabbert und Wolfgang Slawinski gefunden. Getrennt hatten sie Kriegswirren und eine familiäre Mauer des Schweigens.
Dass Uta Kabbert ein bewegtes Leben hinter sich hat, ist sicher keine Übertreibung – und als wirklich schön mag die 78-Jährige es aus heutiger Sicht auch nicht bezeichnen. Aufgewachsen als Halbwaise bei der Großmutter, viermal verheiratet, schwierige Ehen, vier Kinder, habe sie schon oft gedacht, sie wolle vieles aus der Vergangenheit lieber weiter

Etwas mehr Fluggäste in Frankfurt

Die Passagierzahlen am Frankfurter Flughafen sind leicht gestiegen. Vom 29. Juni bis 5. Juli zählte der Flughafenbetreiber Fraport 251 000 Fluggäste – immer noch 83,3 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Foto: Andreas Arnold/dpa weiter
  • 169 Leser

Fieber, aber kein Corona

40 Kinder eines Kindergartens sind erkrankt.
Bei den 40 mit Fieber erkrankten Kindern in einem Kindergarten am Bodensee sieht das Gesundheitsamt Friedrichshafen keine Hinweise auf eine Corona-Infektion. Das hat Amtssprecher Robert Schwarz mitgeteilt. Die Kinder waren am Montag von ihren Eltern krankgemeldet worden. Der Träger schloss den Kindergarten daraufhin für zwei Tage. Am Donnerstag sollen weiter

Flaute vorm Altar

Ganz in Weiß und wütend: Vor dem Trevi-Brunnen in Rom haben Frauen im Braut-Look auf eine Eheflaute in Italien hingewiesen. Die Veranstaltung im Stadtzentrum wurde von Unternehmen aus der Hochzeitsbranche organisiert, der wegen der Pandemie-Einschränkungen die Umsätze wegbrechen. Für 2020 sei man nun bei 8000 Festen – im Jahr 2019 seien es weiter
  • 121 Leser

Gaben für die Götter am brodelnden Vulkan

Angehörige des tenggerischen Volkes, einer ethnischen Untergruppe der Javaner, besteigen wie jedes Jahr im Juli anlässlich des Yadnya Kasada Festivals den Vulkan Mount Bromo. Yadnya Kasada, auch Kesodo genannt, ist ein traditionelles hinduistisches Ritual dieser Volksgruppe. Es dient dazu, Wertschätzung für ihre Götter auszudrücken, von denen weiter
  • 110 Leser

Gefährliches Kinderspielzeug vor allem aus China

2240 Warnungen allein im vergangenen Jahr: Verletzungen, Vergiftungen, Erstickungsgefahr
Eine Wärmflasche, die warmem Wasser nicht standhält oder ein Teddybär, der in Flammen aufzugehen droht: Im vergangenen Jahr haben die EU-Länder mehr als 2240 Mal vor gefährlichen Produkten gewarnt. In fast jedem dritten Fall (29 Prozent) war Kinderspielzeug betroffen, wie EU-Justizkommissar Didier Reynders in Brüssel sagte. Die häufigsten Risiken weiter
  • 177 Leser
Medizin

Gegen den schnellen Schnitt

Weil sie einfacher zu planen sind und den Kliniken mehr Geld bringen, liegt die Zahl der Kaiserschnitte in Deutschland ungewöhnlich hoch. Das soll sich ändern – zum Wohl der Kinder.
Jedes dritte Neugeborene in Deutschland kommt per Kaiserschnitt auf die Welt (29 Prozent), aber nur bei jedem zehnten Baby ist das medizinisch wohl tatsächlich angezeigt. Viel zu häufig spielen in der Klinik Zeit und Geld die entscheidende Rolle. Der Schnitt anstelle der natürlichen Geburt ist gut planbar, dauert nicht so lange, lässt effektivere weiter
  • 201 Leser

Gemeinde in Quarantäne

Nach der Infektion einer Großfamilie könnte neuer Ausbruch drohen.
Für 500 Mitglieder einer freikirchlichen Gemeinde in Euskirchen hat das Kreis-Gesundheitsamt Quarantäne angeordnet. Der Auslöser dafür ist die Corona-Infektion einer zwölfköpfigen Familie, die der Euskirchener Mennoniten-Gemeinde angehört. Nach Angaben eines Behördensprechers betrifft die Quarantäne alle Mitglieder dieser evangelischen Freikirche. weiter

Glyphosat Bayer-Vergleich in den USA wackelt

Bayer steht beim milliardenschweren Vergleich zur Beilegung von US-Klagen wegen angeblicher Krebsrisiken von Unkrautvernichtern mit dem Wirkstoff Glyphosat vor einer neuen Hürde. Ein Teil des mit den Klägern ausgehandelten Kompromisses wird vom zuständigen Bundesrichter Vince Chhabria als problematisch eingestuft. Die Einwände beziehen sich auf weiter
  • 151 Leser

Google gegen IT-Probleme

Die Firmen wollen gemeinsam Dienstleistungen anbieten.
Die Deutsche Bank will ihre IT-Probleme unter anderem mit der Hilfe von Google lösen. Die beiden Firmen wollen gemeinsam Finanzdienstleistungen entwickeln und anbieten, teilte die Deutsche Bank mit. Das Finanzinstitut bekommt so zum einen Zugang zu den Cloud-Diensten der Alphabet-Tochter. Zum anderen wollen die beiden Unternehmen die nächste Generation weiter
  • 149 Leser
Fußball-WM 1990

Guido Buchwalds größter Tag

Beim WM-Finale 1990 schaltet der VfB-Verteidiger Argentiniens Star Maradona aus und verdient sich seinen Spitznamen Diego. Auch Jürgen Klinsmann spielt beim dritten WM-Titel eine wichtige Rolle.
An diesem Mittwoch ist es 30 Jahre her, dass Franz Beckenbauer gedankenverloren und allein inmitten all des Trubels über den Rasen des Olympiastadions in Rom schlenderte. Gerade eben hatte Deutschland Argentinien im Finale mit 1:0 bezwungen und war zum dritten Mal nach 1954 und 1974 Fußball-Weltmeister geworden. Das Bild des entrückten „Kaisers“ weiter
  • 285 Leser
Studie aus Ulm

Herz-Patienten meiden Kliniken wegen Corona

Studie aus Ulm bestätigt: Akut Erkrankte kamen in der Hochphase der Pandemie oft zu spät ins Krankenhaus. Komplikationen nahmen zu.
Angst vor Ansteckung, falsche Rücksichtnahme auf das vermeintlich überlastete Gesundheitssystem: Diese beiden Gründe haben während der Hochphase der Corona-Krise offenbar viele akut erkrankte Herzpatienten dazu bewogen, einen dringend notwendigen Klinikbesuch aufzuschieben oder gar zu unterlassen. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Uniklinikums weiter

Hongkong Internetriesen fürchten Gesetz

Aus Angst vor dem neuen Gesetz zum Schutz der nationalen Sicherheit in Hongkong gehen große Internetkonzerne auf Distanz. Die populäre internationale Videoplattform TikTok kündigte an, sich vom Hongkonger Markt zurückzuziehen. Internetkonzerne und Chatplattformen wie Facebook, WhatsApp, Google, Twitter und Telegram kündigten an, den Behörden keine weiter

Justiz Voller Schutz für Asylbewerber

Das Bundesverfassungsgericht pocht auf wirksamen Schutz abgelehnter Asylbewerber aus Afghanistan vor vorschnellen Abschiebungen. Klagen sie gegen den Bescheid und beantragen aufschiebende Wirkung, dürfen ihnen die Verwaltungsgerichte auch bei restriktiver Abschiebepraxis nicht einfach das Rechtsschutzbedürfnis absprechen. Deutschland hat seit Dezember weiter
  • 111 Leser

Käufer für Daimler-Werk?

Der britische Geländewagenhersteller Ineos Automotive hat Interesse am Daimler-Werk im französischen Hambach angemeldet. Man habe den Aufbau zweier eigener Werke in Wales und Portugal daher zunächst auf Eis gelegt. Daimler bestätigte, dass Ineos ein potenzieller Käufer sei. Korrektur nach unten Der Baukonzern Heidelberg Cement setzt den Wert seines weiter
  • 156 Leser
Kommentar Carsten Muth über die Randale nach der Relegation

Konzept überprüfen

Nach dem Relegationsspiel verließen die enttäuschten Spieler des 1. FC Heidenheim als erste den Rasen – unter dem Applaus ihrer Gegner aus Bremen. Auch die Werder-Delegation, angeführt von Ex-Nationalspieler Marco Bode, stimmte von der Tribüne aus ein in den Applaus für das unterlegene Team. Als sich dann die Bremer auf den Weg in ihre Kabine weiter
  • 279 Leser
Kommentar Rolf Obertreis zur Deutschen Bank und Google

Kooperation wagen

Das zeigt den Unterschied: Während die Commerzbank mit internen Querelen ringt, die Verantwortlichen an der Spitze sich ihrer Verantwortung entledigen und den notwendigen Umbau der Bank anderen überlassen, wird bei der Deutschen Bank jetzt angepackt. Ein Schwachpunkt der Bank war die IT und die Digitalisierung. Mit dem Abwerben von SAP-Vorstand Bernd weiter
  • 161 Leser

Kriminalität Betrunkener verletzt Polizisten

Zwei Polizisten sind beim Versuch, in Deißlingen (Kreis Rottweil) in einem Streit zu vermitteln, von einem betrunkenen 40-Jährigen angegriffen und leicht verletzt worden. Einem Polizisten schlug der Mann ins Gesicht. Die Polizisten brachten den 40-Jährigen in eine Psychiatrie. Der Mann hatte seine 38-jährige Lebensgefährtin aus der Wohnung geworfen. weiter

Kriminalität Familienvater sticht zu

Der am Samstag wegen eines Messerangriffs auf eine Frau (20) und ihre Tochter (2) verhaftete Mann ist der 23-jährige Familienvater. Das hat die Polizei mitgeteilt. Die Frau und das Mädchen wurden bei der Messerattacke in einer sozialen Einrichtung in Heidelberg verletzt und liegen in einer Klinik. Der Beschuldigte war der Polizei bislang nicht durch weiter

Kriminalität Schrauben auf Bundesstraßen

Seit Ende Mai sind immer wieder Schrauben, Farbdosen und andere spitze Gegenstände auf den Bundesstraßen 290 und 292 nahe Lauda-Königshofen (Main-Tauber-Kreis) ausgelegt worden. Knapp 30 Geschädigte haben sich gemeldet, teilte ein Polizeisprecher mit. Hinweise auf Täter gibt es nicht, die Polizei hofft auf Zeugen. Bisher sei ein Schaden von 8000 weiter
Corona Baden-Württemberg

Land prüft Maskenzwang für Schüler

Diskussion über Pflicht für ältere Jugendliche. Kurssystem erschwert Nachverfolgung von Kontaktpersonen.
Die grün-schwarze Landesregierung prüft die Einführung einer Maskenpflicht für ältere Schüler in Schulen. Das gab Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am gestrigen Dienstag nach der Kabinettssitzung bekannt. „Ob wir das machen, weiß ich noch nicht. Aber wir diskutieren es“, sagte er. Auch andere Infektions-Schutzmaßnahmen weiter
  • 103 Leser

Landtag Fiechtner vorerst ausgeschlossen

Der parteilose Abgeordnete Heinrich Fiechtner, der sich von Polizisten hat aus der Landtagssitzung tragen lassen, muss zumindest den nächsten zwei Landtagsdebatten am 15. und 22. Juli fernbleiben. Das hat das baden-württembergische Verfassungsgericht entschieden. Ob die Sperre noch länger gilt, wird noch beraten. Die Landtagspräsidentin Muhterem weiter
Leute im Blick

Leute im Blick

Charlize Theron Die Oscarpreisträgerin („Bombshell“) ist, wie sie selbst sagt, ein großer Fan von Berlin. Die 44-Jährige könnte sich sogar vorstellen, in der deutschen Hauptstadt zu leben. „Ich habe die Stadt in allen vier Jahreszeiten erlebt. Es geht nichts über Sommer in Berlin, dafür würde ich den Winter in Kauf nehmen“, weiter

Literatur Büchner-Preis für Elke Erb

Der Georg-Büchner-Preis 2020 geht an die Schriftstellerin und Übersetzerin Elke Erb. Die 82-Jährige werde für ihr „unverwechselbares und eigenständiges schriftstellerisches Lebenswerk“ geehrt, teilte die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung mit. Erb wurde in der Eifel geboren und lebt in Berlin und Sachsen. Ihr poetischer Sachverstand weiter

Lufthansa streicht 1000 Stellen

Die Zahl der Führungskräfte soll um 20 Prozent sinken.
Die von der Corona-Krise hart getroffene Lufthansa setzt weiter den Rotstift an. In der Verwaltung der Lufthansa AG sollen 1000 Stellen gestrichen werden, wie die Fluggesellschaft mitteilte. Die Anzahl der Führungskräftestellen soll konzernweit um 20 Prozent reduziert werden. Nach der Verkleinerung des Vorstands der Lufthansa sollen auch die Vorstands- weiter
  • 178 Leser

Mahomes bricht den Gehaltsrekord

Die Kansas City Chiefs binden ihren Quarterback mit rund 500 Millionen Dollar für zehn Jahre.
Mit dem höchst dotierten Vertrag der Sportwelt stößt Football-Superstar Patrick Mahomes ausgerechnet zu Corona-Zeiten in gigantische Dimensionen vor. Ein Zehnjahres-Deal mit der Aussicht auf mehr als eine halbe Milliarde Dollar machen den Quarterback der Kansas City Chiefs auch finanziell zum absoluten Schwergewicht der amerikanischen Football-Liga weiter
  • 188 Leser
Markt bericht

Marktbericht

Heizöl Frei Verbr. Tank Großr. Stuttg. inkl. MwSt.; Preisangaben sind Durchschnittspreise; Preisentwicklung zur Vorwoche: gleichbleibend. 1000-1500 l 57,47 4501-5500 l 50,53 1501-2000 l 54,62 5501-6500 l 50,25 2001-2500 l 52,64 6501-7500 l 49,95 2501-3500 l 51,72 7501-8500 l 49,85 3501-4500 l 50,98 Holzpellets Durchschnittspreis in EUR/Tonne, Liefermenge weiter
  • 158 Leser

Mehr Beschwerden über die Post

Während der Corona-Krise steigt die Zahl der Meldungen über Ärgernisse bei Lieferungen.
Im ersten Halbjahr haben sich Kunden erneut deutlich häufiger über die Deutsche Post und ihre Wettbewerber beschwert als im Jahr zuvor. Bei der Bundesnetzagentur gingen bis Ende Juni mehr als 10 000 schriftliche Beschwerden ein, wie die Behörde mitteilt. 2019 waren es im gleichen Zeitraum rund 8700 Beschwerden. Rund die Hälfte der kritischen weiter
  • 185 Leser

Mehrere Gerichte geräumt

In verschiedenen deutschen Städten sind Bombendrohungen gegen Justizzentren eingegangen.
Bundesweit sind am Dienstag bei Gerichten in mehreren deutschen Städten Bombendrohungen eingegangen. Betroffen waren Mainz, Erfurt, Lübeck, Wolfsburg, Baden-Baden und Chemnitz sowie die Erfurter Staatsanwaltschaft. Im Laufe des Tages konnte weitgehend Entwarnung gegeben werden, da kein Sprengstoff gefunden wurde. Beim Amtsgericht Chemnitz ging bereits weiter

Missbrauch: Haft und Verwahrung

Fußballtrainer vergeht sich an jahrelang an Jungen. Das Gericht hält ihn für eine Gefahr für die Allgemeinheit.
Für den jahrelangen sexuellen Missbrauch von Kindern ist ein früherer Trainer von Jugend-Fußballmannschaften zu viereinhalb Jahren Gefängnis verurteilt worden. Zudem ordnete das Landgericht Freiburg Sicherungsverwahrung an. Da der 31 Jahre alte Deutsche seit seiner Jugend sexuelles Interesse an männlichen Kindern habe, gehe von ihm eine Gefahr weiter
Leitartikel Dieter Keller zu optimistischen Konjunkturerwartungen

Mut oder Übermut

Optimismus ist sozusagen erste Ministerpflicht in diesen Zeiten, die immer noch und leider auch länger von der Corona-Pandemie dominiert werden. Nicht nur Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier wird nicht müde, das schnelle Ende des wirtschaftlichen Absturzes herbeizureden. Für den Nachfolger von Ludwig Erhard gehört das sozusagen zur Jobbeschreibung. weiter

Mutter setzt Neugeborenes auf Wiese aus

Im Fall des unversorgt abgelegten Babys hat die Verhandlung wegen versuchten Totschlags begonnen.
Augsburg . Unmittelbar nach der Geburt hatte eine Mutter in Schwaben ihr Baby nachts auf einer Wiese ausgesetzt. Erst nach eineinhalb Tagen war der Säugling entdeckt worden. Die 32-Jährige muss sich deswegen seit Dienstag vor dem Augsburger Landgericht wegen versuchten Totschlags verantworten. Das eigentliche Geschehen sei unstrittig, sagte ihre Anwältin weiter
Coronavirus Deutschland

Nur eine Notlösung?

Die Corona-Krise zwingt Firmen, ihre Hauptversammlungen in diesem Jahr virtuell abzuhalten. Das hat Vor- und Nachteile. Eine Zwischenbilanz.
Nichts ist mit Würstchen und Kartoffelsalat, mit Saft, Bier und Kaffee in diesem Jahr. Kleinaktionäre sitzen auf dem Trockenen, ob bei Deutscher Bank, bei der Deutschen Börse, bei Lufthansa, an diesem Mittwoch bei Daimler und bei dutzenden anderen Unternehmen. Die klassische Hauptversammlung muss wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Stattdessen treffen weiter
  • 256 Leser

Polizeieinsatz Nazifahnen in den Wald gehängt

Ein 22-jähriger Mann in schwarzer Uniform mit Hakenkreuzbinde hat in einem Wald bei Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) Hakenkreuzfahnen aufgehängt und mit einem Schwert hantiert. Er war von einer Klinik als vermisst gemeldet worden, in der er wegen einer körperlichen Erkrankung dringend behandelt werden musste, teilte die Polizei mit. Zeugen meldeten weiter

Regisseur Pavel Fieber gestorben

Der Schauspieler und Regisseur Pavel Fieber ist im Alter von 78 Jahren in Würzburg gestorben. Seine Intendantenkarriere startete Fieber 1985 in Ulm, er wechselte 1991 nach Kaiserslautern, 1997 kam er als Generalintendant ans Staatstheater Karlsruhe. Der 1941 im tschechischen Krnov geborene Fieber machte seine Schauspiel-Ausbildung am Wiener Max-Reinhardt-Seminar weiter
  • 128 Leser

Rezession noch tiefer als erwartet

Die Wirtschaft in der Eurozone wird sich laut einer Prognose der EU-Kommission nur sehr langsam erholen.
Die Rezession wegen der Corona-Pandemie wird nach der neuesten Prognose der EU-Kommission in diesem Jahr noch stärker ausfallen als angenommen. Die Wirtschaftsleistung in der Eurozone könnte demnach 2020 um 8,7 Prozent einbrechen, in der Europäischen Union als Ganzes um 8,3 Prozent, wie die Brüsseler Behörde am Dienstag mitteilte. Sie sieht aber weiter
  • 162 Leser

Samsung Chip-Nachfrage steigert Gewinn

Dank der soliden Chip-Nachfrage in der Corona-Krise erwartet der Elektronik-Riese Samsung für das zweite Quartal 2020 einen deutlich höheren operativen Gewinn. Der Gewinn aus den Kerngeschäften werde im Jahresvergleich um 22,7 Prozent auf 8,1 Billionen Won (etwa 6 Milliarden Euro) zulegen, teilte das südkoreanische Unternehmen in seinem Ergebnisausblick weiter
  • 167 Leser

Schäferhund Joggerin mit Hund angefallen

Ein freilaufender Schäferhund hat eine Joggerin (52) und ihren Hund in Dossenheim (Rhein-Neckar-Kreis) angegriffen. Ein Polizist, der sich zufällig in der Nähe aufhielt, erschoss den Hund. Gegen seinen Halter wird jetzt wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Der Schäferhund hatte die Joggerin und den Jack-Russell-Terrier, den sie auf den weiter

Shorts elektrisieren Auto-Kunden

Tesla-Gründer Elon Musk hat rote Shorts mit Tesla-Logo und der Aufschrift S3XY – die E-Auto-Modelle S, 3, X und Y – ins Sortiment genommen. Angesichts der Zahl der Anfragen brach die Webseite zusammen. Foto: Eva Hambach/afp weiter
  • 173 Leser
Kommentar Christina Tilmann über den Preis für Elke Erb

Später Lorbeer

Es scheint fast das Gesetz der Serie. Vor zwei Wochen hat die Schriftstellerin Helga Schubert, 80, den Ingeborg Bachmann-Preis gewonnen. Nun erhält die Lyrikerin Elke Erb, 82, den Georg-Büchner Preis. Späte Wiedergutmachung? Längst fällige Würdigung von ostdeutschen Literatinnen? Oder nur eine recht durchsichtige politisch motivierte Wahl im 30. weiter
  • 101 Leser

Stabwechsel in Paris

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat sein Kabinett ausgetauscht. In Paris übergab Justizministerin Nicole Belloubet ihr Amt an Eric Dupond-Moretti – so wie viele andere Minister auch ihr Amt abgaben. Foto: Alain Jocard/afp weiter
  • 104 Leser
STICHWORT HONGKONG

Stichwort Hongkong

Das umstrittene Sicherheitsgesetz in Hongkong sieht vor, dass die Anbieter von Internetdiensten auf Anfrage „Identifikationsnachweise oder Hilfe bei der Entschlüsselung zur Verfügung stellen“ müssten. Das weitgehende, drakonische Gesetz richtet sich gegen Aktivitäten, die aus Pekinger Sicht als separatistisch, subversiv und terroristisch weiter
Südbahn-Elektrifizierung

Südbahn-Ausbau im Zeitplan

Nach viereinhalb Monaten Totalsperrung wieder freie Fahrt von Ulm an den Bodensee – wenigstens bis zum Ende der Sommerferien.
Noch ein Jahr, dann soll die Oberleitung fertig sein und unter Strom stehen für Probefahrten auf der Südbahn. Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2021 werden dann die rußigen Dieselloks nicht mehr gebraucht. Die Elektrifizierung der Strecke zwischen Ulm und Bodensee kommt voran: In wenigen Tagen, am 12. Juli, endet nach viereinhalb Monaten die Vollsperrung weiter
  • 104 Leser

Trennung gelungen

Erfolgreicher Eingriff an siamesischen Zwillingsmädchen.
Italienischen Ärzten ist eine schwierige und seltene Operation zur Trennung von siamesischen Zwillingen gelungen. Die beiden kleinen Mädchen, Ervina und Prefina, seien am Hinterkopf zusammengewachsen gewesen, teilte das Kinderkrankenhaus Bambino Gesù in Rom mit. Der Eingriff Anfang Juni habe rund 18 Stunden gedauert. Mehr als 30 Ärzte und Helfer weiter

Union stützt Seehofers Kurs

Die Absage an eine Studie über sogenanntes „Racial Profiling“ bei der Polizei erntet auch Unverständnis.
In der Debatte über mögliche rassistische Arbeitsweisen bei der Polizei hat die Union sich hinter Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) gestellt. „Ich halte die Absage einer Racial-Profiling-Studie durch den Bundesinnenminister zum jetzigen Zeitpunkt für richtig“, sagte der stellvertretende Fraktionschef im Bundestag, Thorsten Frei weiter
  • 110 Leser

USA Online-Studenten droht Ausweisung

Ausländische Studierende an US-Universitäten, die im Wintersemester wegen des Coronavirus ausschließlich Online-Kurse anbieten, sollen nach dem Willen der US-Regierung das Land verlassen. Vor der Ausweisung schützt nur der Wechsel an eine Hochschule, die Präsenzunterricht anbietet. Von der Regelung könnten Tausende betroffen sein. US-Präsident weiter
  • 106 Leser
Kommentar Mathias Puddig zur Frauenquote bei der CDU

Willkommen im Jetzt

Steht die CDU vor dem nächsten Modernisierungsschub? Nach dem Willen der Noch-Vorsitzenden soll die Partei nicht nur eine Frauenquote für ihre Gremien bekommen, sondern auch noch die Lesben und Schwule in der Union als „Sonderorganisation“ anerkennen. Wenn sich der Parteitag in Dezember darauf einlässt, wäre das tatsächlich eine tiefgreifende weiter
  • 123 Leser

Wirecard Prüfberichte laut Experte einsehbar

Gläubiger und Aktionäre haben unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, die sonst streng geheimen Abschlussberichte von Wirtschaftsprüfern einzusehen. Das könnte im Fall Wirecard große Bedeutung haben, sagt der Ulmer Wirtschaftsprofessor Kai-Uwe Marten. Seines Wissens nach wäre es das erste Mal, dass dieses Recht angewandt würde. Eingeführt weiter
  • 161 Leser

Wirrwarr um Rangnick

Der 62-Jährige soll in Mailand Macht erhalten. Er selbst dementiert
Ralf Rangnick klatscht in die Hände und grinst, sein Jackett ist künstlich in Milans Klubfarben rot und schwarz getaucht. Das Cover der Gazzetta dello Sport hat am Dienstag das enthüllt, worüber seit Monaten verhandelt wurde: Rangnick hat jetzt offenbar das Sagen beim AC Mailand. „É FATTA!“, steht in fetten Großbuchstaben über Rangnicks weiter
  • 188 Leser

Wissenschaftsrat Preußen-Stiftung vor Auflösung

Der größten deutschen Kulturinstitution droht das Aus. Die von Bund und Ländern getragene Stiftung Preußischer Kulturbesitz soll zerschlagen werden. Der Wissenschaftsrat empfiehlt einem Entwurf zufolge die Auflösung der Berliner Dachorganisation von Museen und Kultureinrichtungen. Zur Stiftung mit rund 2000 Mitarbeitern gehören die Staatlichen weiter
  • 131 Leser

Leserbeiträge (5)

Lesermeinung

Corona und Masken

Es ist erstaunlich, wie in manchen Medien und von anderen Seiten die Gefahr von Corona verharmlost und herunter gespielt wird. Hat nicht das konsequente Handeln unserer fast gesamten Medizinwissenschaftler und das unaufgeregt und wirksame Handeln unserer Politiker insbesondere der Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und vieler anderer Politiker dazu beigetragen,

weiter
  • 2
  • 1009 Leser
Nur hinauf aufs Härtsfeld

Zum selben Thema:

Mit einer gewissen räumlichen Distanz möchte ich dem Ortschaftsrat von Unterkochen einen Vorschlag zur künftigen Nutzung der Schättere-Trasse machen. Ergänzen Sie den Wanderweg zu einem gleichzeitigen Fahrradweg mit Einbahnregelung. Die Einbahnregelung sollte so gestaltet werden, dass mit dem Fahrrad nur von Aalen aus auf das Härtsfeld gefahren

weiter
Lesermeinung

Zum Thema Öffnung der Schättere-Trasse für Radfahrer:

Am Donnerstag, 9. Juli, werden im Ausschuss des Aalener Gemeinderats die Weichen gestellt, ob der Schätterefußweg für den Radverkehr versuchsweise geöffnet werden soll. Und das trotz der berechtigten Sicherheitsbedenken des Unterkochener Ortschaftsrates.

Die Wegbreite entspricht nicht den Vorschriften für gemeinsame Nutzung in beide Richtungen

weiter
Theater ist kein Luxus

Zur Aussage von Marcus Waidmann (AfD) im Gemeinderat Theater sei Luxus:

Was für eine erbärmliche Aussage von Gemeinderat Marcus Waidmann. Ausgerechnet in Deutschland, dem Land der Dichter und Denker. Wo sind wir gelandet und wohin wird es führen, wenn man Unterstützung für das Theater als „Verhöhnung der Bürger“ ansieht?

Ich kann es mir nicht vorstellen, dass sich in Deutschland Bürger sich als „verhöhnt“

weiter
  • 4
  • 942 Leser
Lesermeinung

Über das Fällen von Bäumen:

Es war einmal ein junger Mann, der machte sich auf, Bürgermeister zu werden. Es ergab sich auch in einem anderen Landkreis diese Gelegenheit, die sofort genutzt wurde. Mit seiner rhetorisch geschulten Redegewandtheit und seiner offenen Art (...) eroberte er im Sturm die Wähler. Nicht nur damals, sondern auch jetzt noch weiß er die Bürger für sich

weiter
  • 5
  • 885 Leser

Themenwelten (1)

Genießen in gemütlicher Atmosphäre

Im Backparadies Berroth wird ständig frisch gebacken. Und jetzt, nach der Wiedereröffnung der neu gestalteten Filiale im City-Center, dürfen sich die Kunden zudem auf ein erweitertes Angebot für Frühstück und Mittagessen sowie tolle Sonderangebote freuen.

Schwäbisch Gmünd. Die Zeit des Provisoriums im City-Center ist für die Filiale der familiengeführten Bäckerei Berroth zu Ende. Um den Kunden und Besuchern von Berroths Backparadies im City-Center noch mehr Frische, Komfort und Gemütlichkeit bieten zu können, wurden in der Filiale im City-Center umfangreiche Umbau- und Erneuerungsmaßnahmen ausgeführt.

weiter