Artikel-Übersicht vom Samstag, 1. August 2020

anzeigen

Regional (10)

Mit „Rambo“ über die Alpen

Oldtimer Magdalena Neubauer und Karl Heinz Bender aus Heubach treten an diesem Montag eine „exotische Urlaubsreise“ an, Zeit zum Abschalten wird das Paar auf jeden Fall haben.

Heubach

Da steht er und strahlt mit der Sonne um die Wette, der kleine Eicher-Schlepper aus dem Baujahr 1951 von Magdalena Neubauer und Karlheinz Bender aus Heubach. Zu dem kleinen „Erntehelfer“ ist das Paar mehr durch Zufall gekommen, bei einer Oldtimerausstellung in Röhlingen „infizierte“ sich Karlheinz mit dem „Oldtimer-Virus“.

weiter

Riesenspaß mit Riesenwasserrutsche am Griesweiher

Tolle Attraktion der Freiwilligen Feuerwehr Neuler

Neuler. Bei über 30 Grad genau der richtige Spaß ist die Riesenwasserrutsche der Freiwilligen Feuerwehr Neuler, die seit Jahren zu den beliebtesten Angeboten zählt. Am Samstag war die Wiese am Nordhang wieder hervorragend präpariert und viele Kinder nutzten das kostenlose Vergnügen, das mit gebotenem Abstand auch coronagerecht

weiter

Beim Überholen mit abbiegendem Traktor zusammengestoßen

Stödtlen. Am Freitag gegen 17.30 Uhr wollte ein 42-Jähriger mit seinem Traktor und einer angehängten Ballenpresse auf der Kreisstraße 3211 von Eck am Berg in Richtung Mönchsroth  nach links in einen Feldweg abbiegen und verlangsamte dazu seine Geschwindigkeit bis fast zum Stillstand, um Gegenverkehr passieren zu lassen.

weiter
  • 5
  • 2839 Leser

Ein echter Allgäu-Krimi-Fan

GT-Ferienserie Buchtipp (1) Bürgermeisterin Marita Funk möchte im Sommer Lorch und Umgebung erkunden. Zur Entspannung liest sie im Urlaub Krimis.

Lorch

Marita Funk hat als neue Bürgermeisterin in Lorch einen besonderen Start ins Amt erlebt: Inmitten der Corona-Krise trat sie die Nachfolge von Karl Bühler an. Trotz Abstandsgebotes war es ihr wichtig, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lorcher Stadtverwaltung persönlich kennen zu lernen und sich vor Ort in die verschiedenen Themen einzuarbeiten.

weiter
  • 146 Leser

Mann stirbt bei Brand einer Gartenhütte

Tödliches Unglück in Schornbach 

Schorndorf-Schornbach. Am Samstagmorgen gegen 8.20 Uhr kam es auf einem Gartengrundstück am Ortseingang von Schornbach, aus Richtung Schorndorf kommend, zum Vollbrand einer Gartenhütte. Als die ersten Rettungskräfte vor Ort eintrafen, stand die etwa vier mal acht Meter große Hütte vollständig in Flammen und ein 62-Jähriger

weiter
  • 2
  • 3804 Leser

Heute höchste Warnstufe: Waldbrandgefahr auf der Ostalb

Ostalbkreis. Wegen der extremen Trockenheit besteht auf der Ostalb und den angrenzenden Landkreisen derzeit eine hohe Waldbrandgefahr. Der Deutsche Wetterdienst hat für den heutigen Samstag die Warnstufe 5 von 5 an den Messstationen in Ellwangen-Rindelbach und in Schwäbisch Gmünd-Weiler ausgerufen. Der Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg

weiter
  • 4
  • 3803 Leser

Mit dem VW Bulli durch die Jahrzehnte

Keiner läuft länger: 36 Jahre lang wird der VW T2 äußerlich fast unverändert gebaut. Von 1967 bis 1979 produziert ihn VW im Werk Hannover, danach wird er noch bis 2013 in Brasilien weitergebaut. Mit einem Novum: Ab 2006 bauen die Brasilianer einen wassergekühlten Boxermotor ein. Der verändert das Gesicht des Bulli, der dann einen Kühlergrill

weiter

Der Liebling der Flower-Power-Zeit

GT-Sommerserie Oldtimer(1). VW-Bulli T2 von Gisela und Thomas Ocker. Das Auto wandelt sich vom Arbeitstier zum schicken Lifestyle-Objekt.

Schwäbisch Gmünd

Scott McKenzie begrüßt 1967 mit seinem Flower-Power-Song „San Francisco“ vielleicht auch die Geburt des VW T2, im Volksmund besser als VW-Bulli bekannt. Mehr Bezug zwischen Auto und Jugendbewegung gibt es nicht. Mit Blumenstickern beklebt wird das Auto zum Symbol der Flower-Power-Zeit.

Gisela und Thomas Ocker aus Bettringen

weiter

Absagen und traurige Kinder

Sommerferien Viele Zeltlager und Ferienfreizeiten fallen dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie aus. Von Ersatzprogrammen und Betreuungslücken.

Schwäbisch Gmünd

Tom Brenner aus Schwäbisch Gmünd hat sich sehr auf die Ziegerhof-Freizeit bei Reitprechts gefreut. Zwei Wochen lang wollte er dort mit seinen Freunden spielen und Spaß haben. Doch die drei Freizeiten, welche die katholischen Kirchengemeinden Heilig Kreuz, St. Franziskus und St. Maria dort jedes Jahr organisieren, sind wegen der

weiter

Frage der Woche: Mit welchen Tricks kühlen Sie sich ab?

Sommer, Sonne, Schwitzen – wie überstehen Sie die Hitze? 

Aalen/Schwäbisch Gmünd. Die Temperaturen sind hoch und deshalb befürchtet das Regierungspräsidium Stuttgart am Freitag, 31. Juli, und Samstag, 1. August, auf der A7 Aufplatzungen der Fahrbahn. Doch nicht nur dem Straßenbelag kann die Hitze zu schaffen machen auch wir können bei der Hitze ganz schön ins Schwitzen kommen.

weiter
  • 5
  • 182 Leser

Überregional (73)

„Das schreckt mich nicht“

Der grüne Minister Winfried Hermann über Lehren aus Corona für die Verkehrswende und seinen Kampf ums Direktmandat gegen CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann.
Im Verkehrsressort ist es ruhig, viele Mitarbeiter sind im Homeoffice, eine Folge von Corona. Die Pandemie treibt auch den grünen Minister Winfried Hermann um: Was wird aus der Verkehrswende? Grünen-Finanzministerin Edith Sitzmann und Grünen-Umweltminister Franz Untersteller steigen 2021 aus der Politik aus. Was ist mit Ihnen? Winfried Hermann: Ich weiter

„Nur mit monströsem Betrug“

Staatschef Alexander Lukaschenko verliert immer mehr Rückhalt im Volk, sagt der Oppositionelle Waleri Zepalko.
Waleri Zepalko war Diplomat und IT-Unternehmer. Dann wurde der 55-Jährige Oppositionskandidat in Weißrussland und floh nach Moskau. Er spricht über Weißrusslands Staatschef Alexander Lukaschenko, die Chancen auf einen Machtwechsel und mögliches Blutvergießen bei den bevorstehenden Präsidentschaftswahlen. Laut Alexander Lukaschenko wollten die weiter
Strukturwandel und Transformation im Südwesten

„Wer sollte den Umbruch besser hinkriegen als wir?“

Der Wandel zum digitalen Zeitalter bringt schmerzhafte Einschnitte für den Südwesten, sagt Rainer Neske. Und doch ist der LBBW-Chef zuversichtlich. Von Ulrich Becker und Alexander Bögelein
Er steht an der Spitze der größten deutschen Landesbank. Die gehört zu den führenden Unternehmensfinanzierern in Deutschland. Das macht LBBW-Chef Rainer Neske zum einflussreichsten Bänker im Südwesten. Der studierte Informatiker hat tiefe Einblicke in die Wirtschaftsstruktur, auf Stärken und Schwächen von Unternehmen. Der Wandel bringe schmerzhafte weiter
  • 104 Leser
Politik

„Wir wären viel stärker aufgestellt“

Der Deutsche Kulturrat fordert ein Bundeskulturministerium. Aufgaben gebe es genug, sagt Geschäftsführer Zimmermann.
Kulturpolitik ist in Deutschland von je her Ländersache. Und doch gibt es auch im Kulturbereich Aufgaben, die als gesamtstaatlich betrachtet und deshalb vom Bund erfüllt werden. Seit 1998 kümmert sich die Kulturstaatsministerin – aktuell: Monika Grütters (CDU) – darum. Der Haken: Sie heißt zwar Ministerin, ist vom Rang her jedoch Staatssekretärin. weiter
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der Machtkampf beim Waffenhersteller Heckler & Koch (Oberndorf) hat ein prominentes Opfer: Ex-Bundeswehr-Generalinspekteur Harald Kujat tritt als Aufsichtsratschef zurück. Er habe die Gesellschafter hierüber informiert. 2 Die Schwarz-Gruppe (Neckarsulm) mit ihren Supermarktketten Lidl und Kaufland hat im Geschäftsjahr 2019/20 (29. Februar) zugelegt. weiter
Kicker

Auch mit 100 geht es immer weiter

Am 14. Juli 1920 erschien in Konstanz die erste Ausgabe des Kicker. Herausgeber war Walther Bensemann, dessen Ideen bis heute das Magazin beeinflussen.
Ein gewisses Maß an Grundsympathie für den Kicker will der Autor dieser Zeilen nicht verhehlen. Mit 15, 16 Jahren an Sonntagen in der Redaktion Nord (Peine) die Fußball-Tabellen mit Bleistift und Radiergummi ausgerechnet. Viele Jahre später gearbeitet und volontiert beim Kicker und den Nürnberger Nachrichten. Und jetzt der Versuch, ein paar Zeilen weiter

Corona, Brexit, Chaos

Premierminister Boris Johnson hält Kurs auf einen harten Bruch mit der EU. Dabei leidet das Land schwer unter dem Virus.
Wenn er in Bedrängnis gerät – und das kommt immer häufiger vor – packt Boris Johnson der Brexit-Koller. Auf die kühlen Fragen des neuen Labour-Chef Keir Starmer nach den haarsträubenden Versäumnissen der Regierung bei der Abwehr russischer Geheimdienstaktivitäten und der verwirrenden Corona-Strategie schwadronierte der Premierminister, weiter
Autor

Jussi Adler-Olsen wird 70

„Die meiste Zeit bin ich nicht am Schreiben. Dann genieße ich das Leben. Das ist es, was eine faule Person tun kann.“ Der das sagt, ist ein Mensch, der nicht nur einer der erfolgreichsten Spannungsautoren Europas ist. Jussi Adler-Olsen war auch schon erfolgreicher Unternehmer, Verleger, Komponist und Koordinator der dänischen Friedensbewegung. weiter

Afghanistan Anschlag kurz vor Waffenruhe

Trotz einer Waffenruhe für das islamische Opferfest Eid al-Adha reißt die Gewalt in Afghanistan nicht ab. Seit Mitternacht Kabuler Zeit gilt eine Feuerpause zwischen der Regierung und den militant-islamistischen Taliban, doch nur wenige Stunden zuvor wurden nach Angaben von Provinzräten bei der Explosion einer Autobombe in der Zentralprovinz Logar weiter

Alan Parker gestorben

Der britische Regisseur Alan Parker („Fame“) ist tot. Er sei nach langer Krankheit im Alter von 76 Jahren gestorben, zitierte die Nachrichtenagentur PA eine Sprecherin aus dessen Umfeld. Zu seinen Meisterwerken gehören Klassiker wie „Fame“, „Evita“, „Midnight Express“ und „The Commitments“. weiter

Antirassismus-Proteste gehen weiter

Bundespolizisten sind abgezogen , die Demonstranten aber noch immer da und sehr aktiv: Doch die „Black Lives Matter“-Proteste in Portland (US-Bundesstaat Oregon) verliefen zuletzt friedlich. Foto: Marcio Jose Sanchez/AP/dpa weiter

Attacke mit Steinen

Maskierte bewerfen Vertretung des Landes in Berlin.
Maskierte haben die Landesvertretung von Baden-Württemberg in Berlin angegriffen. Objektschützer beobachteten laut Polizei in der Nacht zum Freitag bis zu zehn dunkel gekleidete Personen, die Steine und mit Farbe gefüllte Flaschen gegen die Eingangstüren sowie gegen die Fassade warfen. Die Unbekannten flüchteten. Der polizeiliche Staatsschutz hat weiter

Ausbildung Prämie für Betriebe startet

Unternehmen, die in der Corona-Krise weiter ausbilden oder die Zahl der Lehrstellen sogar erhöhen, können laut Bundesarbeitsministerium von Anfang August an Prämien beantragen. Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) sagte, es solle verhindert werden, „dass es einen Corona-Jahrgang am Ausbildungsmarkt gibt“. Kleine und mittlere Betriebe weiter

Badeunfall 25-Jähriger ertrinkt

Ein 25-Jähriger ist am Donnerstag in der Donau ertrunken. Der Mann habe in Sigmaringendorf (Kreis Sigmaringen) beim Schwimmen in der Flussmitte plötzlich Probleme bekommen, teilte die Polizei mit. Zeugen, die dem Mann helfen wollten, kamen zu spät, da der 25-Jährige schnell unterging. Die hinzugerufene Feuerwehr konnte mittels Taucher den Körper weiter

Bahnhof Graffiti-Projekt im Bonatzbau

Im Bonatzbau des Stuttgarter Hauptbahnhofs entsteht eine temporäre Graffitigalerie. Die „Secret Walls Gallery“ startet an diesem Samstag, teilte das Kunstmuseum Stuttgart mit. Das Ausstellungsprojekt „Wände/Walls“ sei eine Auseinandersetzung „mit der Raumgrenze Wand“ an drei Orten: im Bonatzbau, im Kunstmuseum selbst weiter
Kommentar Hajo Zenker zu Rekordumsätzen mit Öko-Produkten

Bio-Aufschwung

Corona kann dem Bio-Boom nichts anhaben. Das ist eine gute Nachricht. Denn natürlich ist klar, dass in Zeiten millionenfacher Kurzarbeit und unsicherer Jobs bei vielen Haushalten das Geld nicht mehr so locker sitzt wie in den langen Jahren des wirtschaftlichen Aufschwungs. Wenn trotzdem Rekordumsätze mit Lebensmitteln aus ökologischer Erzeugung vermeldet weiter

Brüssel genehmigt Gutscheine

Alternative Methode zur Erstattung des Preises bei coronabedingter Stornierung ist rechtens.
Die Garantie des Bundes für Reisegutscheine bei Stornierungen wegen Corona hat die Genehmigung aus Brüssel. Die EU-Kommission billigte am Freitag die staatlichen Beihilfen in Höhe von 840 Millionen Euro. Die Regelung soll die Gutscheine als Alternative zur Erstattung der Reisekosten attraktiver machen und so der Reisebranche helfen. Trotzdem haben weiter

Bühnenverein „Historischer Einschnitt“

Die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie haben nach Angaben des Deutschen Bühnenvereins massive Auswirkungen auf die deutschsprachige Theaterszene. In der gerade zu Ende gehenden Spielzeit 2019/2020 sei nur rund die Hälfte der geplanten Inszenierungen und Aufführungen gespielt worden, sagte der geschäftsführende Direktor des Deutschen Bühnenvereins, weiter

Bußgeldkatalog Scheuer schlägt Kompromiss vor

Raser vor Schulen und Kindergärten geben Führerschein schneller ab
Im Streit um den inzwischen außer Kraft gesetzten verschärften Bußgeldkatalog hat Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) einem „Spiegel“-Bericht zufolge einen Kompromissvorschlag ins Spiel gebracht. Die neuen Bestimmungen waren Ende April in Kraft getreten. Doch wegen eines Formfehlers wurden sie nicht rechtskräftig. Härtere Strafen weiter

Chinas Konjunktur erholt

Der offizielle Einkaufsmanagerindex (PMI) stieg in China im Juli von 50,9 im Vormonat auf 51,1 Punkte, wie das Statistikamt in Peking berichtete. Das wichtige Konjunkturbarometer lag leicht über den Vorhersagen und deutet auf eine weitere Erholung der chinesischen Volkswirtschaft hin. Langsames Programm Das „Sofortprogramm Saubere Luft“ weiter
Corona aktuell

Corona Aktuell

Am Freitag ist die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten seit Beginn der Pandemie in Baden-Württemberg auf mindestens 37 317 gestiegen. Am Freitag wurden 84 weitere Fälle gemeldet, wie das Sozialministerium in Stuttgart mitteilte (Stand: 16 Uhr). Etwa 34 448 Menschen gelten als genesen. Derzeit seien geschätzt weiter

Corona puscht die Bio-Nachfrage

Die Pandemie stärkt den Wunsch der Deutschen nach gesunder Ernährung und Nachhaltigkeit. Manche Konsumenten wollen bewusst regionale Öko-Bauern unterstützen.
Die Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) sprechen eine klare Sprache: Die Nachfrage nach Lebensmitteln aus ökologischer Erzeugung ist in den ersten drei Monaten der Corona-Krise deutlich stärker gestiegen als die Umsätze im Lebensmittelhandel insgesamt. „Die Corona-Krise hat den Trend zu bewussterem Konsum anscheinend nicht gestoppt. weiter

Corona-Hilfen Bund verlängert Antragsfrist

Die Bundesregierung hat die Antragsfrist für die Überbrückungshilfen um einen Monat verlängert. Von nun an können durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten geratene Unternehmen dieses staatliche Hilfsprogramm bis zum 30. September 2020 beantragen. Der Präsident der Bundessteuerberaterkammer Hartmut Schwab begrüßt die Verlängerung: weiter
Ischgl und Corona

Das Delirium des alpinen Tourismus

Alle reden von Ischgl, dem geradezu mythischen Corona-Hotspot. Der Tiroler Fotograf Lois Hechenblaikner zeigt den ganzen Wahnsinn des winterlichen Ballermanns.
Ein Kellner in der Lederhose: Im Latz, ja, genau dort, steckt die angeschwollene Geldbörse. Und genau darum geht es: Alkohol, Sex, Umsatz. Seit drei Jahrzehnten fotografiert Lois Hechenblaikner den ausartenden Alpentourismus: die geschundene, zur Kulisse degradierte Natur, die vermeintliche Hütten-Folklore, die der 62-jährige „Rustikalkarzinome“ weiter

Das Klein-Italien Stuttgarts

Das Lapidarium ist ein echter Geheimtipp: Die Anlage im Herzen der Landeshauptstadt gleicht einem Renaissancegarten.
Man könnte daran vorbeigehen und würde es nicht mal merken. Versteckt zwischen Wohnhäusern liegt der Ort, den Christiane Sutter mit einer ausladenden Handbewegung als „Klein-Italien im Herzen der Landeshauptstadt“ bezeichnet. Dass es an diesem Tag drückend heißt ist, wie man es von Augusttagen in Rom kennt, mag den Eindruck noch verstärken. weiter

Dax rutscht weiter ab

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben den Kursrutsch am Freitag nur phasenweise zum Einstieg genutzt. Zum Ende hin traten sie auf die Bremse aus Angst vor dem, was weiter steigende Coronavirus-Infektionszahlen bedeuten könnten. Die Titel von ProSiebenSat.1 sackten als M-Dax-Schlusslicht deutlich ab. Der TV-Konzern hatte im zweiten Quartal wegen weiter

Deutsche Eiscreme ist selten nachhaltig

Laut einer Studie der Naturschutzorganisation WWF ignorieren die meisten Hersteller von Eiscreme in Deutschland selbst „minimalste Anforderungen an ökologische und soziale Nachhaltigkeit“. Foto: Franziska Gabbert/dpa weiter
Querpass

Dicker Fisch an der Angel

Als Fußball-Rentner und Hobby-Angler hatte Horst Hrubesch in den letzten eineinhalb Jahren viel Zeit und Muße, um abzuwarten, bis ein dicker Fisch anbeißt. Jetzt hat das frühere „Kopfball-Ungeheuer“ selbst zugebissen. Viele Jahre lang hat sein früherer Verein, der Hamburger SV, vergeblich um Hrubeschs Dienste geworben. Die chronischen weiter

Drei Brüder nach rassistischem Angriff verurteilt

Männer ziehen mit Hitler-Gruß durch Wiesloch und greifen Gäste einer Eisdiele an. Jetzt folgt die Strafe.
Fast zwei Jahre nach einem rassistischen Angriff auf Gäste eines Eiscafés in Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis) sind drei Männer zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Das Amtsgericht Wiesloch sprach die 29 bis 37 Jahre alten Brüder am Freitag in Heidelberg schuldig – wegen gefährlicher Körperverletzung, Volksverhetzung sowie Verwendung von weiter
Land am Rand

Ein Hoch auf den Dungkäfer!

In der Welt des Zeichentricks und der Sprichwörter ist immer klar, wer der „König der Tiere“ ist: der Löwe. Riesenmähne, muskulös, großes Gebiss, man kennt das. Wobei man direkt kritisch nachfragen müsste: Was ist mit den Löwinnen? Muss der Chef immer ein Kerl sein? Und wieso König und nicht Präsident oder Kanzlerin? Sollte man weiter

Einreiseregeln Lockerung für ledige Paare?

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will sich bei der EU-Kommission für Lockerungen der Corona-Einreiseverboten für unverheiratete Paare einsetzen. „Ich bin dafür und setze mich dafür ein, dass wir die Einreiseverbote für unverheiratete Paare zeitnah lockern“, sagte er der „Passauer Neuen Presse“. „Aber das sollte weiter
Hintergrund

Eisige Ablehnung

Boris Johnson hatte sich selbst zum „Minister für die Einheit des Königreichs“ ernannt und müsste sich eigentlich selbst entlassen. Alle Versuche, mit Spritztouren durch Schottland, Wales und Nordirland die teilautonomen Länder für seinen harten Brexit zu begeistern, gingen gründlich schief. In Edinburgh, Cardiff und Belfast stieß weiter

EU-Sanktionen Russland will kontern

Moskau droht mit Maßnahmen gegen die Sanktionen der EU wegen mehrerer mutmaßlicher Hackerangriffe aus Russland und China. So ein unfreundlicher Akt dürfe nicht unbeantwortet bleiben, teilte das Außenministerium mit. „Wie immer wird das in der Diplomatie ,spiegelbildlich' sein.“ Die EU habe die Entscheidung ohne Beweise und unter einem weiter

FC Bayern in guter Form

Überzeugender 1:0-Testspielsieg gegen Olympique Marseille.
Die Generalprobe ist geglückt: Bayern München hat eine Woche vor dem Achtelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen den FC Chelsea (Hinspiel 3:0) ein Testspiel gegen Olympique Marseille mit 1:0 (1:0) gewonnen. Den Treffer gegen den neunmaligen französischen Meister, der beim Abbruch der Ligue 1 im März Platz zwei hinter Serienmeister Paris weiter

FDP vermisst Mittel für Digitalisierung

Erik Schweickert, Vorsitzender des Wirtschaftsausschusses, hält Grün-Schwarz vor, Zusagen nicht einzuhalten.
Der Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses im Landtag, Erik Schweickert (FDP), wirft Grün-Schwarz vor, dem Mittelstand in Aussicht gestellte Corona-Finanzhilfen vorzuenthalten. „Die Regierung hat der Wirtschaft zugesagte Mittel in andere Bereiche umgeschichtet. Den Schaden hat nun vor allem der Mittelstand“, klagt Schweickert. Der FDP-Politiker weiter

Flüchtlinge Kritik an Seehofers Veto

Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, hat das Veto von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) gegen die Aufnahme von bis zu 300 Migranten aus überfüllten griechischen Lagern durch das Land Berlin kritisiert. „Jeder einzelne Mensch, der aus den katastrophalen Zuständen der Lager in Griechenland weiter

Gesundheitsämter fürchten zweite Corona-Welle

Ärzte schlagen Alarm, weil die Behörden nicht genug Personal haben. Drei Regionen in Spanien sind jetzt formell Risikogebiete.
Eine Häufung lokaler Corona-Hotspots beunruhigt Gesundheitsexperten und in die Wirtschaft. Das Robert Koch-Institut (RKI) befürchtet wegen Nachlässigkeit bei den Verhaltensregeln eine Trendumkehr in Deutschland. Die Gesundheitsämter warnen davor, dass sie die Suche nach Infektionsherden bald nicht mehr leisten können. „Für eine zweite Pandemie-Welle weiter

Großeinsatz am Bahnhof

Verdächtiger wird nach versuchter Brandstiftung gefasst.
Nach einer versuchten Brandstiftung im Düsseldorfer Hauptbahnhof hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Der 54-jährige Deutsche sei am Freitagnachmittag in der Nähe seiner Wohnanschrift festgenommen worden. Hinweise auf eine politisch oder religiös motivierte Tat gab es laut Polizei nicht. Wegen des Vorfalls war der Hauptbahnhof fast zwei weiter

Hermann für Homeoffice-Pauschale

Landesverkehrsminister will diejenigen belohnen, die zuhause arbeiten.
Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) macht sich zur Vermeidung von Staus im Berufsverkehr für die Einführung einer Homeoffice-Pauschale stark. „Bisher belohnen wir über die Pendlerpauschale diejenigen, die mit dem Auto zur Arbeit fahren und möglichst lange Strecken zurücklegen“, sagte Hermann der SÜDWEST PRESSE. weiter

Hongkong Regierung verschiebt Wahl

In einem umstrittenen Schritt hat die Hongkonger Regierung die für September geplante Parlamentswahl um ein Jahr verschoben. Regierungschefin Carrie Lam begründete die Verlegung damit, dass die Anzahl der Corona-Neuinfektionen in der chinesischen Sonderverwaltungsregion jüngst wieder gestiegen sei. Für die Verlegung bemühte die Regierungschefin weiter

Hülkenbergs wundersame Rückkehr

Für den auf Corona positiv getesteten Perez springt der Rheinländer in England ein und überzeugt im Training.
Ein gebrauchter Tag für Sebastian Vettel in einem störrischen Ferrari, ein vielbeachtetes Comeback von Nico Hülkenberg im Racing Point und eine erstaunliche Tagesbestzeit für dessen Teamkollegen Lance Stroll: Am ersten Trainingstag des britischen Grand Prix in Silverstone hatte die Formel 1 einiges zu bieten. Der Weltmeister ließ es derweil ruhig weiter

Immobilien Weniger unter Zwang versteigert

Die seit Jahren rückläufige Zahl der Zwangsversteigerungen ist auch im ersten Halbjahr 2020 erneut gesunken. Nach Recherchen des Fachverlags Argetra kamen in Deutschland zwischen Januar und Juni insgesamt 7364 Immobilien mit Verkehrswerten von etwa 1,6 Milliarden Euro unter den Hammer. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 9432 Häuser, Wohnungen oder weiter
Bucks heile Welt

Inlands-Touristen

Im eigenen Land zu verreisen, ist bequem und anstrengend zugleich. Eine Zumutung ist es vor allem für die Bereisten. An den unspektakulärsten Orten werden arglose Einheimische abgelichtet, als seien sie ultra-exotische Wesen. Solange kein Sonnenuntergang in der Südsee zur Verfügung steht, muss als Selfie-Hintergrund jedes x-beliebige Alltags-Stillleben weiter

Land droht mit Gehaltsentzug

Baden-Württembergs Beamten droht unter Umständen ein Gehaltsentzug, sollten sie bewusst in ein Corona-Risikogebiet reisen und nach ihrer Rückkehr in Quarantäne gehen. In einem Schreiben an die Behörden macht das Innenministerium Vorgaben und empfiehlt seinen Beamten und Arbeitnehmern, in den Sommerferien einen weiten Bogen um Risikogebiete zu machen. weiter
Landes köpfe

Landesköpfe

Robert Gaa , Discjockey und Veranstalter, wird neuer Nachtbürgermeister in Mannheim. Der 30-Jährige werde sich das Amt zunächst mit seinem Vorgänger Hendrik Meier teilen, teilte die Kulturelle Stadtentwicklung Start Up, eine Tochter der Stadt, am Freitag mit. Ursprünglich wollte der bundesweit erste „Night Mayor“ den Stab bereits am weiter
Leute im Blick

Leute im Blick

Ellen DeGeneres Die US-Moderatorin hat sich bei den Mitarbeitern ihrer Talkshow entschuldigt. Die 62-Jährige reagierte damit auf Vorwürfe, dass es hinter den Kulissen unfair zugehe, berichteten US-Medien. Mitarbeiter sollen von Einschüchterung, Rassismus und vergifteter Arbeitskultur gesprochen haben. In einem Brief schrieb die Moderatorin, es tue weiter

Linksextreme Anlaufstelle für Aussteiger

Das Land will künftig auch Linksextremisten im Südwesten beim Ausstieg helfen. Das Kompetenzzentrum gegen Extremismus in Baden-Württemberg (Konex) sei nun ebenfalls „Anlaufstelle für Aussteiger aus der linksextremistischen und ausländerextremistischen Szene“, teilte das Innenministerium in Stuttgart mit. Seit dem Jahr 2018 berät Konex weiter

Mallorca hält sich aufrecht

Normalerweise drängen sich in diesen Wochen die Touristen auf der Insel. In Corona-Zeiten ist das anders, Wirte und Hoteliers wollen dennoch durchhalten. Mancher sieht die Chance für eine Abkehr vom Sauftourismus.
Vier Möwen stehen im Sand und schauen aufmerksam wie Rettungsschwimmer aufs Meer hinaus. Eine wirft den Kopf in den Nacken und reißt den Schnabel auf, sodass man ihre Zunge sieht. Sie gähnt. Ende Juli an der Playa de Palma. Ein paar Schritte vom Strand entfernt, in der „Sonnenbäckerei“, trinkt René Schlag einen Kaffee und sagt: „Das weiter

Mehr als 38 Grad: Knallig heiß im Land

Der Südwesten erlebt den bisher wärmsten Tag in diesem Jahr. Die Ozonwerte steigen. Die Waldbrandgefahr wächst.
Der letzte Juli-Tag war der bislang heißeste Tag des Jahres im Südwesten. Im südbadischen Rheinfelden wurden am Freitagnachmittag 38,5 Grad gemessen. Wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mitteilte, war dies der höchste Wert am Nachmittag in Baden-Württemberg. Bundesweit konnte demnach noch Trier mit 38,4 Grad mithalten. Für diesen weiter

Mobiles Testlabor für Corona-Brennpunkte

Eine mobile Corona-Teststation ist am Freitag in Mannheim in Betrieb gegangen. Das „CoVLAB“ soll an Corona-Brennpunkten im ganzen Land zum Einsatz kommen. Das Labor ist in einem 40-Tonner-Sattelzug eingebaut. Pro Tag sind derzeit 384 Tests im CoVLAB möglich, geplant sind mehr als 500. „Die Ergebnisse werden noch am Tag der Abnahme weiter

Nächster WM-Held beendet Karriere

Benedikt Höwedes, 2014 Weltmeister mit Deutschland, beendet seine Fußballkarriere. In einem Gespräch mit dem Magazin „Der Spiegel“ nannte der 32 Jahre alte Abwehrspieler familiäre Gründe für seinen Rücktritt. In seinem Urlaub habe er gemerkt, „wie krass es mich erfüllt hat, meinen Sohn hautnah zu erleben. Da wurde Fußball weiter
  • 5

NBA-Stars setzen bei Re-Start ein klares Zeichen

Ein Knie auf dem Boden, die Arme ineinander verhakt, und auf den Shirts eine klare Botschaft: Black Lives Matter – schwarze Leben zählen. Beim Re-Start in Disney World haben die NBA-Basketballer um Superstar LeBron James von den LA Lakers ein Zeichen für soziale Gerechtigkeit gesetzt, als die US-Nationalhymne lief. Viereinhalb Monate nach der weiter

Neues iPhone kommt mit Verspätung

Die neuen iPhone Modelle kommen 2020 nicht wie gewohnt im September in den Handel, sondern wohl erst einige Wochen später. Darüber wurde angesichts der Pandemie-Auswirkungen schon früh spekuliert. Foto: Mladen Antonov/afp weiter

Ohne Umsteigen direkt an die Ostsee

Am Freitag startete erstmals ein ICE von Stuttgart nach Binz (Rügen). Freitags und samstags am Morgen fahren die Züge bis 19. September unter anderem über Heilbronn, Kassel und Berlin in das Ostseebad. Foto: Sebastian Gollnow/dpa weiter

Protest der Sexarbeiterinnen

Wegen der Infektionsgefahr dürfen legale Prostituierte ihr Gewerbe nicht ausüben. Viele fühlen sich ungerecht behandelt und gehen auf die Straße.
Mehr als 80 Prostituierte, maskiert und teils in Lack und Leder, ziehen in Hamburg mit Plakaten, einer Lichtshow und zu Rockhymnen über das Kopfsteinpflaster von der Herbertstraße zur Davidwache. Was Anfang der Woche auf St. Pauli als professionell inszenierte Show daherkam ist Protest. „Wir kämpfen um unsere Existenz“, sagt die 50-Jährige, weiter

Quo vadis, Gianni?

Kann der Schweizer Infantino sein Amt als Fifa-Präsident trotz eines Strafverfahrens behalten? Die Antwort muss nun die Ethikkommission geben.
Jetzt liegt alles in den Händen von Maria Claudia Rojas – und eigentlich ist die Kolumbianerin genau die Richtige für den „Fall Infantino“. Rojas gilt immerhin als Spezialistin für Analyse und Konfliktlösung, vermutlich hat sie 2017 auch deshalb den Posten als Chefermittlerin der Fifa-Ethikkommission erhalten. Einen echten Namen weiter

Rangnick hat genug

Der ehemalige Erfolgs-Coach verlässt das RB-Imperium.
Der Architekt geht. Ralf Rangnick hat seine langjährige Arbeit beim Red-Bull-Konzern beendet und sich auf eine Auflösung seines Vertrages als „Head of Development Soccer“ verständigt. „Für mich ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, meine Tätigkeit bei Red Bull zu beenden. Ich möchte mich bei allen Mitarbeitern und speziell weiter

Reynolds nach München

Der FC Bayern treibt die personellen Planungen voran. Die Münchner verpflichteten Center Jalen Reynolds von Maccabi Tel Aviv. Wie die Münchner am Freitag mitteilten, erhält der 27-jährige US-Amerikaner einen Vertrag für die kommende Saison plus Option auf ein weiteres Jahr. Vom Hockey zu den Kickers Matthias Becher wird neuer Geschäftsführer weiter

Risikogruppen vor Grippe bewahren

Trotz Corona empfiehlt die Kommission vor allem für Senioren und chronisch Kranke einen Grippeschutz.
Die Ständige Impfkommission (Stiko) spricht sich trotz der Covid-19-Pandemie weiterhin für Grippeimpfungen aus. Der Fokus in der Saison 2020/21 solle „klar auf Risikogruppen für schwere Krankheitsverläufe liegen“, schreibt das Expertengremium am Robert-Koch-Institut in einer aktuellen Stellungnahme. Als Beispiele werden Senioren und weiter

Schulen Esken zweifelt an Regelbetrieb

Auch Grünen-Vorsitzender Habeck und Lehrerverband skeptisch
SPD-Chefin Saskia Esken hat kurz vor dem Ende der Sommerferien in mehreren Bundesländern zu mehr Realismus angesichts Corona aufgerufen. „Wir sollten nicht der Illusion erliegen, dass die Schulen zu einem Regelbetrieb zurückkehren können, wie er vor Corona üblich war“, sagte Esken zu „Zeit Online“. Nötig seien Hygienekonzepte weiter

Schwerer Waldbrand in Südfrankreich treibt Menschen in die Flucht

Flammen wüten nahe Biarritz - Mehrere Häuser zerstört
Ein heftiger Waldbrand in Südwestfrankreich hat nahe dem Badeort Biarritz rund 165 Hektar Fläche zerstört, darunter hundert Hektar Wald. Dutzende Menschen waren zur Flucht gezwungen. Mindestens sieben Häuser wurden nach Angaben der Behörden beschädigt, mehrere davon sind nicht mehr bewohnbar. In der Nacht zum Freitag brachte die Feuerwehr den weiter

SPD wirft Thilo Sarrazin im dritten Anlauf aus der Partei

Die Thesen des umstrittenen Ex-Politikers und Buchautoren passen laut Schiedsgericht nicht zu den sozialdemokratischen Grundwerten.
Erfolg für die SPD-Spitze: Der umstrittene Ex-Politiker und Buchautor Thilo Sarrazin ist nicht mehr Mitglied der Sozialdemokraten. Das oberste Parteischiedsgericht erklärte den Parteiausschluss des 75-Jährigen am Freitag für zulässig. „Der Parteiausschluss ist damit wirksam“, hieß es in der Mitteilung. Seine Äußerungen und Forderungen weiter
STICHWORT Strafen für Raser

STICHWORT Strafen für Raser

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will laut „Spiegel“ im Ringen um den außer Kraft gesetzten Bußgeldkatalog die neuen Geschwindigkeitsgrenzen beibehalten, die Sanktionen aber entschärfen. Den Führerschein für einen Monat abgeben soll demnach nur, wer mit mindestens 21 Kilometern pro Stunde zu schnell vor Schulen und Kindergärten weiter

Truppenabzug Ruf nach Hilfe für Zivilbeschäftigte

Die Gewerkschaft Verdi Baden-Württemberg fordert Landesregierung und Kommunen zur Hilfe für die Zivilbeschäftigten der US-Truppen auf. Vom US-Truppenabzug seien allein im Raum Stuttgart rund 700 Zivilbeschäftigte und deren Familien betroffen. Dort will US-Präsident Donald Trump die Kommandozentralen von Eucom und Africom schließen. Die Zivilbeschäftigten weiter

Überraschende Inflation

Die Inflation in der Eurozone hat im Juli überraschend zugelegt. Die Verbraucherpreise seien um 0,4 Prozent zum Vorjahresmonat gestiegen, teilte das Statistikamt Eurostat mit. Analysten hatten mit einer Inflationsrate von 0,2 Prozent gerechnet. Im Juni hatte die Rate bei 0,3 Prozent gelegen. Chevron im Minus Der US-Ölmulti Chevron hat inmitten der weiter

Umsatz bricht ein

Autobauer rutscht im ersten Halbjahr tief in die roten Zahlen.
Die lange Schließung der Autowerke und Autohändler und der Einbruch der Kundennachfrage haben Audi tief in die roten Zahlen rutschen lassen. Die VW-Tochter verkaufte im ersten Halbjahr weltweit 22 Prozent weniger Autos, der Umsatz fiel um 29 Prozent auf nur noch 20,5 Milliarden Euro, der operative Verlust betrug 750 Millionen Euro. Seit einer Woche weiter
Leitartikel Mathias Puddig zum Urlaub in Corona-Zeiten

Uns fehlt die Welt

Was ist das bloß für ein seltsamer Sommer. Nicht nur die Olympischen Spiele und die Fußball-Europameisterschaft sind der Pandemie zum Opfer gefallen, auch beim Urlaub ist wegen Corona auf nichts mehr Verlass. Konnten die Deutschen noch vor einem Jahr mit ihren bordeauxroten Pässen 187 Länder der Welt visafrei bereisen, so gilt für einen gehörigen weiter

US-Tech-Riesen trotzen der Krise

Amazon gehört zu den großen Gewinnern. Auch Facebooks Geschäft wächst, aber langsamer.
Das Geschäft der großen Tech-Konzerne beweist enorme Widerstandskraft in der Corona-Krise. Amazon zum Beispiel profitierte im vergangenen Quartal massiv vom Shopping-Boom im Internet, Apple überraschte mit einem Plus im iPhone-Geschäft. Google verzeichnete allerdings erstmals einen Umsatzrückgang und Facebook wuchs deutlich langsamer als gewohnt. weiter

VfB Stuttgart David Kopacz nach Würzburg

Mittelfeldspieler David Kopacz wechselt vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart zum Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers. Der 21-Jährige unterschrieb in Würzburg einen Vertrag bis 30. Juni 2023. Kopacz war 2018 aus dem Nachwuchs von Borussia Dortmund zum VfB gewechselt, hatte sich aber nicht durchsetzen können. Zudem wechselt VfB-Mittelfeld-Talent weiter
Kommentar André Bochow Ungewollte Hilfe für Flüchtlinge

Wir guten Europäer

Berlin und Thüringen wollen Flüchtlinge aufnehmen, die in Griechenland gestrandet, teilweise traumatisiert und in jedem Fall hilfsbedürftig sind. Es geht um ein paar hundert Menschen. Zusätzlich zu den knapp 1000, die der Bund ins Land lässt. Nun verweigert Innenminister Seehofer die zusätzliche Aufnahme durch Bundesländer. Der Berliner Senat weiter

Würth Verstöße bei Betriebsratswahl

Die Betriebsratswahl bei der deutschen Muttergesellschaft des Handelskonzerns Würth ist ungültig. Es sei gegen Wahlvorschriften verstoßen worden, teilte das zuständige Arbeitsgericht mit. Es monierte auf den Stimmzettelumschlägen angebrachte Nummern – und damit verletzte Grundsätze einer geheimen Wahl. So habe der Eindruck entstehen können, weiter