Artikel-Übersicht vom Freitag, 11. September 2020

anzeigen

Regional (63)

Zahl des Tages

9,3

Millionen D-Mark: So viel waren dem Nachrichtenmagazin „Stern“ die Hitler-Tagebücher wert. Später kam ans Licht, dass sie Konrad Kujau gefälscht hatte. Ein Skandal und eine aberwitzige Story, die auch heute noch als Lehrstück taugt. An diesem Samstag ist der 20. Todestag des Tagebuch-Fälschers Konrad Kujau.

weiter
  • 695 Leser

Ein Autowrack vor dem Aalener Kubaa

Theater „Crash & Care“ zählt zu den Stückentwicklungen des Theaters Aalen und hat am 19. September Premiere.

Mit „Crash & Care“, so heißt die erste Inszenierung, zeigt das Theater der Stadt Aalen in Kooperation mit dem freien Theaterkollektiv O-Team unter der Regie von Florian Feisel eine Live-Hörspiel-Performance, die sich vordergründig mit Strategien der Unfallvermeidung als Verdrängung der eigenen Sterblichkeit beschäftigt. Die im Spielverlauf

weiter

Optimaler Sound optimal verpackt

Bewegung und Stillstand, Klang und Stille finden sich in den Bildern der Freiburger Künstlerin Vivian Kahra. Zu sehen ist ihre Kunst unter dem Titel „Bild + Klang. Vivian Kahra, Malerei & Edition Longplay und Encore-Editionen von Rainer Haarmann, Berlin“ vom 18. September bis 8. November in der Galerie im Aalener Rathaus. Schallplatten

weiter
  • 655 Leser

Astor imponiert mit aberwitzigen Anekdoten

Kabarett Der „Podestsänger“ präsentiert in der Aalener Stadthalle sein Programm für „Wortgeschrittene“.

Mit einem fröhlichen „Servus“ begrüßte der „Podestsänger“ Willy Astor die Kleinkunst- und

SP/GT-Abonnenten in der Aalener Stadthalle zu seinem „Programm für Wortgeschrittene“ – zu ungewohnter Zeit um 18 Uhr. Es handelte sich um die erste von zwei Vorstellungen am Donnerstag. Das Publikum musste coronabedingt

weiter
  • 123 Leser

Klasse Sound hinter dem Kunstschutz

FKK-Festival RAM Organ Trio feat. Johannes Groß begeistert im Schwäbisch Gmünder Zapp-Areal. Und die Natur spielt mit.

Der FKK-Festival-Tag 14 spielte mit dem RAM Organ Trio das offizielle Finale an diesem Wochenende ein. Doch es gibt einen Nachschlag, wie „Mister Sandlabor“ Christian Kaiser in seiner Moderation ankündigte: am Donnerstag, Freitag und Samstag nächster Woche.

Für einen besonderen Sound sorgte beim RAM OrganTrio mit Reinhold Uhl, Alois

weiter
  • 5

Klanginstallation in der Gmünder Johanniskirche

Als aktives Mitglied der KulturRegion Stuttgart beteiligt sich die Stadt Schwäbisch Gmünd am Festival „Unter Beobachtung. Kunst des Rückzugs“. Durch die Klanginstallation „Rapid Manufacturing“ der Basler Künstlerin Hannah Weinberger wird die Gmünder Johanniskirche vom 26. September bis 18. Oktober zu einem lebendigen Ort

weiter
  • 5
  • 704 Leser

Innerörtliche Baulücken schließen

Gemeinderat Durch einen positiven Förderbescheid könnten in Zimmerbach innerörtliche Bauplätze entstehen.

Durlangen. Die erste Sitzung nach der Sommerpause hat Bürgermeister Dieter Gerstlauer am Freitagabend mit einer Änderung der Tagesordnung eröffnet. Die Wahl zur Einstellung eines neuen Rathausmitarbeiters wurde von der Tagesordnung gestrichen. Beide zur Wahl stehenden Kandidaten hätten in der Zwischenzeit eine andere Stelle angenommen.

Der von

weiter

Kandidaten in Schechingen

Bürgermeisterwahl Fragerunde am Sonntag auf dem Marktplatz.

Schechingen. Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Schechingen stellen sich am kommenden Sonntag, 13. September, um 10 Uhr auf dem Marktplatz vor. Die Veranstaltung beginnt mit einer Begrüßung und Vorstellung des Programms. Von 10.15 bis 11.15 Uhr erfolgt die Kandidatenvorstellung (einzeln). Die Redezeit beträgt jeweils maximal zwölf Minuten.

weiter
  • 797 Leser

Mehr über Forelle, Karpfen und Stör

Vereine Mitglieder des Spraitbacher Fischereivereins stellen neue Lehrtafeln beim Feuerlöschteich vor und informieren über heimische Gewässer.

Spraitbach

Mitglieder von Fischereivereinen angeln nicht nur, sie kümmern sich auch um Gewässer und deren Erhaltung. Dazu gehört es, Interessierte über die heimischen Gewässerarten und ihre Bewohner unter und über Wasser aufzuklären. Fünf neue Lehrtafeln haben die Vereinsmitglieder in Spraitbach am Feuerlöschteich vorgestellt. Sie sind am

weiter
  • 5

100 000. Besucherin im Brenzpark

Brenzpark Mit einem Blumenstrauß begrüßten Heidenheims OB Bernhard Ilg (r.) und Brenzpark-Vorsitzender Holger Hammer (l.) am Mittwoch Rosalie Felke und ihre Tochter Angelika Meier am Eingang des Heidenheimer Parks. Felke ist die 100 000. Besucherin des Parks in diesem Jahr. Foto: privat

weiter
  • 894 Leser

Zahl des Tages

80

Prozent: Um diesen Anteil ist die Produktion im baden-württembergischen Fahrzeugbau allein im April dieses Jahres eingebrochen.

weiter
  • 1047 Leser

Kreishandwerk Keine Feier zur Lossprechung

Aalen. Coronabedingt hatte die Kreishandwerkerschaft ihr im März geplante Lossprechungsfeier absagen müssen. Doch jetzt ist auch die Hoffnung geplatzt, diese Feier im September in Aalen bei einer „größeren Kreislossprechungsfeier“ mit allen Absolventen dieses Jahres nachzuholen. „Doch wird nun auch diese Lossprechungsfeier aufgrund

weiter
  • 780 Leser

Landwirtschaft Felderbegehung findet nicht statt

Neuler. Wegen der aktuellen Corona-Situation findet die Felderbegehung in Neuler nicht statt. Das teilt das Landratsamt Ostalb mit. Allerdings sollen alle interessierten Landwirten die Gelegenheit haben, sich über die Maissorten zu informieren. Der Versuch ist ausgeschildert und kann jederzeit besucht werden. Die Versuchsfläche liegt von Neuler kommend

weiter
  • 813 Leser

Seminar Ladungssicherung auf Lastwagen

Heidenheim. Die IHK Ostwürttemberg veranstaltet zusammen mit dem KVL Ulm/Augsburg am 16. September das Seminar „Ladungssicherung auf Lkw“. Alle an der Verladung Beteiligten seien für die Ladungssicherung verantwortlich. Die VDI-Richtlinie fordert eine regelmäßige Schulung von Personen, die mit Ladungssicherungsmaßnahmen befasst sind.

weiter
  • 810 Leser
Tagestipp

Orchestermusik vor dem Rathaus

Das Aalener Sinfonieorchester gibt ab 16 Uhr vor dem Rathaus ein abwechslungsreiches Konzert. Die Streicher präsentieren unter anderem Auszüge aus Händels Wassermusik. Daneben sind ein Hornquartett, ein Kontrabassquartett sowie ein Blechbläserquintett mit zu hören. Eine Anmeldung unter www.aalen.de/Rathauskonzert ist erforderlich.

Wann: 16 Uhr

weiter
  • 475 Leser
Der geistliche Impuls

Nie sind wir wirklich allein

Das Wohnzimmer der Frau liegt in Trümmern, wie alles um sie herum. Beirut nach der Explosion im August. Nur eines scheint noch heil: das Klavier. Ein Video zeigt, wie die Frau nicht anfängt aufzuräumen, sondern sich ans Klavier setzt. Das Lied kennen wir in Deutsch: „Nehmt Abschied, Brüder, ungewiss ist jede Wiederkehr.“ Die Frau spielt

weiter
  • 5
  • 416 Leser

Wenn Steine reden könnten

Schwäbisch Gmünd. Welche Geschichten würden Steine uns wohl über die Menschen erzählen, die einst durch die Gassen Gmünds gezogen sind? Das erfahren die Gäste der Stadtführung „Wenn die Steine reden könnten“ an diesem Samstag, 12. September, um 14 Uhr. Treffpunkt ist beim i-Punkt in Gmünd. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

weiter
  • 371 Leser
Guten Morgen

Willkommenes Brummen

Anja Jantschik hört sie kommen ...

Schon aus der Ferne hört man das tiefe Brummen. Unaufhörlich kommt es näher. Aber es ist nicht beunruhigend. Ganz im Gegenteil, es lässt das Herz höher schlagen vor Freude. Das, auf was man viele Wochen verzichten musste, ist bald wieder vor Augen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Jetzt ist es klar, dass der Herbst im Ländle Einzug hält. Der Blick

weiter
  • 5
  • 543 Leser

Zahl des Tages

32

Corona-Infizierte meldete das Landratsamt Ostalbkreis am Freitag. Das ist einer mehr als am Donnerstag. Im Altkreis Gmünd melden folgende Gemeinden Infektionen: Schwäbisch Gmünd (13), Gschwend (3), Heubach (1), Lorch (2), Mögglingen (1) und Mutlangen (1).

weiter
  • 351 Leser
Im Blick Die geplante Demonstration von „Fridays for future“

Kommentar zur heutigen Tunneldemo: Weg zum Erfolg führt nicht durch den Tunnel

Nun schwingt „Fridays for future“ den großen Hammer: Um ihrer Forderung nach mehr Umweltschutz Nachdruck zu verleihen, haben die Klima-Aktivisten eine Demo in Form einer Radtour angemeldet – die am 25. September durch den Tunnel führen soll, der dafür mehrere Stunden gesperrt werden muss. Die Fridays-Aktivisten haben

weiter

Dr. Joachim Bläse ist seit diesem Samstag neuer Landrat im Ostalbkreis

Kommunalpolitik Schwäbisch Gmünd als Beispiel für Stadt: Großes Lob für Dr. Joachim Bläse bei seiner Verabschiedung aus dem Amt des Ersten Bürgermeisters.

Schwäbisch Gmünd

Ab diesem Samstag ist Dr. Joachim Bläse nicht mehr Erster Bürgermeister (EBM) der Stadt Schwäbisch Gmünd, sondern Landrat. Am Freitag wurde der Mann, der 18 Jahre lang in der Stadtverwaltung die Bereiche Finanzen, Recht und Ordnung, Soziales und Kultur verantwortet hat, von Mitarbeitern seines Dezernats,

weiter

Jagdhund-Gespanne geprüft

Tiere Unter der Leitung von Hundeobmann (HO) Steffen Weinhardt war kürzlich die „Brauchbarkeitsprüfung für Jagdhunde“. Marc Schuster war für die Ausbildung verantwortlich, so dass alle sechs Gespanne die schwere Prüfung bestanden: Ronja Baumgartner (Weimaraner), Susanne Seidl (Deutsch Kurzhaar), Johannes Hofmann (Deutsch Drahthaar),

weiter
  • 5
  • 424 Leser

„Bewusstsein schaffen für faires Handeln“

Politik Alessandro Lieb, Stadtrat und interner Mit-Bewerber um ein SPD-Landtagsmandat, im Weltladen.

Schwäbisch Gmünd. Alessandro Lieb, Betriebsratsvorsitzender bei Bosch AS, Stadtrat in Schwäbisch Gmünd und interner Mit-Bewerber um ein SPD-Landtagsmandat, besuchte den Weltladen und informierte sich über Nachhaltigkeit und fairen Handel.

Die Vorsitzende, Cordula Reichert, zeigte nicht nur Produkte aus den Bereichen Lebensmittel

weiter
  • 2
Polizeibericht

Gas ausgetreten

Aalen. In einer Gaststätte in der Straße An der Stadtkirche wurde am Freitagmittag gegen 15.20 Uhr Gasgeruch wahrgenommen. Die örtliche Feuerwehr wurde alarmiert, die mit entsprechenden Messungen den Gasaustritt auch bestimmen konnte. Das Gas wurde in dem Haus umgehend abgestellt. Evakuierungsmaßnahmen waren deshalb auch nicht notwendig. Gäste

weiter
  • 319 Leser
Polizeibericht

Gegenstand auf Scheibe

Waldstetten. Einer 22-jährigen Renault-Fahrerin fiel am Donnerstag gegen 17.50 Uhr auf der Gmünder Straße in Richtung Schwäbisch Gmünd auf Höhe einer Tankstelle ein unbekannter Gegenstand auf die Windschutzscheibe. Das berichtet die Polizei. Dadurch erschrak sie und lenkte ihr Fahrzeug nach links, wo sie mit einem der Stahlträger der Autowaschanlage

weiter
  • 510 Leser
Polizeibericht

Opferstock angegangen

Waldstetten. Von einem Unbekannten wurde laut Polizei zwischen 31. August und 10. September versucht, den Opferstock in der Reiterleskapelle im Tannweiler Weg aufzuhebeln, was ihm jedoch misslang. Er hinterließ einen Schaden von rund 250 Euro. Die örtliche Polizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen.

weiter
  • 440 Leser
Polizeibericht

Rehkitz erschossen und Ohren abgetrennt - Polizei ermittelt

Im Forstrevier Lorch

Lorch. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Jagdwilderei eingeleitet, nachdem ein erschossenes Reh im Waldgebiet Oberer Metzelhof von Beamten des Forstreviers Lorch aufgefunden wurde. Wie festzustellen war, wurde das Rehkitz mit einer Kleinkaliberwaffe erlegt. Zudem waren an dem aufgefundenen Tier die Ohren abgetrennt. Hinweise zur Tat, die am vergangenen

weiter
Polizeibericht

Streit auf dem Marktplatz

Schorndorf. Auf dem Schorndorfer Marktplatz kam es laut Polizei am Donnerstag gegen 16.30 Uhr aus bislang unbekannten Gründen zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen einem 59-Jährigen und einem 31-Jährigen. Beim Eintreffen der Polizei hatte sich die Situation zunächst wieder beruhigt. Etwa eine Stunde später keimten die Streitigkeiten

weiter
  • 322 Leser
Polizeibericht

Unfallflucht

Korb. Ein bisher unbekannter Fahrer beschädigte zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagmorgen in der Riesling- straße eine Straßenlaterne und entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort, teilt die Polizei mit. Anhand der Schäden ist davon auszugehen, dass ein Lastwagenfahrer beim Wenden den Unfall verursacht hat. Der Schaden an der

weiter
  • 374 Leser

Bauhütte und Film zum Denkmaltag

Erinnerung Zum Tag des offenen Denkmals gibt es einen besonderen Film und die Münsterbauhütte öffnet.

Schwäbisch Gmünd. „Jakob Wilhelm Fehrle … ein Atelier erzählt.“ So ist der Film überschrieben, mit dem sich Gmünd am Tag des offenen Denkmals beteiligt. Dieser steht am Sonntag, 13. September, unter dem Motto „Chance Denkmal: Erinnern. Erhalten. Neu denken.“

Jakob Wilhelm Fehrle gilt als einer der wichtigsten Bildhauer

weiter

Mahnwache für Moria

Schwäbisch Gmünd. Der Arbeitskreis Asyl veranstaltet am Samstag, 12. September, um 20 Uhr beim blauen Flüchtlingsboot am Josefsbach und im Kirchenboot an der Rems eine Mahnwache für die Menschen in Moria und am Mittelmeer. Bitte eine Kerze im Glas und Mundschutz mitbringen.

weiter
  • 2
  • 458 Leser

21 Millionen für schnelles Netz

Infrastruktur Stadt wartet täglich auf die Finanzzusage aus Berlin. Beim geplanten großen Netzausbau haben die Schulen Vorrang.

Schwäbisch Gmünd

Videokonferenzen, Filme für den Unterricht streamen, das Internet durchforsten: „Das lässt sich mit 25 Megabit pro Sekunde natürlich nicht machen“, sagt Veit Botsch, geschäftsführender Schulleiter der Gmünder Gymnasien und Chef des Hans-Baldung-Gymnasiums. Mit dieser Datenrate musste

weiter
  • 5
Frage der Woche

Kann der Schulstart unter Corona-Bedingungen gelingen?

Die Gmünder Tagespost fragte diese Wochen Passanten in der Gmünder Innenstadt, wie sie dem Schulstart entgegen sehen und ob sie die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus als angemessen empfinden.

Eduard Darmuth (78) und Erika Greiner (80),

Rentner aus Durlangen und Alfdorf

„Wir empfinden es als angemessen, dass die Schüler während des Unterrichts keine Masken tragen müssen. Das ist für alle angenehmer. Wichtig sind die Abstandsregeln. Die Schüler werden sich an die glücklicherweise nur vorübergehenden

weiter
  • 5

Kunst in Haus und Garten

Schwäbisch Gmünd. Der Künstler Wolfgang Feuchter lädt zu seiner Ausstellung in Haus und Garten an diesem Samstag, 12. September, ab 15 Uhr alle Interessierten ein. Ort der Veranstaltung ist die Bruckertalstraße 43 in Großdeinbach. Die zurzeit geltenden Coronavorsorgeregelungen sind zu beachten.

weiter
  • 355 Leser

Wir gratulieren

Samstag, 12. September

Schwäbisch Gmünd

Margit Schroll zum 80. Geburtstag

Klaus Haag zum 75. Geburtstag

Marliese Hirscher, Wetzgau, zum 75. Geburtstag

Eugen Kolmbach, Bettringen, zum 70. Geburtstag

Martina Hoeren, Bettringen, zum 70. Geburtstag

Göggingen

Erika Richter zum 70. Geburtstag

Waldstetten

Helene Glocker zum 95. Geburtstag

weiter
Kurz und bündig

500 Euro für den Kirchhof

Lorch. 56 Gemeinden haben sich um das Preisgeld von 11 000 Euro der Versicherung im Raum der Kirchen bemüht. Die evangelische Kirchengemeinde Lorch und Weitmars hat laut Pfarrer Christof Messerschmidt mit 619 Stimmen den sechsten Platz erreicht. Mit der Platzierung ist ein Preisgeld von 500 Euro verbunden, das für die Ausgestaltung des Kirchhofs

weiter
  • 254 Leser
Kurz und bündig

Frühschoppen mit Simon Wild

Lorch-Waldhausen. Der Waldhäuser Kultur-Sommer geht in die Verlängerung: Am Sonntag, 13. September, ab 11 Uhr spielt Simon Wild mit der Steirischen Harmonika am Remsmittelpunkt.

weiter
  • 282 Leser
Kurz und bündig

Saint’s Sin am See

Alfdorf. Die auf den Eisenbachsee verlagerte Konzertreihe wird fortgesetzt mit der Band Sain’s Sin am Sonntag, 13. September, ab 17 Uhr. Eintritt wie immer frei, um Spenden wird gebeten. Es gibt Wildgulasch.

weiter
  • 413 Leser

Anmelden zur Berufsschule

Waiblingen. Alle Jugendlichen unter 18 Jahren sind nach ihrem Abschluss an einerallgemeinbildenden Schule berufsschulpflichtig, falls sie keine weiterführende Schule besuchen. Die Berufsschulen im Rems-Murr-Kreis nehmen alle neuen Schüler am Dienstag, 15. September, um 14 Uhr auf. Wer berufsschulpflichtig ist, muss sich mit seinem Schulentlasszeugnis

weiter
  • 355 Leser
Kurz und bündig

Blutspenden am Dienstag

Waldstetten. Durch den hohen Bedarf in den Kliniken werden laut Deutschem Rotem Kreuz (DRK) dringend Blutspenden benötigt. Das DRK veranstaltet am 15. September von 14 bis 19.30 Uhr einen Blutspendetermin in der Stuifenhalle. Wegen der Corona-Pandemie finden Blutspenden nur mit vorheriger Onlinereservierung statt: https://terminreservierung.blutspende.de/m/waldstetten-stuifenhalle.

weiter
  • 213 Leser
Kurz und bündig

Offene Bunkerführung

Waldstetten. Am Sonntag, 13. September, bietet der Heimatverein Waldstetten/Wißgoldingen eine Führung ins ehemalige amerikanische Bunkergelände im Staatswald in Waldstetten an. Beginn ist um 14.30 Uhr. Treffpunkt: Parkplatz hinterhalb des Abenteuerspielplatzes am Ende der Wolfsgasse.

weiter
  • 231 Leser

Stadtradeln in Waldstetten

Freizeit Informationen und Mitmachangebote am Sonntag in der Halle.

Waldstetten. Was hat Waldstetten in Sachen Fahrrad zu bieten? Am kommenden Sonntag, 13. September, gibt's in der Stuifenhalle in Waldstetten eine Veranstaltung zum Stadtradeln. Der TSGV Waldstetten stellt seine neue Bike-Strecke vor, die hinter dem Löwenforum gebaut wird. Es gibt Infos zur Schnitzeljagd für die ganze Familie. Der Verein „NaZuWa“

weiter
  • 394 Leser

Gläubige Katholiken feiern das Kreuz

Kirche „Fest der Erhöhung“ am 14. September. Schätze auch im Kloster Lorch.

Lorch. In der römisch-katholischen Kirche wird am 14. September das Fest der Erhöhung des heiligen Kreuzes gefeiert. Der Tag hat seinen Ursprung in der Auffindung des Kreuzes Christi durch die heilige Helena, die Mutter von Kaiser Konstantin dem Großen, in Jerusalem. Konstantin ließ an dieser Stelle die Grabeskirche erbauen, die am 13. September

weiter

Gasaustritt in einer Gaststätte

Polizeibericht Feuerwehr und Stadtwerke sind in der Innenstadt im Einsatz

Aalen. In einer Gaststätte in der Straße An der Stadtkirche in der Aalener Innenstadt ist am Freitagnachmittag Gas ausgetreten. Verletzt wurde laut Polizeiinformationen niemand, Personen befanden sich keine in der Wirtschaft. Gegen 15.20 Uhr wurde der Gasgeruch wahrgenommen. Die Aalener Feuerwehr konnte mit entsprechenden Messungen Gasaustritt

weiter
  • 4
  • 5267 Leser

Herbstprogramme bis raus aufs Land

Bildung Yoga oder Hula-Kurse der VHS gibt es auch vor Ort in den Gemeinden.

Schwäbisch Gmünd. Die Gmünder Volkshochschule (VHS) bietet auch außerhalb der Stadt Programme an. Diese finden allerdings nicht in den Räumen der VHS statt. „Dafür sind wir in ständigem Kontakt zu der örtlichen Leitung, die die Räumlichkeiten vor Ort organisieren“, sagt die Leiterin des Regionalen Bildungszentrums (RBZ) Beate Heilig.

weiter

Bildung Schulbeginn an der Schillerschule

Heubach. Nach den Ferien beginnt der Unterricht an der Schiller-Gemeinschaftsschule gestaffelt an drei verschiedenen Tagen. Die Klassen 2 bis 4 und 6 bis 10 beginnen am Montag, 14. September. Die Aufnahmen für die Klassen 5 sind am Dienstagnachmittag, 15. September. Die Einschulung der Klassen 1 sind zu unterschiedlichen Zeiten am Donnerstagnachmittag.

weiter
  • 808 Leser

Freibad „Komisches Badejahr“ zu Ende

Heubach. Die Stammgäste und Frühschwimmer um Doris Heindel wollen sich „beim besten Bäderteam“, an erster Stelle bei Bernd Müller, bedanken, dass dieses „komische Badejahr“ so gut verlaufen sei. Das gelte auch für die „fleißigen Hygiene-Bienen“ und Helfer, weil alle ohne Ansteckung übers Badejahr gekommen

weiter
  • 705 Leser

Service DHL-Packstation in Heubach

Heubach. Das Unternehmen DHL Paket erweitert das Netz seiner Packstationen: So hat das Unternehmen jetzt eine weitere Packstation (Nr. 157) mit 63 Fächern in Heubach in Betrieb genommen. Die neue modulare Packstation in der Mögglinger Straße 33 am Lidl-Markt ist an sieben Tagen pro Woche rund um die Uhr zugänglich. Über Packstationen können rund

weiter
  • 5
  • 777 Leser

Unfall Autofahrerin leicht verletzt

Heubach. Zu einem Auffahrunfall mit einer Verletzten kam es am Donnerstagnachmittag in Heubach, berichtet die Polizei. Demnach verursachte den Unfall ein 48-jähriger Seat-Fahrer, als er gegen 16 Uhr auf den VW einer 22-jährigen Frau auffuhr, die verkehrsbedingt auf der Gmünder Straße angehalten hatte, um nach links abzubiegen. Die Fahrerin wurde

weiter
  • 820 Leser

Baustelle wirkt sich auf Handel aus

Betriebe Umleitungen wegen der Baustelle im Ortskern, dazu die Corona-Pandemie: Geschäfte in Essingen haben schon bessere Tage gesehen. Wie geht es den Gewerbetreibenden?

Essingen

Derzeit machen Baustellen in der Remsgemeinde nicht nur Autofahrern das Leben schwer. Die Essinger Hauptstraße ist gesperrt, der Ort muss großräumig umfahren werden. Das spüren auch die Essinger Betriebe. Dazu kommt die anhaltende Corona-Krise. Die Gmünder Tagespost hat sich umgehört – eine Auswahl.

1 Im Gasthof Rose arbeitet

weiter

Umleitungen wegen der Essinger Baustelle

Verkehr Die Sanierung der Remsbrücke in Essingen ist nach Angaben des Regierungspräsidiums aufwendiger als zunächst angenommen. Die Sperrung dauert deshalb länger, bis voraussichtlich Samstag, 31. Oktober. Die Umleitungen, wie auf dem Bild in Bartholomä, bleiben also noch. Foto: Tom

weiter
  • 2
  • 781 Leser

Computertreffstartet wieder

Böbingen. Der Computertreff LernNet in Böbingen soll wieder regelmäßig stattfinden. Die Mentoren freuen sich auf den Start unter neuen „normalen“ Bedingungen, mit hoffentlich vielen neugierigen Besuchern, nach den Sommerferien.

Start ist am Donnerstag, 17. September, im dann wöchentlichen Rhythmus von 15.30 bis 18 Uhr im Bürgersaal

weiter
  • 496 Leser

Virtuose Musik mit viel Temperament

Konzert Ensemble um Brigitte Wenke mit Ute Ruth, Susanne Thier, Silvia Schmid-Wenke und Linus Weller überzeugt.

Böbingen. Unter der Organisation des Kulturbeirats durch Christine Barth boten die fünf Musiker ein begeisterndes, musikalisches Sommerhoch im Böbinger Bürgersaal. Das Ensemble um Brigitte Wenke (Klavier, Akkordeon) mit Ute Ruth (Kontrabass), Susanne Thier (Klavier), Silvia Schmid-Wenke (Einzeltonakkordeon) und Linus Weller (Gesang) überzeugte

weiter
  • 664 Leser

Badespaß in Gschwend ab Montag

Freizeit Das Wasserreich Gschwend öffnet seine Pforten nach dem Lockdown wieder.

Gschwend. Eine harte Zeit liegt hinter dem Wasserreich: Sechs Monate lang blieben die Eingangstüren verschlossen. Und vier Monate lang mussten die sechs festangestellten Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt werden. „Ich bin einfach nur froh und glücklich“, beschreibt Bürgermeister Christoph Hald seine Emotion. Der Grund für die Freude

weiter
  • 5

Schulstart: Was die Polizei überprüft

Verkehr Am Montag beginnt das neue Schuljahr. Wie sich die Polizei für die Sicherheit der Schüler engagiert.

Aalen. Nach den Sommerferien beginnt in Baden-Württemberg am Montag wieder die Schule. Wie jedes Jahr birgt diese Zeit ein erhöhtes Gefahrenpotenzial für alle Verkehrsteilnehmer, warnt die Polizei. Besonders die jüngeren Schüler müssten erst wieder ein Gespür für den Straßenverkehr entwickeln. Auch Autofahrer

weiter
  • 4
  • 1841 Leser

Ein Selbstversuch im Kletterpark

Serie Mikroabenteuer (6) Zwölf Parcours, knapp 1,5 Kilometer Gesamtlänge und bis zu 22 Meter Höhe – der Skypark Epia in Wetzgau. Ein Abenteuer für Schwindelfreie.

Rehnenhof-Wetzgau

Der erste Schritt ins Ungewisse– bloß nicht nach unten sehen. Gut sechs Meter geht es in die Tiefe. Egal. Augen zu und durch. Langsam stelle ich den Fuß auf die erste, wacklige Stufe. Dann folgt der zweite. Eigentlich halb so wild. Nur eben etwas wackelig. Auf der anderen Seite angekommen blicke ich auf die überwundene

weiter

Abheben trotz Corona

Freizeit Wie Gundi und Jürgen Wabersich ihr Ballonfahrtunternehmen in Corona-Zeiten führen. Und wie Jürgen Wabersich zum „Ballöner“ wurde.

Schwäbisch Gmünd-Großdeinbach

Für Jürgen Wabersich geht es bereits seit über 20 Jahren hoch hinaus. Der Grund dafür: Seine nebenberufliche Tätigkeit als Ballonfahrer – auch „Ballöner“ genannt. Und das sei er mit Leib und Seele. „Es ist einfach immer wieder ein tolles Gefühl; in die Luft zu steigen und die Sorgen dabei

weiter
Der besondere Tipp

Infos zu Cargobikes

Die Arbeitsgemeinschaft Fahrrad- und Fußgängerfreundlicher Kommunen in Baden-Württemberg (AGFK-BW) tourt mit der Cargobike-Roadshow durch 14 ihrer Mitgliedskommunen. In Schwäbisch Gmünd ist sie am kommenden Montag, 14. September, von 12 bis 17 Uhr auf dem Johannisplatz. Dort sollen die Cargobikes Interessierten vorgestellt werden.

Montag, 14.

weiter
  • 441 Leser

Ferngesteuert im „Zirkus“ Castingshow

GT-Sommerserie „Was macht eigentlich ...“ (6) Alena Fischer nahm 2015 an „Popstars“ teil. Heute studiert sie Sonderpädagogik in Schwäbisch Gmünd und denkt mit gemischten Gefühlen zurück.

Waldstetten

Alena Fischer biegt in die Bocksgasse ein und winkt. An der Leine führt sie einen schwarzen Hund, der ihr beinahe bis zur Hüfte reicht. „Das ist Oskar“, stellt sie lächelnd vor. Mit dem Hund hat sie sich einen Kindheitswunsch erfüllt, erzählt die 21-Jährige. „Er war der Ruhepol in dem ganzen

weiter

Schneller Aufschwung nicht in Sicht

Metall- und Elektroindustrie Markus Kilian von Südwestmetall erwartet punktuelle Entlassungen, aber keinen „Kahlschlag“. Der Verband fordert eine Nullrunde bei den anstehenden Tarifverhandlungen.

Aalen

Die Talsohle mag zwar erreicht sein. Bis es zu einer nachhaltigen Erholung der hiesigen Metall- und Elektroindustrie kann es aber bis Ende 2021 dauern. Das ist die aktuelle Einschätzung von Südwestmetall angesichts der Wirtschaftskrise. Markus Kilian, Ostwürttemberg-Geschäftsführer des Arbeitgeberverbandes, hält deshalb punktuelle Stellenstreichungen

weiter
  • 485 Leser

RUD gehört zu den besten Familienfirmen

Auszeichnung Die FAZ zeichnet die Aalener Unternehmensgruppe aus. Bei RUD ist man darüber „froh und stolz“.

Aalen/Frankfurt. Das F.A.Z-Institut, ein Unternehmen der renommierten Verlagsgruppe Frankfurter Allgemeine Zeitung, hat der Aalener RUD-Gruppe die Auszeichnung „Beste deutsche Familienunternehmen“ verliehen. Die Prämierung sei ein begehrtes Gütezeichen für das Ansehen eines Unternehmens, in dem hohe Standards gelebt werden, so RUD in

weiter
  • 1252 Leser

Mit Sprengstoff experimentiert: Waffen und Chemikalien beschlagnahmt

Zahlreiche verbotene Waffen und Substanzen fanden Ermittler am Mittwoch bei einer Wohnungsdurchsuchung in einer Gemeinde im Landkreis Heidenheim.

Heidenheim. Gegen einen 21-Jährigen ermitteln die Behörden, weil er im Verdacht steht, Waffen und Sprengstoff herzustellen. Er soll auch mit Sprengstoff experimentiert haben, sowie Anleitungen zur Herstellung von Sprengstoff geschrieben und veröffentlicht haben. Am Mittwochmorgen wurde ein Durchsuchungsbeschluss gegen den Beschuldigten

weiter
  • 3
  • 1892 Leser

Heiße Tage, aber keine Tropennächte

Wetter 56 Sommertage und 18 heiße Tage – jedoch keine Nächte mit mehr als 20 Grad: Wetterexperte Martin Klamt nennt die warme Jahreszeit in Schwäbisch Gmünd heuer einen „Schaukelsommer“.

Schwäbisch Gmünd

Der Sommer 2020 (meteorologisch die Zeit vom 1. Juni bis 31. August) zeigte sich oft wechselhaft. Zeitweise stabile Wetterlagen brachten dabei nur kurzzeitig hochsommerliche Wärme. Erst im August drehte der Hochsommer voll auf. In tropischer Luft stiegen die Temperaturen über mehrere Tage hinweg auf 30 Grad Celsius und mehr. Unter

weiter

Regionalsport (9)

Nachruf

Er wird dem TV Bargau fehlen

Eugen Oberst – der zehnfache württembergische Senioren-Meister im Hochsprung ist tödlich verunglückt.

Er hinterlässt ganz plötzlich eine Lücke: So kann man die Situation um den Bargauer Leichtathletik-Experten Eugen Oberst nach seinem völlig unerwarteten Tod bei einem Bergunglück in den Dolomiten charakterisieren. Seit seiner Jugend war Oberst dem Turnverein Bargau eng verbunden. Als aktiver Mehrkämpfer stellte sich der

weiter
  • 4
  • 417 Leser

Spielabsagen wegen Corona

Fußball, Kreisliga B IV und Bezirksliga  Zwei Infizierte bei Kirchheim/Trochtelfingen.

Nikolaus Geiß, Staffelleiter der Fußball-Kreisliga BIV, hat am Freitagabend eine Partie in seiner Liga abgesagt: Das Punktspiel SGM Kirchheim/Trochtelfingen II – FV 08 Unterkochen II (Sonntag, 13 Uhr) fällt aus. „Der Grund der Absage ist, dass sich in Kirchheim zwei Spieler mit dem Corona-Virus infiziert haben. Fünf

weiter
  • 1
  • 3586 Leser

Vier Tore in den letzten 14 Minuten

Fußball, Kreisliga A I Der FC Schechingen feiert einen deutlichen 5:1-Erfolg gegen den VfL Iggingen.

Es war ein torreicher Freitagabend in der Kreisliga A I. In sechs Partien fielen insgesamt 32 Tore. Der 1. FC Stern Mögglingen feierte dabei einen knappen 4:3-Sieg gegen den TV Herlikofen. Der TSB Gmünd konnte den ersten Sieg der Saison bejubeln – 4:2 gegen den TSGV Waldstetten II. Die Partien in der Übersicht: FC Schechingen – VfL Iggingen

weiter

Tore satt und einmal Rot

Fußball, Bezirksliga Unterkochen gibt in der Liga nach vier Spielen den Ton an. Hofherrnweiler II, Bettringen und Neuler sorgen für torreiche Spiele.

Beim TV Neuler und bei der SG Bettringen gab’s Tore satt zu sehen. Die TSG Hofherrnweiler II leistete mit einem 7:2-Sieg beim FC Spraitbach ganze Arbeit. Zwischen Schnaitheim und Hermaringen sahen die Zuschauer eine packende Partie auf Augenhöhe.

FC Spraitbach – TSG Hofherrnweiler II 2:7 (0:3) Ein verdienter Sieg für die Gäste, aber

weiter
  • 102 Leser

Der Student aus Irgendwo

Leichtathletik Wo immer er will, aber nicht da, wo er wollte: Der Aalener Christoph Wallner muss trotz des Stipendiums einer US-Uni in Europa bleiben – und studiert im ersten Semester komplett online.

Christoph Wallner ist noch nie mit seinen Mitstudenten zusammengesessen, seine Professoren kennt er nur vom Bildschirm. Sein Studienort? Wo immer er will, aber nicht da, wo er wollte. Der Aalener Top-Leichtathlet hat Anfang September sein Studium an einer US-amerikanischen Uni begonnen – von Europa aus.

Wer einen Studienplatz an der „Loyola

weiter

FCH: der Neue ist der Alte

Fußball, 2. Bundesliga Marc Schnatter wieder zum Kapitän ernannt.

Pünktlich vor dem Pflichtspielauftakt am kommenden Sonntag (DFB-Pokal gegen Wehen-Wiesbaden) stehen die drei Kapitäne des FC Heidenheim für die neue Spielzeit fest: Cheftrainer Frank Schmidt ernannte Marc Schnatterer wieder zum Kapitän seiner Mannschaft. Wie bereits in den Vorjahren ist Norman Theuerkauf einer seiner beiden Stellvertreter. Ein weiterer

weiter
  • 148 Leser

SGB II ist der klare Sieger

Fußball, Kreisliga A I Agiler und gefährlicher: 4:0 für Bettringen II.

SGB II - TV Lindach 4:0 (3:0) Die SGB II war in der ersten Halbzeit agiler und torgefährlicher. Das erste Tor fiel durch einen Freistoß, und die Gastgeber hatten dann eine verdiente und vorentscheidende 3:0-Halbzeitführung. Danach konnte Lindach besser mithalten, es war ein ausgeglichenes Spiel. Das 4:0 fiel in der Nachspielzeit. Tore: 1:0 Kristen

weiter
  • 210 Leser

Die Hagedorns holen sich die Titel

Golf Gregor und Julia Hagedorn sind die Clubmeister des Jahres 2020 im Golf-Club Hohenstaufen e.V.

Gregor und Julia Hagedorn holen sich bei den Clubmeisterschaften 2020 im Golf-Club Hohenstaufen die Titel bei den Herren und Damen. Als Zählspiel ausgetragen, waren die Clubmeisterschaften im Golf-Club Hohenstaufen auch in diesem Jahr wieder der sportliche Höhepunkt. Julia Hagedorn sicherte sich den Titel bei den Damen mit 159 Schlägen auf zwei

weiter
  • 166 Leser

Das Ziel: zu gut für die Abstiegszone

Fußball Sie sind die besten im ganzen Ostalbkreis: Die Normannia-Frauen starten am Sonntag mit einem Heimspiel gegen Langenbeutingen in die neue Landesliga-Saison.

Die Fußballerinnen des FC Normannia gehen optimistisch in ihre zweite Landesliga-Saison: Das Ziel des Teams von Trainer Björn Jakoby heißt: sich in der Liga etablieren. „Wir hoffen, mit dem Abstieg nichts zu tun zu haben“, sagt der Coach, der beim FCN in seine vierte Saison geht. Los geht’s für das klassenhöchste Team im Ostalbkreis

weiter

Überregional (96)

„Icarus“-Projekt für Tierbeobachtungen aus dem All startet

Das deutsch-russische Projekt „Icarus“ zur Tierbeobachtung aus dem All soll nach mehrfacher Verzögerung in der kommenden Woche mit dem wissenschaftlichen Betrieb starten. Als erstes stehe eine Studie zum Zugverhalten von über 2000 Amseln und Drosseln in Europa, Russland und Nordamerika an, teilte die Universität Konstanz mit. Die Tiere weiter
Schulen in der Corona-Krise

„Sklaven des Systems“

Johannes Schröder ist Lehrer und Komiker. Ein Gespräch zum Schulstart über Corona-Eltern, TikTok im Unterricht und die Besessenheit von Noten.
Der gebürtige Berliner Johannes Schröder ist, wie er es ausdrückt, „dem Rotstiftmilieu entronnen“. Statt zu unterrichten, tourt der beurlaubte Deutsch- und Englischlehrer seit 2017 erfolgreich als Comedian „Herr Schröder“ durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Der 46-Jährige reißt Witze über seinen Beruf und gibt weiter
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der Autobauer Daimler hat in Israel einen Auftrag für die Lieferung von 415 Bussen erhalten – das ist einer der größten in der Geschichte des Unternehmens. 2 Die Singapore-Airlines-Gruppe (SIA) streicht 4300 Stellen. Das Unternehmen könne nur weniger als 50 Prozent seiner Kapazität anbieten, der Passagierverkehr werde erst 2024 auf weiter

5,3 Millionen für Jugend

Die Fußball-Bundesligisten investieren im Schnitt jährlich 5,3 Millionen Euro in die Jugendarbeit. Das geht aus einer Auswertung der UEFA hervor. Nur die englischen Vereine der Premier League geben mit 6,1 Millionen Euro im Jahr mehr für den Nachwuchs aus. Europaweit werden pro Jahr 870 Millionen Euro investiert. dpa Mbabu länger verletzt Bundesligist weiter

Angebot für Navistar erhöht

Die Volkswagen-Lkw- und Bustochter Traton stockt bei der geplanten Übernahme des US-Truckherstellers Navistar (Bild) ihr Angebot auf 43 US-Dollar pro Aktie auf. Die Offerte beträgt nun 3,05 Milliarden Euro. Foto: Navistar weiter
Auf einen Blick

Auf einen Blick

FUSSBALL DFB-Pokal, 1. Runde Bundesliga – Bundesliga Eintracht Braunschweig – Hertha BSC Fr. 20.45 Bundesliga – Regionalliga TSV Havelse – FSV Mainz 05 Fr. 20.45 TENNIS US Open in New York (53,4 Mio. Dollar) Herreneinzel, Viertelfinale: Thiem (Österreich/Nr. 2) – De Minaur (Australien/Nr. 21) 6:1, 6:2, 6:4, Medwedew (Russland/Nr. weiter

Auftakt zur Weinlese in Franken

Spätfrost , Trockenheit und die Pandemie: Fränkische Winzer erwarten zu Beginn der Hauptlese maximal die Hälfte einer durchschnittlichen fränkischen Ernte. Eine „moderate Erhöhung“ der Preise sei möglich. Foto: Nicolas Armer/dpa weiter

Auszählung bei Nacht

Wahlhelfer öffnen in Mekele im Norden Äthiopiens eine Wahlurne und beginnen mit der Auszählung. Die Region Tigray stellt sich damit gegen die Regierung, die die Wahl wegen der Pandemie verschoben hat. Foto: Eduardo Soteras/afp weiter

BA: Mehr Missbrauch

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat in der Corona-Krise bislang 2100 Hinweise auf Verdachtsfälle zu Missbrauch des Kurzarbeitergeldes erhalten. Damit ist die Zahl zuletzt stark gestiegen: Ende Juli war noch von 900 Hinweisen die Rede. Zu teuer für Ryanair Europas größter Billigflieger Ryanair zieht sich vom Düsseldorfer Flughafen zurück. Die weiter
Baubranche

Bauwirtschaft brechen Aufträge weg

Der Verband fordert von öffentlicher Seite Investitionen, um die Branche am Laufen zu halten. Vor allem im Wirtschaftsbereich und im Straßenbau sind die Auswirkungen zu spüren.
Mit einem Appell hat sich Markus Böll, Präsident der Bauwirtschaft Baden-Württemberg, an die Politik gewandt. „Die Wiederbelebung des sozialen Mietwohnungsbaus ist von Nöten.“ Der eklatante Mangel an bezahlbarem Wohnraum vor allem in den Metropolen sei der soziale Zündstoff in den kommenden Jahren. „Hier muss die Politik dringend weiter
  • 134 Leser

Bayern München Perisic kehrt nach Mailand zurück

Leihspieler Ivan Perisic (31) verlässt den FC Bayern und kehrt zu Inter Mailand zurück, wo er noch einen Vertrag bis 2022 hat. Das teilten die Bayern mit. „Ivan hat sich in dem Jahr bei uns sehr professionell verhalten, er war ein wichtiges Mitglied unserer Mannschaft “, sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic. Perisic lief 35 Mal auf, weiter

Belarus Kolesnikowa stellt Anzeige

Die inhaftierte belarussische Oppositionspolitikerin Maria Kolesnikowa hat gegen Behörden Strafanzeige wegen Morddrohung gestellt. Das teilte die 38-Jährige in einer Stellungnahme mit. Die Anzeige richtet sich gegen den Geheimdienst KGB und die Sonderpolizei zur Bekämpfung organisierter Kriminalität. Kolesnikowa war am Montag in Minsk entführt weiter

BER Bund gewährt weitere Zahlungen

Der Berlin-Brandenburger Flughafengesellschaft droht auch 2021 eine Finanzierungslücke. Erste Berechnungen des Unternehmens gingen von einem Bedarf von 500 Millionen Euro aus, heißt es in einem regierungsinternen Vermerk. Dabei werde angenommen, dass es 2021 halb so viele Passagiere geben wird wie vor der Corona-Krise. Der Bund verspricht der Betreibergesellschaft weiter

Bewertung oft zweifelhaft

Gesetz soll Tricksereien im Internet einen Riegel vorschieben.
Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) plant ein Gesetz gegen zweifelhafte Bewertungen von Produkten im Internet: „Immer mehr Kunden verlassen sich auf Bewertungen und Produktrankings im Internet. Hier wird aber auch viel getrickst.“ Sie kündigte an, „in Kürze“ ein Gesetz vorzustellen, das „für mehr Ehrlichkeit weiter

Bonus für gute Kliniken

Deutschland hat zu viele Betten in kleinen Krankenhäusern. Die Techniker Krankenkasse fordert ein neues Modell und eine Abkehr von den bisherigen Behandlungspauschalen.
In Corona-Zeiten ist vieles anders. So bekommen Kliniken noch bis Monatsende Geld dafür, dass sie Betten freihalten, also möglichst wenig Patienten versorgen – um einen Ansturm von Corona-Patienten bewältigen zu können, wenn er denn käme. Normalerweise läuft es genau andersherum – leere Betten sind für Kliniken schlecht. Denn bezahlt weiter

China EU fordert großen Sprung

Für den erfolgreichen Abschluss eines Investitionsabkommens mit der EU muss China nach Ansicht europäischer Unternehmen einen großen Sprung machen. Jörg Wuttke, Präsident der EU-Handelskammer, sagte mit Blick auf die für kommende Woche geplanten Spitzengespräche in Europa gebe es bereits faire Wettbewerbsbedingungen – sowohl für heimische weiter
Corona aktuell

Corona aktuell

Am Donnerstag ist die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen in Baden-Württemberg auf mindestens 44 610 gestiegen. Das sind 222 Menschen mehr als am Vortag, wie aus Zahlen des Landesgesundheitsamtes vom Donnerstag (Stand: 16.00 Uhr) hervorgeht. Als von der Viruserkrankung genesen gelten im Land nun 39 076 Menschen; das ist ein weiter

Dame mit der scharfen Zunge

Diana Rigg hatte viele Rollen: Emma Peel, Bond-Girl und Lady Tyrell in „Game of Thrones“. Mit 82 ist sie jetzt gestorben.
Die britische Schauspielerin Diana Rigg ist tot. Sie starb im Alter von 82 Jahren an einer Krebserkrankung, die im März diagnostiziert wurde, wie ihr Agent am Donnerstag bestätigte. Ihre Tochter Rachael Stirling teilte mit: „Meine geliebte Mutter ist heute früh friedlich im Schlaf gestorben, zu Hause, umgeben von ihre Familie.“ Ihre Rolle weiter
Querpass

Das liebe Geld

Wer noch einen Beleg dafür sucht, dass es im Sport nicht selten um Kohle – und zwar um richtig viel Kohle – geht, der möge bei Box-Superstar Saul „Canelo“ Alvarez nachfragen. Der 30-Jährige hat nämlich seinen Promoter Osca De La Hoya und die Streaming-Plattform DAZN auf Schadenersatz verklagt. Alvarez verlangt nicht mehr weiter
  • 104 Leser

Demokratie Lambrecht gegen krude Theorien

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) will mit einem Demokratiefördergesetz die Aufklärung über Verschwörungstheoretiker verstärken und institutionalisieren. Sie verwies darauf, dass Extremisten häufig mit grob unwahren Behauptungen und gefälschten Nachrichten arbeiteten, die sich in Windeseile im Netz verbreiteten: „Wir brauchen weiter

Die Antifa und ihr Kampf gegen Rechts

Die Regisseurin Julia von Heinz zeigt mit „Und morgen die ganze Welt“ einen sehr politischen Film in Venedig.
Das Filmfest Venedig ist derzeit nicht nur wegen Corona ein Ausnahmejahrgang. Auch was die Beteiligung von Frauen angeht, setzen diese Festspiele neue Maßstäbe: Bei 8 von 18 Wettbewerbsbeiträgen führte eine Frau Regie. Einen so großen Anteil gab es in den vergangenen Jahren bei keinem der weltweit wichtigen Festivals. Zu diesen Regisseurinnen gehört weiter

Die Gäste bleiben aus

Hotels und Pensionen in Deutschland haben im Juli wegen der Corona-Krise weniger Übernachtungen verbucht als im Vorjahresmonat. Mit 45,4 Millionen Übernachtungen betrug das Minus 22,8 Prozent. Foto: Robert Michael/dpa weiter
Kommentar Guido Bohsem über die Gefahr der Schweinepest

Die nächste Seuche

Was juckt es Baden-Württemberg, wenn im tiefen Osten, kurz vor Polen ein Wildschwein tot umfällt? So könnte man denken, wenn man die Nachricht hört, dass dort und damit zum ersten Mal auf deutschem Boden ein Fall der afrikanischen Schweinepest (ASP) aufgetreten ist. Es wäre verständlich, aber auch ignorant. Die deutschen Schweinezüchter, Fleischhersteller, weiter

Ehrenamt Startschuss für Stiftung

Die Bundesregierung hat am Donnerstag den Startschuss für die neue Ehrenamtsstiftung in Neustrelitz gegeben. Online können nun Anträge zur Förderung des Ehrenamts eingereicht werden. Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt soll Serviceangebote und Informationen anbieten sowie Engagement und Ehrenamt besonders im Bereich der Digitalisierung weiter

Ein Hauch von Bock

Dem Virologen Christian Drosten ist es zu verdanken, dass Geruch in Deutschland eine neue sinnliche Dimension angenommen hat. Dieses Kunststück gelang ihm, als er seinem Publikum jüngst erklärte, was genau es denn mit diesen Aerosolen auf sich habe, von denen in der Corona-Krise immer zu hören und zu lesen ist: Wenn man mit einem Kollegen spreche weiter

Entflogener Nashornvogel wieder eingefangen

Der Vogel, der zusammen mit einem Löwenbaby bei einem Auffahrunfall entdeckt wurde und davon flog, ist eineinhalb Tage später bei Waghäusel eingefangen worden. Das Tier wurde in einem Wald im Kreis Karlsruhe entdeckt, wie ein Sprecher der Berufstierrettung mitteilte. Zur Rettung wurden die Flügel des Vogels kurzzeitig mit Wasser benetzt, so dass weiter

Erasmus-Budget Merkel soll sich stark machen

Bildungspolitiker fast aller Bundestagsfraktionen fordern von Kanzlerin Angela Merkel (CDU), sich auf EU-Ebene für mehr Mittel für das Austauschprogramm Erasmus einzusetzen. Erasmus stehe wie kein zweites Programm für die Begeisterung der jungen Generation für den europäischen Austausch, so Abgeordnete von CSU, SPD, FDP, Linke und Grünen in einem weiter

Erster Fall von Schweinepest belegt

Ein verendetes Tier wird in Brandenburg entdeckt. Hauk sorgt sich um Exporte.
Die Afrikanische Schweinepest (ASP) hat Deutschland erreicht. Die für Menschen ungefährliche Tierseuche wurde erstmals bei einem toten Wildschwein in Brandenburg nahe der Grenze zu Polen nachgewiesen, teilte Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) in Berlin mit. Vor Ort gelte es jetzt zu klären, ob es über den Kadaver hinaus eine Verbreitung weiter

Erster Schnellladepark in Stuttgart

Besitzer eines Elektroautos sollen ihr Fahrzeug künftig auch mitten in der Stadt in nur wenigen Minuten aufladen können. In Stuttgart ging dafür am Donnerstag der erste vom Land geförderte innerstädtische Schnellladepark in Betrieb. 15 weitere sollen laut Staatsministerium in diesem und im kommenden Jahr im Südwesten folgen. EnBW baut und betreibt weiter

EU-Mittel Gut halbe Milliarde Euro missbraucht

In der EU sind nach einem Bericht der Antibetrugsbehörde Olaf 2019 Fördermittel von fast einer halben Milliarde Euro missbraucht oder zweckentfremdet worden. Die Gesamtsumme bezifferte die Brüsseler Behörde am Donnerstag in ihrem Jahresbericht auf 485 Millionen Euro. Das sind 114 Millionen Euro mehr als im Jahr zuvor. Olaf hat das Ziel, Betrug mit weiter

Export Risiko für den Süden des Landes

Die Corona-Krise ist nach Einschätzung der BayernLB und des Beratungsinstituts Prognos ein Risiko für den exportabhängigen Süden Deutschlands. Die Chefvolkswirte beider Unternehmen empfehlen eine Umorientierung weg vom Schwerpunkt auf den Ausfuhren hin zu einer größeren Bedeutung des Inlands: „Das Geschäftsmodell Deutschland wird nicht weiter

EZB Währungshüter behalten Kurs bei

Trotz bedenklich niedriger Inflation und des beispiellosen Konjunktureinbruchs in der Corona-Krise legen Europas Währungshüter vorerst nicht nach. Die Europäische Zentralbank (EZB) steckt im Rahmen ihres Notkaufprogramms unverändert 1,35 Billionen Euro in Staats- und Unternehmensanleihen bis mindestens Ende Juni 2021. Den Leitzins im Euroraum beließ weiter

Fiktiver Banker vor Gericht

Ein 63-Jähriger gesteht filmreifen Trickdiebstahl. Von der Beute will der Angeklagte aber kaum etwas gehabt haben.
Er soll zwei Mitarbeitern einen Umschlag mit Papierschnipseln untergejubelt haben – und mit einer Million Euro verschwunden sein: Weil er eine Straßenbaufirma um viel Geld gebracht haben soll, muss sich ein 63-Jähriger vor dem Landgericht Stuttgart verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann besonders schweren Diebstahl vor. Am 18. März weiter

Fleischwirtschaft „Kein Feldzug gegen die Wurst“

Die SPD im Bundestag dringt auf strengere Regeln gegen Missstände in Deutschlands Schlachthöfen ab Anfang kommenden Jahres. „Schon jetzt versuchen verschiedene Seiten, das Gesetz abzuschwächen“, sagte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Katja Mast. Es gehe nicht um den Metzger vor Ort. „Das ist kein politischer ,Feldzug gegen weiter

Flughafen kommt Polizei entgegen

Im Streit um die Entgeltzahlungen für die Polizeihubschrauberstaffel liegt nun ein Kompromissvorschlag vor.
Die seit 1. Juli 2019 geltende Entgeltordnung des Flughafens Stuttgart soll nun doch keine Mehrkosten für die Polizeihubschrauberstaffel des Landes nach sich ziehen. „Wir haben jetzt einen Kompromiss gefunden, der auch zeigt, dass wir alles versuchen, um die Polizeiarbeit zu unterstützen“, sagte der Amtschef des Verkehrsministeriums, Uwe weiter

Frauen-EM wie geplant

Die Handball-EM der Frauen soll vom 3. bis 20. Dezember wie geplant in Dänemark und Norwegen stattfinden. In Norwegen wird nur noch in Trondheim und nicht, wie ursprünglich geplant, auch in Oslo und Stavanger gespielt, teilte die Europäische Handballföderation (EHF) mit. EM ohne deutsche Kanuten Nach der Reisewarnung des Auswärtigen Amtes fahren weiter

Frauen-Team beim BVB

Neue Mannschaft soll ganz unten in der Kreisliga B starten.
Borussia Dortmund steigt in den Frauen-Fußball ein. Ab der Saison 2021/22 startet ein Team in der Kreisliga B. „Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, den Frauenfußball innerhalb des Vereins organisch aufzubauen, daher wird die neue Mannschaft zunächst in der Kreisliga B starten. Innerhalb eines Jahrzehnts sollen die schwarzgelben Farben dann möglichst weiter

Freiburg vor 500 Fans

Hygienekonzept der Breisgauer überzeugt die Behörden.
Der SC Freiburg plant für die ersten beiden Heimspiele in der neuen Saison der Fußball-Bundesliga mit 500 Zuschauern. Das Konzept für die Partien gegen den VfL Wolfsburg am 27. September und Werder Bremen am 17. Oktober sei mit den zuständigen Behören abgestimmt, teilten die Badener mit. „Die Entscheidung ist nicht getragen von wirtschaftlichen weiter

Fußball Schnatterer bleibt Kapitän beim FCH

Routinier Marc Schnatterer bleibt Kapitän des 1. FC Heidenheim. Trainer Frank Schmidt ernannte den 34 Jahre alten Mittelfeldspieler erneut zum Anführer des Teams, obwohl dieser nicht mehr für die Stammelf gesetzt ist. „Marc verkörpert bei uns diese Rolle seit Jahren auf vorbildliche Art und Weise – ganz unabhängig von Einsatzzeiten“, weiter

Google Netz-Riese drängt in Einzelhandel

Der Handelsverband Deutschland (HDE) und Google haben ein Digitalisierungsprogramm für den Einzelhandel gestartet. Das Paket mit dem Namen „Zukunft Handel“ soll insbesondere den durch die Corona-Pandemie hart getroffenen Läden in den deutschen Innenstädten helfen, sich vom klassischen Ladengeschäft hin zu einem hybriden Betrieb (offline weiter

Großer Lehrermangel zum Start des neuen Schuljahres

Trotz Personalnot und Corona-Einschränkungen zeigt sich Kultusministerin Eisenmann zuversichtlich. Opposition und Verbände üben Kritik.
Zum Beginn des neuen Schuljahres am Montag herrscht an vielen Schulen im Land weiter große Personalnot. Wie Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) am Donnerstag bekanntgab, konnten landesweit bisher rund 645 Lehrerstellen nicht besetzt werden. Dies bedeutet zwar eine Verbesserung gegenüber dem Vorjahr, als zum gleichen Zeitpunkt 790 Posten vakant weiter

Größter Arbeitgeber im Südwesten im Stresstest

Nach herben Einbußen in diesem Jahr hoffen die Unternehmen auf eine Trendwende 2021.
Die Maschinenbauer in Baden-Württemberg sind der größte Arbeitgeber in Baden-Württemberg. Rund 350 000 Menschen arbeiten in den Unternehmen. Diese zeichnen derzeit ein düsteres Bild der Lage, sagt Mathias Kammüller, der Vorsitzende des Branchenverbandes VDMA im Südwesten. Gemeinsam mit VDMA-Geschäftsführer Dietrich Birk präsentierte weiter
Großbritannien Brexit

High Noon in London

Großbritannien kündigt den Bruch des Austrittsabkommens an. Die EU prüft juristische Schritte.
Der Vize-Präsident der EU-Kommission, Maros Sefcovic, eilte am Donnerstag in die britische Hautstadt zu Krisengesprächen mit Kabinettsminister Michael Gove. Die EU, hieß es, suche eine „Klarstellung von Großbritannien über die volle und zeitnahe Umsetzung des EU-Austrittsabkommens“. Denn in Brüssel schrillen die Alarmglocken, nachdem weiter

Hoffnung für Beirut

Gut einen Monat nach der verheerenden Explosion im Hafen von Beirut sind die Aufräumarbeiten in vollem Gange. In einem zerstörten Altstadtviertel hat ein Künstler mit dem Wort „Hoffnung“ ein Wandbild gestaltet. Foto: Joseph Eid/afp weiter

Hoffnungen trotz Riesenlochs

Die Staatseinnahmen brechen zwar wegen der Corona-Krise ein. Aber sie entwickeln sich doch besser, als Finanzminister Scholz befürchtet hatte.
Wir haben die Finanzen im Griff“, freut sich Bundesfinanzminister Olaf Scholz angesichts der neuen Steuerschätzung. Sie sei besser ausgefallen als befürchtet, sagte der SPD-Politiker am Donnerstag bei der Vorstellung der Ergebnisse. Gegenüber der letzten Prognose vom Mai muss der Bund 2020 mit deutlich niedrigen Einnahmen rechnen, während weiter
Land am Rand

Hygienisches Vorglühen

Bescheidenheit, wenn es um die eigene Hochzeit geht? Wo kämen wir denn da hin. Wer heutzutage im kleinen Kreis heiratet, wird entweder müde belächelt oder ernsthaft bemitleidet. Größer, teurer, besser – so muss es sein! Es geht schließlich um das Event aller Events im Leben, ob einmalig oder als Wiederholungstat. Weshalb in Baden-Württemberg weiter

Keine Klimastrategie auf hoher See

Die großen Reedereien in der Kreuzschifffahrt sind nach Einschätzung des Naturschutzbundes Nabu weit von einem klimafreundlichen Betrieb ihrer Schiffe entfernt. Manche Reedereien erkannten die Ziele des Pariser Klimaabkommens nicht an, andere zogen daraus keine Konsequenzen. Lediglich einzelne Unternehmen wie der Luxus-Anbieter Ponant und die Reederei weiter

Kritik an Ausschüttung

Die Organisation klagt: Menschen verlieren Job, Eigentümer kassieren.
Die globalisierungskritische Organisation Oxfam hat Milliarden-Ausschüttungen von Großkonzernen an ihre Aktionäre in der Corona-Krise scharf kritisiert: Unternehmen „müssen in den notwendigen sozial-ökologischen Wandel ihrer Geschäftsmodelle investieren und menschenwürdige Arbeitsbedingungen für ihre Angestellten und innerhalb ihrer Lieferketten weiter

Kühling in Kommission

Der Regensburger Jurist und Rechtsprofessor Jürgen Kühling ist neuer Vorsitzender der Monopolkommission. Kühling forscht unter anderem zur Regulierung von Netzindustrien, zum Informationsrecht und zum Europäischen Beihilfenrecht. Seit gut zwei Jahren ist er Mitglied der Monopolkommission. Chefin für Vattenfall Die bisherige Finanzvorständin Anna weiter

Kurvenlage wie in alten Tagen

Trotz eines Schlüsselbeinbruchs kämpft Schachmann um den ersten Tour-Etappensieg.
Völlig verausgabt und mit Dreck verschmiertem Gesicht blickte Maximilian Schachmann in die Ausläufe des Zentralmassivs und sah nach seiner persönlichen Tour der Leiden wieder einen Lichtblick. „Das ist ein Zeichen, dass wir super konzentriert gearbeitet haben. Solche Beine hatte ich schon lange nicht mehr“, sagte Schachmann nach seinem weiter

Labbadia gibt sich betont cool

An diesem Freitag finden die ersten zwei DFB-Pokalspiele der ersten Hauptrunde statt. Hertha ist gleich mit dabei.
Bruno Labbadia blieb cool, der Gedanke an eine böse Pokal-Überraschung perlte an ihm ab. „Ich bin kein Freund davon zu sagen, ich gehe mit Angst oder Befürchtung in etwas“, sagte der Trainer von Hertha BSC vor dem Erstrundenspiel an diesem Freitag (20.45 Uhr) beim kämpferischen Zweitligisten Eintracht Braunschweig. Gründe für Zweifel weiter
  • 109 Leser

Lesbos versinkt im Chaos

Nach dem verheerenden Brand im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lebos wird die Lage immer verzweifelter. Innerhalb der EU wird diskutiert, wie es für die rund 13 000 Menschen weitergehen soll. Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Präsident Emmanuel Macron wollen 400 Minderjährige auf andere EU-Länder verteilen. Foto: weiter
Leute im Blick

Leute im Blick

Christian Lindner Der FDP-Vorsitzende und seine bisherige Ehefrau Dagmar Rosenfeld haben sich scheiden lassen. Der 41-Jährige bestätigte der Zeitschrift „Bunte“: „Dagmars und meine Scheidung ist inzwischen friedlich und partnerschaftlich erfolgt.“ Lindner und die Chefredakteurin der Tageszeitung „Die Welt“ waren weiter

Lichtgestalt mit Schattenseite

Der „Kaiser“ hat sich selbst immer als Glückskind gesehen. In den vergangenen Jahren aber ist die Sport-Ikone in Bedrängnis geraten. Ein Portrait zum 75. Geburtstag Franz Beckenbauers.
Er hat es oft gehört. Er, Franz Beckenbauer, habe viel Glück gehabt in seinem Leben. Und er streitet es ja auch nicht ab, er hat es nie getan. „Natürlich“ sei er ein vom Glück verwöhntes Sonntagskind. „Alle Sonntage der Welt sind in mir vereint“, und das sei doch auch „klar, wenn man so ein Leben hat, angefangen aus weiter

Lieblinge der Diebe: SUV und Toyota

Die Zahl der gestohlenen Autos sinkt, der Schaden kaum. Bessere Schließsysteme zeigen Wirkung.
Autodiebe haben im vergangenen Jahr 14 229 kaskoversicherte Pkw gestohlen und damit einen Schaden in Höhe von fast 280 Millionen Euro verursacht. Das geht aus dem Kfz-Diebstahlsreport des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervor. Demnach sank die Zahl der gestohlenen Fahrzeuge um 5 Prozent, während der Schaden hoch weiter
Hintergrund

Mangel an Investitionen

Dass viele Krankenhausgebäude „angesichts ihres äußeren Erscheinungsbildes allenfalls erahnen lassen, dass in ihnen moderne Hochleistungsmedizin erbracht wird“, wie der Vizechef der Techniker Krankenkasse, Thomas Ballast, sagt, hat einen Grund: viel zu wenig Geld für Investitionen. Das müsste von den Ländern kommen. Doch die mauern weiter

Mannheim ist erneut Schlusslicht

Piloten testen 28 deutsche Flughäfen. Leipzig, München und Frankfurt sind die Sieger der Untersuchung.
Der Mannheimer City Airport ist beim diesjährigen Flughafenranking deutscher Piloten erneut Schlusslicht. Er bekam mit der Note 3,6 die mit Abstand schlechteste Bewertung – wie schon bei früheren Checks dieser Art. Hauptgrund dafür sei seine ungünstige Lage, die den Anflug schwieriger mache, erklärte der Vorstand der Pilotengewerkschaft Vereinigung weiter

Mehr Angst vor Trump als vor Corona

Jährlich werden die Deutschen zu ihren Ängsten befragt. Eine der größten Sorgen gilt dem Wohlstand.
Ist der Geldbeutel für die Bundesbürger wichtiger als ihre Gesundheit? Nach der repräsentativen Umfrage „Die Ängste der Deutschen“ sorgen sich die Bürger in der Corona-Pandemie in erster Linie um ihren Wohlstand. Beim Thema Ansteckung bleiben sie dagegen gelassen. Die größte Angst gilt Donald Trump. Die Umfrage wird seit 1992 von weiter

Musik-Genie Arvo Pärt wird 85

Arvo Pärt schuf die Soundtracks vieler Filme. Der Schöpfer meditativ-melodischer Klänge wird 85 Jahre alt.
Der estnische Komponist Arvo Pärt, bekannt für eingängige, meditativ-melodische Musik, erreicht mit seinen Platten Verkaufszahlen, von denen andere nur träumen können. Am 11. September feiert der tiefreligiöse Musiker seinen 85. Geburtstag. Das minimalistische Klavierstück „Für Alina“ bezeichnete 1976 den Ausgangspunkt der Pärtschen weiter

Pestizide exportiert

Die Mitgliedstaaten der EU haben 2018 den Export von mehr als 81 000 Tonnen Pestiziden genehmigt, die in der EU selbst aufgrund von Risiken für Gesundheit und Umwelt nicht zugelassen sind. Das geht aus einer Studie der Organisationen Public Eye und Unearthed hervor. Weniger Insolvenzen Die Zahl der gemeldeten Unternehmensinsolvenzen in Deutschland weiter

Philharmonie Saisoneröffnung mit 500 Zuhörern

Mit einem Konzert unter Leitung ihres Chefdirigenten Waleri Gergijew eröffnen die Münchner Philharmoniker am Freitag die Saison 2020/2021. Das Orchester profitiert als erstes von einer bayerischen Corona-Sonderregelung, wonach auch in der Münchner Philharmonie 500 statt 200 Zuschauer eingelassen werden dürfen. Gergijew dirigiert unter anderem Felix weiter

Polizeieinsatz Jugendliche greift Beamte an

Pforzheim. Eine 15-Jährige hat mehrere Polizisten in Pforzheim attackiert. Die Jugendliche gab laut Polizei in der Nacht auf Donnerstag in einer Tankstelle an, aus einem Heim ausgebüxt zu sein. Als alarmierte Beamte erschienen, lief sie davon und wehrte sich, als eine zweite Streife sie anhielt. Nachdem Beamte sie ins Revier getragen hätten, habe weiter

Positive Impulse bleiben aus

Die europäische Zentralbank (EZB) hat am Donnerstag nicht als Kurstreiber für den deutschen Aktienmarkt gewirkt – Anleger hatten schon am Vortag in der Hoffnung auf positive Signale der EZB Aktien gekauft. Zu den größten Verlierern im Dax zählten die Aktien von Covestro. Nach Kursgewinnen von rund 75 Prozent seit Mitte März riet die Investmentbank weiter
Mittwochslotto

Quoten zum Mittwochslotto

Lotto Gewinnklasse 1 unbesetzt, Jackpot 13 074 882,80 EUR Gewinnklasse 2 unbesetzt, Jackpot 958 872,20 EUR Gewinnklasse 3 19 177,40 EUR Gewinnklasse 4 4654,70 EUR Gewinnklasse 5 310,10 EUR Gewinnklasse 6 53,30 EUR Gewinnklasse 7 30,60 EUR Gewinnklasse 8 11,80 EUR Gewinnklasse 9 5,00 EUR Spiel 77 Gewinnklasse 1 weiter

Rettung in letzter Minute

Ein Mann will ein Mädchen in Stuttgart entführen und, so vermutet es die Staatsanwaltschaft, missbrauchen. Der 50-Jährige räumt die Tat teilweise ein. Er gilt als psychisch auffällig.
Es ist der buchstäbliche Albtraum aller Eltern. Das eigene Kind wird entführt und sexuell missbraucht. In der Regel erfährt die Öffentlichkeit von solchen Verbrechen immer erst dann, wenn das Schlimmste schon passiert ist. Umso bemerkenswerter ist ein Fall, der noch in diesem Jahr am Landgericht Stuttgart verhandelt werden soll. Es ist die Geschichte weiter

Ronald Bell gestorben

Der Mitbegründer der US-Funkband Kool & The Gang, Ronald Bell, ist tot. Dies berichteten US-Medien, darunter der „Rolling Stone“ und „Variety“. Er sei am Mittwoch mit 68 Jahren in seinem Haus auf den Amerikanischen Jungferninseln gestorben. Bärtige Frauengestalt Die Ausstellung „Frau am Kreuz – eine neu entdeckte weiter

Rufe nach Aufnahme von Flüchtlingen werden lauter

Nach dem Feuer im griechischen Lager Moria dringen nun auch Unionsabgeordnete und ein FDP-Landesminister den Bundesinnenminister zum Handeln.
Nach dem verheerenden Brand im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos werden die Rufe nach der Aufnahme von Flüchtlingen lauter. Neben entsprechenden Stimmen aus SPD, Grünen und Linken haben sich jetzt auch in der Unionsfraktion mehrere Abgeordnete zusammengefunden. In einem offenen Brief fordern die 16 Parlamentarier aus CDU und weiter

Schächten Gutachter ist gegen Verbot

Das Schlachten ohne Betäubung nach jüdischen oder muslimischen Riten darf aus Sicht des zuständigen Rechtsgutachters in der EU nicht verboten werden. Das widerspräche der in der europäischen Grundrechtecharta verankerten Religionsfreiheit, argumentierte Generalanwalt Gerard Hogan in seinen Schlussanträgen zu einem Verfahren am Europäischen Gerichtshof. weiter
Kommentar Alexander Bögelein zur Lage im Maschinenbau

Schnelle und einfache Hilfe

Die Lage im Maschinenbau ist alarmierend. Im Durchschnitt rechnet die baden-württembergische Branche im Corona-Jahr mit einem Umsatzminus von 17 Prozent. Doch in der sehr heterogenen Branche trifft das nicht alle gleich. All jene Unternehmen, die die Autoindustrie beliefern, leiden besonders. Davon gibt es im Südwesten viele. Diese kommen nicht umhin, weiter
Medizin

Schrumpfkur für Klinik

Das Angebot in Geislingen wird Mitte nächsten Jahres reduziert.
Bisher betreiben die Alb-Fils-Kliniken (AFK) im Kreis Göppingen zwei vollwertige Krankenhäuser. Das wird sich Mitte nächsten Jahres ändern: Dann wird die Geislinger Helfenstein-Klinik in ihrer jetzigen Form nicht mehr existieren. Aus dem Krankenhaus soll ein Ärztehaus mit Hospiz werden. Der stationäre Betrieb und die Operationssäle sollen geschlossen weiter

Schweinepest erreicht Deutschland

Es war nur eine Frage der Zeit: Von Polen aus hat sich die Seuche nach Westen verbreitet.
Die Afrikanische Schweinepest (ASP) hat deutschen Boden erreicht. Die Tierseuche sei in einem im Spree-Neiße-Kreis nahe der polnischen Grenze gefundenen Wildschweinkadaver gefunden worden, sagte Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU). Das Friedrich-Loeffler-Institut hat die Seuche nachgewiesen. Kommt der Fall überraschend? Nein, bereits seit weiter

Sirenen-Mangel und App-Panne

Vom ersten „Warntag“ im Land haben viele Bürger gar nichts mitbekommen. Das hat verschiedene Gründe.
Der erste bundesweite Warntag hat am Donnerstag deutliche Lücken bei der Alarmierung der Bevölkerung offenbart. Zum einen wurde deutlich, dass es vielerorts gar keine Sirenen mehr gibt, zum anderen kam die Gefahrenmeldung der Warn-Apps „Nina“ und „Katwarn“ erst mit einer guten halben Stunde Verspätung auf den Smartphones an. weiter

Sozialarbeit gegen Krawallmacher

Das Sozialministerium will an zwei Standorten Konzepte zur Integration junger Geflüchteter erproben lassen.
Die Landesregierung will mit Sozialarbeit gewaltbereite Gruppen im öffentlichen Raum erreichen. Das Sozialministerium fördert mit knapp 800 000 Euro ein Projekt der Jugendsozialarbeit, um insbesondere geflüchtete junge Männer zu erreichen, wie es in einer Mitteilung heißt. Diese seien besonders perspektivlos und fielen oft in Gruppen im weiter

Spanien La Liga gibt nach: Spiel verschoben

Das Eröffnungsspiel in der spanischen La Liga ist nach einem Streit zwischen der Liga und dem spanischen Fußball-Verband (RFEF) verschoben worden: Die Partie FC Granada gegen Athletic Bilbao wird am Samstag (18.30 Uhr) statt am Freitag angepfiffen, so La Liga. Das erste Spiel der Saison wird nun CD Eibar gegen Celta Vigo am Samstag (16 Uhr) sein. weiter
Sport im Fernsehen

Sport im Fernsehen

ARD 15.10 Uhr: Radsport, 107. Tour de France, 13. Etappe, Chatel-Guyon – Puy Mary Cantal (191,5 km) Sky 20.15 Uhr: Fußball, DFB-Pokal, 1. Runde, Konferenz und Einzel, u.a. Eintracht Braunschweig – Hertha BSC 22 Uhr: Tennis, 140. US Open in New York, Halbfinale Männer 22 Uhr: Golf, US-Tour in Napa/Kalifornien, 2. Tag ntv 14.55 Uhr: Formel weiter
Leitartikel Dieter Keller zum Wirecard-Untersuchungsausschuss

Sprengstoff für Scholz

Angela Merkel, Olaf Scholz, Ex-Wirecard-Chef Markus Braun – die Liste der Zeugen dürfte lang und prominent besetzt sein, die in den nächsten Monaten vor dem Wirecard-Untersuchungsausschuss aussagen müssen. Am Freitag dürfte ihn der Bundestag offiziell beschließen. Wie viel Licht er allerdings in die unglaubliche Milliardenpleite des Dax-Konzerns weiter

Starke Leistung von Sabally

Basketball-Nationalspielerin Satou Sabally (r.) war zwar mit 25 Punkten beste Schützin, die Dallas Wings verloren aber in der US-Profiliga WNBA mit 95:107 gegen Seattle Storm – der Play-off-Platz ist jetzt in Gefahr. Foto: dpa weiter
  • 116 Leser
STICHWORT EU-Austauschprogramm

Stichwort EU-Austauschprogramm

Die Staats- und Regierungschefs der EU haben auf ihrem Gipfel Ende Juli für den Zeitraum 2021 bis 2027 insgesamt 21,2 Milliarden Euro für das Erasmus-Programm veranschlagt. Bei Bildungspolitikern sorgte der Beschluss für große Enttäuschung, denn zuvor war noch von einer Verdreifachung des bisherigen Budgets auf rund 41 Milliarden Euro die Rede weiter

Tennis Thiem in New York im Halbfinale

Der österreichische Tennisprofi Dominic Thiem ist nach einem weiteren beeindruckenden Dreisatz-Sieg in das Halbfinale der US Open eingezogen. Der Australian-Open-Finalist gewann am Mittwoch gegen den Australier Alex de Minaur in 2:04 Stunden 6:1, 6:2, 6:4. Im Kampf um den Einzug in das Endspiel bekommt es der 27-Jährige nun mit Daniil Medwedew zu weiter
USA

Trump wusste um die Gefahr

Mehrere Interviews zeigen, dass der Präsident schon im Februar das Coronavirus als tödlich bezeichnet hat.
Weniger als acht Wochen vor der Präsidentenwahl in den USA häufen sich die Skandale um Amtsinhaber Donald Trump und sein demokratischer Gegner Joe Biden lässt keine Gelegenheit aus, daraus politisches Kapital zu schlagen. Nachdem der Präsident über abschätzige Aussagen gestolpert war, die er über gefallene US-Soldaten gemacht hatte, wurde nun weiter
Kommentar Peter DeThier zur Corona-Politik des US-Präsidenten

Trumps Watergate?

Seit mehr als drei Jahren fragt man sich, wann US-Präsident Donald Trump den Bogen so weit überspannt hat, dass selbst glühende Anhänger abtrünnig werden und republikanische Senatoren ihm den Rücken kehren. Doch ob es die zahlreichen Fälle von Amtsmissbrauch und persönlicher Bereicherung sind oder dreiste Rechtsverstöße, die der Bericht des weiter

Umschlag mit einer Million Euro heimlich ausgetauscht

Ein 63-Jähriger gesteht vor dem Landgericht Stuttgart einen filmreifen Trickdiebstahl. Von der Beute will der Angeklagte aber kaum etwas gehabt haben.
Ein Geschäft in Höhe von 15 Millionen Euro, mehrere Treffen mit einer fiktiven Firma aus Hongkong und ein vermeintlicher ehemaliger Schweizer Banker: Das ist der Stoff eines filmreifen Falls, der seit Donnerstag vor dem Stuttgarter Landgericht verhandelt wird. Der 63 Jahre alte Angeklagte hat am ersten Prozesstag gestanden, bei einem Treffen in einer weiter

Unfall Auto erfasst Pedelec-Fahrer

Ein Pedelec-Fahrer ist nahe Neuhausen (Enzkreis) an den Folgen eines Verkehrsunfalls gestorben. Nach Angaben der Polizei bog der 79 Jahre alte Mann am Mittwoch mit seinem motorisierten Fahrrad abrupt nach links ab, als er vom Auto eines 51-Jährigen überholt wurde. Der Mann hat keinen Helm getragen und sich bei dem Zusammenstoß mit dem Wagen schwer weiter

Unschuldsvermutung für den Kreml

Wenn es um Menschenrechtsverletzungen in Russland geht, halten sich viele Linke auffallend zurück. Das gilt auch für den Fall Nawalny. Sanktionen lehnen aber auch andere ab.
Nachdem Janine Wissler in der vergangenen Woche verkündet hatte, sie wolle für den Vorsitz in der Linkspartei kandidieren, muss die 39-Jährige Fragen beantworten. Manche dürften ungewohnt sein. Jetzt will man bundesweit wissen, was es mit ihrer Mitgliedschaft in der trotzkistischen Gruppe „Marx21“ auf sich hat. Wissler ist dort jetzt weiter

Unterschiede verlieren an Gewicht

Auch nach drei Jahrzehnten deutscher Einheit bestehen noch Trennlinien zwischen Ost und West. Diese verlieren aber im Vergleich zu den deutschlandweiten Unterschieden zwischen Stadt und Land oder zwischen strukturschwachen und prosperierenden Regionen immer mehr an Gewicht, heißt es in der am Donnerstag veröffentlichten Studie „Vielfalt der weiter

USA 1000 Chinesen müssen gehen

Trump-Regierung fürchtet chinesische Spionage
Die US-Regierung hat nach einer Anordnung von Präsident Donald Trump mehr als 1000 Visa für Studenten und Forscher aus China widerrufen. Trump hatte zuvor einigen von ihnen Spionage vorgeworfen. Das US-Außenministerium betonte, „rechtmäßige Studenten“, die nicht das Ziel der Kommunistischen Partei einer militärischen Dominanz unterstützten, weiter

Verlust der Vielfalt

Eine WWF-Untersuchung blickt auf die Entwicklung der Populationen vieler Tierarten. Die Ergebnisse sind alarmierend. Deutschland steht aber ganz gut da.
Der Niedergang vieler Tierbestände weltweit setzt sich laut einer Untersuchung seit Jahrzehnten unvermindert fort. Der Schwund bei rund 21 000 beobachteten Populationen von Säugetieren, Vögeln, Fischen, Amphibien und Reptilien zwischen 1970 und 2016 beträgt im Durchschnitt 68 Prozent. Das geht aus dem am Donnerstag veröffentlichten „Living weiter

Warnstreik bei der Post

Verdi fordert 5,5 Prozent mehr Geld, der Konzern bietet 1,5 Prozent.
Im Tarifkonflikt haben Beschäftigte der Post am Donnerstagmorgen an verschiedenen Standorten bundesweit ihre Arbeit niedergelegt. Nach Angaben der Post beteiligten sich bis zum Mittag rund 2100 Mitarbeiter an dem Ausstand. Die Beförderung von etwa 1,3 Millionen Briefen und 130 000 Paketen sei von dem Warnstreik betroffen. Das seien 2,4 und weiter

Warntag als Fehlschlag

Die Erprobung des Alarmsystems fördert Lücken zutage.
Das Bundesinnenministerium hat den landesweiten Probealarm vom Donnerstagvormittag als „fehlgeschlagen“ bezeichnet. Grund dafür sei ein technisches Problem. „Die Vorgänge werden jetzt umfassend aufgearbeitet“, kündigte das Ministerium an. Die gewonnenen Erkenntnisse sollten dann bei der weiteren Entwicklung des Warnsystems weiter

Wildkatzen breiten sich aus

Die Wildkatze breitet sich im Kreis Emmendingen weiter aus. Das teilte die Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) mit. Bereits 2008 siedelte sich die Wildkatze im Kreis Emmendingen an. Doch sind die Tiere selten. Von dort aus breitete sie sich nun auch Richtung Schwarzwald aus: Erste Hinweise gibt es in den Gemeinden Herbolzheim, weiter

Wirecard U-Ausschuss: Antrag präsentiert

FDP, Linke und Grüne haben am Donnerstag ihren Antrag zur Einsetzung eines Untersuchungsausschusses zum Wirecard-Skandal vorgestellt. Die drei Oppositionsparteien hatten sich bereits Anfang September für den Ausschuss ausgesprochen. Er soll mögliche Missstände in Regierung und Verwaltung im Zusammenhang mit dem Skandal aufklären. Wirecard soll weiter

WWF-Studie Große Verluste in der Tierwelt

Mehr als zwei Drittel der Tierwelt sind laut einer Studie der Umweltorganisation WWF in den vergangenen 50 Jahren vom Menschen vernichtet worden. Die weltweite Population von Tieren, Vögeln und Fischen sei seit 1970 um fast 70 Prozent geschrumpft, heißt es in der Untersuchung. Als Hauptursachen nennt die Organisation die Vernichtung von Wäldern und weiter

Zugpferd für die Bond-Marke

Sebastian Vettel hat die Motivation für weitere Jahre gefunden: Bei Aston Martin wird er ab 2021 zum Gesicht des Neustarts – nach letztlich bitteren Jahren bei Ferrari.
Sebastian Vettel führt Aston Martin in die Zukunft – wochenlang hatte der viermalige Weltmeister zu diesem Gerücht geschwiegen, geschmunzelt, geblockt. „Aber jetzt bin ich froh, dass ich die Nachricht endlich teilen kann“, sagte der Heppenheimer vor dem Großen Preis in Mugello. Vettel bleibt der Formel 1 nach dem Aus bei Ferrari weiter

Leserbeiträge (3)

Lesermeinung

Zum Ende der Aalener Freibadsaison:

Leider stand in der Zeitung, dass beide Freibäder am Sonntag, 13. September. schließen. Dies ist sehr traurig, da die Wetteraussichten auch für nächste Woche noch sehr gut sind! Jetzt gerade in der Corona-Zeit bietet das Freibad genügend Abstand und frische Luft zum Schwimmen. (Da angeblich das Corona-Virus über die Luft/ Aerosole übertragen

weiter
  • 4
  • 728 Leser
Lesermeinung

Zur geplanten Demo im Tunnel:

Der motorisierte Individualverkehr muss drastisch reduziert werden, egal ob mit Strom oder Verbrenner, wenn wir das von unserer Regierung unterschriebene Pariser Abkommen einhalten wollen. Das wissen alle. Aber sobald es um politische Entscheidungen geht, dann wird vertagt und verschoben. (...) Ja, und vor allem ist natürlich für alles, was kein Auto

weiter
Kann man nur Kopf schütteln

Zur geplanten Tunnelsperrung:

An einem Freitagnachmittag den ohnehin dichtesten Verkehr der Woche durch die Stadt leiten? Ja, sind die Veranstalter von allen guten Geistern verlassen? Und so was wird auch noch genehmigt, da kann man nur den Kopf schütteln!

weiter

Themenwelten (7)

Störfälle im Haus möglichst vermeiden

Immobilienbesitzer können durch Wartungsverträge rasch kompetente Hilfe erhalten.

Wenn ausgerechnet an Heiligabend die Heizung kalt bleibt oder plötzlich alle Steckdosen tot sind, dann stehen große Unannehmlichkeiten und erhebliche Reparaturkosten an. Handwerksbetriebe werben deshalb für Wartungsverträge als wirkungsvolle Vorbeugung gegen plötzliche Ausfälle der Haustechnik.

Die regelmäßige Wartung von Heizungsanlagen ist

weiter
  • 386 Leser

Eine Zusage für die Tunnellösung wird in der Gemeinde sehnsüchtig erwartet

Böbingen hatten schon die alten Römer als einen schönen Flecken Erde für sich entdeckt. Doch seit fast einem Jahrhundert durchschneidet eine Straße, die heutige B 29, die Gemeinde. Jetzt gibt es die berechtigte Hoffnung, dass dieser Zustand beendet wird.

Böbingen. Zwischen Schwäbisch Gmünd und Aalen, am Rande der Schwäbisch Alb, liegt die Gemeinde Böbingen an der Rems. Bereits vor über 1800 Jahren wurde das heutige Böbingen von den Römern besiedelt. Erstmals urkundlich erwähnt wurde es 1291 in einer Kaufurkunde des Klosters Gotteszell. Mit dem Bau der Remstalbahn 1861 erhielt Unterböbingen

weiter

Mit viel Engagement und Miteinander hat die Gemeinde Böbingen begeistert

Ein großer Erfolg war die Remstal Gartenschau 2019 für die Gemeinde Böbingen an der Rems. Über 100 Veranstaltungen wurden von Mai bis Oktober gemeinsam mit Vereinen, Schulen, Kindergärten und Ehrenamtlichen auf die Beine gestellt.

Böbingen. Kinder planschen im Klotzbach oder toben sich auf dem Spielplatz aus, Spaziergänger drehen ihre Runden vorbei an blühenden Beeten oder genießen auf den zahlreichen Bänken die Sonne: Der „Park am alten Bahndamm“ in Böbingen ist auch ein Jahr nach der Remstal Gartenschau ein beliebter Ort für viele Böbinger und Auswärtige.

weiter

Kulturelles Leben soll wieder lebendig werden

Nachdem in den vergangenen Monaten das Miteinander im Kulturleben auf Eis lag, wird die Herausforderung angepackt, mit Veranstaltungen die Menschen wieder zusammenzubringen.

Böbingen. Die Corona-Pandemie hat auch in Böbingen Spuren hinterlassen – in Handel und Gewerbe, aber auch im kulturellen Bereich. „Was Veranstaltungen betrifft, ist in den vergangenen Monaten natürlich wenig gelaufen“, blickt Bürgermeister Jürgen Stempfle zurück. Ein Konzert der Musikschule Rosenstein im Bürgersaal und eine

weiter

Mammutprojekt für den Umweltschutz

Im Oktober sind die Erweiterungsarbeiten an der Leineckkläranlage Alfdorf fertig- gestellt. Dann steht die Einweihungsfeier des 5,5-Millionen-Euro-Projekts ins Haus.

Alfdorf. Als man sich im Juni 2018 zum Spatenstich für die Erweiterung der Leineck-Kläranlage in Alfdorf-Pfahlbronn traf, war man sich einig. Es würde eine der größten Infrastrukturmaßnahmen in der Geschichte der Gemeinde werden. Das Land beteiligt sich an der Maßnahme mit einem 80-Prozent-Zuschuss in Höhe von 5,54 Millionen Euro.

Zeitrahmen weiter
  • 676 Leser

Alfdorf bietet allen eine große Vielfalt

Das landschaftlich abwechslungsreiche Gemeindegebiet im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald lädt zum Wandern und zur Erholung ein. Doch Alfdorf kann seinen Bewohnern auch eine gute Infrastruktur von der Kinderbetreuung bis zur Nahversorgung bieten.

Alfdorf. Eingebettet im Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald, besteht Alfdorf aus einem Kernort und über 60 Teilorten, Gehöften und Weilern. Rund 7200 Einwohner genießen die Balance zwischen Geschäftigkeit und Freizeitvergnügen. Denn während gewerbliche und industrielle Großunternehmen sich zu den vielen klein- und mittelständischen Betrieben

weiter

Treffpunkt und Einkaufsgenuss

Von der Gin-Vorstellung bis zum Blind-Tasting-Quiz: Mit einem abwechslungsreichen Programm zur Eröffnung lädt das Gmünder WeinMagazin am heutigen Samstag, 12. September, von 10 bis 16 Uhr zum Besuch mit viel Genuss ein.

Schwäbisch Gmünd. Um 10 Uhr startet der Samstag im Gmünder WeinMagazin in der Kornhausstraße 23. Inhaber Dietmar Dlask und sein Team freuen sich darauf, die Gäste mit verschiedenen Aktionen zu überraschen. Eine Gin-Vorstellung steht auf dem Programm: Red Beard ist ein besonderer Tropfen der Allgäuer Genussmanufaktur mit 24 erlesenen Kräutern,

weiter