Artikel-Übersicht vom Freitag, 13. November 2020

anzeigen

Regional (79)

A.l.s.o. sagt Termine ab

Schwäbisch Gmünd. Aufgrund der Corona-Pandemie sind sämtliche für November geplanten Termine im a.l.s.o.-Kulturcafé abgesagt. Das betrifft das Konzert mit Pantalones Apretados am 21. November, die Lesung „Sex, Tod, Hallelujah“ am 22. November, sowie der Reisebericht „365 Bilder einer Reise“ am 27. November.

weiter
  • 769 Leser

Ein Frauen-Duo will den Frauen im Ostalbkreis helfen

Beratung Die Kontaktstelle „Frau und Beruf“ erhält Verstärkung durch Susann Radmacher und Anne Nitschke.

Schwäbisch Gmünd/Aalen. Das Beratungs-, Informations- und Veranstaltungsangebot der Kontaktstelle „Frau und Beruf“ im Ostalbkreis wird in Ellwangen und im ländlichen Raum durch Stellenzuwachs verstärkt – die Leitung von Anne Nitschke übernommen. Die Kontaktstelle „Frau und Beruf“ bietet Frauen ein

weiter
  • 5
  • 235 Leser

Nach positiven Schnelltests zu

Corona Auch im Haus Riedäcker rechnet der Träger mit Krankheitsfällen. Besucher müssen draußen bleiben. Warten auf Ergebnis der PCR-Tests. Reihentestung im Haus Deinbach.

Schwäbisch Gmünd.

Die Zahl der Corona-Erkrankungen in der Region steigt weiter, in Schwäbisch Gmünd gab es nach Erhebungen des Landratsamts am Freitag 165 Betroffene. Viele davon in zwei Senioreneinrichtungen. Das Haus Deinbach ist betroffen, jetzt rechnet man auch mit positiven PCR-Tests im Haus Riedäcker.

Nach bestätigten

weiter
  • 5
  • 346 Leser

Damit Ältere lange zu Hause wohnen können

Fördermittel Bund gibt Zuschüsse, um die eigenen vier Wände barrierefrei zu gestalten. Schon 333 Anträge aus dem Kreis.

Schwäbisch Gmünd. „Im Alter zu Hause und in vertrauter Umgebung wohnen bleiben können: Das ist ein weitverbreiteter Wunsch vieler älterer Menschen, der leider zu oft nicht erfüllt werden kann“, sagt der Justizstaatssekretär und SPD-Bundestagsabgeordnete Christian Lange. „Gerade die Corona-Pandemie, in der viele Pflegeeinrichtungen

weiter
  • 193 Leser

130 Menschen treffen in Lokal zusammen

Corona-Verstöße Polizei löst Veranstaltungen in einer Gaststätte in einem Alfdorfer Teilort auf, Ermittlungen laufen.

Alfdorf. Eine größere Anzahl Personen ist am Donnerstagabend zu Veranstaltungen in einer Gaststätte in einem Alfdorfer Teilort zusammengetroffen, darüber sei die Polizei gegen 19 Uhr informiert worden und habe die Lokalität in der Folge überprüft und dabei rund 130 Menschen angetroffen. Das teilt das Polizeipräsidium in Aalen mit. Wegen Verstößen

weiter
  • 5
  • 988 Leser

Krämermarkt in Schorndorf

Handel Es gelten strenge Regeln. Abstand zwischen Ständen wurde vergrößert.

Schorndorf. Der für Mittwoch, 18. November, geplante Krämermarkt in der Schorndorfer Innenstadt kann trotz der aktuellen Corona-Lage stattfinden – allerdings ohne gastronomisches Angebot. Zudem müssen die Hygieneregeln der Corona-Verordnung eingehalten werden. Dazu zählt zum einen das durchgängige Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Die Fläche

weiter
  • 566 Leser

Lecker schenken

Gastronomie Gutschein bereitet Betrieben und Beschenkten Freude.

Waiblingen. Nach der positiven Resonanz der Aktion „EhrenGastHaus“ im Frühjahr hat der Verein Schwäbischer Wald Tourismus gemeinsam mit der Stabsstelle Wirtschaftsförderung die Firmen im Schwäbischen Wald angeschrieben mit der Anregung, Mitarbeitenden oder Geschäftspartnern Gastronomiegutscheine zu schenken. Auch im privaten Bereich

weiter
  • 265 Leser

SPD will online diskutieren

Lorch. Die Lorcher SPD lädt alle interessierten Bürger an diesem Samstag, 14. November, um 16 Uhr zu einem kommunalpolitischen Gespräch ein. Statt des üblichen „Stadtrundgangs“ wird es eine Veranstaltung über eine Video-Plattform geben. Im Mittelpunkt wird dabei zu Beginn die Lorcher Grundschule stehen. Über die aktuelle Entwicklung

weiter
  • 5
  • 477 Leser

Bei Auffahrunfall schwer verletzt

Verkehr Eine Mazda-Fahrerin war am Freitagvormittag zwischen Pfahlbronn und Haghof unterwegs und wollte an der Einmündung in Richtung Petershaldenhof abbiegen. Dies bemerkte ein hinter ihr fahrender 78 Jahre alte VW-Fahrer nicht und fuhr auf. Der Mazda überschlug sich infolge der Wucht des Aufpralls und blieb auf dem Dach liegen. Die Fahrerin verletzte

weiter
  • 389 Leser

Trockenheit und Hitze setzen Buchen bedrohlich zu

Klimawandel Das Fällen alter Buchen widerspricht naturnaher Waldbewirtschaftung, sagen Fachleute. Die geschädigten Bäume werden jedoch zur Gefahr.

Welzheim

Als Förster mit fast 30 Jahren Berufserfahrung hätte ich im Leben nicht gedacht, dass ein Trockenjahr wie 2018 zusammen mit den folgenden trocken-heißen Sommern unsere heimische Baumart Buche derart gefährden kann“, meint Karl-Dieter Diemer, Mitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit des Forstbezirks Schwäbisch-Fränkischer-Wald in

weiter
  • 5

Theodor Nasser feiert 75. Geburtstag

Jubilar Der ehemalige Waldhäuser Ortsvorsteher ist als vielfach Engagierter bekannt.

Lorch-Waldhausen. Von Feiern kann momentan keine Rede sein, „leider“, sagt Theodor Nasser. „Ich habe meinen Kindern gesagt, dass sie am Sonntag nicht vorbeikommen sollen“, erzählt der neunfache Vater. Nach einem überstandenen Herzinfarkt im vergangenen Jahr habe Nassers Arzt gemeint: „Auf keinen Fall mit Corona anstecken.“

weiter

Zahl des Tages

300

Jahre ist die Heubacher Hirschbrauerei annähernd alt – und hat in dieser Zeit schon einige schwere Krisen erlebt. Wie sich die Corona-Pandemie auf das Traditionsunternehmen auswirkt, lesen Sie im Artikel „Hopfen und Malz sind in Heubach nicht verloren“.

weiter
  • 848 Leser

Blutspende Termin in der Gemeindehalle

Heuchlingen. Das DRK lädt zum Blutspendetermin am Montag, 30. November, von 14 bis 19.30 Uhr in der Gemeindehalle in der Schulstraße. Um in den Räumen den Abstand gewährleisten zu können und Wartezeiten zu vermeiden, müssen Blutspender im Vorfeld einen Termin vereinbaren. Wer Blut spenden will, kann sich online unter https://terminreservierung.blutspende.de/m/heuchlingen-gemeindehalle

weiter
  • 913 Leser

Volkstrauertag Gottesdienst in Bartholomä

Bartholomä. Mit einem ökumenischen Friedensgottesdienst in der katholischen Kirche wird am Sonntag, 15. November, in Bartholomä der Volkstrauertag begangen. Beginn ist um 9 Uhr. Die Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem Wirtsberg seitens der bürgerlichen Gemeinde, der traditionelle Kaffeenachmittag im Evangelischen Gemeindehaus und der ökumenische

weiter
  • 886 Leser
Kurz und bündig

Absage der Gedenkfeiern

Essingen. Die Gemeinde Essingen hat aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie die öffentlichen Gedenkfeiern am Volkstrauertag, 15. November, abgesagt.

weiter
  • 578 Leser

Ausrüstung zum Schutz vor Corona

Bildungspartnerschaft Heubacher Firma Renz hilft Rosenstein-Gymnasium mit Aerosole-Warngeräten und Gesichtsschilden.

Heubach. Die Heubacher Firma Renz war in der Pandemie besonders kreativ. Neben „Protective-Equipment“-Produkten“ wie Mundschutz, Gesichtsschutzschild und berührungslosen Desinfektionsspendern entwickelte die Firma nun ein Aerosole-Warngerät für Klassenräume. Die erste Schule, die damit beglückt wurde, ist das Rosenstein-Gymnasium.

weiter
  • 2
  • 283 Leser

Der Albturm und ein Kanal im Fußweg

Gemeinderat In der Sitzung des Heubacher Gremiums am Dienstag geht es unter anderem um das Projekt eines Aussichtsturms.

Heubach. Der Heubacher Gemeinderat beschäftigt sich in seiner Sitzung in der Heubacher Stadthalle am Dienstag, 17. November, unter anderem mit dem Thema Albturm mit Zukunftsforum. Außerdem geht es um die Beauftragung eines Ingenieurbüros für die Erschließung des Gewerbegebiets „Erlen“ und um einen Dienstleistungsvertrag zur Wasserversorgung

weiter
  • 5
  • 683 Leser

Im November keine Fahrten

Heubach. Das DRK-Bürgermobil in Heubach steht still. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und der damit einhergehenden neuen Bestimmungen zur Kontaktverminderung werden im November keine Bürgermobil-Fahrten angeboten.

weiter
  • 1112 Leser

Keine VdK-Adventsfeier

Heubach. Der Vorstand des VdK hat aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie die für Samstag. 5. Dezember geplante Advents-und Jahresabschlussfeier abgesagt. Ob die im März 2021 vorgesehene Hauptversammlung stattfinden kann, ist noch offen.

weiter
  • 727 Leser

Neuer Abstellplatz für Fahrräder

Engagement Bürger, die ihr Fahrrad beim Pfarrhaussaal in Bartholomä abstellen wollen, dürfen sich freuen: Es gibt dort seit Kurzem wieder einen Fahrradständer. Unter ehrenamtlicher Mithilfe seitens der Bürger wurde auch eine Kiefer gepflanzt und neue Betonsteine fachmännisch verlegt. Foto: privat

weiter
  • 477 Leser
Kurz und bündig

Querungshilfe und Lampen

Essingen. Die nächste Sitzung des Essinger Gemeinderates ist am Mittwoch, 18. November, um 18.30 Uhr in der Remshalle. Im Anschluss an eine Bürgerfragestunde geht es um eine mögliche Änderung der Hauptsatzung, eine Querungshilfe beim Gasthaus Rose, die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED sowie um Bekanntgaben seitens der Verwaltung.

weiter
  • 487 Leser
Kurz und bündig

Termine für Kalender

Essingen. Die Essinger Vereine, Organisationen, Jahrgänge, Initiativen usw. werden gebeten, ihre geplanten Veranstaltungstermine für den Veranstaltungskalender 2021 bis spätestens Mittwoch, 25. November, der Gemeindeverwaltung Essingen mitzuteilen – schriftlich oder per Mail an pohl@essingen.de.

weiter
  • 379 Leser
Polizeibericht

Bluttat in Göppingen

Göppingen. Nach einer blutigen Auseinandersetzung am Donnerstag in Göppingen hat die Polizei einen Verdächtigen vorläufig festgenommen. Das teilen Staatsanwaltschaft Ulm und die Polizei in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit. Demnach hörten gegen 20.45 Uhr Bewohner eines Gebäudes in der Jahnstraße Hilferufe und sahen Blutspuren im Flur. In

weiter
  • 791 Leser

Ein Comic für die Bewältigung der Pandemie der Zukunft

Wettbewerb Architekturbüro Thomas Sonnentag beschäftigt sich mit „Pandemic Architecture“. Gedankenspiele sind erlaubt.

Schwäbisch Gmünd

Der Fantasie freien Lauf lassen, das Alltagsgeschäft für kurze Zeit auch mal ausblenden. Das gönnt sich der Gmünder Architekt Thomas Sonnentag gemeinsam mit seinem Team. Mitten im ersten Corona-Lockdown stößt er auf den Wettbewerb „Pandemic Architecture“, ausgeschrieben von Architekten aus Griechenland. Sie treffen

weiter
  • 5
  • 106 Leser

Friedensgebet mit Liedern

Schwäbisch Gmünd. Am Buß- und Bettag am Mittwoch, 18. November, laden die Friedenswerkstatt Mutlangen sowie die evangelische und katholische Kirchengemeinde in Gmünd zum ökumenischen Friedensgebet in die Augustinuskirche ein. Beginn ist um 19 Uhr. Die „Gruppe Lebenslaute“ trägt Friedenslieder vor. Der Gottesdienst dauert 40 Minuten.

weiter
  • 387 Leser

Grüne fordern Informationen

Kommunalpolitik Fraktion besteht auf Erläuterung des Schießtal-Projektes.

Schwäbisch Gmünd. Die Grünen-Fraktion im Gemeinderat besteht darauf, dass sie von der Verwaltung über das Bauprojekt des Unternehmers Schatz im Schießtal informiert wird. Das sagte Grünen-Stadtrat Elmar Hägele im Bauausschuss. Die Grünen wollten von solchen Projekten nicht aus der Presse erfahren. Und sie wollten „ernst genommen werden“.

weiter
  • 3
  • 445 Leser
Polizeibericht

Keine Kinder belästigt

Schorndorf-Weiler. In den vergangenen Tagen kam es zu zwei Vorfällen in Schorndorf-Weiler, bei denen angeblich Kinder von Männern in verdächtiger Weise angesprochen beziehungsweise verfolgt wurden. In beiden Fällen konnte die Polizei nun Entwarnung geben. Bei entsprechenden Überprüfungen seitens der Kriminalpolizei habe sich schnell herausgestellt,

weiter
  • 5
  • 806 Leser
Polizeibericht

Masken-Streit eskaliert

Fellbach. Zwei junge Männer haben am Donnerstag in Fellbach einen Angestellten der Stadtbücherei niedergeschlagen, nachdem dieser die beiden auf die fehlende Mund-Nasen-Bedeckung angesprochen hatte. Wie die Polizei berichtet, hatte der Angestellte, die beiden Männer angesprochen, als diese die Bücherei am Berliner Platz ohne Mundschutz betraten.

weiter
  • 733 Leser
Polizeibericht

Parkplatzrempler

Schwäbisch Gmünd. Auf einem Kundenparkplatz in der Weißensteiner Straße beschädigte ein 78-jähriger Renault-Fahrer am Donnerstag gegen 16 Uhr den Mercedes einer 44-Jährigen. Den bei der Kollision entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 2000 Euro.

weiter
  • 4
  • 644 Leser

„Macht so keinen Sinn“

Pandemie In Aalen wird es coronabedingt keinen Weihnachtsmarkt geben.

Aalen. Nach Absage der Weihnachtsmärkte im Tiefen Stollen und im Schloss Fachsenfeld wird es auch den Weihnachtsmarkt in Aalen in diesem Jahr nicht geben. Das teilte die Stadtverwaltung mit. Darauf haben sich Veranstalter Georg Löwenthal, die Stadt, ACA-Vorsitzender Josef Funk und Claus Albrecht, Vorsitzender des Bundes der Selbstständigen (BdS),

weiter

Für Klarheit und Sicherheit für Radler

Verkehr OB Richard Arnold erläutert den Stadträten des Bauausschusses die neuen Piktogramme in der Weißensteiner Straße.

Schwäbisch Gmünd. Immer wieder werde er darauf angesprochen, was die Piktogramme in der Weißensteiner Straße sollen, sagte Oberbürgermeister Richard Arnold im Bauausschuss. Deshalb äußere er sich nun dazu. In einer früheren Ausschusssitzung seien verschiedene Varianten einer Umgestaltung der Weißensteiner Straße diskutiert worden –

weiter
  • 345 Leser

Das blühende Gesicht des Ortes

Blumenschmuckwettbewerb Obst- und Gartenbauberater Franz-Josef Klement und Lauterns Ortsvorsteher Bernhard Deininger zeichnen die Sieger aus.

Heubach-Lautern

Obst- und Gartenbauberater Franz-Josef Klement und Lauterns Ortsvorsteher Bernhard Deininger präsentierten im Rathaus in Lautern die Preise des Blumenschmuckwettbewerbs. Der Fachberater vom Landratsamt betonte, der Bedarf der Menschen an Grün war in diesem Jahr mit Corona besonders hoch - und somit die Häuser mit ihren Blumen und

weiter
  • 120 Leser
Kurz und bündig

Keine offizielle Gedenkfeier

Böbingen. Auf Empfehlung des Landkreises und in Abstimmung mit allen Kommunen des Ostalbkreises verzichtet die Gemeinde Böbingen am Sonntag, 15. November, auf eine offizielle Gedenkfeier am Volkstrauertag. Die Verwaltung wird dennoch einen Kranz am Ehrenmal auf dem Friedhof Niederlegen, jedoch unter Ausschluss der Öffentlichkeit.

weiter
  • 470 Leser
Kurz und bündig

Verein sammelt Altpapier

Bartholomä. Die Radsportfreunde Bartholomä sammeln an diesem Samstag, 14. November, in Bartholomä Altpapier ein. Es wird gebeten, das Altpapier bis 8 Uhr gebündelt oder in Kartonagen verpackt am Straßenrand bereitzustellen. Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass die Altpapiersammlung für Vereine „eine unverzichtbare Einnahmequelle“

weiter
  • 490 Leser

Die Pflege im Blick

Vortrag Medizinethikerin Dr. Julia Inthorn referiert online über das Thema.

Schwäbisch Gmünd. Die Medizinethikerin und Direktorin des Zentrums für Gesundheitsethik Loccum, Dr. Julia Inthorn, zeigt in einem Onlinevortag am kommenden Donnerstag, 19. November, von 16 bis 17.30 Uhr auf, was aktuell an technischen Lösungen in der Pflege möglich ist. Sie nimmt gleichzeitig ethische Fragen und soziale Herausforderungen durch

weiter
  • 507 Leser

Vor 45 Jahren musste er das Münster schließen

Person An diesem Sonntag feiert der langjährige Münsterarchitekt Hermann Hänle den 80. Geburtstag. Im Ehrenamt viele Baudenkmale gesichert.

Schwäbisch Gmünd

Gmünds Baudenkmale sind Aushängeschilder für Besucher der Stadt, Orte der Identifikation für die Bürger. Einer hat sie viele Jahrzehnte gepflegt: Münsterarchitekt Hermann Hänle, der an diesem Sonntag seinen 80. Geburtstag feiert.

Das Thema Architektur wird ihm in die Wiege gelegt. Schon der Vater ist Architekt und an vielen

weiter
  • 5
  • 200 Leser
Frage der Woche

Frage der Woche: Wegen Corona keine Umzüge an St.-Martin – richtig oder falsch?

Vielerorts gab es in diesem Jahr keine Martinsumzüge. Die Gmünder Tagespost fragte Passanten in der Innenstadt von Schwäbisch Gmünd, wie sie es finden, das reihenweise Martinsumzüge abgesagt wurden und ob ihnen deswegen etwas gefehlt hat.

Maria König (47), Einzelhandelskauffrau aus Gmünd:

„Es ist schade, dass es keinen Laternenumzug gab. Aber die Situation ist dieses Jahr nun mal eine andere. Normalerweise gehe ich mit meinen Kindern auf den Umzug – deshalb waren sie sehr traurig, dass sie dieses Jahr nicht mit ihrer Laterne laufen gehen konnten. Für die meisten

weiter
  • 2
  • 277 Leser

Wir gratulieren

Samstag, 14. November

Schwäbisch Gmünd

Ella Kladenskij zum 70. Geburtstag

Hicabi Soytürk, Herlikofen, zum 75. Geburtstag

Gaetano Aiello zum 75. Geburtstag

Kurt Büttner, Bettringen, zum 85. Geburtstag

Maria Mühlroth, Bettringen, zum 85. Geburtstag

Schechingen

Emma und Stefan Betke zur Goldenen Hochzeit

Sonntag, 15. November

weiter
  • 127 Leser

Corona-Pandemie

869 positive Corona-Fälle gibt es aktuell im Ostalbkreis. Das sind 80 mehr als am Vortag. Der Inzidenzwert im Ostalbkreis steigt von 198 auf 234. Im Altkreis Schwäbisch Gmünd meldeten am Freitag folgende Städte und Gemeinden Infektionen: Schwäbisch Gmünd (165/+18), Alfdorf (12), Bartholomä (3/+1), Böbingen (10), Durlangen (3/+1), Eschach (3),

weiter
  • 622 Leser

Ableser sind unterwegs

Schwäbisch Gmünd. Die Ableser der Gmünder Stadtwerke sind ab Montag, 16. November, und bis Donnerstag, 31. Dezember im Stadtgebiet unterwegs. Auf Basis der dann erhobenen Verbrauchszahlen wird die Jahresverbrauchsabrechnung erstellt. Coronabedingt erfolgt die Jahresablesung in verschiedenen Gmünder Ortsteilen zum ersten Mal als Selbstablesung.

weiter
  • 508 Leser
Guten Morgen

Fake News und Standesehre

Bernd Müller über eine Bau-Rechnung und den neuen Duden

Ein Eckstein doppelt berechnet, da ein halber Meter mehr als in Wirklichkeit, und dieser Quadratmeterpreis stand auch ein wenig niedriger im Angebot vom Bauigel des, nun ja, Vertrauens. Die Bauherrin war froh, dass sie genau hingeschaut hatte – weil dann doch ein paar hundert Eurochen mehr auf der Rechnung standen, als eigentlich hingehörten.

weiter
  • 5
  • 641 Leser
Geistlicher Impuls

Selig, die dankbar sind

Selig, die dankbar sind für die sogenannten Selbstverständlichkeiten, für das Dach über dem Kopf und das Brot auf dem Teller, für den Frieden in Stadt und Land.

Selig, die dankbar sind für die Kleinigkeiten des Lebens, für Lerchengesang und Rosenduft, für das freundliche Wort der Nachbarin.

Selig jene, die wissen, dass nicht alles Gute aus

weiter
  • 620 Leser

Hopfen und Malz sind in Heubach nicht verloren

Regionale Wirtschaft Wie ist es der Hirschbauerei im Corona-Lockdown ergangen und wie blickt das Traditionsunternehmen in die Zukunft?

Heubch

Seit Beginn der Pandemie hagelt es Absagen. Es gab keine Gartenfeste, viele Vereinsheime und Bewirtungsstationen waren seit dem Frühjahr geschlossen, der Lockdown light trifft die Gastronomie nun ein zweites Mal. Damit hinterlässt sie auch Spuren bei der Heubacher Hirschbrauerei. Die verzeichnete in diesem Jahr einen starken Einbruch, besonders

weiter
  • 4
  • 469 Leser

Gebetsaktion in Bartholomä

Glaube Die evangelische Kirche ruft Teilnahme an „Licht der Hoffnung“ auf.

Bartholomä. Das Coronavirus ist noch immer da – und scheinbar mächtiger als noch im März dieses Jahres. Die evangelische Kirchengemeinde Bartholomä will daher für all jene Menschen, die unter oder an dem Coronavirus leiden, beten und lädt gleichzeitig dazu ein, diese Gebetsaktion mit Namen „Licht der Hoffnung“ zu unterstützen:

weiter
  • 626 Leser
Kurz und bündig

Hilsenbeck verabschiedet

Abtsgmünd. Walburga Hilsenbeck wurde vor kurzem von Bürgermeister Armin Kiemel und Personalratsvorsitzenden Werner Götz in den Ruhestand verabschiedet. Die gebürtige Ellwangerin hatte nach ihrer Ausbildung an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Nördlingen zwischen 1977 und 2003 in Betreuungseinrichtungen für Kinder in Ellwangen und Adelmannsfelden

weiter
  • 420 Leser
Kurz und bündig

Keine Gedenkveranstaltungen

Abtsgmünd. Aufgrund des Corona-Lockdowns im November sind zum Volkstrauertag am Sonntag, 15. November, keine offiziellen Gedenkfeiern in der Gemeinde Abtsgmünd. Als äußeres Zeichen wird jedoch an allen sechs Mahnmalen der Gemeinde, an denen normalerweise Gedenkfeiern abgehalten werden, ein Kranz niedergelegt.

weiter
  • 326 Leser

Keine Musik zur Marktzeit

Schwäbisch Gmünd. Die kirchenmusikalischen Veranstaltungen im November, welche in der Augustinuskirche hätten stattfinden sollen, sind aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen des Landes abgesagt. Dies betrifft die Marktmusiken an den beiden Samstag, 14. und 28. November, sowie die Veranstaltung „Musik und Wort“ am Abend des Ewigkeitssonntags,

weiter
  • 306 Leser

Mehr Sitzbänke für die Pause

Spende Zur Umsetzung der Hygienemaßnahmen hat das Franziskus Gymnasium in Mutlangen für den Außenbereich mehr Sitzgelegenheiten geschaffen. Die Raiffeisenbank Mutlangen spendete für das Pausengelände weitere Sitzbänke. Die Konrektorin Kristine Lehmann und ihr Lehrerkollege Bernd Krauß nahmen die Spende von Regionalmarktleiter Dietmar Beißwenger

weiter
  • 484 Leser
Polizeibericht

Auf Haltende aufgefahren

Iggingen. Auf der Leinzeller Straße verursachte ein 25-jähriger Toyota-Fahrer am Donnerstag gegen 16.30 Uhr einen Auffahrunfall. Er bemerkte zu spät, dass eine 47-jährige Citroen-Lenkerin vor ihm verkehrsbedingt anhalten musste. Es kam zum Crash. Die Frau erlitt in Folge des Aufpralls leichte Verletzungen und kam zur Behandlung ins Krankenhaus.

weiter
  • 577 Leser
Polizeibericht

Crash beim Abbiegen

Backnang. Eine 53-jährige Fahrradfahrerin wollte am Freitag gegen 8.30 Uhr in der Stuttgarter Straße nach links in ein Grundstück einbiegen. Da sie genau in diesem Moment von einer Autofahrerin überholt wurde, stießen die Fahrzeuge zusammen. Beim Sturz verletzte sich die Bikerin leicht. Die Ermittlungen zu den näheren Unfallumständen dauern

weiter
  • 533 Leser

Gutschein statt Feier

Corona Wie die Gemeinden den Einsatz der Mitarbeiter würdigen.

Mutlangen/Abtsgmünd. Weihnachtsfeier? Ist nicht in diesem Jahr. Handel und Gewerbe? Können in der Gemeinde durchaus Unterstützung gebrauchen in diesen schwierigen Coronazeiten. Weshalb die Verwaltungen und HGV nun gemeinsame Sache machen, quasi eine Win-Win-Situation für alle kreieren. Bürgermeisterin Stephanie Eßwein in Mutlangen und ihre Amtskollege

weiter
  • 561 Leser

Streuobstwiese am Rettungszentrum wird angelegt

Ausgleich Der Abtsgmünder Bauhof pflanzt zurzeit 55 Obstbäume auf dem rund 7000 Quadratmeter großen Grundstück am Gewerbegebiet „Osteren“. Dort soll als naturschutzrechtliche Ausgleichsmaßnahme für den Bau des neuen Rettungszentrums eine Streuobstwiese entstehen und die Weide extensiviert werden. Die an einem Südhang gelegene Wiese

weiter
  • 343 Leser

Arbeitsagentur Webseminar Online-Bewerbung

Aalen. In vielen Unternehmen gehen heute fast alle Bewerbungen über das Internet ein, zum Teil wird eine Bewerbung per Post gar nicht mehr akzeptiert.

Referenten der Zeiss Group erläutern in einem Webseminar am Mittwoch, 25. November, um 9 Uhr die verschiedenen Arten der Online-Bewerbung anhand von Beispielen. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung

weiter
  • 964 Leser

App für Neurodermitiker

Aalen. Sie haben gerötete, wunde oder nässende Ekzeme und kratzen sich häufig blutig: Neurodermitiker. Vor allem Kinder bekommen die chronische Hauterkrankung mit dem quälenden Juckreiz. Fast jedes neunte bei der KKH (Kaufmännische Krankenkasse) versicherte Kind zwischen null und fünf Jahren habe mit Neurodermitis zu kämpfen. Die kleinen Patienten

weiter
  • 5
  • 1001 Leser

Neue Corona-Regeln in Heidenheim

Heidenheim. Im Landkreis Heidenheim steigen die Fallzahlen weiter an, wie die Kreisverwaltung mitteilte. Um die Infektionswelle schnellstmöglich zum Abklingen zu bringen und um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, sehe das Gesundheitsamt die Notwendigkeit, weitergehende Maßnahmen zu ergreifen. „Deshalb hat das Landratsamt Heidenheim

weiter
  • 3
  • 1679 Leser

So arbeitet die Keb in der Krise

Soziales Weihnachtsgrüße, Adventspakete und Online-Veranstaltungen hat die Keb im Programm.

Aalen. Die aktuelle Situation fordert jede Einzelne und jeden Einzelnen heraus. Wie ist die Lage bei der katholischen Erwachsenenbildung, kurz Keb?

Wilfred Nann, Leiter der Keb Ostalb, dazu: „Als katholische Erwachsenenbildung stehen wir immer wieder ratlos vor neuen Tatsachen und aktuellen Veränderungen. Unser Wunsch ist es, Menschen zu begegnen

weiter
  • 5
  • 190 Leser

Freizeit Mitwisser spielen später

Das am Donnerstag, 19. November, in der Theater-Reihe des Gmünder Kulturbüros geplante Gastspiel „Die Mitwisser“ mit der Württembergischen Landesbühne Esslingen wird auf Mittwoch, 16. Dezember, verschoben. Die Vorstellung ist um 20 Uhr im Congress-Centrum Stadtgarten. Bereits gekaufte Karten und die Abo-Ausweise behalten ihre Gültigkeit.

weiter
  • 5
  • 2305 Leser

Baumhauer lädt ein

Die Atelierausstellung im Atelier Baumhauer in Schwäbisch Gmünd ist am dritten Adventsonntag, 13. Dezember, von 11 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Wie jedes Jahr gibt es anlässlich dieser Ausstellung den Kunstkalender 2021 mit Werken aller drei Baumhauer-Künstler, Sepp, Monika und Regina für 20 Euro zu erwerben. Das Atelier ist groß. Abstand kann gewährleistet

weiter
  • 2542 Leser

Uli Masuth in der Schloss-Scheune

„Mein Leben als ICH“ lautet das Programm, mit dem Uli Masuth am Samstag, 5. Dezember, 20 Uhr, in die Schloss-Scheune Essingen kommt. Was ist los in einer Zeit, in der sich die Menschen häufiger selbst fotografieren, Mitmenschen aus den Augen verlieren oder als Bedrohung empfinden, in der Ängste wachsen und Ablenkung immer wichtiger wird?

weiter
  • 2301 Leser

Alfred Bast zeigt Buch 42

„Mit einer Woche Verspätung ist nun das quittegelbe Buch 42 reif zur Veröffentlichung“, teilt Künstler Alfred Bast mit. Das Buch ist das drittletzte aus dem Projekt mit Reclam-Universal-Notizbüchern. Sieben Jahre lang beschrieb und bezeichnete Bast täglich je eine Doppelseite. Der Zyklus umfasse insgesamt 2562 Doppelseiten in 44 Büchern,

weiter
  • 1964 Leser

BI Zeiselberg: Zeit bis Mitte Dezember

Gastronomie Die Bürgerinitiative kann die Klage gegen den Bau der Gastronomie später begründen.

Schwäbisch Gmünd. Die Bürgerinitiative (BI) Zeiselberg hat für die Begründung der Klage gegen den Bau der Gaststätte auf dem Zeiselberg eine Fristverlängerung bis 15. Dezember bekommen, das teilt die BI am Freitag mit. Mit Verfügung vom 1. September hatte das Verwaltungsgericht in Stuttgart den Klägervertreter aufgefordert, die Klage binnen

weiter
  • 4
  • 240 Leser
IM Blick die corona-pandemie, der seehof-Wirt und die demo in Alfdorf

Provokation und Verhöhnung

Unmissverständlich und klar: Die Corona-Demonstration des Alfdorfers Stefan Schmidt als Aufzug mit weißen Anzügen, roten Binden und Fackeln ist daneben. Sie ist eine Provokation. Ein Schlag ins Gesicht der Bürger, die versuchen, vernünftig mit Corona und Einschränkungen umzugehen. Eine Demonstration wie die in Alfdorf am Mittwoch verhöhnt die

weiter
  • 5
  • 403 Leser
Tagestipp

Bunte Drachen

Wenn draußen der Wind pfeift, bleiben viele lieber im Haus. Dabei eignet sich dieses Wetter bestens zum Drachensteigen. Also holen Sie Ihren Drachen raus, packen Sie Ihre Kinder ein und fahren Sie am besten zu einer Wiese ohne Überlandleitungen. Als kleiner Bonus ist der coronabedingte Sicherheitsabstand auf einer großen Wiese gut einzuhalten.

Warm

weiter
  • 408 Leser
Der besondere Lesetipp

Delia Owens: Der Gesang der Flusskrebse

Chase Andrews stirbt, und die Bewohner der ruhigen Küstenstadt Barkley Cove sind sich einig: Schuld ist das Marschmädchen. Kya Clark lebt isoliert im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Als zwei junge Männer auf die wilde Schöne aufmerksam werden, öffnet Kya sich einem

weiter
  • 431 Leser

Der Venushafen mit einer neuen exklusiven Perspektive

Stadtgarten Am Venushafen im Aalener Stadtgarten bietet sich eine neue Perspektive. Der Neubau der drei Mehrfamilienhäuser am gegenüberliegenden Ufer ist beinahe beendet. Vor rund zwei Jahren hatte Investor Stark mit seiner JMS Projektentwicklungsgesellschaft hier an der Schleifbrückenstraße mit dem Bau von 31 exklusiven Wohnungen

weiter
  • 1
  • 1749 Leser

Neu: Gokarts in Aalen fahren

Innenstadt Aalen ist bald um einen Popup-Shop reicher. Im ehemaligen Spielzeug-Wanner eröffnet am 20. November der „Gokarts & Fun Store Ostalb“, mit Gokarts und Trampolins vom Hersteller Berg. Immer freitags und samstags wird geöffnet sein. Zum Probefahren gibt es zwei separate Parcours für Kinder und Erwachsene. Foto:

weiter
  • 2
  • 3603 Leser

20 weitere Coronafälle im KWA Albstift

Pandemie Nach 111 Testungen sind 20 positive Ergebnisse festgestellt worden. KWA Albstift versucht weiterhin, die Ausbreitung des Virus einzudämmen - bis auf Weiteres eingeschränkte Besuchsmöglichkeiten.

Aalen. Die Situation im KWA Albstift Aalen ist angespannt. „Wir haben aus der großen Testung mehr positive Covid-19-Testergebnisse bekommen als erhofft“, teilt die Pressestelle der KWA-Firmenzentrale in Unterhaching mit. „Doch wir haben auch Genesungen zu vermelden.“ Am Freitagabend lagen aus der Testung von 111 Personen

weiter
  • 3
  • 6043 Leser

Joachim Bläse kritisiert Art der Alfdorfer Demo scharf

Corona-Pandemie Landrat will bei Kundgebung im Ostalbkreis intensiv beobachten und bei Verstoß einschreiten.

Aalen / Alfdorf. Der Landrat des Ostalbkreises, Dr. Joachim Bläse, kritisiert die Art und Weise der Demonstration des Alfdorfer Gastronomen Stefan Schmidt und etwa 30 weiterer Personen scharf. Er habe viel Verständnis dafür, dass manche Leute die eine oder andere aktuelle Entscheidung hinterfragen, sagte Bläse. Für „solche

weiter

Tatort Ostalb: drei Heimatkrimis

Literatur Gleich drei ermittelnde Figuren sind momentan auf der Ostalb unterwegs. Was die Autorinnen und den Autor antreibt, was Wahrheit, was Fiktion ist und warum Recherche wichtig ist.

Sie klären am liebsten Morde vor unserer Haustüre auf. Oder helfen zumindest dabei. Die Journalistin Ira Sander, der Ex-Polizist und Privatdetektiv Paul Pfanne und die Kriminalkommissarin Eva Brenner. Persönlich beim Einkaufen treffen können die Fans mörderischer Geschichten diese Personen nicht – alle drei sind Figuren,

weiter

„Die Situation ist dramatisch“

Tarifrunde Die IG Metall will vier Prozent mehr Lohn. Die Arbeitgeber in der Region halten die Forderung für illusorisch – und verweisen auf die Belastungen durch Struktur- und Coronakrise.

Aalen.

Mit einer schnellen Erholung der Konjunktur in der Metall- und Elektroindustrie ist nicht zu rechnen. „Die Auswirkungen der Covid-Pandemie führen zusammen mit dem massiven Strukturwandel in der Branche zu einer dramatischen Situation für viele Betriebe“, erklärte Dr. Michael Fried, Mitglied der Geschäftsleitung des Präzisionswerkzeugherstellers

weiter

Auszeichnung für Umbau bei KSK Ostalb

Mitarbeiter Das Institut wird vom DGB für seine mitarbeiterorientierte Personalstrategie mit einer Ehrung bedacht.

Aalen. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) Baden-Württemberg hat unter der Schirmherrschaft der Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut zum zweiten Mal seinen Mitbestimmungspreis „Gute Arbeit – ausgezeichnet“ verliehen. Ausgezeichnet werden vorbildliche Projekte von Betriebsräten, Personalräten sowie Jugend-

weiter
  • 1567 Leser

Alfdorf: Veranstaltung wegen Corona-Verstößen aufgelöst

Polizei Etwa 130 Menschen haben sich in einer Gaststätte getroffen.

Alfdorf. In Alfdorf hat die Polizei am Donnerstagabend eine Veranstaltung mit rund 130 Menschen aufgelöst, da diese gegen die Corona-Verordnung verstößt. Wie die Polizei berichtet, wurden die Beamten gegen 19 Uhr über die Veranstaltung in einer Gaststätte in einem Alfdorfer Teilort informiert.

Wegen Verstößen gegen

weiter

Göppingen: 39-Jähriger mit Messer schwer verletzt

Angriff Über die Hintergründe der Tat liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

Göppingen. Nach einer blutigen Auseinandersetzung am Donnerstag in Göppingen hat die Polizei einen Verdächtigen vorläufig festgenommen. Das teilen Staatsanwaltschaft Ulm und die Polizei in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Demnach hörten gegen 20.45 Uhr Bewohner eines Gebäudes in der Jahnstraße Hilferufe und

weiter
  • 3
  • 6229 Leser
Wespels Wort-Wechsel

Verrota und vergrota

Manfred Wespel über die Feinheiten der schwäbischen Sprache

Schon in der Standardsprache gibt es sehr viele Wörter mit der Vorsilbe „ve-r“, von verabscheuen bis verzweifeln. Die Schwaben setzen da noch eins drauf. Einmal gebrauchen sie für das standarddeutsche „er-„ ein „ver-„ (verzehla statt erzählen) oder statt „zer-„ das geliebte „ve-r“ (verreißa

weiter
  • 239 Leser

Eispark Aalen ist abgesagt

Kein Schlittschuhlaufen in diesem Jahr auf dem Greutplatz

Aalen. Eigentlich war der Start des Aalener Eisparks für Anfang Dezember geplant. Nun haben die Stadtwerke Aalen und der Betreiber Interevent den Eispark abgesagt. Alle Beteiligten haben bis zuletzt intensiv geprüft, ob und in welcher Form der Eispark in diesem Jahr sinnvoll betrieben werden kann. Steigende Infektionenszahlen, behördlich

weiter
  • 2
  • 2863 Leser

Auto überschlagen - Frau schwer verletzt

Blaulicht Die Unfallstelle zwischen Pfahlbronn und Haghof ist geräumt

Alfdorf. Mit schweren Verletzungen wurde eine Mazda-Fahrerin am Freitagmorgen in ein Krankenhaus gebracht, nachdem sich ihr Auto auf der Landesstraße zwischen Pfahlbronn und Haghof gegen 9.15 Uhr überschlagen hat. Die Frau fuhr die Landesstraße in Richtung Haghof entlang und wollte laut Polizeiangaben an der Einmündung in Richtung

weiter
  • 5
  • 7370 Leser

Regionalsport (3)

Vor dem Tor fehlt die Effektivität

Fußball, Testspiel Der 1. FC Heidenheim verliert gegen den Bundesligisten VfB Stuttgart knapp mit 0:1 (0:0). Philipp Förster trifft.

Frank Schmidt war „insgesamt zufrieden mit der Leistung“ im Testspiel. Wobei dem Trainer des 1. FC Heidenheim auch anzumerken war, dass ihn die knappe 0:1 (0:0)-Niederlage beim Bundesligisten VfB Stuttgart wurmt. Denn: Der Zweitligist hatte genügend Chancen, die jedoch leichtfertig vergeben wurde.

Und nicht nur das: Der 1. FC Heidenheim

weiter
  • 115 Leser

Keiner sitzt draußen und zählt Minuten

Handball, Oberliga TSB Gmünds Sportlicher Leiter Jürgen Rilli ist zufrieden mit den bisherigen vier Spielen – und sehnt die Fortsetzung herbei. Keine Spiele mehr in diesem Jahr?

Zwei Siege, zwei Niederlagen. „Das ist vollkommen in Ordnung“, sagt Jürgen Rilli. Die Oberliga-Handballer des TSB Schwäbisch Gmünd stehen damit derzeit auf Rang 9 in der Tabelle. Also weitaus besser als beim Saisonstart im vergangenen Jahr. Alles andere als zufrieden ist der Sportliche Leiter des TSB natürlich mit der Situation, mit

weiter
  • 5
  • 195 Leser

Nationalspieler Kai Häfner muss in Quarantäne

Handball, 1. Bundesliga Finn Lemke, Teamkollege des Gmünders bei MT Melsungen, ist positiv getestet.

Warten statt spielen: Nationalspieler Kai Häfner aus Schwäbisch Gmünd muss in Quarantäne. Denn: Bei seinem Team MT Melsungen ist ein Corona-Verdachtsfall aufgetreten. Die Mannschaft hatte sich daraufhin in häusliche Isolation begeben, die angesetzten Trainingseinheiten wurden abgesagt. Jetzt hat das Gesundheitsamt bestätigt, dass bei Nationalspieler

weiter
  • 271 Leser

Überregional (102)

Interview

„Chancen verpasst“

Vor einer pauschalen Verurteilung des Moschee-Verbandes Ditib warnt der Islamwissenschaftler Hussein Hamdan. Ist für Sie Ditib noch ein verlässlicher Partner? Hussein Hamdan: Das lässt sich pauschal nicht beantworten. Es gibt Kommunen, in denen Ditib ein absolut verlässlicher Partner ist. Als Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart gehen wir weiter
  • 132 Leser
Überlastung durch Corona

„Schutzwall vor den Kliniken“

Die Pandemie beschert den Medizinischen Fachangestellten in den Praxen viele Überstunden. Vertreter fordern höhere Löhne und weniger Bürokratie.
Circa 52 000 Medizinische Fachangestellte (MFA) gibt es in Baden-Württemberg. Mit dem Beginn der Corona-Pandemie und den steigenden Patientenzahlen bei den Hausarztpraxen hat sich ihr Arbeitsablauf zugespitzt. Ihre Arbeit am Patienten und in der Verwaltung der Praxen wird dennoch selten gewürdigt. Julia Thanner kennt das. Die 38-Jährige schloss weiter

1899 Hoffenheim Schon der achte Corona-Fall

Die Corona-Lage beim Fußball-Bundesligisten TSG Hoffenheim hat sich weiter verschärft. Nachdem zuvor zwei Profis (Sebastian Rudy und Ishak Belfodil) sowie ein Mitglied des Trainerteams positiv getestet wurden, gab es bei einer weiteren Testreihe auch bei Kevin Vogt einen positiven Befund. Damit erhöhte sich die Zahl der Corona-Infizierten bei der weiter
  • 224 Leser
5 Fakten, die Börsianer bewegen

5 Fakten, die Börsianer bewegen

1 Der Autovermieter Sixt (Pullach) rechnet aufgrund der neuen Einschränkungen wegen der Pandemie mit negativen Folgen für den weiteren Geschäftsverlauf. Eine Prognose fürs Gesamtjahr gibt Sixt nicht ab. 2Der Kohlefaserspezialist SGL Carbon (Wiesbaden) will 500 Stellen abbauen, um Gewinneinbußen wegen der Pandemie sowie im Automobilgeschäft auszugleichen. weiter
  • 106 Leser

63 000 Verstöße gegen Auflagen

Die Polizei hat im Südwesten vom 23. März 2020 bis 9. Oktober 2020 mindestens 35 000 Verstöße gegen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gezählt. Wie aus einer Antwort auf eine Anfrage des fraktionslosen Abgeordneten Heinrich Fiechtner an das Innenministerium hervorgeht, gab es in dem Zeitraum insgesamt mindestens 63 000 weiter

65 Jahre Bundeswehr

Am Feierlichen Gelöbnis zum 65. Gründungstag der Bundeswehr nahmen Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) am Schloss Bellevue teil. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa weiter
  • 126 Leser

Olaf Scholz sitzt auf Milliarden

Der Finanzminister will mit hohen neuen Schulden die Rezession überwinden. Doch kurzfristig wird er das viele Geld gar nicht los. Längerfristig gibt es ungedeckte Schecks.
Erst zückte Olaf Scholz verbal die Bazooka, dann versprach er den großen Wumms – angesichts der gewaltigen Rezession, die durch die Corona-Pandemie ausgelöst wurde, wollte der Bundesfinanzminister (SPD) nicht kleinlich sein, und Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hatte er ganz auf seiner Seite. Klotzen statt Kleckern ist bei Hilfen für weiter

Abschiebung NRW lässt Regeln prüfen

Die nordrhein-westfälische Landesregierung lässt in einem Gutachten klären, unter welchen Bedingungen Abschiebungen auch in sicherheitskritische Länder möglich sein könnten. Er habe den renommierten Konstanzer Völkerrechtler Daniel Thym mit einer entsprechenden Expertise beauftragt, sagte NRW-Flüchtlingsminister Joachim Stamp (FDP) am Donnerstag weiter
Leitartikel Dominik Guggemos über die Corona-Strategie der AfD

Achtung, Falle!

Die Corona-Strategie der AfD besteht aus drei Standbeinen. Zwei davon stellen eine Gefahr für die politische Konkurrenz dar, weil sie legitim sind. Wenn die Stimmung kippt, könnte die AfD der Nutznießer sein.
Am Montag treffen sich wieder einmal die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidenten, um die Frage zu klären: Wie umgehen mit den weiter hohen Infektionszahlen? Nicht mit dabei sein werden Akteure, die schon den bisherigen „Lockdown light“ für falsch halten. Mit ganz unterschiedlichen Argumenten. „Statt das ganze Land wieder herunter weiter
  • 139 Leser

Anselm Kiefer im Pariser Panthéon

Arbeiten Anselm Kiefers sind im Pariser Panthéon installiert worden. Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hatte sie bei dem Künstler in Auftrag gegeben. Anlass war die Verlegung des Leichnams des Dichters Maurice Genevoix in die Ruhmeshalle der Franzosen. Wie Genevoix thematisiert auch Kiefer in seinen Werken Zerstörung und Vernichtung. Foto: Ludovic weiter

Äthiopien Konflikt in Tigray spitzt sich zu

In Äthiopien eskaliert der militärische Konflikt zwischen der Regierung in der Hauptstadt Addis Abeba und der Regionalregierung in Tigray weiter. Ministerpräsident Abyi Ahmed warf der Volksbefreiungsfront von Tigray (TPLF) schwere Verbrechen vor, meldete der regierungsnahe Fernsehsender Fana BC. Soldaten der Regierungsarmee seien nach der Eroberung weiter
Auf einen Blick

Auf einen Blick

FUSSBALL Nations League, Gruppe A4 Deutschland – Ukraine Sa. 20.45 Schweiz – Spanien Sa. 20.45 Spanien – Deutschland Di. 20.45 Schweiz – Ukraine Di. 20.45 1.  Spanien 4 2 1 1 6:2 7 2.  Deutschland 4 1 3 0 7:6 6 3.  Ukraine 4 2 0 2 4:7 6 weiter
  • 270 Leser

Auf leisen Sohlen zum Thron

Lewis Hamilton kann am Sonntag in der Türkei zum siebten Mal Weltmeister werden. Doch skurrilerweise ist die Zukunft des Briten bei Mercedes über die Saison hinaus noch nicht geklärt.
Irgendwie hätte man doch mit ein wenig mehr Aufregung gerechnet. Am Wochenende schon kann Lewis Hamilton Sportgeschichte schreiben, einen Thron besteigen, der eigentlich auf ewig für Michael Schumacher reserviert schien: Sieben Titel, Rekordweltmeister der Formel 1. Doch der Brite selbst schlendert diesem Moment geradezu unaufgeregt entgegen, schickt weiter
  • 411 Leser

Auf leisen Sohlen zum Thron

Lewis Hamilton kann am Sonntag in der Türkei zum siebten Mal Weltmeister werden. Doch skurrilerweise ist die Zukunft des Briten bei Mercedes über die Saison hinaus noch nicht geklärt.
Irgendwie hätte man doch mit ein wenig mehr Aufregung gerechnet. Am Wochenende schon kann Lewis Hamilton Sportgeschichte schreiben, einen Thron besteigen, der eigentlich auf ewig für Michael Schumacher reserviert schien: Sieben Titel, Rekordweltmeister der Formel 1. Doch der Brite selbst schlendert diesem Moment geradezu unaufgeregt entgegen, schickt weiter
  • 300 Leser

Aufträge über Aufträge

Der Medizintechnik-Hersteller Geratherm kann sich während der Corona-Pandemie vor Aufträgen kaum retten. Die Kapazitäten für die Produktion von Fieberthermometern seien derzeit bereits bis Juli 2021 ausgelastet, teilte das Unternehmen mit Sitz in Geschwenda (Thüringen) mit. Die Bahn wird pünktlicher Die Deutsche Bahn lässt ihre Kunden seltener weiter
  • 153 Leser
Aus gelesen

Aus Brüdern werden Kontrahenten

Er gehört zu den Top-Thrillerautoren Europas. Aber Jo Nesbø war in Norwegen ein Star gewesen auch als Frontmann der Popband Di Derre, in der sein jüngerer, 2013 verstorbener Bruder Knut Gitarre spielte. Jetzt hat der Krimi-Virtuose mit „Ihr Königreich“ einen Roman über zwei Brüder vorgelegt. Der Erzähler, der Mechaniker und Tankstellenbetreiber weiter

Australien Ermittlung zu Kriegsverbrechen

Berichte: Australische Soldaten töteten Zivilisten und Gefangene
Australiens Regierung hat einen Sonderstaatsanwalt ernannt, der mutmaßliche Kriegsverbrechen australischer Spezialeinheiten in Afghanistan untersuchen soll. Premierminister Scott Morrison sagte, australischen Soldaten werde „ernstes und möglicherweise kriminelles Fehlverhalten“ in Afghanistan vorgeworfen. Mit der Ernennung will die Regierung weiter

Autogipfel VW will schneller mehr Ladesäulen

Volkswagen appelliert kurz vor dem am kommenden Dienstag geplanten „Autogipfel“ an die Politik, den Ausbau des Ladenetzes für E-Fahrzeuge noch stärker zu fördern. Bei der öffentlichen Infrastruktur gebe es großen Erweiterungsbedarf, sagte E-Mobilitäts-Vorstand Thomas Ulbrich. Da drohe eine Ladelücke, wenn, wie von Branchenverbänden weiter
  • 127 Leser

Bayern Entscheidung für Fitnessstudio

Der bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die vollständige Schließung von Fitnessstudios im Zuge des teilweisen Lockdowns gekippt. Die vollständige Schließung verstoße gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz. Die entsprechende Regelung in der bayerischen Landesverordnung sei außer Vollzug gesetzt. Mit der Entscheidung gaben die Richter dem Eilantrag weiter
  • 120 Leser

Bei Steuereinnahmen sieht Scholz Licht

Schätzer stellen über zehn Milliarden Euro mehr in Aussicht.
Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) sieht trotz des trüben Novembers „wieder Licht“ und Aussichten auf bessere Zeiten: Die neue Steuerschätzung verspricht Bund, Ländern und Gemeinden in diesem Jahr 10,6 Milliarden Euro mehr Einnahmen, als noch im September vorhergesagt worden waren. „Die Wirtschaft hat sich viel besser entwickelt, weiter

Bidens Wahl kommt gut an

Viele Firmen erwarten bessere Wirtschaftsbeziehungen.
Die Wahl von Joe Biden zum US-Präsidenten dürfte laut einer Umfrage der US-Handelskammer in Deutschland die transatlantischen Wirtschaftsbeziehungen verbessern. Demnach glauben 89 Prozent der Teilnehmer, dass es mit dem deutsch-amerikanischen Handelsverhältnis unter Biden aufwärts geht. Das ergab eine Umfrage der AmCham Germany unter 256 Mitgliedsfirmen, weiter

Blockierte Glückwünsche für Biden

Der gewählte US-Präsident Joe Biden kann einem Medienbericht zufolge wegen des Widerstands von Amtsinhaber Donald Trump bei der Regierungsübergabe auch einen ganzen Stapel an Glückwunschtelegrammen nicht entgegennehmen. Im US-Außenministerium befände sich an Biden gerichtete Post von ausländischen Staats- und Regierungschefs, doch der Zugang weiter

Comicpreis für „Anna“

Mia Oberländer erhält in diesem Jahr den mit 20 000 Euro dotierten Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung. Die 1995 geborene Ulmerin macht gerade ihren Masterabschluss in Illustration an der HAW Hamburg und wurde für ihren Comic „Anna“ ausgezeichnet. Mehr Geld für Forschung Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste hat weitere weiter
Corona aktuell

Corona Aktuell

Am Donnerstag ist die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Baden-Württemberg weiter gestiegen. Das Landesgesundheitsamt meldete (Stand: 16 Uhr) 2984 Fälle mehr als am Vortag. Am Mittwoch hatte der Anstieg 2944 Infektionen betragen. Insgesamt ist Sars-CoV-2 damit inzwischen bei 110 630 Menschen im Südwesten nachgewiesen worden. Die Zahl der mit weiter
Corona Ulm Forschung

Covid-Studie: Wie gut wirkt Blutplasma von Genesenen?

Transfusionsmediziner erforschen eine mögliche neue Therapie für schwer erkrankte Corona-Patienten. Es werden noch Probanden gesucht.

Weltweit arbeiten Forscherinnen und Forscher an der Entwicklung eines Impfstoffs gegen das Coronavirus. Der soll verhindern, dass man sich überhaupt erst infiziert und im Idealfall eine längerfristige Immunisierung bewirken. Doch auch Blutplasma genesener Covid-19-Patienten könnte bald eine Therapieoption werden: zur Behandlung schwer

weiter
  • 192 Leser

Dax schließt im Minus

Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben am Donnerstag Gewinne mitgenommen. Nach der jüngsten Erholungsrally schloss der Dax im Minus. Für die Aktien von Deutsche Telekom (im Bild die Zentrale in Bonn) ging es nach oben. Der Konzern hob seine Ziele nach einer guten Geschäftsentwicklung in den ersten neun Monaten deutlich an. Das überraschte weiter
  • 161 Leser

Deutsches Theater Erstmals eine Premiere im Netz

Das Deutsche Theater in Berlin plant trotz Theaterschließung eine nächste Premiere. Sebastian Hartmanns „Zauberberg“-Inszenierung nach dem Roman von Thomas Mann soll am 20. November online in einem kostenlosen Livestream gezeigt werden. „Die Vorstellung findet auf der großen Bühne des Deutschen Theaters statt – ohne Publikum, weiter

Die Corona-Kurve wird flacher – doch die Lage bleibt ernst

Die Krankenhäuser füllen sich mit Covid-19-Patienten, die Zahl der Toten steigt. Das Robert-Koch-Institut sieht jedoch einen Grund zu „vorsichtigem Optimismus“.
Die Corona-Lage ist nach Einschätzung des Robert Koch-Instituts (RKI) nach wie vor sehr ernst. Das Infektionsgeschehen nehme immer noch zu, Kliniken meldeten zunehmend Engpässe, die Zahl der Toten steige. Wie sehen die aktuellen Zahlen aus? Das RKI meldete am Donnerstag 21 866 neue Ansteckungen. Am Tag zuvor waren es 18 487 gewesen. weiter

Die großen Bilder der „Heimat“

Helmut Dietl, Edgar Reitz, Caroline Link: Für viele Regisseure führte Gernot Roll die Kamera. Jetzt ist er gestorben.
Auf der einen Seite die „Buddenbrooks“, auf der anderen der Trash-Film „Ballermann 6“ - der Regisseur und Kameramann Gernot Roll legte sich nicht auf ein Genre fest. Seit Beginn seiner Karriere in den 1960er Jahren drehte er eine enorme Bandbreite an Filmen. „Seine große Kunst ist die Vielfalt der Themen, die er jeweils weiter

Die Zeit der Experimente ist vorbei

Bundestrainer Löw setzt jetzt voll auf seine Stars. Sie sollen sich in der Nations League für die EM einspielen.
Toni Kroos schlenderte lässig im Camouflage-Pullover durch die Drehtür, Leroy Sané zog mit seiner knallgelben Schlabberhose die Blicke auf sich, und Niklas Süle kam mit einem trendigen Rucksack: Mit der Ankunft seiner modebewussten Stars und dem fliegenden Wechsel im Teamhotel rief Joachim Löw das Ende der Experimente aus. „Die nächsten weiter
  • 249 Leser

Die Zeit der Experimente ist vorbei

Bundestrainer Löw setzt jetzt voll auf seine Stars. Sie sollen sich in der Nations League für die EM einspielen.
Toni Kroos schlenderte lässig im Camouflage-Pullover durch die Drehtür, Leroy Sané zog mit seiner knallgelben Schlabberhose die Blicke auf sich, und Niklas Süle kam mit einem trendigen Rucksack: Mit der Ankunft seiner modebewussten Stars und dem fliegenden Wechsel im Teamhotel rief Joachim Löw das Ende der Experimente aus. „Die nächsten weiter
  • 245 Leser

Drohnen sollen Corona-Tests transportieren

Um keine Zeit auf verstopften Straßen zu verlieren, wollen die RKH Kliniken im Südwesten künftig Drohnen für den Transport von Corona-Proben ihrer Patienten einsetzen. Das Probenmaterial soll von den einzelnen Standorten zur Analyse nach Ludwigsburg geflogen werden, wie die Kliniken mitteilten. Ein entsprechendes Projekt mit der Firma German Copters weiter
Rocklegende AC/DC

Durch die Rockhölle

Die australische Band-Legende AC/DC hat viele Dramen erlebt, aber jetzt ist sie mit einem neuen Album zurück: „Power Up“. Es klingt wie immer und Brian Johnson geht es auch wieder besser.
Die Geschichte der australischen Rock-Giganten AC/DC liest sich wie ein Drama mit einer fast sagenhaften Wendung, die am Ende auch einem Hörgerät zu verdanken ist. Der Tod des Bruders, der Auftritt eines weiteren Bühnenkämpfers, der Weg durch die Rockhölle zurück zu den alten Weggefährten, die Wiedergeburt des Frontmanns – „Power weiter

Edeltraud Teufel ist tot

Frau des früheren Ministerpräsidenten stirbt im Alter von 81 Jahren.
Edeltraud Teufel sei am Mittwoch im Alter von 81 Jahren in Spaichingen (Kreis Tuttlingen) gestorben, teilte am Donnerstag eine Sprecherin der Kommune mit. Nähere Einzelheiten zum Tod der Frau des früheren Ministerpräsidenten Erwin Teufel waren zunächst nicht bekannt. Der CDU-Politiker Teufel war von Januar 1991 bis April 2005 Regierungschef in Baden-Württemberg. weiter

ElringKlinger kooperiert

Der Autozulieferer ElringKlinger arbeitet beim Ausbau seines Brennstoffzellengeschäfts künftig mit dem niederländischen Fahrzeughersteller VDL Bus & Coach zusammen, um Brennstoffzellenstacks und Brennstoffzellensysteme zu entwickeln und marktfähig zu machen, teilt der Konzern aus Dettingen/Erms mit. Risikovorsorge erhöht Die BayernLB erhöht wegen weiter
  • 127 Leser

Erpressung mit Steinwürfen

21-Jähriger fordert mit Anschlagsserie auf Autos und weiteren Drohungen 250 000 Euro von Daimler.
Eine Betonplatte stürzt von einer Autobahnbrücke und schlägt mit voller Wucht in das Führerhaus eines Kleinlasters ein: Es soll ein Mordversuch aus Habgier gewesen sein, als ein 21 Jahre alter Mann im April die 15-Kilo-Platte auf die A44 bei Soest geworfen haben soll. Der Mann aus Geseke soll beabsichtigt haben, eine Drohkulisse für eine Zahlung weiter
  • 176 Leser

Experten: Wenig Aussicht auf Lockerungen im Advent

Das Robert Koch-Institut warnt vor einer Überlastung der Krankenhäuser. Lehrer im Südwesten haben kein erhöhtes Infektionsrisiko.
Das Robert Koch-Institut (RKI) macht wenig Hoffnung auf größeres geselliges Beisammensein im Dezember. Regeln wie Abstandhalten, Masken, Händehygiene und Lüften würden die Bundesbürger noch lange begleiten, sagte RKI-Präsident Lothar Wieler in Berlin. Zwar stieg die Zahl der Neuinfektionen zuletzt weniger stark. Doch Kliniken meldeten zunehmend weiter

FC Bayern Planungen ohne Jérôme Boateng

Bayern München arbeitet offenbar am Umbau der Abwehr. Nach Informationen von Sport Bild soll deshalb der 2021 auslaufende Vertrag mit Jérôme Boateng, 32, nicht verlängert und eine Verpflichtung des französischen Nationalspielers Dayot Upamecano, 22, von RB Leipzig forciert werden. Boateng hatte zuletzt sein Interesse an einer Vertragsverlängerung weiter
  • 198 Leser

Flüchtlinge Baby stirbt nach Seenot-Rettung

Kurz nach der Rettung aus dem Mittelmeer ist ein sechs Monate altes Flüchtlingsbaby nach Angaben der Helfer auf dem Schiff „Open Arms“ gestorben. Die privaten spanischen Retter hatten am Mittwoch mehr als 110 Migranten vor Libyen aus Seenot geborgen. Wie Open Arms mitteilte, zog die Mannschaft bei dem Einsatz fünf Menschen bereits tot weiter

Fünfter Tropensturm in vier Wochen trifft die Philippinen

Die Philippinen kommen nicht zur Ruhe: Ein neuer Taifun hat dort schwere Verwüstungen angerichtet und zahlreiche Menschen (samt Tieren) in die Flucht vor Überflutungen getrieben. „Vamco“ war in der Nacht zum Donnerstag mit Windböen von mehr als 250 Stundenkilometern über die Hauptinsel Luzon gezogen, auf der auch die Hauptstadt Manila weiter
  • 122 Leser

Gemeinsam einsam

Für ein Kunstprojekt sind Musiker der Stuttgarter Philharmoniker in ihre Konzertkleidung geschlüpft – und im Anschluss in transparente Blasen aus PVC. Die Aktion ist Teil des Projekts „Social Distance Stacks“ von Florian Mehnert, der damit die Situation der sozialen Distanz in der Corona-Pandemie thematisieren will. Auch Jugendliche weiter
  • 158 Leser

GEW-Chefin mit 90 Prozent gewählt

Monika Stein aus Freiburg ist neue Landesvorsitzende der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) in Baden-Württemberg. Für die Haupt-und Werkrealschullehrerin votierten bei einer Briefwahl 90 Prozent der 339 Delegierten, teilte die Gewerkschaft mit. Die Amtszeit beträgt vier Jahre. Stein folgt auf Doro Moritz, die den Posten zwölf weiter
  • 5

Gewinn kräftig gesteigert

Der Mischkonzern Baywa hat die Krise bisher unbeschadet überstanden. Vorstandschef Klaus Josef Lutz meldet für die ersten neun Monate einen Anstieg des Vorsteuergewinns um rund ein Drittel auf 102,7 Mio. EUR. Foto: D.-W. Ebener/dpa weiter
  • 179 Leser

Heimweh nach Argentinien

Kapitän David Abraham verlässt Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt im Januar. „Das letzte Heimspiel der Hinrunde gegen Schalke ist mein letztes Spiel“, sagte der Verteidiger. „Dann kehre ich nach fast 15 Jahren in Europa nach Argentinien zurück und freue mich auf meine Familie, insbesondere meinen Sohn.“ Abraham spielt weiter
  • 464 Leser

Hilfe für Betroffene rückt näher

Das Wirtschaftsministerium plant Abschlagszahlungen für Soloselbstständige und Unternehmen.
Bei den Novemberhilfen für Firmen im Teil-Lockdown sollen erste Gelder ab Ende November ausgezahlt werden. Das teilten Finanz- sowie Wirtschaftsministerium am Donnerstag in Berlin mit. Geplant sind zunächst Abschlagszahlungen. Soloselbständige sollen eine Abschlagszahlung von bis zu 5000 Euro erhalten, Unternehmen bis zu 10 000 Euro. Die Antragstellung weiter

Hürde für Zulassung wird gesenkt

Kleine Parteien müssen für die Teilnahme 2021 nur noch halb so viele Unterschriften sammeln.
Wegen Kontaktbeschränkungen in der Corona-Pandemie müssen kleine Parteien zur Zulassung für die Landtagswahl 2021 nur noch die Hälfte an Unterschriften sammeln. Die Abgeordneten von Grünen, CDU, SPD, FDP und AfD beschlossen am Donnerstag eine entsprechende Änderung des Landtagswahlrechts. Der Landtag wurde dazu vom Verfassungsgerichtshof Baden-Württemberg weiter

Hüttenwirte beenden maue Saison

Corona-Beschränkungen und Reisewarnungen setzen auch dem Bergtourismus schwer zu.
Lockdown im Frühjahr, Beschränkungen im Sommer, im Herbst schlechtes Wetter und erneute Schließungen – für viele Hüttenwirte endet eine schwierige Saison. Vielerorts seien just in den Wandermonaten von September bis Oktober viele Tische und Betten leer geblieben, vor allem auf den Hütten in Österreich, teilte der Deutsche Alpenverein (DAV) weiter

Industrieproduktion sinkt

Die Erholung in der Industrie der Eurozone hat im September ein vorläufiges Ende gefunden. Die Industrieproduktion sei in den 19 Euroländern im Vergleich zum Vormonat um 0,4 Prozent gefallen, teilte das Statistikamt Eurostat mit. Im August war die Produktion um 0,6 Prozent gestiegen. Frist läuft am Sonntag ab Kunden des insolventen Reiseanbieters weiter

Inflation im Minusbereich

Steuersenkung und niedrige Energiekosten dämpfen Rate.
Die Inflation in Deutschland hat sich im Oktober zum dritten Mal unter der Nullmarke gehalten. Gedämpft von der Mehrwertsteuersenkung und gesunkenen Energiepreisen lagen die Verbraucherpreise 0,2 Prozent unter dem Niveau des Vorjahresmonats, teilte das Statistische Bundesamt mit. Eine Jahresinflationsrate von minus 0,2 Prozent hatte das Amt schon im weiter
  • 120 Leser

Initiative gegen Extremisten

Darf jemand Abgeordneter sein und zu einem Staatsumsturz aufrufen? Nein, sagt der SPD-Fraktionschef Stoch.
Verfassungsfeinde sind aus Sicht des SPD-Landesvorsitzenden Andreas Stoch in den Parlamenten auf dem Vormarsch. In der AfD finde derzeit eine Diskursverschiebung nach rechts statt, sagte Stoch. Die rhetorischen Angriffe in den Parlamenten würden immer schärfer, „bis hin zu Nazi-Vokabular“. Stoch setzt sich deshalb dafür ein, Abgeordneten, weiter
Hintergrund

Keine Formel für Staatspleite

Wann ist ein Staat pleite? So generell lässt sich das nicht beantworten. Auch die Theoretiker der Ökonomie haben darauf keine Antwort. Vielmehr gilt: Es kommt darauf an. Das zeigt der Blick in die Praxis. Japan hat schon seit Jahren eine Schuldenquote von über 200 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Aktuell liegt sie bei etwa 237 Prozent. Doch weiter
  • 130 Leser
Klick mal rein

Kirche öffnet sich für digitale Begegnungen per Avatar

Mithilfe eines digitalen Stellvertreters an kirchlichen Veranstaltungen teilzunehmen, könnte während der Coronavirus-Pandemie das Infektionsrisiko senken. Für Gläubige der badischen Landeskirche soll das an diesem Freitag erstmals möglich sein. Bis zu 300 Menschen könnten sich registrieren, einen Avatar (digitale Kunstfigur) auswählen und mitbeten, weiter

Kopfhörer gefragt

Batteriehersteller profitiert vom Boom kabelloser Varianten.
Der Batteriekonzern Varta blickt dank des Booms kabelloser Kopfhörer deutlich optimistischer auf die künftigen Geschäfte. Auch die Prognosen für Umsatz und Ergebnis im laufenden Jahr schraubte Vorstandschef Herbert Schein noch einmal in die Höhe. „Der Trend der Mobiltelefonhersteller ist klar: Das Kabel gehört der Vergangenheit an“, weiter
  • 103 Leser

Kritik an IG-Metall-Forderung

Die Vorstellungen der IG Metall für die anstehende Tarifrunde stoßen bei den Arbeitgebern in der Metall- und Elektroindustrie im Südwesten auf Unverständnis. „Wir sind uns geschlossen einig: In der aktuellen Situation sehen wir überhaupt keinen Spielraum für Kostensteigerungen“, sagte Südwestmetall-Chef Stefan Wolf am Donnerstag laut weiter
  • 145 Leser
Leute im Blick

Leute im Blick

Dieter Nuhr Der Kabarettist (60) vergleicht die Debattenkultur im Internet mit dem Verhalten von Autofahrern. „Im Internet äußert man sich ähnlich wie im Auto. Da man keine direkte Nähe zu den anderen Verkehrsteilnehmern hat, beschimpft man sie. Das macht die Anonymität“, sagte er der „Augsburger Allgemeinen“. „Körperliche weiter

Libyen Auf Fahrplan für Wahlen geeinigt

Bei den Gesprächen über ein Ende des Bürgerkriegs in Libyen haben sich die Teilnehmer auf Wahlen innerhalb von 18 Monaten geeinigt. Die UN-Libyenbeauftragte Stephanie Williams sprach von einem „wichtigen Durchbruch“. Es sei eine vorläufige Vereinbarung über einen Fahrplan erzielt worden, mit dem die Übergangsphase beendet werden solle. weiter
Kommentar Dieter Keller zum Ergebnis der Steuerschätzung

Licht oder Funzel

Ist das schon das Licht am Ende des Corona-Tunnels, wie Bundesfinanzminister Olaf Scholz meint, oder steht da nur eine trübe Funzel? Die Steuereinnahmen sollen in diesem Jahr um 10,6 Milliarden Euro höher ausfallen, als im September erwartet. Das klingt viel und ist doch nur ein Plus von knapp eineinhalb Prozent. Ein bisschen mehr oder weniger ist weiter
  • 120 Leser
Querpass

Lieber Trödel als Jogi und Co.

Trödelshow schlägt Fußball – zumindest die deutsche Nationalmannschaft. Die TV-Einschaltquoten für „Die Mannschaft“ gehen in diesem Jahr massiv zurück, das ist nichts Neues. Einen historischen Tiefpunkt erreichte das Interesse an Jogi Löw und Co. allerdings am Mittwochabend. Den 1:0-Sieg gegen Tschechien schauten sich im Durchschnitt weiter
  • 449 Leser

Lima im Ausnahmezustand

Perus Hauptstadt Lima riegelte das Regierungsviertel ab, um Unruhen gegen die Absetzung von Präsident Martín Vizcarra zu verhindern. Parlamentschef Manuel Merino übernahm kommissarisch das Amt. Foto: Ernesto Benavides/afp weiter
  • 135 Leser

Lufthansa startet Probelauf für Corona-Schnelltests

Auf der Fluglinie München – Hamburg hat die Lufthansa probeweise mit Corona-Schnelltests für alle Passagiere begonnen. Vor dem Start der ersten Maschine des Tages vom Münchner Flughafen nach Hamburg am Donnerstagmorgen um 9.10 Uhr sollten sämtliche Passagiere getestet werden. Ersatzweise konnten die Fluggäste einen höchstens 48 Stunden alten weiter
  • 136 Leser

Milliardengewinn trotz Corona-Krise

Der Konzern legt die letzte Jahresbilanz unter Chef Joe Kaeser vor – und keine schlechte: Die Münchner erwirtschaften einen Überschuss von 4,2 Milliarden Euro.
Es war die erste virtuelle Pressekonferenz von Siemens – und die letzte von Joe Kaeser. Im Februar wird sein bisheriger Stellvertreter Roland Busch die Geschäfte übernehmen. Und er übernimmt den Konzern zwar nicht unbedingt in ruhigem Fahrwasser, aber doch im guten Zustand. So sank der Gewinn des Konzerns im abgelaufenen Geschäftsjahr zwar weiter
  • 139 Leser

Missbrauch Ermittlungen in der Boxszene

Im olympischen Boxen in Baden-Württemberg wird dem Verdacht auf sexualisierte Gewalt nachgegangen. Die Staatsanwaltschaft Heidelberg hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zuvor waren bei verschiedenen Polizeidienststellen Anzeigen eingegangen. Ende Oktober hatte der Landessportverband Baden-Württemberg mitgeteilt, dass ein Verdacht gegen einen weiter
  • 222 Leser

Mutmaßliche Terrorzelle angeklagt

Die „Gruppe S.“ soll Anschläge auf Moscheen und Politiker geplant haben. Ein V-Mann informierte die Polizei über die Aktivitäten der Rechtsextremen.
Zwölf mutmaßliche Rechtsterroristen sollen in Stuttgart vor Gericht kommen. Die Generalbundesanwaltschaft hat gegen Mitglieder der im Februar 2020 aufgeflogenen „Gruppe S.“ Anklage beim Oberlandesgericht Stuttgart erhoben. Das berichten SWR und dpa. Die Anklagebehörde lehnte auf Anfrage eine Bestätigung ab. Am Valentinstag hatten die weiter
  • 119 Leser

Mutmaßliche Terrorzelle angeklagt

Die „Gruppe S.“ soll Anschläge auf Moscheen und Politiker geplant haben. Ein V-Mann informierte die Polizei.
Zwölf mutmaßliche Rechtsterroristen sollen in Stuttgart vor Gericht kommen. Die Generalbundesanwaltschaft hat gegen Mitglieder der im Februar 2020 aufgeflogenen „Gruppe S.“ Anklage beim Oberlandesgericht Stuttgart erhoben. Das berichten SWR und dpa. Die Anklagebehörde lehnte auf Anfrage eine Bestätigung ab. Am Valentinstag hatten die weiter

Neuer Chef an der Spitze von Continental

Nikolai Setzer wird neuer Vorstandschef des Autozulieferers Continental. Damit löst ein Eigengewächs mit 23 Jahren Erfahrung im Konzern Elmar Degenhart ab, der seinen frühzeitigen Abtritt von der Spitze des Dax-Unternehmens angekündigt hatte. Wie Continental am Donnerstag nach einer Sitzung des Aufsichtsrats mitteilte, soll Setzer den Job seines weiter
  • 141 Leser
Kommentar Alexander Bögelein zum Urteil des Verfassungsgerichts

Nuklearer Nachschlag

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts ist eine Ohrfeige für die Bundesregierung. Die Richter rügen formale Mängel und ungeeignete Regeln. Da kann Bundesumweltministerin Svenja Schulze noch so lange betonen, bei dem Urteil gehe es nur um einen Randbereich des Atomausstieg bis Ende 2022. Die Niederlage vor dem höchsten Gericht passt zu den Irrungen weiter
  • 203 Leser

OB-Posten Noch neun Kandidaten

Nach der ersten Wahl zur Stuttgarter Rathausspitze und dem aufsehenerregenden Rückzug der Grünen-Kandidatin Veronika Kienzle hat sich das Feld der Bewerber für den entscheidenden zweiten Wahlgang inzwischen deutlich gelichtet. Neben Kienzle haben auch der AfD-Kandidat Malte Kaufmann, der SPD-Politiker Martin Körner und zwei weitere Kandidaten entschieden, weiter

Pause für Reiter

In Stuttgart sollte am Wochenende der Weltcup geritten werden. Doch Deutschlands größtes Hallenturnier ist abgesagt worden. Wie viele andere. „Das heißt, uns brechen die Einnahmen weg“, so Springreiter-Bundestrainer Otto Becker. Foto: F. Gentsch/dpa weiter
  • 528 Leser

Poker um den Rechtsstaat

Wenn Regierungschef Orban den EU-Haushalt blockiert, können Coronahilfen nicht ausgezahlt werden.
Nach der Drohung der ungarischen Regierung, im Streit um die Rechtsstaatlichkeit die Verabschiedung des EU-Haushalts zu blockieren, bahnt sich eine Eskalation an. In der Runde der ständigen Vertreter in Brüssel teilte der Vertreter Budapests am Mittwochabend mit, dass sein Land dem gerade zwischen EU-Parlament, EU-Kommission und dem Rat der EU-Mitgliedstaaten weiter
  • 125 Leser

Polen Festnahmen nach Krawallen

Bei Ausschreitungen von Nationalisten und Rechtsradikalen beim verbotenen „Unabhängigkeitsmarsch“ in Warschau hat die Polizei mehr als 300 Personen festgenommen, darunter 36 im Zusammenhang mit Straftaten.Die Beamten hätten auch eine Schusswaffe und Pyrotechnik sichergestellt. Bei den Auseinandersetzungen mit den Demonstranten seien 35 weiter

Polizei erschießt Verdächtigen

Als zwei Männer bei der Sprengung eines Geldautomaten gefasst werden, greift einer der Täter die Spezialkräfte an.
Nach einer versuchten Geldautomatensprengung im Kreis Ludwigsburg ist ein Verdächtiger von Spezialkräften der Polizei erschossen worden. Der Mann war im Vorraum einer Bank in Erligheim mit einem langen Schraubendreher auf die Beamten losgegangen. Es sei zum „polizeilichen Schusswaffengebrauch“ gekommen. Trotz Reanimationsmaßnahmen sei weiter

Polizei erschießt Verdächtigen

Als ein Einsatzkommando zwei Männer bei der Sprengung eines Geldautomaten festnehmen will, greift einer der Täter an.
Nach einer versuchten Geldautomatensprengung im Kreis Ludwigsburg ist ein Verdächtiger von Spezialkräften der Polizei erschossen worden. Der Mann war im Vorraum einer Bank in Erligheim mit einem langen Schraubendreher auf die Beamten losgegangen. Es sei zum „polizeilichen Schusswaffengebrauch“ gekommen. Trotz Reanimationsmaßnahmen sei weiter

Präsidentin mit Häuptlings-Titel

Mit Carola Lentz steht erstmals eine Ethnologin an der Spitze.
Häuptling ist sie schon, nun wird Carola Lentz auch noch Präsidentin. Die 66 Jahre alte Ethnologin darf sich wegen ihrer Arbeiten im nordghanaischen Nandom seit Jahren „maalu naa“ nennen, was dem Häuptlings-Titel Chief Development gleichkommt. Der Chef-Posten beim Goethe-Institut ist ebenfalls ehrenamtlich. An diesem Freitag übernimmt weiter

Prozess um schweren Missbrauch

Angeklagte sollen sich über mehrere Tage hinweg in Gartenlaube an zwei Jungen vergangen haben.
Vor dem Landgericht Münster hat der Prozess gegen mehrere mutmaßliche Täter in einem der großen Fälle schweren Kindesmissbrauchs in Deutschland begonnen. Die Öffentlichkeit wurde nur wenige Minuten nach Prozessbeginn auf Antrag der Verteidigung und der Nebenkläger ausgeschlossen. Dem Hauptangeklagten, einem 27-jährigen IT-Fachmann aus Münster, weiter
Mittwochslotto

Quoten zum Mittwochslotto

Lotto Gewinnklasse 1 unbesetzt, Jackpot 26 552 218,40 EUR Gewinnklasse 2 unbesetzt, Jackpot 4 735 652,90 EUR Gewinnklasse 3 9161,50 EUR Gewinnklasse 4 3272,90 EUR Gewinnklasse 5 153,30 EUR Gewinnklasse 6 38,20 EUR Gewinnklasse 7 19,10 EUR Gewinnklasse 8 9,10 EUR Gewinnklasse 9 6,00 EUR Spiel 77 Gewinnklasse 1 weiter

Ratte infiziert Besitzerin

Übertragung des Erregers vom Tier auf Menschen nachgewiesen.
In Deutschland ist erstmals die Übertragung des in Asien verbreiteten und hochinfektiösen Seoulvirus von einem Tier auf einen Menschen nachgewiesen worden. Seoulviren gehören zur Familie der Hantaviren. Forscher der Berliner Charité und des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) auf der Insel Riems konnten das Virus bei einer Heimratte und ihrer Besitzerin weiter

RB Leipzig bildet Inder aus

Bundesligist RB Leipzig und der FC Goa aus der Indiens Super League haben eine Kooperation vereinbart. Die Partnerschaft läuft zunächst bis Juni 2023. Im Fokus: die Ausbildung indischer Nachwuchsspieler. Dem Weltrekord noch näher Superstar Cristiano Ronaldo ist weiter auf Weltrekordjagd. Mit seinem Treffer beim 7:0-Sieg im Freundschaftsspiel gegen weiter
  • 296 Leser

Rechtsterror Anklage gegen zwölf Verdächtige

Der Generalbundesanwalt hat Anklage gegen zwölf mutmaßliche Mitglieder einer rechten Terrorzelle erhoben. Die Männer sollen sich vor dem Oberlandesgericht Stuttgart verantworten. Elf Männer sind wegen Mitgliedschaft in der sogenannten Gruppe S. angeklagt, einer als Unterstützer. Sie wurden im Februar festgenommen und sollen Anschläge auf Politiker weiter

Rekord bei Drei-Punkte-Würfen

Der MBC Weißenfels hat bei seinem Pokal-Erfolg gegen Medi Bayreuth den Dreier-Rekord im deutschen Basketball eingestellt. Der Bundesligist aus Sachsen-Anhalt traf beim 123:114-Sieg am Mittwochabend 23 Mal aus der Distanz. Wie der Club mitteilte, gelang das seit Beginn der digitalen Datenaufzeichnungen im deutschen Profibasketball vor 22 Jahren zuvor weiter
  • 259 Leser

Rüge für Atomausstieg

Bundesregierung muss Entschädigung für Konzerne neu regeln.
Neun Jahre nach der atompolitischen Kehrtwende steht die Bundesregierung vor der nächsten Baustelle: Der vom Bundesverfassungsgericht geforderte Ausgleich für geschädigte Kraftwerksbetreiber muss komplett neu geregelt werden. Die Gesetzesänderung von 2018 sei unzureichend und wegen formaler Mängel nie in Kraft getreten, entschieden die Richter weiter

Rundfunkbeitrag Landtag stimmt Erhöhung zu

Der baden-württembergische Landtag hat höheren Rundfunkgebühren zugestimmt. Am Donnerstag votierten im Parlament Grüne, CDU, SPD und FDP dafür, die AfD sprach sich dagegen aus. Staatsministerin Theresia Schopper (Grüne) sagte, es handle sich um die erste Erhöhung seit Einführung des Beitragsmodells. Der Rundfunkbeitrag soll zum 1. Januar 2021 weiter
Schutz vor Grippe

Sorge um Grippeschutz

Deutschland hat so viel Impfstoff wie noch nie bestellt. Dennoch gibt es Klagen über Engpässe.
Es gibt so viel Grippe-Impfstoff wie nie – und trotzdem wird vielerorts über fehlende Impfstoffe geklagt. Wie kann das sein? Auch hier hat Corona seine Hand im Spiel. Die Angst davor, in der kalten Jahreszeit den eigenen Körper gleich mit beiden Infektionen gefährden zu können, treibt auch viele Impfwillige in die Praxen, denen die Influenza-Vorbeugung weiter

Sorge vor Erdogans langem Arm

Der Wunsch der Regierung in Ankara, türkische Schulen in Deutschland zu etablieren, stößt in Berlin auf Skepsis. Die Konrad-Adenauer-Stiftung benennt die Fallstricke.
Noch wird verhandelt. Und noch ist nicht sicher, ob die Gespräche zu einem Erfolg führen. Denn so einfach lassen sich unterschiedliche Vorstellungen deutscher Ministerien und türkischer Bildungspolitiker nicht ausräumen. Seit Anfang 2019 liegt der Wunsch der türkischen Regierung auf dem Tisch, in Deutschland drei türkische Schulen errichten zu weiter

Späte Premiere

Die deutsche Spielerin Leonie Harm hat am Donnerstag mit ihrem Abschlag das erste Profiturnier für Frauen in Saudi-Arabien eröffnet. Bis Sonntag kämpfen in der King Abdullah Economic City am Roten Meer mehr als 100 Spielerinnen um den Titel bei den Saudi Ladies International. Diekmeier statt Gislason Sie sehen sich ähnlich und trugen beziehungsweise weiter
  • 277 Leser
Sport im Fernsehen

Sport im Fernsehen

Sport 1 20.15 Uhr: Basketball, Bundesliga Männer, 2. Spieltag, Rasta Vechta – s.Oliver Würzburg Eurosport 16.55 Uhr: Radsport, Bahn-EM in Plowdiw/Bulgarien, 3. Tag 19 Uhr: Fußball, Bundesliga Frauen, 9. Spieltag, Eintracht Frankfurt – Turbine Potsdam Magenta Sport 19.15 Uhr: Eishockey, Magenta Sport Cup, Gruppe B, 1. Spieltag, Eisbären weiter
  • 257 Leser
Stichwort Die Lage in Libyen

Stichwort Die Lage in Libyen

Die international anerkannte Regierung in der libyschen Hauptstadt Tripolis konkurriert mit einer Gegenregierung im Osten des nordafrikanischen Landes um die Macht. Der einflussreiche General Chalifa Haftar und seine selbst ernannte Libysche Nationalarmee (LNA) hatten im vergangenen Jahr eine Offensive auf Tripolis begonnen, um die Regierung zu stürzen. weiter
Grundschulen

Streit um Ganztag hält an

Die Modalitäten der Förderung durch den Bund bleiben ungeklärt. Land blockiert Zahlung in Milliardenhöhe.
Im seit Monaten schwelenden Streit zwischen dem Bund und der Landesregierung von Baden-Württemberg um den Ausbau der Ganztagsbetreuung von Grundschülern zeichnet sich weiter keine Lösung ab. Die Bundesregierung hat einen Kompromissvorschlag von Landeskultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) über Modalitäten einer Finanzspritze an alle 16 Bundesländer weiter

Thomas Bach: Olympia-Absage kein Thema

Zum ersten Mal seit der Entscheidung einer Verlegung auf 2021 reist der IOC-Präsident nach Japan.
Erstmals seit Ausbruch der Coronapandemie reist IOC-Präsident Thomas Bach wieder nach Tokio. Mit seinem Besuch in der Gastgeberstadt der ins kommende Jahr verlegten Olympischen Sommerspiele (23. Juli bis 8. August) von Sonntag bis Donnerstag will der Tauberbischofsheimer demonstrieren, dass das IOC trotz Corona an die Austragung der Spiele glaubt. weiter
  • 224 Leser

Unfall Drei Menschen schwer verletzt

Bei einem Unfall nahe Reutlingen sind ein Kind und zwei Erwachsene schwer verletzt worden. Ein Auto hatte laut Polizei am Mittwochabend auf einer Straße zwischen Bempflingen und Großbettlingen einen vorausfahrenden Traktor gerammt. Durch die Wucht des Zusammenpralls seien ein Kind und ein Erwachsener vom umkippenden Traktor gestoßen worden. Ob es weiter

Unternehmer Grenke bleibt Präsident

Der Amtsinhaber fordert Perspektiven für die geplagten Firmen – und nicht nur Soforthilfen.
Der Unternehmer Wolfgang Grenke steht für weitere zwei Jahre an der Spitze des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertages (BWIHK). Die Mitglieder der Organisation wählten ihn am Donnerstag erneut zum Präsidenten. Es ist Grenkes dritte und damit laut Satzung auch letzte Amtszeit. Grenke ist seit November 2016 BWIHK-Präsident und zudem weiter
  • 177 Leser

Unternehmer Grenke bleibt Präsident

Der Amtsinhaber fordert Perspektiven für die geplagten Firmen – und nicht nur Soforthilfen.
Der Unternehmer Wolfgang Grenke steht für weitere zwei Jahre an der Spitze des Baden-Württembergischen Industrie- und Handelskammertages (BWIHK). Die Mitglieder der Organisation wählten ihn am Donnerstag erneut zum Präsidenten. Es ist Grenkes dritte und damit laut Satzung auch letzte Amtszeit. Grenke ist seit November 2016 BWIHK-Präsident und zudem weiter
  • 138 Leser

Uran-Spuren IAEA fordert von Iran Erklärung

Der Iran hat der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) bislang keine ausreichende Erklärung für den Fund von Uran-Teilchen in einer nicht als Atom-Standort deklarierten Einrichtung geliefert. Zudem reichert das Land weiter Uran an und hat nun das Zwölffache der im Atomabkommen erlaubten Menge. Das geht aus dem Vierteljahresbericht der IAEA hervor. weiter

Vattenfall siegt vor Gericht

Der Atomausstieg der schwarz-gelben Bundesregierung im Jahr 2011 wirkt nach. Der finanzielle Ausgleich für AKW-Betreiber wurde unzureichend geregelt.
Der Bundestag muss Details der Entschädigungs-Regelungen zum Atomausstieg nachbessern. Dies entschied jetzt das Bundesverfassungsgericht auf Klage des schwedischen Staatskonzerns Vattenfall. Die Regelungen seien für Vattenfall „unzumutbar“ und aufgrund handwerklicher Mängel nicht einmal in Kraft getreten. Nach der Atomkatastrophe im japanischen weiter
  • 172 Leser

Volkswirtschaft Ifo-Experte warnt vor Schäden

Das Ifo-Institut befürchtet durch ausbleibende Investitionen langfristige Schäden. Die Ausrüstungsinvestitionen hätten sich schon 2019 schwach entwickelt und dürften „bis 2022 auf niedrigem Niveau verharren. Dies kann dazu führen, dass nicht genügend neue Arbeitsplätze entstehen“, erklärte Professor Joachim Ragnitz in Dresden. Die weiter
  • 116 Leser

Weihnachtsmann ohne Arbeit

Mit seinem Rauschebart ist Willi Dahmen sonst der Star bei Bescherungen. Doch Corona macht ihm und vielen Kollegen einen Strich durch die Rechnung.
Seit 30 Jahren verwandelt sich Willi Dahmen in den Wochen vor Heiligabend in den Weihnachtsmann. Meist im roten Santa-Claus-Kostüm, manchmal auch als Heiliger Nikolaus tritt er in Kaufhäusern, bei Firmenfeiern und auf Weihnachtsmärkten auf. Für den 68-Jährigen ist es die stressigste und schönste Zeit des Jahres. Doch die Corona-Pandemie stellt weiter

Weniger Kunden in den Innenstadt-Standorten

Das Umsatzplus fällt geringer aus, auch wenn die Drogeriemarktkette ein starkes Online-Geschäft verzeichnet.
Die Stimmung ist ernst. In dunklem Anzug mit dunkler Krawatte und ordentlichem Seitenscheitel spricht DM-Geschäftsführer Christoph Werner über das Ende September beendete Geschäftsjahr 2019/2020 der Drogeriemarktkette. Von einem „schwarzen Schwan“ ist gleich zu Beginn die Rede, einem von Finanzmathematiker und Buchautor Nassim Taleb weiter
  • 147 Leser
Blindenfußball MTV Stuttgart

Wenn das runde Leder rasselt

Als Kind verlor Alexander Fangmann sein Augenlicht, heute schießt er Tore in der Bundesliga. Gespielt wird nach Gehör – und das ziemlich rasant.
Am ersten Abwehrspieler läuft Alexander Fangmann einfach vorbei. Dem zweiten weicht er gekonnt aus, dribbelt weiter, hält inne, schießt. Tor! Jubelnd fallen sich die Spieler in die Arme. „Auf geht's, Jungs!“, ruft jemand. Die Kamera schwenkt über das Fußballfeld. Das Spiel geht weiter. Knapp drei Wochen sind seit der Videoaufnahme vergangen, weiter
  • 445 Leser

Zeugin mit Zombie-Visionen

Der in jeder Hinsicht gruselige neue „Tatort“ aus Dresden dreht sich um eine junge Frau, die von grässlichen Szenen heimgesucht wird.
Grässlich entstellte Untote wanken durch den Garten, knochige Hände greifen aus der Finsternis nach kleinen Mädchen, und in einem alten Gemäuer treibt ein vermummter Finsterling ohne Gesicht sein schauerliches Unwesen. Es ist nicht nur ganz schön starker Tobak, den einem der neue „Tatort“ aus Dresden zumutet, sondern auch eindeutig weiter

Leserbeiträge (6)

Wo bleibt die Menschlichkeit in diesen Zeiten?

Zur Corona-Pandemie:

Dieser Tage war in ihrer Zeitung zu lesen, das die Müllgebühren der GOA nicht angehoben werden. Das ist erstaunlich, denn der Müllanfall hat sich aus meiner Sicht seit Corona erheblich erhöht. Mehr Umverpackung, kein Mehrweg und zusätzliche Hygieneartikel, die oft gewechselt werden müssen. Zudem ist mehr Personal nötig, um

weiter
Lesermeinungen

Aufzug verhöhnt die Menschen

Zur Corona-Demo in Alfdorf:

Man könnte die Maler-Anzug-Demo in Alfdorf ja als kreativen Beitrag zum „11.11.“ unter Corona-Bedingungen abhaken. Aber dafür ist die Sache zu ernst und es offenbart sich eine politische Absicht dahinter.

Eine Demo mit dem Ziel „Freiheit für das Virus“ zu veranstalten, ist in diesen Tagen so etwas

weiter
Lesermeinung

Zum Bericht vom 12. November, „Ufersanierung im Schlierbach umstritten“:

Man muss dem Künstler an dieser Stelle gratulieren! Der Nachtwächter (Troll) steht goldrichtig an dieser Stelle am Skulpturenweg und bekommt vielleicht nun noch seinen fehlenden Namen.

Es braucht nicht viel fachliche Kompetenz, um zu wissen, dass, wenn man eine Spitzkehre entschärft, indem man diese aerodynamischer gestaltet, man auch in dieser Kurve

weiter
  • 5
  • 1219 Leser
Lesermeinung

Zu dem Leserbrief „Utopia, Not absprechen und Erbsünde“:

Mit großer Verwunderung lasen wir in den letzten Wochen Leserbriefe einer sogenannten „BI B-29 Lärmschutz Westhausen“. Uns stellt sich die Frage, ist dies tatsächlich eine BI oder eine etwas grünere „Ich-AG“?

Eigentlich interessiert uns der beschriebene berufliche Werdegang des Verfassers nicht. Wenn schon regelmäßige Leserbriefe, dann

weiter
  • 4
  • 1305 Leser
Lesermeinung

Zum SchwäPo-Artikel „ Corona: mehr Soldaten auf die Ostalb“ vom 7. November:

Dem Bericht vom Samstag war zu entnehmen, dass die Verantwortlichen im Landratsamt endlich reagiert haben und das Personal im Gesundheitsamt aufstocken, da die Mitarbeiter dort das hohe Infektionsaufkommen nicht mehr bewältigen.

Doch eine Frage muss erlaubt sein: Warum reagieren die Verantwortlichen erst jetzt, nachdem das Infektionsgeschehen aus dem

weiter

Themenwelten (8)

Im Zweifel Polizei rufen

Auch bei Unfällen mit Radfahrern ist es legitim, die Polizei zu rufen.

Immer mehr Menschen steigen aufs Fahrrad oder moderne E-Tretroller. Die Radwege und Radstreifen werden voller, die Infrastruktur ist aber oft nicht darauf eingerichtet und die Unfallgefahr steigt. Was tun nach einem Radunfall? Polizei rufen oder nicht?

Bei Verletzungen oder bei Streit über den Unfallhergang rät der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club

weiter
  • 5
  • 723 Leser

Das Einmaleins der Krankmeldung

Bis wann und auf welchem Wege der Arbeitgeber über die Arbeitsunfähigkeit informiert werden sollte.

Das Thema Krankheit hat 2020 eine ganz neue Bedeutung bekommen. Die Grundregeln der Krankschreibung aber bleiben auch in einer Pandemie bestehen. Antworten auf folgende Fragen sollten also alle Beschäftigten kennen.

Am wichtigsten ist vor allen Dingen die Frage zu klären, wie schnell im Krankheitsfall der Arbeitgeber informiert werden muss.

„Unverzüglich“,

weiter
  • 532 Leser

Züge sind pünktlicher

Die Deutsche Bahn hält ihren Fahrplan besser ein als 2019.

Die Bahn macht Fortschritte in Sachen Pünktlichkeit. Im Gegensatz zum vergangenen Jahr dürfte das Unternehmen das selbst gesteckte Ziel in Sachen Pünktlichkeit schaffen. Allerdings muss die Bahn seit Monaten auch deutlich weniger Fahrgäste transportieren.

Die Deutsche Bahn lässt ihre Kunden auch im Herbst seltener warten als im vergangenen Jahr.

weiter
  • 5
  • 929 Leser

Gekonnt Licht ins Dunkel bringen

Wie man sich in der Wohnung auf einen möglichen Stromausfall vorbereiten kann.

Es ist ein beliebtes Szenario in vielen Katastrophenfilmen: Ein großflächiger Stromausfall legt das öffentliche Leben tagelang still, nichts geht mehr. Solche gravierenden Krisen wie aus Hollywood haben mit der Realität in Deutschland aber zum Glück wenig zu tun.

Das versichert Hauptgeschäftsführerin Kerstin Andreae vom Bundesverband der Energie-

weiter
  • 679 Leser

100 Euro Spende für jeden Kaufvertrag

Klaus & Wiedmann spendet für jeden abgeschlossenen Kaufvertrag 100 Euro für einen wohltätigen Zweck.

Der „Bunte Kreis“ ist eine bundesweite Initiative mit vielen regionalen Vereinen, die seit Jahren Familien von schwer und chronisch kranken Kindern unterstützt, den Übergang von der Rundum-Versorgung im Krankenhaus nach Hause zu meistern. Mit jedem erfolgreichen Kaufvertragsabschluss unterstützt Klaus & Wiedmann Immobilien den Verein

weiter
  • 2318 Leser

Dritter Bauabschnitt hat begonnen

Die Vereinigte Gmünder Wohnungsbaugesellschaft schafft in Schwäbisch Gmünd-Rehnenhof im Gebiet „An der Oberen Halde“ auf Bestandsgrundstücken neuen attraktiven Wohnraum.

Die Vereinigte Gmünder Wohnungsbaugesellschaft schafft in Schwäbisch Gmünd-Rehnenhof auf Bestandsgrundstücken mit abgewohnten Mietwohnungsgebäuden neuen Raum für attraktive Miet- und Eigentumswohnungen und trägt somit zur Stärkung des beliebten Stadtteils bei.

In insgesamt drei Bauabschnitten werden nach und nach die in die Jahre gekommenen

weiter
  • 2640 Leser

Nur der Markt kennt den Preis

Bieterverfahren Der entscheidende Faktor beim Verkauf einer Immobilie, abgesehen von der nicht veränderbaren Lage, ist der Preis. Für den Verkäufer stellen sich daher die Fragen „Was ist meine Immobilie wert?“ und „Wie erziele ich den besten Preis?“, während andererseits der Käufer natürlich nicht zu viel bezahlen will.

weiter