Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 30. Dezember 2020

anzeigen

Regional (71)

Bettringer Händler sind gefragt

Engagement Bürgerverein führt Bettringer Gutschein ein. Gewerbetreibende aus dem Ort können sich ab sofort melden.

Gmünd-Bettringen. Der Bettringer Bürgerverein führt im Frühjahr 2021 den „Bettringer Gutschein“ ein. „Nach dem Motto 'Wir für uns' möchten wir mit dieser nachhaltigen Aktion einen Beitrag dazu leisten, den Bettringer Handel zu stärken und wertzuschätzen“, heißt es von den Verantwortlichen.

Der Bettringer Gutschein ist

weiter
  • 157 Leser

Verkäuferin ins Gesicht gespuckt

Polizeibericht Zwei junge Männer wollten in Aalen kurz vor Ladenschluss einkaufen. Dann eskalierte die Situation.

Aalen. Nachdem ihnen kurz vor Ladenschluss der Zutritt in einen Einkaufsgeschäft verwehrt wurde, reagierten zwei bislang unbekannte junge Männern am Dienstagabend in Aalen äußerst aggressiv. Sie beleidigten und bespuckten eine Verkäuferin.

Wie die Polizei mitteilt, wollten die beiden Männer kurz vor 20 Uhr ein Geschäft in der Gartenstraße

weiter
Polizeibericht

Auto mutwillig beschädigt

Heubach. Die Polizei Heubach wurde am Mittwochvormittag in die Ziegelwiesenstraße gerufen, da dort an einem Auto die Seitenscheibe eingeworfen wurde. Die Skoda mit ausländischer Zulassung war dort seit mehreren Tagen abgestellt. Vermutlich wurde das Auto in der Nacht zum Mittwoch aufgebrochen. Hierbei entstand Schaden in Höhe von rund 300 Euro.

weiter
  • 5
  • 1076 Leser
Polizeibericht

Polizei nimmt 32-Jährigen fest

Donzdorf. Ein 32-jähriger Mann soll Anfang Dezember versucht haben, in Reichenbach einen Stall anzuzünden. Er sitzt nun in Untersuchungshaft. Das teilen Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Der Vorfall ereignete sich am 6. Dezember in Reichenbach. Damals hatte eine Zeugin den ihr unbekannten Mann mit einem brennenden Lappen neben einer Scheune entdeckt.

weiter
  • 5
  • 1190 Leser
Polizeibericht

Warnleuchten gestohlen

Heubach. Wie die Polizei berichtet, wurde am Dienstagvormittag gegen 10.45 Uhr festgestellt, dass Unbekannte von einer Baustelle im Bereich Fußweg Nordumgehung Sudetenstraße zwei Warnleuchten im Wert von rund 500 Euro entwendet haben. Hinweise auf den oder die Täter beziehungsweise den Verbleib der gestohlenen Leuchten nimmt der Polizeiposten Heubach

weiter
  • 4
  • 1130 Leser

Startschuss für ein neues Klimamittel

Ab Neujahr gilt das Mittel 1991 bis 2020 - was es damit auf sich hat.

Ab Neujahr beginnt beim Wetter eine neue Zeitrechnung. Denn es gibt ein neues Klimamittel – dieses wird alle 30 Jahre aktualisiert. Das Neue wird bis ins Jahr 2050 gültig sein. Doch derzeit gilt bei uns offiziell noch das Klimamittel der Jahre 1961 bis 1990. Ab dem 1. Januar dann 1991 bis 2020. Das hat folgende Auswirkung – als Beispiel

weiter

Slideshow: Die Ostalb von A bis Z - von Amazon bis zentrale Abstrichstelle

Jahresrückblick Das Jahr 2020 war ein besonderes – auch für die Ostalb. Schlagwörter wie Maskenpflicht, Hamstern, Quarantäne und Corona sind Dauerbrenner.

Aalen. Der Blick zurück auf das Jahr 2020 in unter fünf Minuten: Mit frohem Narrentreiben hat es noch im Frühjahr begonnen, bevor die Pandemie alles auf den Kopf stellte. Das ist die Ostalb von A wie Amazon über K wie Kulturbahnhof bis Z wie zentrale Abstrichstelle in einer Slideshow.

weiter
Im blick Corona, Das Jahr 2020 und die zukunft

Mut und Gelassenheit – 2021 kann kommen

Corona soll den Blick auf 2020 nicht beherrschen. Weil: 2020 ist mehr. Böbingen gewinnt weitere Befürworter eines Tunnels. Waldstetten plant – mutig – ein neues Rathaus. Im Lorcher Rathaus gibt’s mit Marita Funk frischen Wind und erfreulich offene Türen. In Alfdorf übernimmt Ronald Krötz das Zepter, Vorgänger Michael Segan gratuliert

weiter
  • 4
  • 163 Leser

Entspannt ins Jahr 2021?

Tierleben Felix, der Schäferhundrüde aus dem Tierheim Dreherhof, schaut entspannt in die Kamera. Für ihn und seine Artgenossen ist ein Silvester ohne Feuerwerk eine feine Sache: kein Stress ... Foto: hag

weiter
  • 493 Leser
Guten Morgen

Schwäbisch sexy

Anke Schwörer-Haag über wichtige Bräuche zu Silvester und Neujahr

Wir sind nicht weit genug im Süden. So richtig heimisch geworden ist er hierzulande jedenfalls nie, der sexy Brauch mit der sattroten Unterwäsche, wie sie die jungen Frauen in Spanien und Italien zu Silvester geschenkt bekommen und in der Neujahrsnacht zum ersten Mal anziehen – bringt Glück und Gesundheit und manchmal auch die große Liebe.

weiter
  • 774 Leser

Corona-Pandemie Der Inzidenzwert im Kreis steigt leicht

579 positive Corona-Infektionen sind dem Landratsamt aktuell im Ostalbkreis bekannt. Das sind acht mehr als am Vortag. Der Inzidenzwert, also die Anzahl neuer Fälle innerhalb einer Woche auf 100 000 Einwohner, liegt bei 138 (+7). Die Zahlen für den Ostalbkreis seit Beginn der Pandemie: Fälle insgesamt: 6871 (+85) Davon wieder gesund: 6167 (+77)

weiter
  • 841 Leser
Zurückgeblättert

Die Tagespost vor 25 Jahren

Ein Piekser rettet Leben Im Gmünder Prediger herrscht ein reges Kommen und Gehen. Die von der Gmünder Tagespost initiierte Bluttypisierungsaktion zugunsten zweier leukämiekranker Mädchen läuft auf Hochtouren. 256 Gmünder lassen sich testen und Blut abnehmen.

Amoklauf in New York Ein geisteskranker Mann erschießt in New York nach einem Streit

weiter
  • 106 Leser

Doch Andacht der Staufer

Schwäbisch Gmünd. In der Berichterstattung über die Adventsandacht des Staufersaga-vereins vom Mittwoch ist uns ein Fehler unterlaufen. Die Adventsandacht ist nicht ausgefallen, sondern der Verein hat eine Andacht veranstaltet und aufgezeichnet. Dabei waren die Akteure, die Hygienevorschriften beachteten. Die Andacht kann unter dem Titel „Digitale

weiter
  • 1
  • 534 Leser

Zahl des Tages

1,1

Prozent wird der Zusatzbeitrag der AOK Baden-Württemberg ab 1. Januar betragen. Bisher lag er bei 0,9 Prozent. Für die meisten gesetzlich Versicherten in der Region steigen die Beiträge im kommenden Jahr.

weiter
  • 1280 Leser

Unfall Auto zweimal beschädigt

Kernen. Gleich zweimal wurde ein Auto am Mittwoch in Kernen im Remstal beschädigt. Eine 31 Jahre alte Fahrerin streifte beim Abbiegen ein geparktes Auto. Während der anschließenden Unfallaufnahme durch Beamte des Polizeireviers Fellbach bog ein 23-Jähriger ebenfalls dort ab, kam zu weit nach links und prallte ebenfalls gegen das geparkte Auto.

weiter
  • 995 Leser

Erste Corona-Impfung an Silvester

Aalen. Die Impfaktion gegen das Corona-Virus im Ostalbkreis läuft diese Woche an. Das teilt das Landratsamt mit. Mobile Impfteams, die dem Zentralen Impfzentrum des Robert-Bosch-Krankenhauses Stuttgart angegliedert sind, werden in Alten- und Pflegeheimen mit den Impfungen beginnen. Der erste Senior oder die erste Seniorin im Ostalbkreis soll am Donnerstagvormittag,

weiter
  • 1567 Leser

Für bestimmte Berufe bessere Bezahlung

Jahreswechsel Die SPD im Kreis fordert, Menschen, die in systemrelevante Berufen arbeiten, besser zu entlohnen

Aalen. Der SPD-Kreisvorstand erklärt zum Jahreswechsel: Die Folgen der Corona-Pandemie überschatten derzeit unser Leben. Der Jahreswechsel ist aber bestimmt durch die Hoffnungen, die der Beginn der Impfungen mit sich bringt. „Dadurch wird es gelingen, nach und nach zunächst die Risikogruppen und dann die gesamte Bevölkerung besser zu schützen.

weiter
  • 151 Leser

Während der Pandemie fit bleiben

Aalen. Mit der Einschränkung des öffentlichen Lebens haben Bund und Länder auch die Möglichkeiten sportlicher Aktivitäten stark reduziert. Um Körper und Geist trotzdem auf Trab zu halten, bietet die Barmer ihren Versicherten kostenlose Online-Kurse an. Das Angebot reicht von Fitness- und Bewegungskursen über Entspannung bis hin zur Ernährungsberatung.

weiter

Rathaus bleibt zu

Lorch. Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Coronalage bleiben das Rathaus in Lorch, die Geschäftsstelle Waldhausen sowie die Stadtbücherei Lorch bis voraussichtlich Sonntag, 10. Januar, Publikumsverkehr geschlossen. Unaufschiebbare Termine können unter Telefon (07172) 18010 vereinbart werden.

weiter
  • 659 Leser

Sternsinger kommen nicht

Waldstetten. Die Sternsinger müssen wegen der Corona-Pandemie zu Hause bleiben – stattdessen gibt es Segensaufkleber für die Haustüre. Im Gottesdienst in in St.-Johannes-Baptist am Mittwoch, 6. Januar, anlässlich des Dreikönigstages, werden die Segensaufkleber gesegnet. In den Tagen darauf werden diese dann in die Briefkästen der einzelnen

weiter
  • 518 Leser

Aggressiver Ladendieb

Polizeibericht 22-Jähriger in „psychischem Ausnahmezustand“.

Schorndorf. Ein 22-Jähriger wurde am Dienstag gegen 15 Uhr in einem Discounter in der Heinkelstraße bei einem Ladendiebstahl ertappt. Das berichtet die Polizei. Demnach hatte der Mann Zigaretten in eine mitgeführte Tasche gelegt und an der Kasse nicht bezahlt. Als er von der Kassiererin gebeten wurde, mit ins Büro zu kommen, wurde der Mann laut

weiter
  • 500 Leser

Dr. Holzwarth ist neuer Präsident

Landgericht Frühere Stationen des Juristen: Amtsgerichtsdirektor und Referatsleiter im Justizministerium

Ellwangen. Das Landgericht Ellwangen hat einen neuen Präsidenten: Dr. Andreas Holzwarth hat am vergangenen Mittwoch, 30. Dezember, seinen Dienst als Präsident des Landgerichts angetreten. Holzwarth folgt damit auf den langjährigen Präsidenten Friedrich Unkel, der dem Landgericht Ellwangen 19 Jahre lang vorgestanden hatte.

Dr. Andreas Holzwarth,

weiter

Geld für den Sängerkranz

Spende Das Unternehmen Netze BW hat seine Portokasse geplündert.

Alfdorf. Der Sängerkranz Alfdorf 1858 freut sich über eine Spende der Netze BW in Höhe von 126 Euro. Das Unternehmen hat dafür seine Portokasse „geplündert“. Dahinter verbirgt sich eine 2018 gestartete Aktion, bei der Haushalte aufgerufen werden, den Stand des Stromzählers nicht mehr per Post, sondern mithilfe elektronischer Medien

weiter
  • 320 Leser
Kurz und bündig

Geschichtsvortrag fällt aus

Waldstetten. Der für Dienstag, 12. Januar, im Foyer des Waldstetter Rathauses geplante Vortrag zum Thema „150-jährige Wiederkehr der Gründung des Zweiten Deutschen Reiches durch Bismarck 1871“ von Professor Dr. Ulrich Müller ist aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt worden.

weiter
  • 239 Leser

Nisa Kaya überzeugt die Jury

Bildung Schülerin der Klasse 6c nimmt nun für die Schäfersfeldschule am Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs teil.

Lorch. „Bücher lesen heißt wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne.“ Jean Pauls Hommage an das Lesen erlangte beim bundesweiten Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels eine noch herausragendere Bedeutung. Denn in Zeiten von Kontakt- und Reisebeschränkungen konnten die

weiter

Gemeinsames Ziel: Kommunen stärken

Landtagswahl SPD-Kandidat Jakob Unrath sucht das Gespräch mit Michael Rembold.

Waldstetten. Bei seinem Besuch in Waldstetten traf der SPD-Landtagskandidat Jakob Unrath mit Michael Rembold auf einen erfahrenen Rathaus-Chef, der ihm die Anliegen und Anforderungen der Gemeinde an die Landespolitik mit auf den Weg gab.

Besonders beim Thema Wohnraum teilte man die Sorgen für die kommenden Jahre. In Waldstetten bemerke man zunehmend

weiter
  • 2
  • 100 Leser

Eine Riesenchance, etwas Neues zu schaffen

Kirche Die Lorcher Pfarrer Christof Messerschmidt, Lukas Golder und Erhard Nentwich ziehen ein Fazit nach diesem Jahr mit Corona-Pandemie.

Lorch

Dieses Jahr lief bei den Kirchen an Weihnachten vieles anders ab, besonders am Heiligabend. In Waldhausen predigte Lukas Golder auf dem Schulhof von einer Lastwagen-Ladefläche aus. In Lorch zeigte Christof Messerschmidt bei den evangelischen Gottesdiensten einen selbstgedrehten Film. Sowohl in der Kernstadt als auch in Weitmars fand alles

weiter

2020 – letzte Nacht! Leise Nacht?

Feuerwerk Die Silvesternacht wird wohl so ruhig wie lange nicht – über mehr Kontrollen und Wesen, die mehr Ruhe sehr angenehm finden.

Schwäbisch Gmünd

Silvester, das bedeutet Sorgen statt Feierlaune: „Für uns ist das kein schöner Tag“, sagt Karin Bender. Weil sie Jahr für Jahr, wenn gegen Mitternacht das Feuerwerk losgeht, nicht an Party, sondern an die vierbeinigen Bewohner ihres Pferdehofs denkt. Bender und ihre Familie verbringen den Jahreswechsel immer draußen

weiter
  • 4
  • 331 Leser

Gefängnis für Raub und Hehlerei

Landgericht Vier Jahre und zehn Monate Freiheitsstrafe – Die zweite große Strafkammer verurteilt einen 25-jährigen Kosovaren.

Ellwangen

Am Mittwoch wurde nach acht Verhandlungstagen ein Urteil gesprochen gegen den 25-Jährigen aus dem Kosovo, der wegen verschiedener Gewalttaten angeklagt war. Im Lauf des Prozesses war das Verfahren in mehreren Anklagepunkten mangels Beweisen eingestellt worden. Der Einbruch in Eigenzell, der versuchte Überfall auf einen Penny-Markt in Essingen

weiter
  • 117 Leser
Dr. Stefan Scheffold

Herausforderungen gemeinsam angehen, damit 2021 ein besseres Jahr wird

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu, und manche werden vielleicht froh darüber sein. Denn 2020 wird wohl eher als schwieriges Jahr in die Geschichte eingehen. Wir hoffen daher alle, dass das Jahr 2021 besser werden wird. Blicken wir also nicht zurück, sondern nach vorn. Was muß getan werden, damit 2021 wieder ein einfacheres Jahr für uns werden

weiter
  • 1
  • 179 Leser
Norbert Barthle

In das Richtige investieren

Vor einem Jahr hätten wir uns nicht träumen lassen, wie 2020 ausfallen würde: Seit März war das Land praktisch im Ausnahmezustand. Das betraf die Bürger, die Ärzte, die Pflegekräfte, Familien, die Wirtschaft – aber auch die Politik. In unserer Gesetzgebung dominierten Gesundheitsthemen. Und schnell auch die Frage, wie wir wichtige Wirtschaftsbranchen

weiter
  • 1
  • 154 Leser
Christian Lange

Entschlossen gegen Hass

Ein ungewöhnliches und schwieriges Jahr liegt hinter uns. Die Fortschritte in der medizinischen Forschung sowie der Impfbeginn geben allerdings Anlass zu großer Hoffnung, dass die Pandemie in absehbarer Zukunft unseren Alltag nicht mehr beherrschen wird. Auch wenn das Ausmaß dieser Krise historisch ist, hat sie uns sehr deutlich gemacht: Wir sind

weiter
  • 1
  • 142 Leser
Oberbürgermeister Richard Arnold

Es braucht kreative und unkonventionelle Lösungen

Liebe Gmünderinnen, liebe Gmünder, liebe Freunde unserer Stadt, es ist eines der außergewöhnlichsten Jahre der Nachkriegszeit, das hinter uns liegt. Ich muss hier nicht nochmals die bewegten Monate nachzeichnen - zu deutlich sind uns allen die Geschehnisse und die Entwicklung der Covid-19-Pandemie noch vor Augen und an vielen Stellen wird in diesen

weiter
  • 2
  • 235 Leser

Der Rechberg – eine Konstante im Raum Gmünd

Jahreswechsel Es ist ein Motiv des Dezember-Blattes aus dem Kalender „Mit dem Rechberg durch das Jahr“, mit dem die Gmünder Tagespost ihre Leser einlädt, in die Neujahrsgrüße des Oberbürgermeisters und der Abgeordneten in Landtag und Bundestag einzutauchen. Alle drei Abgeordneten werden im kommenden Jahr aus den Parlamenten ausscheiden,

weiter
  • 1
  • 242 Leser

Die Müllabfuhr verschiebt sich

Entsorgung Aufgrund der Feiertage ändern sich die Müllabfuhrtermine.

Schwäbisch Gmünd. Durch die Feiertage Neujahr (Freitag, 1. Januar) und Dreikönig (Mittwoch, 6. Januar) kommt es zu Verschiebungen der Müllabfuhrtermine, das teilt die Gesellschaft im Ostalbkreis für Abfallbewirtschaftung (GOA) mit. Es komme zu Tourenänderungen, sodass sich andere Abfuhrzeiten ergeben können als gewöhnlich. Nicht abgeholte Behälter

weiter
  • 601 Leser

Wir gratulieren

Donnerstag, 31. Dezember

Schwäbisch Gmünd

Brigitte Körger zum 80. Geburtstag

Irene Ried zum 70. Geburtstag

Klaus Stößner zum 70. Geburtstag

Alfdorf

Sylvester Kreidl zum 70. Geburtstag

Leinzell

Andrea Tannhäuser zum 70. Geburtstag

Freitag, 1. Januar

Schwäbisch Gmünd

Marija und Tomo Rastija, Bargau, zur Goldenen Hochzeit

weiter

Kuno Staudenmaier: Das Vibrieren der Gmünder Glockentürme

„Ich wünsche, dass man ins Staunen kommt, nicht aus dem Staunen herauskommt und mit diesem Staunen nach Hause geht.“ Das sagte Detlef Dörner, Komponist des Stadtglockenkonzerts als Beitrag zum Festival Europäische Kirchenmusik in Schwäbisch Gmünd im Juli. Nach dem ersten Lockdown, nach der Absage der Konzertreihe in den Kirchen der

weiter
  • 1786 Leser

Benedikt Walther: Theater im prachtvollen Baumbestand

Ein leises Trommeln ist zu hören, die Bäume wiegen sich sanft im Wind, zwischendrin die Darsteller des Theaters der Stadt Aalen. Ein Spaziergang der anderen Art bot das Theater 2020 trotz Corona-Krise in der Parkanlage des Schloss Fachsenfeld. Mit dem Stück „Afrika im Park“ begaben sich die Zuschauer gemeinsam mit den Darstellern auf

weiter
  • 1817 Leser

Dagmar Oltersdorf: Das Jazzfest trotzt der Pandemie

Bibbern fast bis zur letzten Minute. Werden die Fans des Aalener Jazzfests Stars wie Marla Glen oder Milow live auf der Bühne erleben können? Eine Woche, bevor das Festival steigen soll, Ende Oktober, kündigen Bund und Länder einen weiteren, wenn auch Teil-Lockdown an. Livekonzerte sind ab November nicht mehr möglich. Innerhalb weniger Tage stampfen

weiter
  • 2048 Leser

Rainer Wiese: Die Aalener Kantorei beschenkt die Konzertszene

Die Epidemie brachte im Frühjahr und aktuell den Shutdown im wörtlichen Sinne, Chöre und Bläserensemble mussten den Mund halten, keine Proben, keine Aufführungen. Dazwischen Erlaubnis zu massiv eingeschränktem Probenbetrieb. Eine Katastrophe für viele Chöre und Ensembles; wie groß der Schaden ist, werden wir erst sehen, wenn die Pandemie vorbei

weiter
  • 1799 Leser

Wolfgang Nußbaumer: Frische Brise im „Himmelsgarten“

Paradiesische Klänge im Gmünder „Himmelsgarten“? Für „Passport“-Fans ganz sicher. Altmeister Klaus Doldinger und seine deutlich jüngeren Bandkollegen haben den schönen Ort jedenfalls an einem wunderschönen Sommerabend für ihr Publikum mit ihrer zupackenden Art von Jazz in einen Garten Eden verwandelt. Die tief stehende

weiter
  • 1649 Leser

Beate Krannich: Neues Orchester, neues Ambiente

Ein Höhepunkt in zweifacher Hinsicht war der erste Auftritt des neu gegründeten Aalener Festival-Orchesters im gerade eröffneten Kulturbahnhof Aalen. Statt großer Sinfonie gab es Kammermusik in aparter Besetzung zu hören: Oktette für Bläser und Streicher von Beethoven und Mendelssohn. Wunderbare Musik im Saal mit rustikalem Ambiente und hervorragender

weiter
  • 1774 Leser

Das Kulturjahr 2020

Rückblick Viel war es nicht, was trotz Pandemie erlaubt war. Trotzdem zeigten die Macher aus Kultur und Kunst: Ihr braucht uns. Zum Staunen, Fühlen und Denken.
weiter
  • 1939 Leser

Scheifele übergibt 2800 Euro

Soziales Fahrzeugtechnikfirma hat bereits 13 000 Euro gespendet.

Iggingen-Brainkofen. Seit 2016 läuft bei Fahrzeugtechnik Scheifele die Aktion „Reparieren hilft“ zugunsten des Bunten Kreises. Die Idee ist so einfach wie effektiv: Von jedem Auftrag über fünf Euro spendet die Firma Scheifele Fahrzeugtechnik einen Euro. Im Jahr 2020 kamen für das Team um Timo Scheifele erneut 2 800 Euro

weiter
  • 1286 Leser

Senioren sind für die Gemeinde ein wichtiges Thema

Gemeinderat Informationen über die Fortschreibung der Planungen im Abtsgmünder Gremium.

Abtsgmünd. Einstimmig hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung den „Seniorenentwicklungsplan“ der Gemeinde fortgeschrieben. Was steckt dahinter? Der Plan informiert den Gemeinderat über die bestehenden Einrichtungen, den Bedarf und die Planungen in der Seniorenhilfe.

2015 hat die Gemeinde den Plan als eine der ersten im Umkreis

weiter

„rendezvous“ weiter als Zoom-Webinar

Musikwinter Kulturverein Bilderhaus passt die Veranstaltungsreihe an die Coronabedingungen an. Zwei Termine im Januar.

Gschwend. Auch wenn die jüngsten regierungsamtlichen Einschränkungen in Folge des Covid-19-Virus zunächst nur bis zum 10. Januar gelten, werde Corona den Verlauf der Musikwintersaison weiterhin grundsätzlich beeinflussen, schreibt der Verein. „Bisher haben lediglich das Eröffnungskonzert sowie drei Abende der rendezvous-Reihe als ZOOM-Webinar

weiter
  • 653 Leser

Wichtig für die Energiewende

Infrastruktur ODR und Gemeinde für weitere 20 Jahre Partner.

Abtsgmünd. Die über viele Jahrzehnte gepflegte Partnerschaft der Gemeinde mit der EnBW ODR bleibt weiterhin bestehen. Das besiegelten die ODR-Vorstände Sebastian Maier und Frank Reitmajer im Beisein des Kommunalmanagers Lorenz Eitzenhöfer sowie Bürgermeister Armin Kiemel im Rathaus.

Neu abgeschlossen wurden der Strom- und Gaskonzessionsvertrag

weiter
  • 1
  • 531 Leser

Ein halbes Leben für das DRK gelebt

Ehrenamt Nach 31 Jahren verabschiedet sich Marlies Schliefkowitz als Gruppenführerin der Durlanger Ortsgruppe. Was sie in den vergangenen Jahren erlebt und was sie motiviert hat.

Durlangen-Zimmerbach

Was sich aus ihrer damaligen Hilfsbereitschaft entwickelt, davon hatte Marlies Schliefkowitz vor 31 Jahren nicht die geringste Ahnung. Ihre rührige und umtriebige Tätigkeit beim DRK Schwäbisch Gmünd begann kurz vor der Grenzöffnung der DDR. Viele der DDR-Flüchtlinge kamen damals in der Rehnenhofer Friedensschul-Turnhalle

weiter

Danielle Griswold neu im Vorstand

Pfadfinder Heubacher Gruppe wählt neues Vorstandsteam und dankt Dennis Bosch für sein Engagement.

Heubach. Nach drei Jahren war es wieder soweit: die Mitglieder der Heubacher Pfadfinder wurden zur Wahl des neuen Vorstands aufgerufen. Im Aufgabengebiet des Vorstands liegt sowohl die Entscheidungsbefugnis innerhalb der Gruppierung als auch die Verantwortung im Rahmen aller Pfadfinder-Aktionen und der Stammesfinanzen. Er ist außerdem Ansprechpartner

weiter
  • 110 Leser

Zahl des Tages

8

Jahre ist es her, dass Lautern an dem Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ erfolgreich teilgenommen hat. Warum der Ortschaftsrat nun für eine erneute Bewerbung gestimmt hat, lesen Sie in dem Artikel „Wir-Gefühl und neue Ideen für Lautern“.

weiter
  • 932 Leser
Kurz und bündig

Alpenländische Neujahrsmesse

Gmünd-Rechberg. Zum Start ins neue Jahr findet am kommenden Freitag, 1. Januar, um 14 Uhr in der Wallfahrtskirche auf dem Hohenrechberg die Neujahrsmesse im alpenländischen Stil statt. Musikalisch wird der Gottesdienst von Herberts Stubenmusik gestaltet. Falls die Plätze in der Kirche belegt sind, wird der Gottesdienst akustisch nach außen übertragen.

weiter
  • 418 Leser
Kurz und bündig

Blutspender gesucht

Schwäbisch Gmünd-Weiler. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) lädt zum Blutspendetermin am Mittwoch, 13. Januar, von 14.30 bis 19.30 Uhr in der Bernhardushalle im Burkhaldenweg in Weiler. Um in den Räumlichkeiten aufgrund der Pandemie den erforderlichen Abstand zwischen allen Beteiligten gewährleisten zu können und um Wartezeiten zu vermeiden, müssen

weiter
  • 271 Leser

Ein globales Thema lokal vermitteln

Auszeichnung Ann-Katrin Lauer aus Schwäbisch Gmünd gewinnt mit ihrer Bachelor-Arbeit den Josef-Erhardt-Preis.

Schwäbisch Gmünd. Schulsozialarbeiterin Ann-Katrin Lauer aus Schwäbisch Gmünd ist für die beste Bachelor-Arbeit mit der „Traumnote 1,0“ mit dem Karl-Josef-Erhardt-Preis ausgezeichnet worden. Im Rahmen der Bachelorfeier der DHBW Heidenheim konnte sie als Absolventin der Studienrichtung Kinder-und Jugendhilfe den Preis von der Jury entgegennehmen.

weiter
  • 5
  • 106 Leser
Kurz und bündig

Gottesdienst an Neujahr

Schwäbisch Gmünd. In Schwäbisch Gmünd wird es am Neujahrstag, Freitag, 1. Januar, um 10.15 Uhr einen Gottesdienst mit Pfarrer Matthias Plocher in der Augustinuskirche in Schwäbisch Gmünd geben. Vor, während und nach dem Gottesdienst gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregeln.

weiter
  • 315 Leser

Lautern in Bildern: der Kalender

Heubach-Lautern. Auch in diesem Jahr hat der Heimat- und Geschichtsverein Lautern wieder einen Jahreskalender zusammengestellt. Bei vielen Veranstaltungen, die Lautern in den vergangenen Jahren erlebt und gefeiert hat, waren die Fotografen Karin Abele und Melanie Wörner mit der Kamera stets dabei und haben diese Augenblicke aus dem regen Lauterner

weiter
  • 681 Leser
Zur Person

Sonja Stetter-Helmle

Aalen. Die VR-Bank Ostalb eG informiert über die Verleihung von Prokura an eine verdiente Mitarbeiterin: Sonja Stetter-Helmle sei in Anerkennung ihres hohen Engagements und ihrer wertvollen Arbeit von Aufsichtsrat und Vorstand zum 1. Januar 2021 zur Prokuristin der VR-Bank Ostalb ernannt worden. Sonja Stetter-Helmle begann im September 1990 mit einer

weiter
  • 440 Leser

Wasserperlen auf den Eiben

Natur Wer genau hinschaut, der kann auch im Kleinen Schönes erkennen: Wie Leserin Katarina Leopold aus Heubach schreibt: „Ein herrliche Anblick; auf der Eibe kann man noch Wasserperlen sehen. Auf dem Rosenstein sind die Bäume aber mit Eisschnee bedeckt.“ Foto: Katarina Leopold

weiter
  • 4
  • 1052 Leser

Kirche Altjahrfeier in Heubach

Heubach. Pfarrer Thomas Adam und Pfarrer Bernhard Weiß feiern um 18.30 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche Heubach, der zeitgleich im Internet mitgefeiert werden kann. Link: https://tinyurl.com/yaua3bss

Der Gottesdienst wird musikalisch mitgestaltet von Thomas Schäfer (Orgel) und Verena Knirck (Sopran). Auch später kann

weiter
  • 836 Leser

GT gewinnt Preise für U-Boot und Bienen

Journalistenpreise Gmünder Tagespost und Schwäbische Post werden gleich zwei Mal beim „European Newspaper Award“ ausgezeichnet.

Aalen

Trotz Corona, Lockdown und vieler Einschränkungen: Schwäbische Post und Gmünder Tagespost haben dieses Jahr zwei Preise des renommierten „European Newspaper Awards“ gewonnen. Zum einen wurde diese Zeitung für die Recherche ausgezeichnet, in der Chefredakteur Damian Imöhl den letzten Weg eines U-Bootes im Zweiten Weltkrieg nachzeichnet.

weiter

Schaufensterkunst kommt beim Publikum an

Freizeit Gmünder Kunstverein präsentiert Teil zwei der Ausstellung „Querschnitt“.

Schwäbisch Gmünd. Corona hat die Kunst fest im Griff. Ausstellungen sind abgesagt, manche Präsentationen finden online statt. Nur der Gmünder Kunstverein nutzt eine kleine Lücke und zeigt Werke seiner Mitglieder in den Schaufenstern der Galerie im Prediger. Ein Ersatz für die Ausstellung „Querschnitt“, die für diesen Zeitraum geplant

weiter

Wir-Gefühl und neue Ideen für Lautern

Dorfentwicklung Warum der Heubacher Ortsteil nach seiner erfolgreichen Teilnahme im Jahr 2012 erneut beim Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ mitmacht und was die Ziele sind.

Heubach-Lautern

Lautern funktioniert, davon ist Ortsvorsteher Bernhard Deininger überzeugt. Der Zusammenhalt, die Vereine, die Infrastruktur. Dennoch seien neue Ideen und stetige Weiterentwicklung wichtig. Da kommt der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ gerade recht. Einstimmig hat der Ortschaftsrat, wegen Corona im schriftlichen Umlaufverfahren,

weiter
  • 1
  • 176 Leser
Der besondere Lese-Tipp

Stuttgarter Trompetenensemble

Der Abschluss des Jahres wird mit einer festlichen Eucharistiefeier am Silvestertag, 31. Dezember, um 17 Uhr im Heilig-Kreuz-Münster begangen. Es spielt das Stuttgarter Trompetenensemble mit Christian Nägele, Johannes Knoblauch und Joachim Jung, Trompete, sowie Uwe Arlt, Pauke. Sie musizieren gemeinsam mit Münsterorganist Stephan Beck. Der Gottesdienst

weiter
  • 464 Leser
Tagestipp

Schaufensterausstellung

Da Galerien derzeit geschlossen sind, stellt Linda Margarete Müller ihre Fotografien in Westhausen in Schaufenstern in der Deutschordenstr. 9 aus. Die Motive aus der Lebenswelt der Samen sind noch bis Ende des Jahres zu sehen, dann wird Müller mit Motiven von „NaturaCultura“ der Farb- und Formgebung der Natur nachspüren.

Sápmi Fotografien

weiter
  • 480 Leser

Das Neujahrskonzert kommt diesmal frei Haus

Tradition Stadtverband Musik und Gesang bereitet 30-Minuten-Präsentation vor. Mit Musik und Grußworten.

Schwäbisch Gmünd. Nach fast 50 Jahren muss der Stadtverband Musik und Gesang auf das Neujahrskonzert verzichten. Seit 1972 findet es regelmäßig statt, immer an Silvester gibt es dafür die Eintrittskarten. Im Coronajahr ist alles anders.

„Ein Komplettverzicht ist für uns aber keine Option“, sagt die Vorsitzende Ramona Kunz-Glass. Deshalb

weiter
  • 342 Leser

Weiterbildung gebündelt beantragen

Arbeitsagentur Arbeitgeber können nun leichter den Antrag für Weiterbildung mehrerer Beschäftigter stellen.

Aalen. Ab dem 1. Januar können Arbeitgeber gebündelt und damit leichter den Antrag für Weiterbildungen von mehreren Beschäftigten stellen. Das teilt die Agentur für Arbeit Aalen mit. Die Förderleistungen werden als eine Gesamtleistung bewilligt. Mit dem „Arbeit-von-morgen-Gesetz“ wurde das Qualifizierungschancengesetz, in dem die

weiter
  • 5
  • 1854 Leser

Start-Ups im Handwerk halten Wertschöpfung in der Region

Handwerkskammer Zentrum für Betriebsnachfolge (ZEN) zieht Bilanz nach fünf Jahren - Begleitung bei Betriebsübergabe oder -übernahme.

Ulm

Die Handwerkskammer Ulm hat vor fünf Jahren das Zentrum für Betriebsnachfolge (ZEN) gegründet. Es unterstützt potenzielle Übergeber und Übernehmer von Handwerksbetrieben in ihrer Suche und bringt sie an einen Tisch. So erhalten junge Betriebsgründer eine Perspektive zur Unternehmensgründung und ausscheidende Generationen wissen ihren Betrieb

weiter
  • 602 Leser

Kassen erhöhen den Zusatzbeitrag

Krankenversicherung Zum Jahreswechsel passen die Krankenkassen in der Region ihre Beitragssätze an.

Stuttgart. Für die meisten gesetzlich Versicherten in der Region steigen mit dem Jahreswechsel die Krankenkassenbeiträge. Zwar verbleibt der allgemeine Beitragssatz für die gesetzliche Krankenversicherung auch im Jahr 2021 bei 14,6 Prozent. Der durchschnittliche Zusatzbeitrag in der gesetzlichen Krankenversicherung wird zum 1. Januar von 1,1 Prozent

weiter
  • 2461 Leser

Corona-Verordnung: Mehr als 50 Verstöße festgestellt

Polizei Ulm Viele Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen und Maskenpflicht.

Heidenheim/Ulm. Am Dienstag hat das Polizeipräsidium Ulm in der Region überwacht, ob sich die Menschen an die Vorschriften der Corona-Verordnung hielten. Dabei musste sie präsidiumsweit mehr als 50 Verstöße feststellen, von denen einige zur Anzeige gebracht wurden.

Im Landkreis Heidenheim verstießen acht Menschen gegen weiter
  • 5
  • 6836 Leser

Ostalb: erste Impfung an diesem Donnerstag

Corona Die mobilen Impfteams beginnen im Ostalbkreis an diesem Donnerstag. Wie sich das Landratsamt auf die Impfungen vorbereitet und wer zuerst geimpft wird.

Aalen. Am 27. Dezember fiel in Stuttgart der landesweite Startschuss für die Impfaktion gegen das Corona-Virus SARS-CoV-2. Im ersten Schritt sind damit die neun Zentralen Impfzentren in den Universitätsstädten Ulm, Tübingen, Heidelberg und Freiburg sowie zusätzlich in Stuttgart, Karlsruhe, Offenburg und Rot am See und das Impfzentrum

weiter

Polizei: Verstärkte Kontrollen in der Silvesternacht

Corona-Maßnahmen Das Polizeipräsidium Aalen appelliert nochmals an die Vernunft der Bürgerinnen und Bürger. Kontrollstellen werden eingerichtet und flächendeckend auch mobile Kontrollen durchgeführt. 

Aalen. Das Polizeipräsidium Aalen ist auf Silvester vorbereitet und wird in der Nacht auf den 1. Januar nochmals intensiver die Beschränkungen des Winter-Lockdowns überwachen. Dafür werden zusätzliche Kräfte in allen drei Landkreisen zum Einsatz kommen und zentral koordiniert. Das teilt das Polizeipräsidium am Mittwoch

weiter

Unbekannter spuckt Verkäuferin ins Gesicht

Polizeibericht Zwei junge Männer wollten kurz vor Ladenschluss einkaufen.

Aalen. Weil zwei junge Männer kurz vor Ladenschluss einen Einkaufsmarkt betreten wollten und von einer Angestellten darauf hingewiesen wurden, dass der Markt gleich schließe, wurden sie aggressiv und beleidigten diese. Wie die Polizei mitteilt, wollten die beiden kurz vor 20 Uhr am Dienstag das Geschäft in der Gartenstraße betreten.

weiter

Regionalsport (2)

Ein Geräteturner mit Leib und Seele

Jubiläum Günther Wildner Senior feiert an Neujahr seinen 80. Geburtstag. Bis heute ist er sportlich aktiv.

Günther Wildner Senior feiert am Neujahrstag seinen 80. Geburtstag – coronabedingt ohne Gäste. Der Jubilar war ein Geräteturner durch und durch, und im Jahr 1968 wurde er mit der Mannschaft des TV Wetzgau Württembergischer Meister.

Die Grundlagen des Turnens erlernte Günther Wildner beim TSV Heubach, für den er oftmals erfolgreich an den

weiter
  • 149 Leser

Wenn der Mitspieler plötzlich Chef ist

Fußball, Verbandsliga Karriereende ohne Vorwarnung: Patrick Faber ist bei der TSG Hofherrnweiler über Nacht vom Spieler zum Trainer geworden. Eine Rückkehr auf den Platz gibt es nicht mehr.

Es war am 16. September 2020. Eigentlich ein ganz gewöhnliches Ligaspiel beim FSV Hollenbach. Und doch wird Patrick Faber diese Partie nie vergessen – weil sie seine letzte als aktiver Fußballer war. Benjamin Bilger wurde direkt nach diesem 0:4 als Trainer entlassen – und der bisherige Co-Trainer Faber zum Chef befördert.

weiter
  • 260 Leser

Überregional (80)

„Eine Serie erreicht viel mehr Leute“

„The Crown“ fesselt die Zuschauer – auch wegen der scheinbaren Realitätsnähe der Produktion. Doch was ist mit den Persönlichkeitsrechten der englischen Royals? Eine Juristin erklärt die Probleme.
Es ist eine Frage, die nun auch Anwälte und Gerichte umtreibt: Dürfen Serien wie „The Crown“ das Privatleben von noch lebenden Personen im Film auswalzen? Dürfen sie Details erfinden, die den Zuschauern das Gefühl vermitteln, die Filmhandlung wäre die Wirklichkeit? Über den Umfang und Wandel der Persönlichkeitsrechte sprach Merle weiter
  • 134 Leser
Blaise Francis El Mourabit

„In uns allen schlummern viele Vorurteile“

Der Justiziar und Anwalt vertritt in seiner freien Zeit kostenlos Rassismusopfer und ist seit der Diskriminierungsdebatte in diesem Jahr gefragter denn je. Ein Gespräch über eigene Erfahrungen, Verfehlungen der Polizei und die Frage, wer die Staatsgewalt
Reisen ist Blaise Francis El Mourabits Leidenschaft. Inspiration holt er sich bei Blogs auf Youtube. An einem Abend im Frühsommer surft er vor dem Schlafengehen noch ein bisschen herum und stößt auf jenes Video, in dem der US-Afroamerikaner George Floyd qualvoll stirbt, weil ein Polizist knapp neun Minuten auf seinem Hals kniet. Das Video habe ihn weiter

Abschied von einem Großen in der Modewelt

Pierre Cardin hat die Mode revolutioniert und in über 70 Jahren ein wahres Imperium aufgebaut – nun ist der Pariser Modeschöpfer im Alter von 98 Jahren gestorben. Mit Cardin hat Frankreich einen der größten Visionäre der Mode verloren. Denn der Designer hat nicht nur die futuristische Mode mitbegründet – so schickte er Anfang der 1960er weiter
Auf einen Blick

Auf einen Blick

FUSSBALL England, 16. Spieltag Brighton & Hove Albion – FC Arsenal 0:1 (0:0) FC Burnley – Sheffield United 1:0 (1:0) West Bromwich Albion – Leeds United 0:5 (0:4) FC Southampton – West Ham United 0:0 Spanien, 16. Spieltag FC Sevilla – FC Villarreal 2:0 (1:0) FC Barcelona – SD Eibar 1:1 (0:0) Türkei, 15. Spieltag weiter
  • 177 Leser

Aufatmen am Stuttgarter Neckartor

Erstmals seit dem Jahr 2010 werden am Stuttgarter Neckartor die EU-Grenzwerte für Stickstoffdioxid eingehalten. Das bestätigte am Dienstag ein Sprecher des baden-württembergischen Verkehrsministeriums. Der Jahresmittelwert für Stickstoffdioxid liegt an der besonders belasteten Messstelle am Neckartor bei 39 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft – weiter

Bei Schempp wächst neue Hoffnung

Platz zwei im ersten großen Rennen der Saison an der Seite seiner Freundin Franziska Preuß macht dem Uhinger Mut.
Den Weihnachtsbonus von 22 000 Euro können Franziska Preuß und Simon Schempp derzeit wegen Corona und Zeitmangel nicht auf den Kopf hauen. „Vielleicht investieren wir das in einen Urlaub, wenn es mal wieder möglich ist“, sagte Deutschlands derzeit konstanteste Biathletin nach Platz zwei bei der World Team Challenge in Ruhpolding mit einem weiter
  • 156 Leser

Brexit Päckchen werden zollpflichtig

Pakete und Päckchen aus Großbritannien in die EU werden zollpflichtig. Vom 1. Januar 2021 an müssen Briten ihrer Sendung ein Zollanmeldeformular beilegen. Geraten wird, bereits jetzt schon den neuen Vorschriften zu folgen, um Verzögerungen zu vermeiden. Laut Post Office sind 45 Prozent der internationalen Paketsendungen, die in Großbritannien aufgegeben weiter
  • 118 Leser

Buchbranche Gestärkt durch die Corona-Krise

Die Buchbranche könnte nach Einschätzung des Börsenvereins gestärkt aus der Corona-Krise hervorgehen. „Das Jahr 2020 hat trotz all seiner Härte gezeigt, was der Buchhandel kann“, sagte Karin Schmidt-Friderichs, die Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Das Buch habe sich in der Krise „als verlässlicher Begleiter, weiter

Bußgelder in Millionenhöhe

Behörde verhängt 2020 gegen 19 Unternehmen Strafen.
Wegen verbotener Absprachen hat das Bundeskartellamt im Jahr 2020 Bußgelder von insgesamt 358 Millionen Euro verhängt. Betroffen waren 19 Firmen, wie die Bonner Behörde am Dienstag mitteilte. Es ging unter anderem um Händler von Pflanzenschutzmitteln, Hersteller von Kfz-Schildern sowie Aluminium-Schmieden. Ein kleiner Teil der Bußgelder wurde gegen weiter
  • 119 Leser

China Durchbruch bei EU-Abkommen?

In ihren seit sieben Jahren laufenden Verhandlungen über ein Investitionsabkommen stehen China und die EU offenbar vor einem Durchbruch. Ein vor gut einer Woche geplantes Spitzengespräch war zunächst verschoben worden, was auf Probleme hindeutete. Ziele des Abkommens, gegen das es in der EU Widerstand gibt, sind mehr Marktzugang und bessere Wettbewerbsbedingungen. weiter
  • 118 Leser
Corona aktuell

Corona Aktuell

Am Dienstag ist die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen in Baden-Württemberg um 2812 auf 234 481 gestiegen. 4694 Menschen im Südwesten sind nach Angaben des Landesgesundheitsamts (Stand: 16 Uhr) mit oder an einer Corona-Infektion gestorben. Das seien 108 mehr gewesen als am Tag zuvor. Der Sieben-Tage-Wert für die Neuinfektionen weiter

Debatte um Privilegien

Soll es für die Geimpften Sonderrechte geben?
Die seit Sonntag laufenden Corona-Impfungen werden von einer Debatte um Privilegien für Geimpfte begleitet. Rechtspolitiker von SPD und Union prüfen ein gesetzliches Verbot von solchen Sonderrechten. Die Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Alina Buyx, mahnt zu Geduld und Genauigkeit bei rechtlichen Änderungen. Verbraucherschützer warnen vor Diskriminierung. weiter
  • 113 Leser

Dehoga kritisiert hohe Provisionen

Der Verband rät Lokalen, auf eine Zusammenarbeit mit Lieferdiensten zu verzichten.
Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) rät Restaurants, auf eine Zusammenarbeit mit Lieferdiensten wie Lieferando und Wolt nach Möglichkeit zu verzichten. Dehoga-Hauptgeschäftsführerin Ingrid Hartges kritisierte gegenüber dem „Tagesspiegel“ insbesondere die Provision, die Lieferdienste von den Restaurants verlangen. Diese weiter
  • 120 Leser

Der Berater bleibt wichtig

Hundehaftpflicht online, Altersvorsorge im persönlichen Gespräch.
Der Vorstandschef des Finanzkonzerns Wüstenrot & Württembergische, Jürgen A. Junker, sagt der Vor-Ort-Beratung im Versicherungsgeschäft dauerhaft eine große Zukunft voraus. Die Pandemie hat die Geschäfte vieler Betriebe ins Internet verlagert. Davon bleiben auch Banken und Versicherungskonzerne nicht unberührt. Junker sagte, es gebe zwar einen weiter
  • 152 Leser

Desinfektion im Gleichschritt

Wenig in der Auslage , dafür ein ganzes Kommando zur Desinfektion. In diesem Einkaufszentrum in der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang erfolgt auch der Kampf gegen Corona fast im Gleichschritt. Foto: Kim Won Jin/afp weiter

Deutliches Minus im Außenhandel

Der deutsche Außenhandel wird aus Sicht des Branchenverbands BGA 2020 aufgrund der Corona-Krise um mindestens 12 Prozent schrumpfen. 2021 wird aber mit einem Plus gerechnet. Foto: Axel Heimken/dpa weiter
  • 133 Leser

Die Alb war mal Vulkan-Land

Vulkane gehören zu den faszinierendsten Naturphänomenen auf dieser Welt. Zu den derzeit noch aktiven zählen unter anderem der Popocatepetl (Mexiko), der Ätna (Italien), der Mount St. Helens (USA) und der Eyjafjallajökull (Island). Was viele nicht wissen, auch die Schwäbische Alb hatte mal um die 360 Vulkanschlote. Aber es ist schon 16 Millionen weiter

DSV-Ausrufezeichen in Bormio

Romed Baumann hat beim Super-G im italienischen Bormio Platz sieben belegt. Als bester DSV-Starter lag er 1,45 Sekunden hinter Ryan Cochran-Siegle (USA), der seinen ersten Weltcupsieg feierte. Rang zwei und drei gingen an den Österreicher Vincent Kriechmayr (+0,79) und den Norweger Adrian Smiseth Sejersted (+0,94). Die DSV-Bilanz: Während Simon Jocher weiter
  • 320 Leser

Eishockey U 20 macht's bei der WM spannend

Die von Bundestrainer Tobias Abstreiter betreuten deutschen Eishockey-Junioren haben in ihrem dritten Spiel bei der U-20-WM in Kanada den ersten Sieg gefeiert. Gegen die Slowakei setzte sich das von Corona-Infektionen ersatzgeschwächte Team 4:3 (1:1, 2:2, 0:0, 1:0) nach Verlängerung durch und wahrte die Chance auf das Viertelfinale. Die deutsche U20 weiter
  • 160 Leser
Schule Lockdown BW

Eltern und Lehrer lehnen Eisenmann-Pläne ab

Der Vorstoß der Kultusministerin zu Präsenzunterricht nach den Ferien erntet viel Kritik. Der Landeselternbeirat fordert einen „Gipfel“ zum Thema.
Mit ihrem Vorstoß für eine Rückkehr zum Präsenzunterricht in den Schulen „unabhängig von den Inzidenzzahlen“ hat Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) eine Welle an Kritik losgetreten. Der Landeselternbeirat (LEB) forderte Eisenmann auf, die wissenschaftliche Realität anzuerkennen. Dass an Schulen so gut wie keine Infektionen passierten, weiter
  • 103 Leser
Schule Lockdown BW

Eltern und Lehrer lehnen Eisenmann-Pläne ab

Der Vorstoß der Kultusministerin zu Präsenzunterricht nach den Ferien erntet viel Kritik. Der Landeselternbeirat fordert einen „Gipfel“ zum Thema.
Mit ihrem Vorstoß für eine Rückkehr zum Präsenzunterricht in den Schulen „unabhängig von den Inzidenzzahlen“ hat Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) eine Welle an Kritik losgetreten. Der Landeselternbeirat (LEB) forderte Eisenmann auf, die wissenschaftliche Realität anzuerkennen. Dass an Schulen so gut wie keine Infektionen passierten, weiter

Fotowettbewerb Bilder zum Thema Nächstenliebe

Für den Lagois-Fotowettbewerb 2021 werden herausragende fotografische Arbeiten zum Thema Nächstenliebe gesucht. Dazu können bis zum 28. Mai Bilder eingereicht werden, teilte der Evangelische Presseverband für Bayern (EPV) mit. Der Wettbewerb umfasse ein Preisgeld und ein Stipendium von insgesamt 5000 Euro, einen Katalog und eine Wanderausstellung. weiter

Frauenquote Lambrecht mahnt Staatsbetriebe

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) sieht beim Thema Frauenförderung auch deutsche Staatsunternehmen wie die Bahn in der Verantwortung. Auch dort müsse es mit Blick auf die Frauenquote ein Umdenken geben. Sie gehe davon aus, dass die verbindliche Frauenquote für Vorstände, auf die sich die Koalitionsparteien im November geeinigt hatten, weiter

Fußball-Legende Horst Eckel nach Sturz in Klinik

Für Horst Eckel endet das Jahr 2020 schmerzhaft: Der letzte lebende Fußball-Weltmeister von 1954 hat bei einem Sturz im Haushalt schwere Verletzungen erlitten. Seine Tochter Dagmar bestätigte jetzt, dass der 88-Jährige mit mehreren Rippenbrüchen, einem Nasen- und Kiefernhöhlenbruch sowie einer Gehirnerschütterung bereits seit dem 22. Dezember weiter
  • 152 Leser

Geiger siegt beim Tournee-Auftakt

Karl Geiger (Foto) hat das Auftakt-Skispringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf gewonnen. Der 27-Jährige setzte sich vor dem Polen Kamil Stoch sowie Marius Lindvik aus Norwegen durch. Geiger trägt nun die Hoffnungen auf den ersten deutschen Gesamtsieg bei der Tournee seit 19 Jahren. Zweitbester Deutscher wurde Markus Eisenbichler auf Platz 5. weiter

Geiger siegt beim Tournee-Auftakt

Karl Geiger (Foto) hat das Auftakt-Skispringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf gewonnen. Der 27-Jährige setzte sich vor dem Polen Kamil Stoch sowie Marius Lindvik aus Norwegen durch. Geiger trägt nun die Hoffnungen auf den ersten deutschen Gesamtsieg bei der Tournee seit 19 Jahren. Zweitbester Deutscher wurde Markus Eisenbichler auf Platz 5. weiter

Gewinnmitnahmen belasten Dax

Die Rekorde am deutschen Aktienmarkt haben sich am Dienstag zunächst fortgesetzt. Dann kam es aber zu Gewinnmitnahmen, die dem deutschen Leitindex zusetzten. Bei den Einzelwerten belegten die Aktien von SAP einen der Spitzenplätze im Dax. Seit dem Tief Anfang November haben die Papiere inzwischen wieder rund ein Fünftel an Wert zurückgewonnen. Deutlich weiter
  • 127 Leser

Gleichstellung Pandemie trifft Frauen härter

In der Corona-Krise müssen Frauen höhere Arbeitszeiteinbußen hinnehmen als Männer. Das teilt die gewerkschaftliche Hans-Böckler-Stiftung mit. Als wichtige Ursache gilt, dass Frauen im Shutdown zusätzlich Kinder betreuen oder Angehörige pflegen. So hat sich die Wochenarbeitszeit bei Männern mit 38 Stunden bis auf zwei Stunden dem Vorkrisen-Niveau weiter
  • 125 Leser

Grippesaison Bisher nur wenige gemeldete Fälle

Die Grippesaison verläuft im Südwesten bisher milde. Dem Landgesundheitsamt wurden seit Ende September 29 Nachweise übermittelt (Stand: Montag). In der Vorsaison 2019/20 seien es im Vergleichszeitraum Ende September bis Ende Dezember 422 Fälle gewesen, teilte das Regierungspräsidium Stuttgart mit. Die Gründe dafür könnten mit der Pandemie zusammenhängen; weiter

Habeck: Dispozins senken

Der Grünen-Vorsitzende Robert Habeck fordert, Dispozinsen für überzogene Bankkonten zu senken – notfalls per Gesetz: „Viele Leute sind jetzt knapp bei Kasse, zum Beispiel weil sie in Kurzarbeit sind.“ Angesichts Dispozinsen von 10 Prozent „bereichern sich die Banken quasi an der Armut von Menschen“. Weniger Ping-Anrufe weiter
  • 126 Leser

Hackerattacke auf Aida Cruises?

Die Rostocker Staatsanwaltschaft ermittelt wegen erheblicher IT-Probleme bei der Kreuzfahrtreederei Aida Cruises. „Unsere IT-Spezialisten und die von Aida schauen, was passiert ist“, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Harald Nowack, am Dienstag. In Medien wurde über einen möglichen Hackerangriff spekuliert. Ein Sprecher der Rostocker weiter
  • 193 Leser

Halle-Attentäter Urteil ist rechtskräftig

Das Urteil gegen den Attentäter von Halle ist rechtskräftig. Der Angeklagte habe nicht innerhalb der Frist von einer Woche Rechtsmittel gegen das Urteil eingelegt, teilte ein Gerichtssprecher mit. Das Oberlandesgericht Naumburg hatte den 28 Jahre alten Deutschen am 21. Dezember wegen zweifachen Mordes und versuchten Mordes in zahlreichen weiteren weiter

Investoren halten sich zurück

Ausländische Investoren haben dieses Jahr weniger Geld für Beteiligungen oder die Übernahme deutscher Unternehmen ausgegeben. Im Vergleich zum vergangenen Jahr sei die Zahl der Transaktionen von 912 auf 852 zurückgegangen, ihr Gesamtwert von rund 65 auf 61 Milliarden Euro gesunken, teilte die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC mit. weiter
Corona in Deutschland

Jede zweite Klinik mit Verlust

Wegen Corona verschobene Operationen verschärfen die wirtschaftlichen Probleme vieler Krankenhäuser.
Die wirtschaftliche Lage der deutschen Krankenhäuser hat sich in der Corona-Pandemie weiter verschärft. Fast jede zweite Klinik rechnet für 2020 mit einem Verlust. Das ist ein Ergebnis des Krankenhaus-Barometers des Deutschen Krankenhausinstituts. Demnach erwarten 47 Prozent der Einrichtungen rote Zahlen. Im Jahr 2019 hatten dem Barometer weiter

Karges Statement, üppige Abfindung

Fünf Tage nach dem Trainer-Aus bestätigt Paris Saint-Germain die Trennung von Thomas Tuchel offiziell.
An Heiligabend gefeuert, doch erst zwei Tage vor Silvester ist die Trennung offiziell bestätigt: Ziemlich schäbig und respektlos hat Paris Saint-Germain am Dienstag formell den Schlussstrich unter zweieinhalb Jahre mit Trainer Thomas Tuchel gezogen und damit eine unwürdige fünftägige Hängepartie um den deutschen Coach beendet. Garniert mit dürren weiter
  • 246 Leser

Kiel schafft die Sensation

Die Handballer des THW Kiel haben zum vierten Mal die Champions League gewonnen. Der deutsche Rekordmeister setzte sich beim verspätet ausgetragenen Finalturnier der Saison 2019/20 im Endspiel gegen den Top-Favoriten FC Barcelona mit 33:28 (19:16) durch und sicherte sich damit außerdem 500 000 Euro Siegprämie. Niclas Ekberg war mit acht Toren weiter
  • 159 Leser

Kliniken Spahn garantiert Gehälter

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat eine Gehälter-Garantie für die Beschäftigten in Krankenhäusern abgegeben. „Bund und Länder stehen gemeinsam in der Verantwortung. Wir wollen und werden die Liquidität der Krankenhäuser in der Krise sichern. Darauf können sich die Beschäftigten verlassen", sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. weiter

Klöckner zeigt Verständnis für Bauernproteste

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat angesichts erneuter Bauernproteste Verständnis für den Unmut der Landwirte über die Preise für Lebensmittel geäußert und vom Handel Maßnahmen gefordert. „Den Landwirten geht es nicht um Luxus, sondern schlicht um ihre Existenzen“, erklärte sie. Hintergrund der Proteste, bei weiter
  • 150 Leser

Knorr wechselt

Handball-Nationalspieler Juri Knorr (20) wechselt im Sommer vom Bundesligisten Minden zum Ligarivalen Rhein-Neckar Löwen. Der Spielmacher erhält einen Drei-Jahresvertrag, er stand auch schon beim FC Barcelona unter Vertrag. Foto: Eibner weiter
  • 162 Leser

Koalition will Sonderrechte für Geimpfte ausschließen

In der Privatwirtschaft seien Ungleichbehandlungen zu erwarten, warnen Politiker von Union und SPD. Spanien plant ein Register für Impfverweigerer.
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat sich zwar gegen Sonderrechte für gegen das Coronavirus Geimpfte gewandt. Doch es gibt auch andere Stimmen. Antworten auf die wichtigsten Fragen. Koalitionspolitiker wollen per Gesetz verhindern, dass Nichtgeimpfte Nachteile erleiden müssen. Wie soll das gehen? Der rechtspolitische Sprecher der CSU-Landesgruppe weiter

Kolossaler Einbruch

In Italien sind in der Pandemie die Touristenzahlen eingebrochen. Von Januar bis September kamen 2020 knapp 69 Prozent weniger Ausländer. Auch die Italiener reisten weniger im eigenen Land. Foto: Cheng Tingting/XinHua/dpa weiter
  • 172 Leser

Kommunen hoffen auf neue Finanzhilfen

Die Pandemie sorgt für herbe Gewerbesteuerverluste.
Der Deutsche Städtetag warnt vor Finanzierungslücken in den Kommunen und hofft auf eine weitere Entlastung durch Bund und Länder. „Wir appellieren deshalb dringend an Bund und Länder, ihre gute Entscheidung aus 2020 zu erneuern: Wir brauchen auch 2021 und 2022 einen Ausgleich der Gewerbesteuerverluste der Kommunen“, sagte der Präsident weiter

Landesregierung 2021 Repräsentanz in London

Baden-Württemberg will seine bilateralen Beziehungen zum Vereinigten Königreich neu ordnen. Ziel sei es, im kommenden Jahr eine neue Repräsentanz des Landes in London zu eröffnen, teilte Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Dienstag in Stuttgart mit. Das Land bedauere den Austritt des Vereinigen Königreichs aus der EU sehr, sagte der Grünen-Politiker. weiter
Leute im Blick

Leute im Blick

Max von Thun Dem Schauspieler graut es vor einer Silvesternacht ganz ohne Raketen und Böller. Ihm sei der Jahreswechsel zwar ziemlich egal. Aber: „Die Vorstellung, dass es um zwölf Uhr nirgends knallt und nichts Buntes am Himmel zu sehen ist, ist irgendwie komisch“, sagt der 43-Jährige. Der Verkauf von Silvesterfeuerwerk ist in diesem weiter

Matarazzo macht sich einen Namen

Viele sind skeptisch, als der Bundesligist vor einem Jahr einen Trainer ohne große Reputation verpflichtet. Doch kontinuierlich hat der Italo-Amerikaner als detaillierter Taktik-Tüftler an Format gewonnen.
Zwölf Monate ist es erst her, da war der Name Pellegrino nur Liebhabern eines edlen Mineralwassers aus der Provinz Bergamo ein Begriff. Pellegrino wer? Das war am 30. Dezember 2019 daher die häufigste Reaktion auf die für die meisten Fans des damaligen Fußball-Zweitligisten VfB Stuttgart wenig prickelnde Nachricht, dass ihr Klub einen gewissen Pellegrino weiter
  • 335 Leser

Mieter ziehen seltener vor Gericht

Die Zahl der Urteile geht seit 1996 zurück. Ungebrochen hoch ist der Beratungsbedarf durch Juristen.
Streitigkeiten rund um Mietangelegenheiten werden seltener vor Gericht ausgetragen. Rund 213 500 Mietrechtsprozesse entschieden im Jahr 2019 die Amts- und Landgerichte in Deutschland, wie der Deutsche Mieterbund mitteilt. Das war der niedrigste Stand seit der Wiedervereinigung. Seit 1996 gehen die Verfahren demnach kontinuierlich zurück: Damals weiter
  • 113 Leser

Missbrauch Kirche erhöht Entschädigungen

Missbrauchsopfer in der katholischen Kirche können ab Januar höhere Zahlungen erhalten. Über deren Höhe entscheidet eine neue Unabhängige Kommission für Anerkennungsleistung (UKA), teilte die Deutsche Bischofskonferenz in Bonn mit. Die Zahlungen sollen sich an Urteilen staatlicher Gerichte zu Schmerzensgeldern orientieren. Das ergibt einen Leistungsrahmen weiter
  • 105 Leser

Mit Abstand bessere Büros

Die Pandemie hat die Anforderungen an Arbeitsstätten verändert. Wichtig bleibt jedoch viel Raum für Treffen und Kommunikation.
Es geht nun viel um Abstand. Die Corona-Pandemie hat die Büros verändert und wird das weiterhin tun. Barbara Schwaibold ist Pressesprecherin des Industrieverbands Büro und Arbeitswelt (IBA). Sie sagt klar: „Derzeit steht natürlich der Gesundheitsschutz im Vordergrund.“ Konkret heißt das zum Beispiel: Abschirmen. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten: weiter
  • 164 Leser

Mit einem Knaller ins neue TV-Jahr

Der Neujahrs-„Tatort“ aus Weimar überzeugt und überrascht mit einer spektakulären Pointe.
Das neue Fernsehjahr beginnt mit einem echten Knaller: Die spektakuläre Pointe des neuen „Tatorts“ aus Thüringen ist von einigen Medien zwar schon gespoilert worden, sie soll aber an dieser Stelle der Spannung zuliebe nicht verraten werden. Nur soviel: Der Titel des Krimis „Tatort: Der feine Geist“ (Neujahr, 20.15 Uhr, ARD) weiter
  • 110 Leser

Nawalny Russland stellt Ultimatum

In Russland wächst der Druck auf Kremlkritiker Alexej Nawalny, schnell zurückzukehren. „Jeder Bürger der Russischen Föderation kann in sein Land zurückkehren“, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow. Dabei dürfte es keine Einschränkungen geben. Zuvor hatte die russische Strafvollzugsbehörde dem Oppositionellen ein Ultimatum gestellt, weiter

Neue Regeln für Kreditkarten

Damit Kriminelle das Zahlungsmittel schwieriger missbrauchen können, reicht bald beim Online-Einkauf die Angabe von Nummer und Prüfziffer nicht mehr aus.
Viele Verbraucher zahlen ihre Einkäufe im Internet per Kreditkarte. Spätestens vom 15. März 2021 an gelten dafür strengere Sicherheitsanforderungen. Für Online-Zahlungen per Kreditkarte reicht die Eingabe der Kartendaten dann nicht mehr. Pflicht wird die „Zwei-Faktor-Authentifizierung“. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten zu der weiter

Neujahrskonzert Hoffnungszeichen im Walzertakt

Für den Dirigenten Riccardo Muti steht das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker im Zeichen der Überwindung der Corona-Krise: „Auch ohne Publikum im Saal, aber mit dem Publikum rund um die Welt senden wir diese Botschaft von Frieden, von Hoffnung.“ Der 79-Jährige dirigiert das Konzert zum sechsten Mal. In Deutschland überträgt das weiter
2021 – was sich alles ändert

Nicht nur der Soli fällt weg

Das neue Jahr verspricht deutliche Entlastungen für die meisten Steuerzahler. An einigen Stellen kommen aber auch neue Belastungen, etwa für den Klimaschutz.
Mehr als 1000 Euro haben manche Bürger im nächsten Jahr netto mehr im Geldbeutel, Paare noch deutlich mehr. Dafür sorgt nicht nur die Abschaffung des Soli nach fast drei Jahrzehnten zumindest für die meisten Steuerzahler, sondern auch zahlreiche andere Änderungen insbesondere bei der Steuer. An anderen Stellen drohen aber auch zusätzliche Belastungen. weiter
Kommentar Hajo Zenker zu den Geldsorgen im Gesundheitswesen

Nötige Debatte

Corona wird gern für alles Mögliche verantwortlich gemacht. Gerade für die wirtschaftliche Misere vieler Kliniken. Oder auch für die angespannte Finanzlage der Krankenkassen. Nur kann das Virus in diesen Fällen wenig dafür. Es lässt nur, nachdem zunächst noch viele Sorgen mit viel Geld zugeschüttet worden waren, schon lange bestehende Probleme weiter
  • 107 Leser

Ost und West nähern sich

Kaum noch Unterschiede auf dem Arbeitsmarkt.
Die Unterschiede auf dem Arbeitsmarkt zwischen den west- und ostdeutschen Bundesländern werden nach Einschätzung des Vorstandsvorsitzenden der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele, immer geringer. „Das Ost-West-Schema, das es mal gegeben hat, gibt es so nicht mehr“, sagte er. Schon seit 2017 gebe es Hinweise auf eine Umkehr der einstigen weiter
  • 117 Leser

Pandemie Nato verstärkt Biowaffenabwehr

Angesichts der Folgen der Pandemie verstärkt die Nato ihre Anstrengungen in der Biowaffenabwehr. Das Coronavirus sei kein im Labor erschaffenes Virus, es zeige aber die Gefahren, die es im Zusammenhang mit dem Einsatz biologischer Kampfstoffe gebe, sagte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg: „Diese Waffen sind genauso wie chemische Waffen völkerrechtlich weiter

Potenzial in Afrika

Vor dem Hintergrund der geplanten afrikanischen Freihandelszone verstärkt die deutsche Automobilindustrie ihre Zusammenarbeit mit den dortigen Produzenten. Der Motorisierungsgrad in Afrika betrage nur 45 Fahrzeuge pro 1000 Einwohner – weltweit sind es 203 Fahrzeuge pro 1000 Einwohner. Wechsel bei Vattenfall Der Personalchef des Energiekonzerns weiter
  • 117 Leser

Probleme mindestens bis März

Weniger Teile von den Zulieferern machen dem Autobauer zu schaffen. Betriebsratschef Osterloh fordert bessere Planung.
Die Corona-Krise dürfte den weltgrößten Autokonzern Volkswagen nach Einschätzung von Betriebsratschef Bernd Osterloh auch 2021 noch länger beschäftigen. Zudem muss VW die Zukunftsthemen der nächsten Jahre anpacken – die schwierige Balance zwischen Investitionen und Sparzielen löst immer wieder auch Konflikte mit Vorstandschef Herbert Diess weiter
  • 131 Leser

Rennen abgesagt

Der Österreichische Ski-Verband (ÖSV) hat nach Rücksprache mit dem Weltverband FIS die Weltcup-Rennen der Ski- und Snowboard-Crosser im kommenden Januar im Montafon abgesagt. Grund seien die aktuellen Corona-Schutzverordnungen. Costa verlässt Atletico Fußball Stürmer Diego Costa wird Atletico Madrid vorzeitig verlassen. Der 32-Jährige einigte weiter
  • 190 Leser

Rüge für Strobl und Stuttgarter Polizei

Die Bürgerbeauftragte des Landes tadelt den Umgang mit einer im Jahr 2016 festgenommenen Frau.
Für das Stuttgarter Polizeipräsidium und Innenminister Thomas Strobl (CDU) endet das Jahr mit einer peinlichen Rüge, für eine südbadische Familie zumindest mit einem symbolischen Trost: Die Bürgerbeauftragte des Landes bescheinigt in ihrem Jahresbericht den Stuttgarter Sicherheitskräften, 2016 eine junge Lehrerin „unwürdig“ behandelt weiter

SAP US-Tochter soll an die Börse

Der deutsche Softwaregigant SAP macht Ernst mit dem Börsengang seiner US-Tochter Qualtrics. Der Anbieter von Marktforschungssoftware wolle an die Tech-Börse Nasdaq gehen, teilte Qualtrics in einer Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC mit. Die Aktien sollen für 20 bis 24 US-Dollar pro Stück verkauft werden. Als Wert des Börsengangs weiter
Querpass

Schwimmen muss sein

Bald nun schon ein Jahr beschäftigt uns alle das Thema Corona. Und jeder Tag macht die gravierenden Auswirkungen, welche die Pandemie haben kann, deutlicher. Nicht zuletzt im Sport. Wenn selbst „König Fußball“ bangt, ob die seit Monaten Ball-entwöhnten Kids nach dem Lockdown den Weg zurück zu ihrem Verein finden werden, kann man sich weiter
  • 318 Leser

Sorge um „Wohnverlierer“

In der Corona-Krise verschärft sich nach Ansicht der IG Bauen-Agrar-Umwelt der Mangel an Sozialwohnungen in Deutschland. Die Zahl einkommensschwacher Haushalte werde deutlich steigen, erklärte Gewerkschaftschef Robert Feiger. „Es wird Zigtausende ,Corona-Wohnverlierer‘ geben, weil ihr Budget für Wohnkosten schrumpft.“ Keine globalen weiter
  • 132 Leser
Sport im Fernsehen

Sport im Fernsehen

Sport1 13 und 19 Uhr: Darts, WM in London, Achtelfinale Eurosport 11.20 Uhr: Ski alpin, Weltcup in Bormio/Italien, Abfahrt MagentaSport 18.15 Uhr: Eishockey, DEL, 4. Spieltag: Nürnberg Ice Tigers – Schwenninger Wild Wings und Krefeld Pinguine – Düsseldorfer EG 18.30 Uhr: Basketball, Euroleague, 17. Spieltag: u.a. FC Bayern – weiter
  • 178 Leser
Kommentar André Bochow zu Sonderrechten für Geimpfte

Steigender Impfdruck

Nur wer geimpft ist, darf ins Flugzeug, ins Restaurant, zur Arbeit? Absurd? Diskriminierend? Ja und nein. Gesundheitsminister Spahn meint, keiner möge für sich Sonderrechte einfordern, bis alle die Chance zur Impfung hatten. Und was ist ab dann? Es geht schließlich darum, eine Pandemie einzudämmen. Sollen die Airlines gezwungen werden, Impfgegner weiter
  • 142 Leser

Steve Earle trauert um Sohn „J.T.“

Es sollte anders herum sein: US-Countrymusiker Steve Earle verneigt sich auf seinem am 4. Januar erscheinenden Album „J.T.“ vor dem Werk seines Sohnes Justin Townes Earle. Der starb im August mit 38 Jahren an einer Überdosis. Er habe ihn mehr als alles andere auf dieser Welt geliebt, so Vater Earle über seinen Filius. Mit der Platte sage weiter
Stichwort Biowaffen

Stichwort Biowaffen

Als mögliche Biowaffen gelten neben Pocken- und Milzbrand-Erregern seit Jahren auch Grippe- oder Coronaviren. Hintergrund ist, dass Forscher wiederholt gezeigt haben, dass sich Viren im Labor künstlich gefährlicher machen lassen. Zweck solcher Experimente sind Bemühungen, für die Folgen natürlicher Virusmutationen besser gewappnet zu sein. Zugleich weiter
  • 111 Leser

Svensson als Trainerfavorit

Mainz 05 hat sich offiziell von Trainer Jan-Moritz Lichte getrennt. Ex-Publikumsliebling Bo Svensson, 41, soll nach übereinstimmenden Berichten Wunschkandidat für die Nachfolge sein. Der Däne arbeitete bis 2019 im FSV-Nachwuchsbereich und ist derzeit Coach beim österreichischen Zweitligisten FC Liefering. 4 Millionen Euro für Klasnic Der Rechtsstreit weiter
  • 154 Leser

Tschüss Weihnachtsbaum!

Verheizen, kompostieren oder verfüttern? Es gibt viele Möglichkeiten, Christbäume nach dem Fest zu entsorgen – oder auch nicht.
An Weihnachten kommt eine Menge Holz zusammen: Immerhin werden in Deutschland vor dem Fest üblicherweise fast 29 Millionen Bäume jährlich verkauft. Doch wohin mit dem Weihnachtsbaum nach den Feiertagen? Diese Frage stellt sich bald wieder. Einige Entsorgungstipps: Muss der Weihnachtsbaum komplett abgeschmückt werden? Auf jeden Fall. Von Kugeln und weiter
  • 101 Leser

Türkei Osman Kavala bleibt in Haft

Das türkische Verfassungsgericht hat eine Beschwerde des seit mehr als drei Jahren inhaftierten Intellektuellen und Kulturförderers Osman Kavala abgelehnt. Sein Recht auf Freiheit und Sicherheit sei durch die Untersuchungshaft nicht verletzt worden. Die Entscheidung erging mit acht zu sieben Stimmen. Kavala war im Februar vom Vorwurf eines Umsturzversuchs weiter

USA Trump-Veto überstimmt

Das US-Repräsentantenhaus hat das Veto des Präsidenten Donald Trump gegen den Verteidigungshaushalt überstimmt. Auch Trumps Republikaner stellten sich in großer Zahl gegen den Präsidenten. Sollte in einem nächsten Schritt auch der US-Senat gegen Trumps Linie stimmen, würde damit erstmals in seiner Amtszeit ein Veto vom Kongress gekippt. Damit weiter
Leitartikel Ellen Hasenkamp zur Corona-Bilanz der Regierung

Verspielter Vorsprung

Fehlt nur noch, dass Angela Merkel auf den letzten Metern ihrer Amtszeit zum Ehren-Funkemariechen ernannt wird. Wer die Kanzlerin einmal dabei beobachtet hat, mit welch angestrengter Tapferkeit sie die alljährliche Karnevalsvorführung in der Regierungszentrale über sich ergehen lässt, der ahnt, wie unwahrscheinlich das ist. Andererseits; vor wenigen weiter
  • 103 Leser

Vier Städte wachsen am stärksten

Die Einwohnerzahlen von Tübingen, Freiburg, Heidelberg und Ulm sind seit 1970 deutlich gestiegen.
Die Universitätsstädte Freiburg, Heidelberg, Ulm und Tübingen sind in den vergangenen 50 Jahren landesweit am stärksten gewachsen. Seit 1970 stieg die Einwohnerzahl in Freiburg um knapp 53 900 Menschen auf fast 230 000, teilte das Statistische Landesamt mit. Heidelberg wuchs um rund 28 800 Menschen, Ulm um etwa 24 400 weiter

Was fiepst ihr da?

Die Weddell-Robbe ist ein tolles Wesen. Als Jungtiere schauen sie so süß aus, dass selbst das Herz der bissigsten Zyniker Karies bekommt. Doch Aussehen ist nicht alles, die 2,5 Meter großen Bewohner der Antarktis tauchen bis zu 600 Meter tief. Sie können etwa eine Stunde lang die Luft anhalten und dabei auch noch zwölf Kilometer schwimmen. Sie weiter
  • 116 Leser

Wie geht es raus aus dem Lockdown?

Die Kulturminister der Länder arbeiten an einer Strategie für den Neustart. Museen könnten recht früh wieder öffnen.
Die Wiederbelebung der Kultur nach dem Corona-Lockdown steht für das beginnende Jahr ganz oben auf der To-do-Liste der Kulturminister der Länder. „Im Vordergrund werden weiter die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Kulturbetrieb stehen. Das liegt – leider – in der Natur der Sache“, sagte Berlins Kultursenator Klaus Lederer. weiter
  • 111 Leser
Skispringen, Vierschanzentournee

Wie Phoenix aus der Asche

Karl Geiger, Kamil Stoch und Markus Eisenbichler zeigen zum Auftakt in Oberstdorf, worauf es beim Skispringen wirklich ankommt.
Dass beim Skispringen ein Großteil der Arbeit im Kopf geleistet wird, ist hinlänglich bekannt. Doch in kaum einem Springen wurde das von den Protagonisten so eindrucksvoll unter Beweis gestellt, wie bei diesem denkwürdigen Auftakt der 69. Vierschanzentournee am Dienstagabend in Oberstdorf. Mit unglaublicher Nervenstärke katapultierten sich drei weiter
  • 219 Leser

WM-Pläne mit Zuschauern

Fans in Oberstdorf sollen in den Arenen Masken tragen.
Knapp zwei Monate vor Beginn planen die Organisatoren der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf weiterhin mit Zuschauern. Das sagte Geschäftsführer Moritz Beckers-Schwarz in einer extra einberufenen Video-Runde in Oberstdorf. Das Event, bei dem Skispringer, Kombinierer und Langläufer ihre Weltmeister suchen, findet von 23. Februar bis 7. März 2021 im weiter
  • 162 Leser
Kommentar Julia Kling zur Dehoga-Kritik an Lieferdiensten

Zu kurz gegriffen

Redakteurin Julia Kling über die Dehoga-Kritik an Lieferdiensten.
Das Verhältnis zwischen Lieferdiensten und Gaststätten ist ein zweischneidiges Schwert. Einerseits machen Lokale gerade in der Pandemie durch Lieferdienste möglicherweise wichtige Umsätze, die sie ansonsten nicht erreicht hätten. Andererseits fallen durch die Inanspruchnahme der Dienste für die durch den Lockdown schon gebeutelten Lokale teils weiter
  • 182 Leser
Pandemie

Zweifel an Schutzmasken

Vom Land an Lehrer verteilte Ausrüstung verunsichert Pädagogen. Ministerin Eisenmann fordert Aufklärung, der Philologenverband verlangt Tests.
Von der Landesregierung an die baden-württembergischen Schulen ausgelieferte Schutzmasken haben unter Lehrern Verunsicherung und Kritik ausgelöst. Beim Kultusministerium sowie bei Gewerkschaften und Verbänden sind etliche entsprechende Beschwerden eingegangen. Lehrer beklagen, dass Masken der Qualitätsklasse FFP2 angekündigt waren, jedoch solche weiter

Leserbeiträge (2)

Lesermeinung

Zu „Wie Christen Weihnachten feiern“ vom 21. Dezember

In dem Zeitungsbericht vom 21. Dezember 2020 macht ein evangelischer Pfarrer deutlich, dass

die biblischen Texte nur wenig über Weihnachten berichten und auch das Thema: „Jungfrauengeburt“ innerbiblisch widersprüchlich dargestellt werde. Dem muss ich widersprechen. Über die Ankündigung der Geburt Jesu im Alten Testament haben wir nicht viele

weiter
  • 2
  • 902 Leser

Themenwelten (1)

Bauverzögerungen

Unabhängige Beratung kann sich in der Corona-Krise doppelt lohnen

Die Einschränkungen durch die Coronapandemie können sich auch auf die Eigenheimprojekte privater Bauherren auswirken. Verzögerungen des Projekts müssen jedoch nicht unwidersprochen hingenommen werden.

Wenn ein vereinbarter Ausführungszeitraum abläuft, sollte dem beauftragten Bauunternehmer eine Frist gesetzt werden. Spätestens dann muss das Unternehmen

weiter
  • 432 Leser