Christoph Stadtler

Christoph Stadtler

Christoph Stadtler, Jahrgang 1988, ist Redakteur in der Zentralredaktion Süd bei Ippen-Digital. Auch wenn er für alle Ressorts Artikel im Einsatz ist, fühlt er sich im Sport besonders wohl. Seit 2020 schreibt er Online-Geschichten für die tz.de und den Münchner Merkur.

Aufgewachsen im beschaulichen Allgäu, studiert im malerischen Passau, gelandet dann in der bayerischen Landeshauptstadt – so einfach lässt sich der Weg Christophs rekonstruieren. Anregungen sind herzlich willkommen – entweder per Mail oder gerne auch über Twitter.

Beliebtheit von Meghan und Harry auf Rekordtief – anderer Royal bleibt unangefochtene Nummer eins

Er galt mal als Liebling der Briten: Prinz Harry. Davon ist er mittlerweile weit entfernt. In einer aktuellen Umfrage fällt die Beliebtheit von ihm und seiner Ehefrau Meghan auf ein Rekordtief.
Beliebtheit von Meghan und Harry auf Rekordtief – anderer Royal bleibt unangefochtene Nummer eins

Diese Prominenten sind 2021 verstorben

Diese Todesfälle haben Deutschland und die Welt bewegt: Wir erinnern an Prominente, die 2021 für immer die Bühne des Lebens verlassen haben.
Diese Prominenten sind 2021 verstorben

Nächster Umfrage-Tiefschlag für CDU und Ministerpräsident Kretschmer: AfD zieht in Sachsen vorbei

Das dürfte der CDU in Sachsen so gar nicht schmecken. In einer Umfrage bekommt die AfD zum ersten Mal seit langer Zeit wieder mehr Zustimmung. Auch der Ministerpräsident wird abgestraft.
Nächster Umfrage-Tiefschlag für CDU und Ministerpräsident Kretschmer: AfD zieht in Sachsen vorbei

Kritik für Kramp-Karrenbauer und den neuen Heimatschutz - Doch das Interesse ist riesig

Im Sommer hatte Annegret Kramp-Karrenbauer erstmals den neuen Freiwilligendienst für den Heimatschutz vorgestellt. Das Interesse am neuen Programm ist groß - doch es gibt auch Kritik.
Kritik für Kramp-Karrenbauer und den neuen Heimatschutz - Doch das Interesse ist riesig

Schwere Vorwürfe: Inzidenz 118 statt 200 - Manipuliert ein Landkreis seine Corona-Werte?

Stimmen die Inzidenzwerte im Landkreis Vorpommern-Greifswald nicht? Die örtlichen Grünen vermuten das. Sie haben große Abweichung bei den Corona-Zahlen entdeckt.
Schwere Vorwürfe: Inzidenz 118 statt 200 - Manipuliert ein Landkreis seine Corona-Werte?