Wolfgang Fischer

Wolfgang Fischer

Gmünder Urgewächs, verfolgt gerne die Stadtpolitik und Gerichtsverhandlungen.

Telefon: (07171) 6001-714

Land soll der Stadt auf Jahre helfen
Stadt Schwäbisch Gmünd

Land soll der Stadt auf Jahre helfen

Gmünds Haushalt könnte zum Jahresende um gut fünf Millionen Euro schlechter abschließen.
Land soll der Stadt auf Jahre helfen
An der Stadtmauer tut sich was
Stadt Schwäbisch Gmünd

An der Stadtmauer tut sich was

Brachfläche an der Baldungstraße wird an den neuen Eigentümer übergeben. Der möchte noch in diesem Jahr mit den Bauarbeiten beginnen. 
An der Stadtmauer tut sich was
Wer vertritt die Innenstadt?
Stadt Schwäbisch Gmünd

Wer vertritt die Innenstadt?

Ausschuss lehnt Bezirksbeiräte für knapp 30 000 Bürger ab. Stadt argumentiert mit „heterogenen Bezirken“.
Wer vertritt die Innenstadt?
Lorcher Straße als mögliche Tunnel-Umleitung
Stadt Schwäbisch Gmünd

Lorcher Straße als mögliche Tunnel-Umleitung

Braucht Gmünd eine Frauenquote, einen Social Media Manager, eine Baumschutzsatzung?
Lorcher Straße als mögliche Tunnel-Umleitung
Mehr als Jahrhundert-Regen
Schwäbisch Gmünd

Mehr als Jahrhundert-Regen

Der Deutsche Wetterdienst hat das Unwetter, das am Mittwochabend über Gmünd zog, genau analysiert.
Mehr als Jahrhundert-Regen
Dieser Reigen ist eine Gratwanderung
Schwäbisch Gmünd

Dieser Reigen ist eine Gratwanderung

Dieser Reigen ist eine Gratwanderung
Zwei Männer haben Bosch AS um 700 000 Euro erleichtert
Stadt Schwäbisch Gmünd

Zwei Männer haben Bosch AS um 700 000 Euro erleichtert

Selbstanzeige und Geständnis verhelfen Angeklagten vor dem Schöffengericht zu Bewährungsstrafen. Kritik an Kontrollsystem der Firma.
Zwei Männer haben Bosch AS um 700 000 Euro erleichtert
Für Gmünd wird Geld und Landschaft knapp
Stadt Schwäbisch Gmünd

Für Gmünd wird Geld und Landschaft knapp

SPD-Urgestein Max Fuchs verfolgt die Politik nach wie vor aufmerksam. Heute wird er 80 Jahre.
Für Gmünd wird Geld und Landschaft knapp
Stadt nimmt das große Geschenk an
Stadt Schwäbisch Gmünd

Stadt nimmt das große Geschenk an

Das 60 Meter langer Stauferfries von Helmut Gruber-Ballehr soll an die Südseite der Remsgalerie in der Ledergasse in Schwäbisch Gmünd kommen.
Stadt nimmt das große Geschenk an
Franz Rieg: Der Bargauer Ortsvorsteher hört auf
Bargau

Franz Rieg: Der Bargauer Ortsvorsteher hört auf

Franz Rieg gibt das Amt nach 14 Jahren ab, um einen Wechsel zu ermöglichen. Dr. Gerold Bläse ist als Nachfolger im Gespräch.
Franz Rieg: Der Bargauer Ortsvorsteher hört auf