Eishockeyclub Adler Mannheim muss auf Melart verzichten

+
Adler Mannheims Spieler reden.

Eishockey-Bundesligist Adler Mannheim muss in den kommenden Spielen auf Ilari Melart und Andrew Desjardins verzichten. Wie der Verein am Mittwoch bekanntgab, hat sich der finnische Verteidiger im Auswärtsspiel bei den Kölner Haien am 17. Dezember eine Beinverletzung zugezogen und sei bereits operiert worden. Melart werde den Adlern bei optimalem Heilungsverlauf zwischen acht und zehn Wochen nicht zur Verfügung stehen.

Mannheim - Rund drei Wochen werde Desjardins fehlen, der beim Gastauftritt in Wolfsburg kurz vor dem Jahreswechsel eine Schulterverletzung erlitt.

Ein Comeback wird laut Mitteilung unterdessen Lean Bergmann nach einer Verletzungspause im Heimspiel am Sonntag gegen die Schwenninger Wild Wings feiern. Ebenfalls vor einer Rückkehr stehe der seit Mitte November außer Gefecht gesetzte Korbinian Holzer sowie der zuletzt angeschlagene Ruslan Iskhakov. Noch zu früh komme ein Einsatz am Wochenende für Denis Reul. Den Adler-Kapitän plagen seit dem Wolfsburg-Spiel (28.12.) Rückenprobleme. dpa

Zurück zur Übersicht: Baden-Württemberg

Kommentare