Auch Brandursache klar

„Erbprinz“ in Ettlingen: Großbrand in Luxus-Hotel – Polizei schnappt Verdächtigen

  • schließen

Ettlingen – Nach dem Inferno im Luxus-Hotel „Erbprinz“ am 5. September mit einem Schaden in Millionenhöhe ist die Polizei jetzt schlauer bezüglich Brandursache und Täter:

Update vom 16. September: Nach dem Brand im Saunabereich des Ettlinger Hotels „Erbprinz“ haben die Beamten des Polizeireviers Ettlingen nun sowohl die mutmaßliche Brandursache als auch einen Verdächtigen ermitteln können. Demnach soll sich ein 57-jähriger Hotelgast am Abend des besagten Sonntags von einer Angestellten eine Flasche Sauna-Aufguss habe geben lassen. Offenbar kam es dann bei der anschließenden unsachgemäßen Benutzung zum Brand.

In der Flasche befand sich entflammbares Konzentrat, welches sich unmittelbar nach dem Aufbringen auf den Saunaofen entzündete. Die Verpuffung und sofortige Flammenbildung setzten den Saunabereich umgehend in Brand. Nach ersten Einschätzungen von Sachverständigen soll sich der entstandene Sachschaden auf mindestens vier Millionen Euro belaufen. Gegen den Hotelgast wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet.

Ettlingen: Feuer im Luxus-Hotel „Erbprinz“ – Hat Polizei eine heiße Spur?

Update vom 7. September: Zwei Tage nach dem Brand im Luxushotel „Erbprinz“ laufen die Ermittlungen des Polizeipräsidiums Karlsruhe auf Hochtouren. Kriminaltechniker und ein Sachverständiger haben inzwischen den Brandort untersucht und dort keinen Hinweis auf einen technischen Defekt gefunden. Man gehe bislang davon aus, dass das Aufbringen einer bislang unbekannten Flüssigkeit bei einem Aufguss die Brandsursache sein könnte. Derzeit werden auch noch Zeugen vernommen.

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Ettlingen: Feuer in Sauna – Mehrere Verletzte in Luxus-Hotel „Erbprinz“

Erstmeldung vom 6. September: Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst werden am Sonntagabend (5. September) nach Ettlingen bei Karlsruhe (Baden-Württemberg*) gerufen. Dort ist kurz nach 20 Uhr in der Rheinstraße ein Feuer ausgebrochen. Es handelt sich jedoch nicht um irgendein Gebäude, sondern um ein 5-Sterne-Etablissement mit zahlreichen Gästen – das Hotel-Restaurant „Erbprinz“. Die Einsatzkräfte können schnell herausfinden, dass die Flammen aus dem Saunabereich kommen. Dieser liegt im Erdgeschoss des mittleren, fünfgeschossigen Gebäudes. Wie der Einsatz abgelaufen ist und ob es Verletzte gegeben hat, verrät HEIDELBERG24*.

NameEttlingen
BundeslandBaden-Württemberg
Bevölkerung38.731 (31. Dez. 2008)
Fläche56,74 km²
OberbürgermeisterJohannes Arnold (parteilos)

Ettlingen: Hotel „Erbprinz“ steht in Flammen – Alle Gäste evakuiert

Dichter Rauch und Flammen schlagen aus mehreren Fenstern. Innerhalb kurzer Zeit ist das gesamte Hotel „Erbprinz“ in Nebel gehüllt. Aus Sicherheitsgründen wird das Gebäude evakuiert. Wie viele Menschen sich zu diesem Zeitpunkt dort aufgehalten haben, ist noch unklar. Laut dem Polizeipräsidium Karlsruhe sind acht Personen durch eine Rauchgasintoxikation leicht verletzt worden. Die Rheinstraße wird komplett und die Rastatter Straße halbseitig gesperrt. Die Warn-App Nina schlägt ebenfalls Alarm. Anwohner werden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

Ein Großaufgebot von über 100 Einsatzkräften der Feuerwehren aus Ettlingen, dessen Abteilungen und der Feuerwehr Malsch, des Rettungsdienstes und der Polizei sind bis in die Nacht hinein im Einsatz. Gegen 22:20 Uhr sind die Flammen endlich gelöscht und das gesamte Ausmaß des Schadens wird sichtbar. Alle vier Saunen und die dazugehörigen Einrichtungsgegenstände sind vollständig zerstört worden! Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen im siebenstelligen Bereich. „Es werden sicherlich einzelne Teile des Hotels nicht mehr nutzbar sein, weite Teile sind nach wie vor nutzbar“, erklärt Edgar Geissler, Kreisfeuerwehrpressesprecher des Landkreises Karlsruhe.

Ettlingen: Brandursache im Hotel „Erbprinz“ noch unklar

Die Ursache für den Brand in der Sauna ist derzeit noch unklar und Mittelpunkt der Ermittlungen der Polizei Karlsruhe. Es wird allerdings vermutet, dass es sich um einen Unfall bei einem Aufguss handeln könnte. Anders sieht es im Luxushotel „Badischer Hof“ in Baden-Baden aus. Dort ist es am Donnerstag (2. September) zu einem verheerenden Brand gekommen*, dessen Schaden im zweistelligen Millionenbereich liegt. Die Ermittler vermuten hier Brandstiftung!

Das Hotel „Erbprinz“ hat eine lange Tradition in Ettlingen. Im Jahr 1788 war es noch eine Poststelle mit „Schildwirtschafts-Gerechtigkeit“ – also dem Recht, sich Gastwirtschaft zu nennen. Über die Jahrhunderte wuchs das Hotel weiter und überlebte beide Weltkriege unbeschadet. Durch einen Hotel-Neubau erhielt das „Erbprinz“ im Jahr 2004 dann eine 5-Sterne-Wertung. Zu den prominenten Gästen der Nachkriegszeit gehören fast alle Bundeskanzler und Bundespräsidenten, König Paul von Griechenland, Maria Callas und Sophie Loren. (pol/Einsatzreport24/dh) *HEIDELBERG24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Aaron Klewer / Einsatz-Report24

Zurück zur Übersicht: Baden-Württemberg

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare