Rems-Murr-Kreis

Mann von Zug erfasst

+
Ein Polizeiauto steht hinter einem Absperrband der Polizei.

Ein Mann ist von einem Zug erfasst worden, als er Bahngleise beim Freibad Remshalden (Rems-Murr-Kreis) überqueren wollte. Der 28-Jährige verließ die Gleise nicht rechtzeitig und wurde von dem durchfahrenden Zug tödlich verletzt, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Ein anderer Mann ging ihm voraus und schaffte es unbeschadet auf die andere Seite. Die Männer waren der Polizei zufolge betrunken.

Remshalden - Die Bahnstrecke war in der Nacht zu Samstag bis 2.00 Uhr gesperrt. dpa

Zurück zur Übersicht: Baden-Württemberg

Mehr zum Thema