Stuttgart: Überfall auf der Königsstraße

Unbekannte Täter schlagen und rauben 23-Jährigen aus

Zwei bislang unbekannte Männer schlugen am Samstag um 06.30 Uhr auf der Königstraße einen 23-Jährigen nieder und raubten dessen Bargeld und Handy. Dieser war zwischen Schlossplatz und Hauptbahnhof unterwegs, als die beiden Räuber auf ihn zukamen und ihn zunächst anpöbelten. Als er sie aufforderte, ihn in Ruhe zu lassen, wurde er von einem geohrfeigt und von dem anderen getreten. Obwohl er danach schon auf dem Boden lag, traten beide weiter mit Füßen auf ihn ein und verlangten die Herausgabe seines Bargelds und des Handys. Nachdem er sein Geld ausgehändigt hatte, wurde er von einem der Täter noch durchsucht, der ihm dabei das neuwertige Mobiltelefon aus der Hosentasche zog. Anschließend entfernten sich die Männer in Richtung Schlossplatz. Sie sind zwischen 23 und 27 Jahre alt, haben eine kräftige Statur und sind ca. 175 cm groß. Bekleidet waren sie mit dunklen Jeanshosen, schwarzen Bomberjacken und Springerstiefeln. Beide hatten eine Glatze, einer einen Dreitagebart. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0711/8990-5544 entgegen.

Zurück zur Übersicht: Stuttgart/Remstal

Kommentare