Marktflair in der Glück-Auf-Halle

Der 5. Hofener Wintermarkt ist nicht nur etwas für Wintersportfans. Das Angebot ist jedes Jahr breit gefächert.
  • Zahlreiche Helfer sind beim Wintermarkt der TG Hofen engagiert. Vom Erlös übergibt die Skischule regelmäßig eine Spende für wohltätige Zwecke. Foto: Uli Spiegler

Ein reges Marktleben dürfen die Besucher am Sonntag, 19. November, ab 13.30 Uhr in der Glück-auf- Halle in Hofen erwarten. Vor jetzt fünf Jahren wurde aus der traditionellen Skibörse der Abteilung Ski/ Wandern der Turngemeinde (TG) Hofen mit viel Begeisterung für den Winterspaß der „Hofener Wintermarkt“. Jetzt bereits in der fünften Auflage. Das Angebot dürfte auch Leute locken, die nicht zu den Wintersportfans zählen und etwa auf der Jagd nach Skihosen und Helm sind.

Die knapp 20 Aussteller mit ihren verschiedenen Ständen machen es möglich. Eine neue schicke Tasche, Reiseangebote, leckere Säfte aus der Heimat, Wohnmobile, kulinarische Angebote und vieles mehr wird’s am dritten Sonntag im November geben.

Großes Warenangebot

Der Außenbereich vor der Glück-Auf-Halle wird ebenfalls in den Wintermarkt integriert sein. „Wir möchten das Angebot immer weiter ausbauen und vor allem auch vor der Halle interessant gestalten“, sagt Uli Spiegler.

Gestartet wurde beim ersten Wintermarkt mit zwölf Ausstellern – neben dem traditionellen Verkauf von Gebrauchtwaren für den Wintersport. Die gibt es auch weiterhin – wenngleich sie mittlerweile auch sehr oft innerhalb des Freundes- und Bekanntenkreises weitergegeben werden.

Wer noch Ausrüstungsteile und Wintersportkleidung übrig hat, kann sie vor dem Markt am Samstag vormittag in der Halle in Hofen abgeben, muss nicht selbst hinter dem Verkaufstresen stehen und kann sie bequem ver-kaufen lassen.

Die Waren werden schlüssig vorsortiert und finden so am ehesten einen Interessenten, der sich über gute und günstige Teile freuen kann. Nichtverkauftes kann dann am Spätnachmittag wieder abgeholt werden.

Umfassende Informationen der Skischule

Über 40 Ski- und Snowboardlehrer der Abteilung werden zudem über Tagesausfahrten, Kursprogrammen und Events informieren werden. Programmhefte werden bereit liegen, und Schnellentschlossene können sich sofort anmelden. Schon fest etabliert hat sich die Scheckübergabe der Abteilung zum Abschluss des Markttags, freut sich Uli Spiegler. Auch heuer will die Abteilung eine Spende für die Suchtpräventionsmaßnahmen des Ostalbkreises übergeben. pm/je

Warenabgabe: am Samstag, 18. November, von 14 bis 16 Uhr und Sonntag von 9.30 bis 11.30 , Marktzeit von 13.30 bis 17 Uhr.

© Gmünder Tagespost 31.10.2017 11:43
537 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy