Golfen rund um den Ramsberg

Der Golfclub Hohenstaufen hat die Gestaltung seiner Spielbahnen mit der Geschichte der Staufer verbunden.
  • Der Golfclub Hohenstaufen ist eine der ältesten Anlagen in Baden-Württemberg. Er verbindet Natur mit Geschichte. Foto: GCH
  • Immer mehr Menschen lassen sich vom Spiel mit dem kleinen, weißen Ball begeistern. Der seit Jahren regelmäßige Zuwachs in allen Altersklassen macht es deutlich: Golf ist ein Sport für Viele. Foto: fotolia

Donzdorf. Beim Golfclub Hohenstaufen erwartet die Golffreunde eine der ältesten und schönsten Golfanlagen in Baden-Württemberg, inmitten Streuobstwiesen und alter Laub- und Tannenwälder rund um den Ramsberg. Der Platz liegt auf historischem Boden, mitten im Stammland der Staufer. Auf 18 Golfbahnen hat der Club Persönlichkeiten der Staufer, historische Orte und Ereignisse dokumentiert. Bei jedem Spiel wird das „Golfen bei den Staufern“ faszinieren.

Die anspruchsvollen Spielbahnen mit Blick auf die Bergkette der Schwäbischen Alb werden das Können der Sportler auf reizvolle und spielerische Weise herausfordern.

Nach dem Spiel kann man sich auf der großzügigen Sonnenterrasse oder im hell gestalteten Clubrestaurant stärken. Genügend Parkplätze für die Spieler und Gäste gibt es direkt am Abschlag eins.

© Gmünder Tagespost 11.04.2018 15:45
604 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.