Interessante Reisetipps

Jubiläum in Lourdes

Vor 160 Jahren geschah es, dass dem Mädchen Bernadette Soubirous zum ersten Mal die Jungfrau Maria erschien. Nach dieser und 18 weiteren Erscheinungen entwickelte sich der kleine Pyrenäenort Lourdes zu einem der berühmtesten Wallfahrtsorte der Welt. Jährlich pilgern sechs Millionen Menschen in die französische Bergwelt, um Hoffnung und Stärkung zu finden. Im Jubiläumsjahr bietet das Bayerische Pilgerbüro klassische Wallfahrten sowie Bus- und Wanderreisen nach Lourdes und in die Umgebung an. Auf den drei-, vier- und fünftägigen Reisen „Lourdes klassisch“ lernen die Pilger die zentralen Stätten des Marienheiligtums kennen und erleben Rituale und Gottesdienste wie die Lichterprozession, die Sakramentenprozession und die Internationale Messe in der größten unterirdischen Basilika der Welt. Auch eine intensive Pilgerfahrt „Lourdes mit Exzellenz - Glaube und Genuss“ mit kirchlicher Prominenz wird angeboten. Das „Meditative Wandern um Lourdes“ und eine Busreise „Auf den Spuren der heiligen Bernadette“ gehören ebenfalls zum Jubiläumsangebot. Mehr unter Tel. 089 / 5 45 81 10, www.pilgerreisen.de.AE

Warmpaddeln auf dem See
Wer den Winter auch einmal vom Wasser aus genießen möchte, der kann auf dem Brienzer See im Berner Oberland eine mehrstündige Tour im Kajak unternehmen. Die kleine familiäre Kajakschule Hightide bietet auch in den Wintermonaten Paddeln für stille Genießer an.
Warm eingepackt in Trockenanzüge und ausgestattet mit einer Thermoskanne voll mit heißem Tee gleitet der Gast, geführt von einem Profi, zwei Stunden lang durch die winterliche Wasserwelt, bestaunt die Klippen, das alte Schloss und die schneebedeckten Berge rund um den Schweizer See. Ab Mai geht es dann wieder los mit Kajaktouren auf verschiedenen Schweizer Seen, mit Familien-Kajak-Kursen und Abendtouren. Infos zu allen Kursen unter www.hightide.ch und unter www.interlaken.ch. AE

© Gmünder Tagespost 09.03.2018 16:22
268 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.