Wyndham und Novum entwickeln neue Hotels


Die Wyndham Hotel Group, neben Marriot International und Hilton Worldwide die größte Hotellkette der Welt, kooperiert künftig mit der deutschen Novum Hospitality. Novum, eine in Hamburg ansässige Hotelgruppe, gilt als die am schnellsten wachsende in Deutschland. Gemeinsam mit Wyndham entwickelt man jetzt europaweit neue Hotels.

Die Wyndham Hotel Group ist eine der weltweit größten und vielseitigsten Hotelketten. Die Hotels befinden sich in den wichtigsten Urlaubs- und Geschäftsgebieten weltweit. Heute besitzt das Unternehmen mehr als 8.400 Standorte, mehr als 100 davon in Deutschland. Die Hotels werden in verschiedene Marken und damit je nach Interessengebiet der Gäste unterteilt.

Die Dolce Hotels zum Beispiel halten für Gäste ein besonders inspirierendes Ambiente bereit, die Wnydham Garden Hotels liegen meist in der Nähe von Flughäfen und bieten ein gezielt entspanntes Ambiente für alle, die auf der Durchreise sind. Die Marke Wyndham Grand ist für idyllische Lagen und für umfangreiche Wellness-Angebote bekannt.

Das Wyndham Grand Bad Reichenhall Axelmannstein zum Beispiel bietet solch ein umfassendes Programm: Neben Standards wie Sauna, Fitnessraum und Schwimmhalle können Gäste im 30.000 Quadratmeter großen Hotelpark oder im Königssalz Salarium relaxen. Massage- und Kosmetikangebote sind ebenfalls möglich.

Wellness, praktische Durchreise-Location, Luxus oder familiär geprägt: Die Vielseitigkeit der Hotels und ihrer Angebote ist ein wichtiges Kriterium der Wyndham Group. Deshalb erweitert sie ihr Portfolio stetig.

Eine Fusion mit der deutschen Novum Hospitality passt perfekt in dieses Konzept. Novum ist ein schnell wachsendes Familienunternehmen, das 1988 gegründet wurde. Es hat die Anzahl seiner Hotels innerhalb kürzester Zeit vervielfacht und besitzt momentan 160 Häuser. Novum Hospitality legt Wert auf die Entwicklung in urbanen Hotspots in ganz Europa. Erst vor kurzem erweiterte das Unternehmen sein Angebot mit seinem neuen Lifestyle-Label Niu Hotel. Mit der Eingliederung in die Wyndham Group steht Novum ein weiteres rasantes Wachstum bevor. Gleichzeitig profitiert man von preisgekrönten Treueprogrammen wie dem Wyndham Rewards Program.

Gemeinsam mit der Wyndham Group will Novum auch komplett neue Häuser entstehen lassen. Geplant sind Hotels in Deutschland, Österreich, Polen, Belgien, Großbritannien, in den Niederlanden und Irland. Insgesamt soll es 20 neue Standorte geben.

Ob eines in der Region in Planung ist, ist noch nicht bekannt. Alle Hotels inklusive der bestehenden Novum Hotels werden aber künftig unter den Marken Wyndham Grand, Wyndham, Wyndham Garden, Ramada, Ramada Encore, TRYP by Wyndham, Hawthorn Suites by Wyndham, Days Inn und Super 8 vereint.

 

Bildrechte: Flickr Parc 55 Hotel Wyndham Jennifer Morrow CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

© Gmünder Tagespost 02.05.2018 13:54
802 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.