Der Männle-Macher

Siegfried Rimpler, Jahrgang 1935, kam über viele verschiedene Stationen nach Ellwangen an der Jagst. Ausgebildet als Bildhauer in Görlitz, Cottbus und Oberammergau arbeitete er auch in Steinheim/Westfalen, Berlin und Heidenheim/Brenz in diesem Beruf.

Seit 1979 arbeitet er freischaffend mit den Schwerpunkten Holzschnitt, Relief und Plastik sowie traditionelle Bildhauerarbeit und Restaurierung alter Möbel. Immer wieder gibt es Ausstellungen seiner Werke in Ellwangen.

© Gmünder Tagespost 26.01.2018 09:15
626 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.