Ausblick auf das 80er-Fest

Hauptversammlung Rückblick auf bewegtes Jahr beim AGV 1938.

Schwäbisch Gmünd. In der Gaststätte „Zur Kleinen Schweiz“ fand die 44. Ordentliche Hauptversammlung des Altersgenossenvereins 1938 statt. Vorstand Rolf Brenner hielt Rückschau auf ein abwechslungsreiches Jahresprogramm mit Ausgängen, Stammtischen, Besichtigungen und Ausfahrten, an dem sich die Altersgenossen zum Teil mit Partnern zahlreich beteiligten.

Nach der Vorschau auf das bevorstehende 80er-Fest vom 5. bis 9. Juli 2018 folgte der Kassenbericht, vorgetragen vom Kassenprüfer Peter Sorg, da Anneliese Brandstetter erkrankt war. Die beiden Kassenprüfer Rosl Hof und Peter Sorg bestätigten eine einwandfreie Kassenführung. Aus gesundheitlichen Gründen musste der Kassier neu gewählt werden, wobei Christa Barth in dieses Ehrenamt einstimmig gewählt wurde.

Die Entlastung der Vorstandschaft erfolgte einstimmig. Im Ausschuss gab es auch keine weiteren Veränderungen.

Rolf Brenner bedankte sich bei den Wanderführern Anton Schäfer, Josef Effenberger und Roland Steeb für die gut vorbereiteten monatlichen Wanderungen mit Einkehr. Danach gab es noch einen Ausblick auf ein umfangreiches Jahresprogramm 2018. Zum Abschluss führte Roland Steeb einen Film vom 70er Fest sowie Bilder von den verschiedenen Veranstaltungen des vergangenen Jahres, womit eine harmonische Versammlung endete.

© Gmünder Tagespost 30.11.2017 19:19
462 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.