Wort zum Sonntag

Katholische Kirche und Sex

  • H.-C. Richter Foto: privat

Auf Facebook hat Wolfgang Metz, ein katholischer Priester, einen richtig guten Post vom Stapel gelassen. Darin geht es um das Thema Sexualität und Kirche. Er schreibt, dass viele Leute sich dafür schämen, dass sie Sex mit ihrem Partner haben und sie nicht verheiratet sind. Er hört das oft, wenn sie zu ihm kommen und beichten wollen. Und er hat kein Bock mehr darauf, sich dies in der Beichte von Leuten anhören zu müssen. Wolfgang Metz macht klar: Kein Mensch muss sich für seine Sexualität schämen! Aber er sagt, dass Menschen aufeinander achten sollen, respektvoll miteinander umgehen und sensibel sind, wenn es um die eigene oder fremde Sexualität geht. Das bedeutet, meine Grenzen und die meines Gegenübers zu sehen und zu respektieren.
Das macht Mut. Denn homosexuellen Menschen wird ihre Sexualität zwar generell von der Kirche nicht abgesprochen, aber wenn sie das ausleben, hat die Kirche offiziell was dagegen. Irgendwie schräg. Denn kein Mensch sollte sich für seine Sexualität schämen müssen. Und wenn ich auf mich und mein Gegenüber achte und die Grenzen des anderen nicht überschreite, kann ich das auch leben, was ich fühle. Befreiend und ehrlich.
Hans-Christian Richter,
Pastoralassistent

© Gmünder Tagespost 01.01.2021 20:02
1494 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

gartenfreund

Das erste Wort zum Sonntag im Neuen Jahr.

Thema: Katholische Kirche und Sex. Das brennt also einem Pastoralassistenten unter den Nägeln, das will er den Lesern mitgeben als Wort zum Sonntag. Das ist wohl eher seine private Ansicht. Mit Verlaub, die interessiert mich nicht.

Ich erwarte an dieser Stelle ein Wort Jesu, einen christlichen Impuls! Eine Ermutigung für unseren Alltag...haben wir zur Zeit nicht andere Sorgen?

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy