„Jugend musiziert“ wird digital

Der Landesausschuss „Jugend musiziert“ in Baden-Württemberg hat entschieden, dass in diesem Jahr aufgrund der Pandemiesituation der Wettbewerb landesweit erstmals in digitaler Form stattfinden wird. Außerdem sollen die Regionalwettbewerbe und der Landeswettbewerb in Baden-Württemberg gemeinsam stattfinden als großer, digitale „Baden-Württemberger-Jugend-musiziert-Wettbewerb“. Dadurch würden den Teilnehmenden sowie den vielen Musikpädagoginnen und -pädagogen im Land nach dem Lockdown noch mehrere Wochen der Vorbereitung zur Verfügung stehen. Alle angemeldeten Teilnehmer innen und Teilnehmer der Altersgruppen III bis VII können ihr Video des Wettbewerbsprogramms ab Februar einreichen. Die Dateien müssen dem Landesmusikrat spätestens bis zum 5. März 2021 vorliegen.
Für die Altersgruppen 1a, 1b und II werden gesondert Regionalwettbewerbe im Zeitraum Mai/Juni 2021 möglichst in Präsenzform stattfinden.
Die Regionalausschüsse entscheiden frei, ob und wann diese stattfinden.

© Gmünder Tagespost 13.01.2021 19:17
701 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy