Leserbeiträge

Tschechien plant ein neues Atomkraftwerk, 200km entfernt von Bayern!

Da gäbe es eine sinvolle Aufgabe für unseren „Heimatmuseumsminister“ Seehofer und den bayrischen Ministerpräsidenten Söder, doch in Bayern herrscht völlige Stille . Tschechien plant den Neubau von bis zu zwei Reaktorblöcken am Standort des Atomkraftwerks Dukovany. Das Vorhaben bedroht die Bewohner Tschechiens und der Nachbarländer, auch Deutschland..
Ministerpräsident Söder und der bayerische Landtag, aber auch Bundesumweltministerin Schulze schweigen. Die bayerischen Städte, Landratsämter und Regierungsbezirke sind still, genau wie die sich im Landtagswahlkampf befindenden Parteien.
In Tschechien wird durch das neue Atomkraftwerk unsere Heimat bedroht, und Söder lässt Kreuze in den Amtsstuben aufhängen! Damit werden die wachsenden Atommüllberge nicht gestoppt. Niemand weiß, wie der Müll entsorgt werden soll und ein neues AKW erhöht nur das Risiko für weitere Reaktorunfälle in der Region.

© derleguan 05.06.2018 07:52
2215 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.