Lesermeinung

Zu: Macht sich Hülen auf den Weg zum Ökodorf? SchwäPo vom 6. April:

Hallo Herr Moll, wir leben noch! Bereits im Untertitel Ihres Artikels erwähnen Sie, dass sich die Stuttgarter Zeitung auf einer ganzen Seite mit „Hülen auf der Ostalb“ befasst hat. Den Inhalt dieses Artikels in der SZ haben Sie nahezu wörtlich übernommen, ohne die Aussagen und Behauptungen vor Ort zu hinterfragen. Der SchwäPo wäre es, als viel gelesenes Lokalblatt, gut gestanden, eigene Recherchen im nur zwölf Kilometer entfernten Dorf mit den wirklich aktiven Bürgern durchzuführen.

Spätestens dann wäre klar geworden, dass sich unser Dorf, wie hundert andere auch, in den letzten Jahrzehnten verändert hat, jedoch noch lange nicht ausgestorben ist. Veränderungen spielen sich auch in den Köpfen der Menschen ab und diesen muss klar werden, wie sie durch ihr Verhalten das Zusammenleben beeinflussen.

Bevor Sie wieder einen Abgesang auf sterbende Dörfer veröffentlichen, empfehle ich Ihnen, gehen Sie aufs Land, sprechen Sie mit den wirklichen „Menschen“, denn die wirkliche Dorfentwicklung wird nicht an den Stammtischen entschieden.

© Gmünder Tagespost 19.04.2018 19:11
427 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.