Lasst die Bäckereien zu

Zum „1. Mai“-Feiertag:

Arbeitstag 1.Mai? Wer zum Bäcker geht, will frische Ware, aber am 1.Mai? Muß das sein? Lohnt sich der Invest nicht, wenn es Feiertage gibt? Bedingungsloses Arbeiten führt zum burn out: Wer sich keine Pausen gönnt, wird zum Problem. Lasst doch die Bäckereien am 1. Mai zu! König Kunde braucht eine Bremse und die Geldgier auch.

© Gmünder Tagespost 01.05.2018 21:56
1365 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

In my humble opinion

Ach, und am Sonntag eine Predigt halten ist keine Arbeit?

derleguan

schade, dass nicht noch mehr Menschen bei den Kundgebungen, der Kundgebung in Gmünd im Prediger dabei waren und ganz allgemein sich für menschlichere Arbeitsbedingungen in der Öffentlichkeit gezeigt haben.