Lesermeinung

Zum Leserbrief von Roman Wirz, „Zwei Schilder würden reichen“, SchwäPo vom 20. März:

Über die schmeichelhafte Äußerung von Herrn Roman Wirz, dass auf der Schättere-Trasse zwei Schilder ausreichen würden, um das Radfahren zu gestatten, wollen die Vertreter von „Bündnis pro Wandertrasse“ genau so kurz antworten. Nach unserer Beurteilung und Bewertung würde ein Schild ausreichen, um der ganzen Diskussion und Stellungnahme ein Ende zu setzen. Die Kurstadt Bad Wörishofen hat mit ihrer Beschilderung eine hohe Akzeptanz in der Bevölkerung erreicht.

Eine Nachahmung ist jedenfalls nicht verboten.

Anmerkung der Redaktion: Auf dem Schild, das Karl Maier meint, steht: „Vernünftige fahren hier nicht mit dem Rad. Anderen ist es verboten. Stadt Bad Wörishofen“

© Gmünder Tagespost 22.03.2018 15:49
295 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.