Lesermeinung

Zur Schwäpo-Umfrage: „Was bedeutet Ihnen der 1. Mai“

Ja, es ist zugegebenermaßen ganz schön viel verlangt, dass, wenn die Bedeutung Weihnachtens nicht mal mehr gekannt wird, zu erwarten, dass auch noch so ein hochintellektuelles Thema wie die Bedeutung des 1. Mai Menschen bewusst ist.

Prima, Volltreffer, der 1. Mai ist ein Tag, an dem Zeit mit der Familie oder Freunden und das auch noch draußen verbracht werden kann. Genau das tu auch ich an diesem Tag. Möglich ist dies, weil jener Feiertag der Tag der Arbeit ist, und weil die Möglichkeit, diesen Tag wie beschrieben zu verbringen und nicht arbeiten zu müssen, von den Generationen vor uns hart erkämpft wurde. Diese setzten sich gegen körperliche und materielle Ausbeutung von Arbeitgebern mit fatalen Folgen unter anderem für die eigene Gesundheit und familiäre und gesellschaftliche Strukturen ein. Statt einfach immer nur Spaß zu haben könnte man diesem Thema einen winzigen Gedanken schenken.

© Gmünder Tagespost 02.05.2018 20:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

derleguan

man sollte nicht lediglich einen Gedanken verschwenden, sondern auch einmal auf so eine Kundgebung gehen, in Schwäbisch Gmünd fand diese dieses Jahr im Prediger statt.

In my humble opinion

derleguan schrieb am 02.05.2018 um 21:34

man sollte nicht lediglich einen Gedanken verschwenden, sondern auch einmal auf so eine Kundgebung gehen, in Schwäbisch Gmünd fand diese dieses Jahr im Prediger statt.

Nun, einen Leserbrief schreiben kostet immerhin weniger Zeit und Ressourcen, als von Aalen ausgerechnet nach Gmünd zu einer solchen Veranstaltung zu fahren - und zu den neuen Parkgebühren dort das Auto abzustellen.

derleguan

natürlich geht man zu einer Kundgebung, die vom Wohnort am nächst gelegenen ist, es gab und gibt am 1.Mai in jeder mittelgroßen Stadt eine Kundgebung, sowohl in Aalen als auch in Heidenheim. Unzählige Leute könnten zu Fuß zu einer ihr nächst gelegenen Kundgebung kommen. Ist die Kundgebung am ersten Mai etwas weiter weg, nimmt man das Fahrrad (Übersetzung: das Strampeldingsbums)