Lesermeinung

Bad braucht Nachbesserung

Zum Ende der Spiesel-Freibad-Saison:

Leider, leider, geht wieder mal eine Saison zu Ende. Es war eine „andere“ Saison wie sonst. Corona-Regeln, E-Tickets, Zeitfenster ... alles gewöhnungsbedürftig, aber es musste wohl so sein.

Ich habe die Zeit im Spiesel-Freibad trotzdem sehr genossen. Es war wenig los, ja warum? War es Corona, der schlechte Sommer oder das etwas umständliche Buchen von Tickets?

Das Wasser war wie immer toll, gut temperiert, nicht zu warm, einfach herrlich. Ein großes Lob mal wieder an das Spiesel-Team, das auch mit „Maske“ immer freundlich war und trotz Corona-Bedingungen sich nicht aus der Ruhe bringen ließ. Ganz lieben Dank an Euch.

Das renovierte Bad benötigt aber wohl noch einen zweiten Bauabschnitt. Nicht alles ist gemacht, oft sind es Kleinigkeiten wie z.B. alte Outdoor-Umkleidekabinen, fehlende Haken in den Kabinen,

keine Ablage bei den neuen Duschkabinen, Steinfliesen, die

zu Stolperfallen werden. Vielleicht sollten mal Freibad-Benutzer bei einer Begehung dabei sein. Mein Tipp an die Stadtwerke für den hoffentlich folgenden zweiten Bauabschnitt.

Zum Schluss nochmals einen lieben Gruß an die Spiesel-Crew

und hoffentlich auf eine corona-freie Saison 2022.

Susanne Oechsle

Aalen

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

WEITERE ARTIKEL

Kommentare