Lesermeinung

Dialog ist so nicht möglich

Zu dem Kommentar ‘Aalen hat gekniffen‘ von Jürgen Steck, Schwäpo vom 21. November:

Frei nach dem Philosophen Hans-Georg Gadamer setzt ein Gespräch voraus, dass der andere Recht haben könnte – sonst kann die Kommunikation eingestellt werden. Und die nicht gesuchte Kommunikation ist somit keine vergebene Chance – sondern sicherlich von dem geleitet, dass lauteste Meinung in martialischer Sprache / mit martialischem Auftreten nicht kompatibel ist mit Zuhören und Argumenten für eine nachhaltige Lebens- und Wirtschaftsweise von Dritter Seite.

Es ist doch die Frage einer nachhaltig belastbaren Transformation in der Klimapolitik und was jeder Einzelne dazu beitragen kann / soll / muss, und da muss man als verantwortungsbewusster Bürger die Eigenmotivation der ‘Letzten Generation‘ nicht wirklich verstehen.

Lothar Hahn

Westhausen

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

Kommentare