Lesermeinungen

Ein Pflegeheim ist kein Pokereinsatz

Zum Schönblick-Bauvorhaben:

Zum Schönblick-Bauvorhaben:

Ja, ein Pflegheim ist kein Spaßbad. Ein Pflegeheim ist aber auch kein Einsatz für ein unredliches Pokerspiel. Was passiert da auf dem Schönblick und mit dem Taubentalwald? Eine gGmbH bekommt praktisch einen Bauplatz in einem bisher nicht bebaubaren Waldstück per Gemeinderatsbeschluss „geschenkt“. Gut für den Schönblick, schlecht für die Stadt und seine Bürger. Es war mehr als verwunderlich, warum die Stadt und ihr Stadtrat so ganz ohne Widerstand dieses Projekt durchgewunken haben. Das Pflegeheim hätte auch auf dem großen Autoparkplatz stehen können. Dieser bleibt erhalten. Von wegen wir müssen den Flächenverbrauch senken oder gar versiegelte Flächen rückbauen. Die Geschäftsleitung des Schönblick würgte jede Diskussion über diese Alternative ab. Aus ihrer Sicht verständlich. Der Parkplatz bleibt ein Reservegrundstück für eine mögliche zukünftige Ausweitung des Seminarbetriebs. Das ist strategische Zukunftsplanung auf Kosten der Ökologie. Mit Seminargebäuden wäre der Schönblick nie in den Wald gekommen. Ja, Autos sind uns auch in diesem Fall wichtiger als Wald. Und ein Pflegeheim hat ein hohes soziales Image. Und zu drohen, wenn das Pflegeheim nicht im Wald gebaut werden darf, dann ziehen wir uns aus der Pflege zurück, ist Poker mit hohem Risiko. Das ist ein ungehöriges Verhalten. Aber hier pokerte ja eine christliche Vereinigung. Warum lässt sich ein Stadtrat das gefallen? Kann sich der Schönblick bei seiner Kundschaft überhaupt aus der Pflege einfach so zurückziehen? Wahrscheinlich hätte das einen Sturm der Entrüstung unter seinen Mitgliedern ausgelöst. Fazit: Eine Diskussion um mögliche Alternativen wurde nicht geführt. Warum nicht? Weil bei möglichen Alternativen der Schönblick keinen kostenlosen Bauplatz hätte generieren können. Und der Schönblick hat gewonnen. Statt rund 150 000 Euro Wert für ein unbebaubares Waldgrundstück (vorher) jetzt plötzlich bei den gängigen Bauplatzpreisen ca 1,5 Millionen € Wert (nachher) für einen richtigen Bauplatz. Das Pokern hat sich also rein finanziell gelohnt. Trotzdem, ein Pflegeheim ist kein Einsatz für ein Pokerspiel gegen die Natur!

Jo Frühwirth

Gmünd-Rehnenhof

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

Kommentare