Lesermeinung

Weckruf für den Albaufstieg

Zur Diskussion um die Trasse:

Die Diskussion um den Albaufstieg zur A7 hat jetzt auf Initiative von OB Brütting wieder Fahrt

aufgenommen. Die Bevölkerung konnte bei der Stadt Vorschläge einreichen. Diese sollen von einem Planungsbüro sachlich aufgearbeitet und beurteilt werden. So hofft OB Brütting eine Trassenvariante zu finden, die von einer breiten Mehrheit der Bevölkerung getragen wird.

Vom Grundsatz her stimme ich diesem Verfahren zu. (...) Ein umfangreiches Umweltgutachten wird die Welt nicht verbessern. Es wird eine Menge Geld kosten und am Ende die vielen Untersuchungen bestätigen, die in der Vergangenheit bereits durchgeführt wurden.

Alle Verkehrsteilnehmer, insbesondere aber die leidgeplagte Unterkochener Bevölkerung, brauchen jetzt endlich Entscheidungen, die weiterbringen. Ich erwarte vom Aalener Gemeinderat die Zustimmung zu einem Trassenvorschlag, der sich an den Bedürfnissen der Bevölkerung, der Umwelt und an den finanziellen Möglichkeiten orientiert. Der Vorschlag der BI zeigt eine Tunnellösung, die diesen Kriterien gerecht wird. Der Bundesverkehrswegeplan gibt den Rahmen vor, in einem Mobilitätspakt vor zwei Jahren haben die Verantwortlichen der Region Lösungen versprochen. Wir brauchen keine leeren Worthülsen, sondern schnelle Entscheidungen und eine kurzfristige Planung und Ausführung.

Dr. Wolfgang Fähnle

Aalen-Unterkochen

Zurück zur Übersicht: Leserbriefe

Kommentare