Frage der Woche

Jetzt dürfen an Ostern doch Gottesdienste gefeiert werden. Gehen Sie in die Kirche?

  • Weitere
    schließen
+
Sabrina Bux (37),Altenpflegerin, Aalen"Ich bin generell nicht die Kirchengängerin. Daher habe ich auch nicht vor, an den Feiertagen in die Kirche zu gehen. Bei mir ist das beruflich sowieso nicht möglich, da ich Nachtschicht habe. Ich finde aber, dass die Kirche zu Ostern dazugehört, auch wenn es mit einem Risiko verbunden ist."
  • schließen

Viel wurde darüber diskutiert, nun ist es beschlossen: Gottesdienste dürfen trotz Pandemie über die Osterfeiertage stattfinden. Wir haben Aalener Passanten gefragt, ob sie in die Kirchen gehen oder doch lieber daheim bleiben.

Sabrina Bux (37),

Altenpflegerin, Aalen

"Ich bin generell nicht die Kirchengängerin. Daher habe ich auch nicht vor, an den Feiertagen in die Kirche zu gehen. Bei mir ist das beruflich sowieso nicht möglich, da ich Nachtschicht habe. Ich finde aber, dass die Kirche zu Ostern dazugehört, auch wenn es mit einem Risiko verbunden ist."

Corinna Kitzsteiner (33),Selbstständig, Aalen"Ich gehe generell nicht wirklich in die Kirche. Ich finde es aber in Ordnung, dass die Gottesdienste stattfinden und die Leute ihren Glauben weiter leben, und in die Kirchen gehen können. Wenn dabei alles ein bisschen beschränkt wird, können gerade die älteren Leute ihre Tradition fortführen."

Corinna Kitzsteiner (33),

Selbstständig, Aalen

"Ich gehe generell nicht wirklich in die Kirche. Ich finde es aber in Ordnung, dass die Gottesdienste stattfinden und die Leute ihren Glauben weiter leben, und in die Kirchen gehen können. Wenn dabei alles ein bisschen beschränkt wird, können gerade die älteren Leute ihre Tradition fortführen."

Dieter Oschwald (62)Stadtverwaltung, Fachsenfeld"Ich gehen ganz sicher an Ostern in die Kirche. Als Kirchengemeinderatsmitglied denke ich, dass die Besucherzahlen sehr niedrig sein werden, aber dafür gut auf das Hygienekonzept geachtet wird. Ich finde es in Ordnung, dass die Gottesdienste stattfinden dürfen, solange alles gut eingehalten wird."

Dieter Oschwald (62)

Stadtverwaltung, Fachsenfeld

"Ich gehen ganz sicher an Ostern in die Kirche. Als Kirchengemeinderatsmitglied denke ich, dass die Besucherzahlen sehr niedrig sein werden, aber dafür gut auf das Hygienekonzept geachtet wird. Ich finde es in Ordnung, dass die Gottesdienste stattfinden dürfen, solange alles gut eingehalten wird."

Ute Soutschek (62),Selbstständig, Essingen"Ich werde aufgrund der Corona-Pandemie an Ostern nicht in die Kirche gehen. Das Risiko ist mir da einfach zu groß. Ich bin mir aber sicher, dass die Corona-Regeln eingehalten werden. Für manche ist die Kirche aber auch sicher ein Halt. Schließlich braucht es Halt gerade in diesen Zeiten."

Ute Soutschek (62),

Selbstständig, Essingen

"Ich werde aufgrund der Corona-Pandemie an Ostern nicht in die Kirche gehen. Das Risiko ist mir da einfach zu groß. Ich bin mir aber sicher, dass die Corona-Regeln eingehalten werden. Für manche ist die Kirche aber auch sicher ein Halt. Schließlich braucht es Halt gerade in diesen Zeiten."

Petra Hildebrand (56),Selbstständig, Aalen"Ich bin zwar gläubig, aber ich bin nicht die Kirchengängerin. Für mich ist Religion auch, einfach mal in den Wald zu gehen und mit meinem Hund spazieren gehen. Ich finde es auch nicht richtig, dass die Gottesdienste stattfinden. Ich wünsche mir einfach mal eine klare Linie, wie es denn nun weitergeht."

Petra Hildebrand (56),

Selbstständig, Aalen

"Ich bin zwar gläubig, aber ich bin nicht die Kirchengängerin. Für mich ist Religion auch, einfach mal in den Wald zu gehen und mit meinem Hund spazieren gehen. Ich finde es auch nicht richtig, dass die Gottesdienste stattfinden. Ich wünsche mir einfach mal eine klare Linie, wie es denn nun weitergeht."

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL