Guten Morgen:

Leben Sie lang und in Frieden!

+
Tobias Dambacher

Dienstagmorgen in der Redaktionsbesprechung. „Wer schreibt einen Guten Morgen?“, fragt wie üblich der Redaktionsleiter. „Am Mittwoch ist ‚Star-Trek-Tag‘“, sagt der Volontär und schaut zu mir. Er hat in einem Redaktionsprofil über mich gelesen, dass ich gern am Tag des ersten überlichtschnellen Warp-Flugs, also am 5. April 2063, Reporter gewesen werden sein will (oder so ähnlich).

Ich verliere mich sogleich in Ausführungen über den historischen ersten Kontakt mit den Vulkaniern (und wir versuchen alle, die Finger zum Vulkaniergruß zu spreizen), die Ferengi-Erwerbsregeln (Nummer 190: „Höre alles, glaube nichts.“) und die Rolle der Bedeutung von Star Trek für die gesamte Menschheit in kultureller und technischer Hinsicht überhaupt (kaum zu überschätzen!). Für die Kolleginnen und Kollegen vielleicht etwas zu ausführlich. Leben Sie lang und in Frieden – bis zum Captain-Picard-Tag am 16. Juni!

Zurück zur Übersicht: Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare