Polizeibericht

Unfallverursacher flüchtetAalen-Unterkochen. Eine 49-jährige Frau fuhr am Samstagnachmittag, gegen 14.30 Uhr mit ihrem Auto auf der Ebnater Steige von Unterkochen in Richtung Ebnat, als ihr in der ersten Rechtskurve auf ihrem Fahrstreifen ein Pkw entgegenkam.

Eine 49-jährige Frau fuhr am Samstagnachmittag, gegen 14.30 Uhr mit ihrem Auto auf der Ebnater Steige von Unterkochen in Richtung Ebnat, als ihr in der ersten Rechtskurve auf ihrem Fahrstreifen ein Pkw entgegenkam. Um eine Kollision zu vermeiden, wich die Autofahrerin rechts in den Seitenstreifen aus. Dabei geriet ihr Fahrzeug ins Schleudern und prallte in die gegenüberliegende Leitplanken. Der unbekannt gebliebene Unfallverursacher, der ein dunkelfarbig lackiertes Auto fuhr, entfernte sich von der Unfallstelle, ohne anzuhalten. Der bei dem Unfall entstandene Schaden beläuft sich auf rund 4000 Euro. Die Polizeidirektion Aalen sucht nun Zeugen des Unfalls, die sich beim Polizeirevier unter Tel: (07361) 5240 melden können.

Zwei Leichtverletzte und ein Schaden in Höhe von 18 500 Euro sind die Bilanz eines Auffahrunfalls, der sich am Samstagnachmittag um 15.07 Uhr auf der Bundesstraße 29 zwischen Mögglingen und Essingen ereignete. Ein 57-Jähriger war mit seinem Sprinter auf der B29 von Mögglingen in Richtung Essingen unterwegs, als er etwa zwei Kilometer vor Essingen auf ein Fahrzeug prallte, das aufgrund eines Rückstaus stand, was er zu spät bemerkte. Das Auto wurde auf ein weiteres Fahrzeug geschoben, die beiden Insassen, die 43-jährige Fahrerin und ihr 19-jähriger Sohn, erlitten leichte Verletzungen.

Zurück zur Übersicht: Aalen

Kommentare