Aalen: Rombachtunnel kurzzeitig gesperrt werden, Autofahrer fährt rückwärts

+
Der Rombachtunnel.

Das gesamte Manöver wurde per Videokamera durch die Leitstelle beobachtet.

Aalen. Der Aalener Rombachtunnel musste am Donnerstagabend kurzzeitig gesperrt werden. Laut Polizei folgte gegen 21 Uhr ein ortsunkundiger Autofahrer seinem Navigationsgerät, das ihn auf die Ein- und Ausfädelspur des Rombachtunnels leitete - allerdings in die falsche Richtung. Als der 25-Jährige seinen Fehler bemerkte, fuhr er rückwärts die Einfädelspur wieder ab. Das gesamte Manöver wurde per Videokamera durch die Leitstelle beobachtet, die dann die kurzzeitige Sperrung des Tunnels in die Wege leitete.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare