Es gibt wieder „Suppe nach dem Markt“

  • Weitere
    schließen
+
Das Team von „Suppe nach dem Markt“ der evangelischen Kirchengemeinde startet wieder und sucht Unterstützung.

Aalen. Ab Mittwoch, 23. Juni, bietet die evangelische Kirchengemeinde wieder „Suppe nach dem Markt“. Ab 12 Uhr hält das Team eine schwedische Sommersuppe zum Schöpfen bereit. Um dem Coronavirus wenig Chance zu lassen, wird im Garten hinter dem Gemeindehaus gegessen. Da in diesem Jahr noch keine „Suppe nach dem Markt“ stattfinden konnte, ist das Team entschlossen, keine Sommerpause zu machen.

Dazu würde sich das Team über Unterstützung freuen.

Mitmachen: Interessierte melden sich bei Christine Krauth, Tel. (07361) 931785.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL