Hund beißt Radfahrerin in den Oberschenkel - Halter macht falsche Personenangaben

  • Weitere
    schließen
+
Symbolbild

Die Polizei sucht nach Zeugen.

Aalen. Die Polizei sucht nach einem Hundehalter, der nach einer Hundebissattacke falsche Angaben gemacht hat. Am Samstag um 16.20 Uhr fuhr eine 66-jährige Radfahrerin die Unterführung von der Stuttgarter Straße in Richtung Alte Heidenheimer Straße. Dort kam ihr ein Mann mit einem schwarzen Schäferhund, ohne Zeichnung, entgegen. Der Hund war an einer automatischen Zugleine angeleint. Plötzlich rannte der Hund los und biss der Radfahrerin unvermittelt in den rechten Oberschenkel. Der Hundehalter gab nicht existente Personalien an und entfernte sich in unbekannte Richtung. Zeugen des Vorfalls bzw. Personen, die den Hundehalter kennen, werden gebeten sich beim Polizeirevier Aalen unter der Rufnummer (07361 )5240 zu melden.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL