Verkauf für Abo-Reihen gestartet

Theaterring und Kleinkunsttreff freuen sich auf gemeinsame Geburtstagsgala im Frühjahr 2023.

Aalen. Mit einer gemeinsamen Gala begehen die beiden Abonnementreihen Theaterring Aalen und Kleinkunst-Treff in dieser Saison ihren Geburtstag. Der Theaterring wurde vor 65 Jahren gegründet, den Kleinkunst-Treff gibt es seit 25 Jahren. Ab sofort können Abonnements für beide Reihen neu abgeschlossen werden. Der Verkauf läuft über die Tourist-Information Aalen.

Vorteile eines Abonnements sind neben einer satten Ermäßigung der selbstgewählte, feste Sitzplatz bei allen Vorstellungen in der Stadthalle.

Das bieten die Abos

Fünf Abende umfasst das Programm des Kleinkunst-Treffs in der Saison 2022/2023. Die Spielzeit eröffnet Florian Schröder am 15. Oktober 2022 passend mit „Neustart“, gefolgt vom „Best off“ der Gruppe Maybebop am 12. November 2022. Dann treten Nessi Tausendschön am 27. April 2023 und Heinrich del Core am 27. Januar 2023 auf. Den Abschluss machen Bidla Buh, die Musik-Comedians aus dem hohen Norden, mit „Mehr geht nicht!“ Ihre große Welttournee beginnt am 13. Mai.

Das Abonnement im Theaterring umfasst sieben Aufführungen. Daneben gibt es ein Wahlabo und ein Jugendabo. Die Theaterring-Saison 2022/2023 startet mit einem zeitgenössischen Tanzabend am 1. Oktober 2022.

Jubiläumsgala in Planung

Ein besonderes Schmankerl wird allen Kulturhungrigen im Frühjahr 2023 geboten: Eine große Geburtstagsparty für insgesamt 90 Jahre Theaterring und Kleinkunsttreff ist in Planung. Einzelheiten werden zu gegebener Zeit im Internet unter www.aalen.de veröffentlicht. Flyer zum Theaterring und zum Kleinkunst-Abo liegen im Rathaus und in vielen öffentlichen Stellen aus.

Tickets: Der Aboverkauf läuft über die Tourist-Information Aalen, Reichsstädter Straße 1, Tel. 07361/52-2358.

Zurück zur Übersicht: Stadt Aalen

Mehr zum Thema

Kommentare