Neuer Job: Michael Stempfle wird Sprecher im Verteidigungsministerium

+
Maischberger. die Woche Michael Stempfle © WDR/Melanie Grande
  • schließen

Der ARD-TV-Journalist wird „Leiter Stab Informationsarbeit“ bei Verteidigungsminister Boris Pistorius.

Bopfingen. Michael Stempfle ist in Bopfingen sehr gut bekannt. Viele kennen ihn persönlich, die meisten aber aus der ARD-Tagesschau oder den Tagesthemen. Nun wechselt er vom Fernsehsender in einen neuen Job. Der neue Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius hat ihn als Sprecher ins Verteidigungsministerium geholt. Der bisherige ARD-Journalist Stempfle wird damit „Leiter Stab Informationsarbeit“.

"Bopfingen verbinde ich vor allem mit meinen Eltern, mit guten Gesprächen bei köstlichem Essen in der Familie und ausgiebigen Spaziergängen im Wald oder auf den Ipf. Meistens treffe ich hier auch meine Geschwister und deren Familien. Ich würde Bopfingen als meine alte Heimat bezeichnen. Ein Ort mit vielen, schönen Kindheitserinnerungen, an dem ich auch heute immer wieder Kraft tanken kann. Und wo ich jederzeit ein ehrliches Feedback für meine Arbeit bekomme.“ So hat sich Stempfle in einem Interview mit der Schwäbischen Post vor einem öffentlichen Auftritt in Diensten der Kolpingsfamilie Ende 2019 geäußert.

Wenn er das nächste Mal in seine Heimatstadt kommt, dann hat er sicher allerhand Neues zu erzählen.

Zurück zur Übersicht: Bopfingen

Kommentare