Bopfingens Heimattage: Wenn die Landsknechte sich messen

+
Erstmals dabei: die Wikingerschaukel. Sie soll bei den Heimattagen die große Attraktion für die kleinen Besucher werden.
  • schließen

Bopfingens Heimattage locken vom 7. bis 9. Oktober in die Innenstadt. Historisches Lagerleben, Umzug, Landsknechtturnier „City-Sounds“, Feuerwerk, Einkaufssonntag - das Angebot ist riesig.

Bopfingen

Endlich wieder Heimattage in Bopfingen. Von Freitag, 7. bis einschließlich 9. Oktober pulsiert die Innenstadt. Viele Besucher werden erwartet, auch Delegationen aus Bopfingens Partnerstädten. Nach der Zwangs-Coronapause haben sich die Macher wieder einiges einfallen lassen, vor allem Kinder sollen ihren Spaß haben.

Freitag geht es los

Am Freitag, ab 18 Uhr, zieht das Räuberpack mit Spiel und Gaukelei durch die Stadt. Im Stadtgarten gibt es historisches Lagerleben mit „De Anton anno 1633“, den „Landsknechten 1634 Nördlingen“, dem „Historischen Burgverein Gundelfingen“ und den „Rittern der Flochberg“. Rund um die Stadtkirche lagern die „Getreuen des König Gustav Adolf 1632“ und dort steht auch Laras Märchenzelt.

Um 20.30 Uhr beginnt in der Schranne das Konzert des Weinchors Kirchheim.

Offizielle Eröffnung ist um 19 Uhr mit Schüssen der Stadtsoldaten und Musik der Stadtkapelle. Bürgermeister Dr. Gunter Bühler und GHV-Vorsitzender Peter Altrichter begrüßen am Marktbrunnen, bevor die historischen Gruppen einziehen.

Um 20 Uhr wird ein großes Feuerwerk gezündet. Historische Musik spielen „Terzium Laszivus“ und eine historische Nachtwächterführung mit Winfried Mundt gibt es um 20.55 Uhr.

Die Kreative '88 zeigt über die Heimattage und länger ihre Ausstellung „Entfesselt“ im Rathaus.

Das Programm am Samstag

Am Samstag wird ab 10 Uhr bewirtet in der Stadt, die Handwerkergasse ist geöffnet, die Lager ebenso, es gibt Musik, Unterhaltung und Schwertkämpfe.

Ab 11 Uhr startet auch wieder das Kinderprogramm mit Wikingerschaukel, Märchen von Lara, Zauberer William, Kamelreiten, dem Marionettentheater Wanderinsel Pamie Patie.

Der Fotoclub zeigt ab 13 Uhr seine Ausstellung Ad Libiton im Hotel zum Sonnenwirt.

Von 14. Bis 16.30 Uhr läuft das traditionelle Landsknechtturnier des „Ipfhaufa“. Mal sehen, wer sich bei der Siegerehrung auf dem Marktplatz freuen darf.

Ab 20.30 Uhr startet die „Bopfinger Kneipentour City-Sounds“. Hier gilt wieder: Einmal zahlen, überall Livemusik erleben. In „Maricas“ Bürgerstüble spielen „Felix & Friends“ Rock und Pop. „Zartbitter“ bringen Classic Rock und Balladen in die Schranne. Rocksongs bringt die Band „Mr. Blue“ ins Ipflöchle. Im „Lamm“ gibt es Rock und Pop von Micha & Reini. DJ Brandy und das Orbit Team lassen mit Elektro, Charts und 90er den Bopfinger „Underground“ in der Tiefgarage der Bopfinger Bank beben. DJ Gema sorgt im Hof beim „Sonnenwirt“ für Party. Das CRA-Team mischt die Schmiede musikalisch auf. Und „...Ohne Filter“ sorgen im „Kreuz & quer“ für Partymusik. Ticketbänder kosten im Vorverkauf acht und an der Abendkasse zehn Euro.

Das ist am Festsonntag geboten

Der Festsonntag startet um 10 Uhr mit dem ökumenischen Gottesdienst in der Stadtkirche – umrahmt von historischen Gruppen und Musik von Posaunenchören der Region.

Der GHV ist bei den Heimattagen natürlich mit von der Partie und bietet einen verkaufsoffenen Sonntag, von 12 bis 17 Uhr. Es machen mit: Metzgerei Böhm, - Elektro Bullinger, Mayers Beck, Handwerksbäckerei Mack, Bestattungen & Grabmale Leins GmbH, Schuh Kauffmann, Drogeriemarkt Müller, Orthopädie Schuhtechnik Minder, XXXLutz, Reichsstadt-Apotheke mit Parfümerie Fellner, Optik Peckmann, Raumausstattung Köhler,- Möbel Graf, die Kleine Schusterwerkstatt , Farben Hilkert, die Holzwerke Ladenburger, Uhren Schmuck Trauringe Pfitzer, Elektro Plus, Blumenbinderei Jochen Wengert, Modehaus Linse, Uhren Schmuck Trauringe Nille, Sanitätshaus Schad, die Floralwerkstatt oder die Zimmerei Abele in Trochtelfingen. Fast überall gibt es Sonderaktionen und Rabatte.

Um 13 Uhr startet der große Festumzug durch die Innenstadt.

Um 14 und um 16 Uhr bietet der Medikus Hubertus Vorführungen auf dem Marktplatz, um 14 und 15 Uhr gibt es Führungen der Reichsstadt-Apotheke durch die historische Kräuterkammer.

Ein historischer Stadtrundgang mit Martina Hahn startet um 15 Uhr an der Stauferstele.

Tag der Offenen Tür im evangelischen Gemeindehaus ist von 14 bis 17 Uhr. Dort informieren verschiedene Beratungsstellen über ihre Angebote. Für Kinder gibt es dort Glitzertattoos.

Der Turm der Stadtkirche kann von 11 bis 16 Uhr bestiegen werden.

Das Konzert „Ave Maria – Marienlieder aus den letzten Jahrhunderten in der Stadtkirche ab 17 Uhr beschließt die Heimattage 2022.

Das gesamte Programm zu den Heimattagen finden Sie auch digital auf der Website: www.events-am-ipf.de

„Zauberer William“ ist wieder mit von der Partie - und er wird bestimmt auch in diesem Jahr so belagert wie hier. Fotos: Stadt Bopfingen

Zurück zur Übersicht: Stadt Bopfingen

Kommentare