B 29: 38 Jährige bei Auffahrunfall leicht verletzt

+
Nach einem Auffahrunfall auf der B29 musste die Bundesstraße während der Behandlung der Verletzten voll gesperrt werden.

Auf der B 29 Richtung Westhausen ist es auf Höhe der Abzweigung zur B 290 zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen gekommen.

Westhausen/Ellwangen. Auf der B 29 Richtung Westhausen ist es am Montagnachmittag gegen 16.55 Uhr auf der B 29 zu einem Auffahrunfall gekommen, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Laut Polizei musste kurz vor der Abzweigung B 290 ein 40 Jahre alter Autofahrer verkehrsbedingt abbremsen, was eine 38-Jährige, die mit ihrem VW Golf hinter dem Mercedes fuhr, offenbar zu spät erkannte. Sie fuhr leicht auf den Mercedes auf. Ein 19-Jähriger, der mit seinem Audi hinter dem VW Golf fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den VW Golf auf. Die 38-jährige VW-Fahrerin erlitt bei dem Aufprall leichte Verletzungen. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich auf etwa 25.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die B 29 kurzzeitig voll gesperrt werden, was entsprechende Verkehrsbehinderungen verursachte.

Nach einem Auffahrunfall auf der B29 musste die Bundesstraße während der Behandlung der Verletzten voll gesperrt werden.

Zurück zur Übersicht: Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare