Shoppen, bummeln, genießen und schmecken beim verkaufsoffenen Sonntag

+
Verena Kiedaisch und Karl Bux freuen sich.
  • schließen

Verkaufsoffener Sonntag am 24. Oktober mit vielen Angeboten und Attraktionen.

Ellwangen. Der verkaufsoffene Sonntag setzt am 24. Oktober 2021 ein Ausrufezeichen bei den Ellwanger Wildwochen. Es gibt einen Herbst- und Regionalmarkt, Aktionen des Handels und einen Mädchenflohmarkt.

Bereits am Samstag, 16. Oktober werden die Ellwanger Wildwochen auf dem Wochenmarkt am Marktplatz eingeläutet mit Musik des BläserCorps des Hegerings Ellwangen. Es gibt Wildspezialitäten vom Jäger und Infos zur Jagd. Die Wildwochen dauern bis zum 7. November.

Am 15. Oktober ist die „kleine“ Eröffnung der Wildwochen um 19 Uhr im Seegasthof in Espachweiler mit Wildspezialitäten.

„Ellwanger Geschäfte bitten zum verkaufsoffenen Sonntag am 24. Oktober. Bummeln, Ausprobieren und Shoppen. Es werden Trends für Herbst und Winter präsentiert und man findet schöne Weihnachtsgeschenke“, erklärt City Managerin Verena Kiedaisch. Viele Geschäfte bieten am 24. Oktober eigene Aktionen und spezielle Angebote.

Rund ums Fuchseck präsentieren sich die „Wildwochen“. Der Hegering informiert über die Jagd und das Wild in heimischer Natur. Es gibt ein Gewinnspiel mit schönen Preisen. „Man kann Wildfleisch direkt vom Jäger probieren und kaufen“, so Kiedaisch. Das AOK-Gesundheitsmobil ist vor Ort. Einblick in die Welt der Eulen bietet das „Eulenerlebnis Kraus“.

„Die Besucher sollen die Wildspezialitäten an diesem Tag in der Stadt in vollen Zügen genießen und bis zum 7. November in den beteiligten Betrieben und Gaststätten“, sagt die City-Managerin. Teilnehmer sind: Brauereigasthof Roter Ochsen, „Kronprinzen“, „Grüner Baum“ Pfahlheim, Landhotel „Hirsch“ in Neunheim, „Schloss-Schenke“, Naturhof „Engel“ in Schönbronn, Seegasthof in Espachweiler und Weinstube „Kanne“.

Der Herbst- und Regionalmarkt hat ebenfalls einiges zu bieten. Ob Äpfel, Birnen, Honig, Alpakaprodukte, Schmuck, Genähtes, handgemachte Dekorationen und Accessoires.

Nachhaltigkeit zählt beim Mädchenflohmarkt auf dem Marktplatz. „Statt Kleidung zu entsorgen, wechseln sie hier ihre Besitzerinnen“, sagt Kiedaisch. Anmelden unter: enklers-maerkte@web.de oder (09852) 908975 oder 0177 6789351.

Das Kinderprogramm bietet auf dem Marktplatz Bungee-Jumping, Ezyroller fahren, Spielstraße, Kürbisse schnitzen und Ponyreiten. In der Fußgängerzone steht ein Karussell.

Pro Ellwangen Vorstandsmitglied Karl Bux weist auf die Geschenkgutscheine hin: „Es gibt bestimmt einige, die noch einen alten Ellwanger Geschenkgutschein aus Papier besitzen. Diese kann man bei Pro Ellwangen Mitgliedsbetrieben und Geschäften einlösen.“ Achim Klemm

INFO: Der StadtBus fährt Sonderfahrten am verkaufsoffenen Sonntag. Angefahren werden alle Teilorte und Siedlungen. Fahrpreis: ein Euro. Sonderfahrplan unter: www.stadtbus-ellwangen.de. Abends wird der Stadtbus vom StadtLandBus abgelöst.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare