Unterstützung für Frauen in Not

+
Das Schwäbische Salonensemble aus Stuttgart spielt im Peutinger Gymnasium zugunsten "Frauen in Not".

Rotarischer Musikfrühling für den guten Zweck

Ellwangen. Der Rotary Club Ellwangen veranstaltet am Sonntag, 22. Mai, ein Benefizkonzert zugunsten des Projekts „Wohnraum für Frauen in Not“. Um 17 Uhr bietet das Schwäbische Salonensemble aus Stuttgart Salonmusik im Peutinger Gymnasium. Die Idee des weltweiten „Rotary Action Day“, an dem sich etwa 1,4 Millionen Rotarier beteiligen, ist einfach und effektiv: „Sich anderen als nützlich erweisen.“ Das unterstützte Kooperationsprojekt „Wohnraum für Frauen in Not“ der Caritas mit Stadt und Anna-Schwestern ist dem Rotary-Club eine Herzensangelegenheit. Sie wollen helfen, dass Frauen und Kinder im Wohnprojekt Ruhe finden und eine neue Perspektive bekommen. Dafür sollen unter anderem Haus und Garten im Sebastiansgraben kindgerecht gestaltet und ein Werkraum renoviert werden.

Wer Salonmusik richtig erleben will, sitzt nicht nur passiv da und hört zu. Vielmehr aber wird zur Salonmusik mit dem Sitznachbarn geplauscht, man steht beisammen und genießt leckere Snacks, sinniert bei einem Glas Wein. Und fast wie nebenbei unterhalten die Musikerinnen und Musiker mit den osteuropäischen Klängen der Ungarischen Tänze von Johannes Brahms oder dem Czárdás von Vittorio Monti. Auch Lieder wie Heimweh von Hugo Wolf oder Plaisir d’Àmour von Jean Paul Egide Martini werden gespielt, Jazzstücke und Bossa-Novas runden das Programm ab.


Ticketpreis: 15 Euro VVK: Kreissparkasse Ostalb Geschäftsstelle Ellwangen, Kicherer home Ellwangen, VR Bank. Mehr Informationen im Netz: www.ellwangen.rotary.de und www.Rotary.de/ActionDay2022

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema