Wo man in Ellwangen Coronatests machen kann

+
Im Foyer des Regina-2000-Kinos ist eine Teststation eingerichtet. Hier können sich nicht nur Kinobesucher auf das Coronavirus testen lassen, sondern alle Bürgerinnen und Bürger.
  • schließen

Mehrere Teststationen sind in den Öffnungszeiten aufeinander abgestimmt. Allerdings fehlen beheizte Wartebereiche, falls es doch einmal zu Wartezeiten kommt.

Ellwangen

Es geht richtig schnell, ich komme sofort dran, ohne Anmeldung. Zwei freundliche Mitarbeiterinnen empfangen mich, eine reicht mir den Anmeldebogen zum Ausfüllen, die andere nimmt den Antigentest vor. Und nach weniger als fünf Minuten ist der Corona-Schnelltest im Testzentrum der M.A.X. Media GmbH in der Spitalstraße 9 erledigt. Das Ergebnis kommt per E-Mail.

Besser könnte es nicht sein, ich hatte befürchtet, dass am Donnerstag 12.30 Uhr, Mittagspause, bestimmt ganz viele einen Test machen wollen.

Vielleicht geht es so flott, weil Ellwangen aktuell recht gut versorgt ist mit Testzentren: In der Innenstadt bieten auch noch Jens Boving in der Apotheke am Markt und das Regina-Kino ihre Dienste an. Auch die Teststelle der Ecolog Deutschland GmbH in der Haller Straße 73 sei wieder in Betrieb lese ich auf der Homepage der Stadt, wo alle Testcenter mit Telefonnummern und E-Mail-Adressen aufgelistet sind. Draußen beim Lidl allerdings sieht man auf den ersten Blick: Hier läuft noch nichts. Auf Nachfrage ist zu erfahren, dass der Betrieb in den nächsten Tagen wieder anlaufen soll. Dann soll man hier sogar PCR-Tests machen können.

Im Industriegebiet Neunheim kann man zu Dance´n´Sweat gehen, in der Max-Eyth-Str. 20 und in Pfahlheim testet Regina Gloning in der Humanto Teststation nach Terminvereinbarung unter Tel. 07965 3649874.

Pfahlheim, das bestätigte Bürgermeister Volker Grab am Abend in der Sitzung des Verwaltungsausschusses, ist ein Schwerpunkt der augenblicklichen Infektionslage. Ortsvorsteher Wolfgang Sekler hatte in der jüngsten Ortschaftsratssitzung die örtliche Inzidenz mit 2500 errechnet.

So schön es ist, dass die Teststellen ihre Öffnungszeiten offensichtlich abgestimmt haben und so auch für Berufstätige ab 8 Uhr in der Frühe ein Antigentest möglich ist, ein Nachteil bleibt. Wenn sich trotz aller Möglichkeiten, im Voraus Termine zu vereinbaren, vor den Testzentren Schlangen bilden, wie am Abend auch in der Spitalstraße, fehlt bei allen ein beheizter Warteraum. Bei den aktuellen Temperaturen läuft man schnell Gefahr, sich beim Testen eine ordentliche Erkältung einzufangen.

Dr. Anselm Grupp, Pressesprecher der Stadt, kündigt weitere Testzentren an: „Wir werden die Testmöglichkeiten ausweiten“, verspricht er. Es gebe bereits Anfragen weiterer Betreiber, in der Innenstadt und außerhalb. Unter anderem sei eine Drive-in-Teststation in Vorbereitung.

Dass Testzentren mit warmem Wartebereich fehlen, sei bedauerlich. Dasselbe Problem habe man bei den Impfzentren. Die Entwicklung der Pandemie habe die Behörden ein Stück weit überrollt.

Wenn in den nächsten Tagen die Impfstation in der Stadthalle eingerichtet wird, soll es aber einen beheizten Wartebereich geben.

Volker Grab teilte mit, dass in der Stadthalle ab nächster Woche ein dauerhaftes Impfzentrum eingerichtet wird: „Wir müssen ein niedrigschwelliges Impfangebot schaffen.“

  • Testzentren in Ellwangen
  • M.A.X. Media GmbH, Spitalstraße 9 (Mo. - Sa. 9 - 13 Uhr und 16 - 18 Uhr)
  • Apotheke am Markt (mo.-fr. 8-10 und 16-18 Uhr, sa. 8-12 Uhr, so. 9- 13 Uhr)
  • Regina-Kino (täglich von 9-20 Uhr)
  • Dance´n´Sweat, Max-Eyth-Str. 20 (mo.-fr. 18-19 Uhr, sa. und so. 9-11 und 17-18 Uhr)
  • HUMANTO Teststation Pfahlheim, nach Terminvereinbarung
  • Ecolog Deutschland GmbH in der Haller Straße 73 (noch nicht geöffnet)

Mehr zum Thema:

Coronatests: auch hier explodieren die Zahlen

2G-Plus in Baden-Württemberg: Welcher Test zählt bei Geimpften?

Corona-Teststation am Lidl in der Haller Straße: bislang noch nicht wieder in Betrieb. Soll aber demnächst öffnen.

Zurück zur Übersicht: Stadt Ellwangen

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare