Sporthalle bekommt Ersatz

+
Der Gemeinderat Unterschneidheim hat sich kurzentschlossen zur Anschaffung eines Dienstfahrzeugs für die Klärwärter entschieden.
  • schließen

Drei kurzentschlossene Investitionen: Bühne, Auto und ein neues Mähfahrzeug für Zöbingen.

Unterschneidheim. Gleich drei Neuanschaffungen hat der Gemeinderat Unterschneidheim bei seiner Sitzung am Montagabend in der Alten Schule in Geislingen beschlossen.

Erstens: Die Sporthalle Unterschneidheim braucht eine neue Faltbühne. Die Alte war aus 80ern, damals schon gebraucht erworben worden und jetzt nicht mehr verkehrssicher. Bereits vor zwei Jahren war die Bühne aus dem Betrieb genommen und entsorgt worden. Jetzt hat der Gemeinderat entschieden, als Ergänzung zur bestehenden Scherenbühne 33 000 Euro für eine neue Faltbühne zu investieren. „Was man braucht, braucht man“, so Gemeinderat Anton Joas.

Beim nächsten Punkt ging es um die Ersatzbeschaffung eines Mähfahrzeugs für Zöbingen. Eines für 13600 Euro ist derzeit zu haben, bei einem anderen würde die Lieferzeit ein Jahr betragen.

Deswegen bat Joas um einen schnellen Entschluss, auch wenn Ortsvorsteher Roland Gloning ein Fahrzeug, bei dem auch ein Schneeräumschild montiert werden kann, deutlich lieber wäre als ein reines Mähfahrzeug. „Für den Winter werden wir schon eine Lösung finden“, so der Bürgermeister.

Die dritte Anschaffung ist ein eigenes Fahrzeug für Klärwärter und Bauhof. Das muss wegen des Arbeitsschutzes, der vorgeschriebenen „Schwarz-Weiß-Trennung“, sein. Die besagt, dass mit eventuell kontaminierter Kleidung nach Arbeiten in der Kläranlage im Dienstfahrzeug gefahren werden muss.

Und dort Rein- und Unreinbereich getrennt werden. Hierfür schafft die Gemeinde für 14400 Euro einen gebrauchten Ford Transit an.

Panja Tillmann-Mumm

Zurück zur Übersicht: Unterschneidheim

Mehr zum Thema