12.000 Euro bei Benefizkonzert in Ebnat gespendet

+
Moritz Patzer (mitte) zeigt sich über die Spenden von rund 12.000 Euro mehr als zufrieden.
  • schließen

Die genaue Summe der Spenden, die am vergangenen Sonntag in Ebnat beim Benfizkonzert vor dem Wirtshaus Bären gesammelt wurden, steht fest.

Aalen-Ebnat. 12.018,51 Euro, um genau zu sein, haben die Besucherinnen und Besucher des Benefizkonzerts vor dem Wirtshaus Bären am vergangenen Sonntag gespendet. "Wir sind hochzufrieden", freut sich Organisator Moritz Patzer. Er habe selbst nicht mit dieser Summe gerechnet. "Damit lässt sich bestimmt ein bisschen helfen", ist er überzeugt. Die Spenden sollen über die Organisation Unicef Menschen in der Ukraine helfen. Das Konzert ist für Moritz Patzer nicht nur mit Blick auf die Spenden ein Erfolg. "Sprachlos" über die Größe und die Stimmung beim Benefizkonzert, zeigte sich der Organisator am Sonntag gegen Ende des Musikprogramms. 

Moritz Patzers spezieller Dank gilt Tontechniker Oliver Kniele. "Und natürlich großen Dank an alle Gäste, Spender und Helfer." Neben der Schwäbischen Post waren als Sponseren außerdem Holzbau Weber aus Aalen-Ebnat, die Wasseralfinger Löwenbrauerei, Wiedemann Weine aus Unterkochen, die Flaschnerei Rembold aus Königsbronn, der Getränke Keller aus Oberalfingen, die Württembergische Versicherung Drabek aus Aalen-Waldhausen, die Mediengestaltung Michael Massopust aus Aalen, die Fleiga Ostwürttemberg aus Schwäbisch Gmünd, Omega Sorg aus Aalen, die Metzgereien Maydl und Kröner aus Ebnat, das Wirtshaus Bären aus Ebnat sowie Bäckerei-Catering Hofmann aus Unterkochen. 

Hunderte Menschen feierten am vergangenen Sonntag vor dem Wirtshaus Bären in Ebnat. Neben Moritz Patzer traten beim Benefizkonzert auch Merrari, Alex Ron, the Quips, Karsten Falk und die Ostalbbande auf. Das Konzert zum Anschauen gibt's hier. 

Zurück zur Übersicht: Ebnat

Mehr zum Thema