Mostbesen im Köpplegarten in Aalen-Ebnat öffnet wieder

+
Bei gutem Wetter sitzt es sich im "Mostbesen" gemütlich im Garten.
  • schließen

Ende April gibt es wieder Slow Food in und vor den Räumen der alten Zimmerei.

Aalen-Ebnat. „Endlich“ möchte man rufen. Der „Mostbesen“ öffnet wieder. Am Donnerstag 28. April, 17 Uhr, öffnet die Werkstatt der alten Zimmerei im Köpplegarten für vier Wochen die Tür zum Mostbesen. 

Um dieses schöne Anwesen zu erhalten und weiterhin zu nutzen, betreiben Annegret und Roland Gentner eine idyllische Besenwirtschaft, den Mostbesen. Im Moment wird schon kräftig vorbereitet, um Werkstatt, Garten und Küche auf Vordermann zu bringen. Gekocht wird täglich frisch auf dem alten Holzherd in der Küche, wobei hier der Slow Food Gedanke im Mittelpunkt steht : Gut, Sauber, Fair.

Bei gutem Wetter können die Gäste auch im alten Obstgarten unter blühenden Apfelbäumen sitzen. Geöffnet  ist der Mostbesen immer von Donnerstag bis Samstag ab 17 Uhr, Sonntag und Feiertags ab 14 Uhr mit Kaffee und Kuchen.

Öffnungszeiten 2022: 28. April bis 1. Mai; / 5. bis 8. Mai / 12. bis 15. Mai / 19. bis 2. Mai - jeweils Donnerstag bis Samstag ab 17 Uhr, sonn- und feiertags ab 14 Uhr mit Kaffee und Kuchen

Zurück zur Übersicht: Ebnat

Mehr zum Thema