Kita St. Josef in Neresheim hat vier neue Waldpädagoginnen

+
Die Waldpädagoginnen (v.l.): Sabrina Knaus, Lena Wörle, Carolin Motzke, Heike Sopart und Marion Miarka.

Waldpädagogin Marion Miarka hat ihr Wissen an die Mitarbeiterinnen weitergegeben.

Neresheim. Seit über 20 Jahren sind die Waldwochen ein fester Bestandteil der pädagogischen Arbeit in der KiTa St. Josef. Mit Waldpädagogin Marion Miarka hatte das Team über viele Jahre eine Kollegin, die mit Fachwissen die Mitarbeiterinnen angeleitet und begleitet hat. Nach ihrem Ausscheiden kam der Wunsch auf, Erzieherinnen aus dem Team zu Waldpädagoginnen weiterzubilden. Nun konnten vier Erzieherinnen ihre Fortbildung zur „Waldpädagogin“ abschließen. So können die Waldwochen auch künftig unter hohen pädagogischen Voraussetzungen laufen. Im Bild von links: Sabrina Knaus, Lena Wörle, Carolin Motzke, Heike Sopart und Marion Miarka.

Zurück zur Übersicht: Härtsfeld

Mehr zum Thema

WEITERE ARTIKEL

Kommentare