Abtsgmünd-Hohenstadt: 74-Jähriger wird bei Unfall schwer verletzt

+
PKW prallt beim Überholvorgang gegen Baum.

Bei einem Überholvorgang zwischen Abtsgmünd und Hohenstadt wird er zunächst von einem Auto gestreift und streift dann einen Baum.

Hohenstadt. Zwischen Abtsgmünd und Hohenstadt ist am Montagmorgen ein 74 Jahre alter Autofahrer bei einem Unfall schwer verletzt worden. Das teilt die Polizei mit. Demnach fuhr eine 46 Jahre alte Mercedes-Fahrerin und ein 74-jähriger Suzuki-Fahrer hintereinander die Landesstraße 1080 von Abtsgmünd in Richtung Hohenstadt. Kurz vor Hohenstadt setzte die Mercedes-Lenkerin zum Überholen eines vorausfahrenden Traktors an, ohne darauf zu achten, dass der hinter ihr fahrende Suzuki-Lenker ebenfalls bereits zum Überholen ausgeschert war. Beim Wechsel auf die Gegenfahrspur kam es deswegen zum Streifvorgang mit dem, auf gleicher Höhe fahrenden, Suzuki. Dieser wurde durch den Kontakt nach links von der Straße abgewiesen, streifte dort einen Baum und kam abseits der Straße zum Stehen. Bei dem Unfall wurde der 74-jährige Suzuki-Lenker schwer verletzt. Die Mercedes-Fahrerin blieb unverletzt.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 19.000 Euro. Die L1080 musste zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge bis etwa 13.15 Uhr komplett gesperrt werden.

PKW prallt beim Überholvorgang gegen Baum.

Zurück zur Übersicht: Hohenstadt

WEITERE ARTIKEL

Kommentare